Mit dem Zug in Disneyland Paris | Anreise, Deutsche Bahn, Thalys, TGV, Buchen, Preise

Mehr Informationen zu Anreise mit dem Zug findet Ihr hier im Reiseführer

Mona1205 Stammgast in den Parks
Chaostheorie schrieb:
Mona1205 schrieb:
Kann ich irgendwo die Fahrpläne des RER A und B online nachsehen? Wir würden dann gerne ab Dortmund mit dem Thalys nach Paris Nord fahren und das Auto in Dortmund stehen lassen :)

Da ich alleine Auto fahren würde, ist mir 600km doch zu viel :)

Lieben Gruß
Tina
Der Thalys fährt nicht ab Dortmund,aber ab Essen.
Jedoch fahren manche Züge erst ab Köln. Die Fahrzeiten kannst du auf der Thalyshomepage nachschauen.
Fahrpläne von RER A & B brauchst nicht wirklich.Die fahren in der Regel alle 15 Minuten.
Zumindest musste ich noch nie lang warten,bin bisher nur mit´m Thalys Richtung DLRP gefahren.
Der Thalys fährt ab Dortmund. Habe ich selbst gesehen :)


Danke
Christina
 
Torinogirl Stammgast in den Parks
Guten Morgen!
Also der Thaylys fährt ab dem 21.3 ab Dortmund vorher nicht wegen dem kaputten Stellwerk in Essen, so meine letzte Info! Davor fährt er ab Köln.Glaube ich:sorry:
Der Link für die RER findest du hier: bit.ly/1p2kZn1

Ist die Kopie von meinen Browser ich hoffe die stimmt! Ansonsten einfach www.ratp.fr eingeben und auf deutsch umstellen. Mit ein bischen Suchen findet man dann die Fahrpläne. Die fahren aber sehr regelmäßig alle 5-10 min!

Die Seite vom Thalys scheint wieder zu laufen. Hatte vielleicht auch Glatteis auf dem Server!:lazy:
Viel Spass bei der Maus!

Nicole
 
Chaostheorie Besucht die Disney University
Torinogirl schrieb:
Guten Morgen!
Also der Thaylys fährt ab dem 21.3 ab Dortmund vorher nicht wegen dem kaputten Stellwerk in Essen, so meine letzte Info! Davor fährt er ab Köln.Glaube ich:sorry:
Das ist irgendwie an mir vorbei gegangenen.Ist aber super,wenn der ab dann auch von Dortmund fährt.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Ab Morgen (4.3) bietet der Thalys eine Low-Cost Variante an. Zu Vergleichen mit dem Low-Cost TGV Ouigo. Der "Neue Thalys" in Grün mit dem Namen Izy verkehrt täglich 7x zwischen Brüssel und Paris. Die Zugreise dauert im Izy etwas länger da er lediglich Normale Strecken befährt und nicht die Hochgeschwindigkeitstrassen anstatt 1:22 Std. dauert die fahrt im Izy 2:30 Std.. Da im Izy laut aktuellen Informationen auf die Bordgastronomie verzichtet wird steht ein Wagon mehr zur Verfügung welcher nun genutzt wird für Stehplatzangebote einen "Stehplatz" gibt's schon ab 10€ (Geringe Kontingente), einen Klappsitz für ab 15€ usw.
Aber ob sich der Izy für uns DLP Besucher groß lohnt wenn der TGV von Brüssel direkt nach Marne la Vallée-Chessy fährt sei mal dahingestellt :wink:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
disneydreamer schrieb:
Aber ob sich der Izy für uns DLP Besucher groß lohnt wenn der TGV von Brüssel direkt nach Marne la Vallée-Chessy fährt sei mal dahingestellt :wink:
Ist halt eine Frage der Perspektive! Für mich wäre die deutlich längere Fahrt und das Umsteigen in Paris etc. den geringen Preis nicht wert, aber der eine oder andere, der auf jeden Cent achtet, kann diesem Angebot sicherlich etwas abgewinnen.
Es gibt ja auch durchaus Leute, die sich von Berlin nach Paris für 15 Stunden in einen klapprigen Bus hocken, weil die Fahrt dann nur 29€ kostet und damit sehr billig ist. Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass sich der eine oder andere hier für diese günstige Transfermöglichkeit von Brüssel nach Paris interessiert.
 
AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
Hallo,
hat sich jemand schon mal vor Ort eine Wochenkarte "Navigo Decouverte" für die Öffis im Großraum Paris gekauft?
(Es gibt ja Berichte wonach man an den Schaltern der RER Pech haben kann und man gesagt bekommt, daß diese Tickets nur an Franzosen bzw. Leute mit Wohnsitz in Paris verkauft werden ...)

und Stimmen meine Infos, daß
1) Die Karte eine Grundgebühr von 5€ kostet
2) Eine Wochenkarte zu 21,25€ für Fahrten Paris-DLRP gilt
3) es keine Ausschlusszeiten (Berufsverkehr) geibt ???

Leider ist mein frz. so minimal, daß ich die Infos auf den off.Seiten nur erahnen kann :-(

Würde mich freuen über Eure Erfahrungsberichte - vielen Dank
AdL
 
Erlinho Cast Member
AbrahamDeLacey schrieb:
Hallo,
hat sich jemand schon mal vor Ort eine Wochenkarte "Navigo Decouverte" für die Öffis im Großraum Paris gekauft?
(Es gibt ja Berichte wonach man an den Schaltern der RER Pech haben kann und man gesagt bekommt, daß diese Tickets nur an Franzosen bzw. Leute mit Wohnsitz in Paris verkauft werden ...)

und Stimmen meine Infos, daß
1) Die Karte eine Grundgebühr von 5€ kostet
2) Eine Wochenkarte zu 21,25€ für Fahrten Paris-DLRP gilt
3) es keine Ausschlusszeiten (Berufsverkehr) geibt ???

Leider ist mein frz. so minimal, daß ich die Infos auf den off.Seiten nur erahnen kann :-(

Würde mich freuen über Eure Erfahrungsberichte - vielen Dank
AdL
Wenn du einen Link hast schau ich mir das gerne mal an.
 
AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
Erlinho schrieb:
Wenn du einen Link hast schau ich mir das gerne mal an.


Sehr nett. danke!
Da wir genau von Mo bis So im Val d´Europe quasi neben der RER wohnen werden könnten wir ja sogar mit dem Zug die eine Station ins DLRP fahren - wäre ja in der Wochenkarte inkludiert ...
Aber hauptsächlich geht es mir darum, ob man wirklich 24h vom Val d-Europe ins Paris-Zentrum fahren kann. Wäre blöd, wenn doch irgendwo steht daß man von 6-9Uhr eine Zusatzkarte braucht z.B. (hier in München ist das bei den Rentnertickets so) und wir dann die fette Schwarzfahrerstrafe zahlen müssten ...

VG AdL

Nachtrag 23.3.:
Die Tickets "Navigo Decouverte" wurden uns ohne Probleme ausgestellt. Man braucht ein Passbild und 5€ für den Pass und dann nochmal ca.21€ für´s Aufladen (Wochenpreis Zonen 1-5 ohne Ausschlusszeiten). Die Tickets haben einen Chip, man hält sie an den Sperren im Vorbeigehen an den Sensor und das wars. Sehr praktisch und wie ich finde auch sehr günstig.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben