Walt Disney Studios Park im Disneyland Paris


Du bist hier:  Startseite / Walt Disney Studios

Walt Disney Studios

Walt Disney Studios Park Eingangstor

Walt Disney Studios - kurz & knapp

  • Eröffnung: 16. März 2002
  • Besucher: ca. 4,8 Millionen / Jahr
  • Drittmeistbesuchter Themenpark in Europa, Nr. 20 weltweit

Die Themenbereiche Front Lot
Der Eingangsbereich des Parks mit vielen Geschäften und Service-Einrichtungen erinnert von seiner Aufmachung an ein klassisches Studiogelände in Los Angeles.

Production Courtyard
Der Mythos Hollywood erwacht zum Leben, hier wird Hollywood lebendig, sowohl vor als auch hinter den Kulissen.

Toon Studios
Hier dreht sich alles um die Disney Klassiker und um die großen Filme von Pixar. Shows und Attraktionen laden ein zu einer Reise durch die Welt der großen Filme.

Backlot
So sieht es auf einem Studiogelände aus - im Backlot wird diese Kulisse gut in Szene gesetzt.

Die Walt Disney Studios sind der zweite der beiden Themenparks, die zum Disneyland Resort Paris gehören. Eröffnet wurde der Park am 16. März im Jahr 2002. Zu dieser Zeit handelte es sich um eine Art Freizeitpark in den Kinderschuhen. Denn zu diesem Datum gab es im Vergleich zum benachbarten Disneyland Park nur wenige Attraktionen, die Besucher mehrmals anlockten, da das Angebot in erster Linie aus verschiedenen Shows bestand und nur wenige Fahrgeschäfte beinhaltete. Doch dies hat sich inzwischen geändert, sodass die Walt Disney Studios wirklich als vollwertiger und eigenständiger Themenpark angesehen werden können, in dem Du gut und gerne einen ganzen Tag verbringen kannst.

Der Name Walt Disney Studios verrät es bereits, in diesem Freizeitpark dreht sich alles um das Thema Film, von der Filmproduktion bis hin zur glitzernden Welt der Stars. Hier kannst Du einen Blick hinter die Kulissen werfen und Dir einen Eindruck davon verschaffen, was die Stars in der Drehpause machen oder wie ein Zeichentrickfilm entsteht.

Wie auch der Disneyland Park sind die Walt Disney Studios in mehrere Bereiche unterteilt: Front Lot, Backlot, Toon Studios (früher Animation Courtyard) und Production Courtyard, die jeweils thematisch gestaltet sind.
Die Einteilung in diese vier Bereiche haben sich die Macher des Themenparks bei den echten Filmstudios in Hollywood abgeschaut, denn wie in einem richtigen Filmstudio gibt es auch im Walt Disney Studios Park den Front Lot-Bereich mit seinen Verwaltungsgebäuden und den großen Hallen, in denen ganze Film-Sets untergebracht sind.
Im Bereich Backlot sind die Außen-Sets zu finden, in denen Straßenzüge oder Landschaften nachgebaut worden sind. Selbstverständlich dürfen auch die Toon Studios und der Production Courtyard nicht fehlen, denn hier dreht sich alles um die Welt der Zeichentrickfilme und die Produktion von Filmen im Allgemeinen.

Aber nicht nur Freunde der Disney- und Pixar-Filme kommen in diesem Themenpark auf ihre Kosten, sondern auch alle Fans von Achterbahnen, Karussells und anderen Fahrgeschäften, denn mit dem Tower of Terror und dem Rock'n'Roller Coaster befinden sich gleich zwei High Thrill Rides in den Walt Disney Studios. Dazu kommen verschiedene Shows, die für jeden Geschmack etwas zu bieten haben sowie diverse andere Fahrgeschäfte, die für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen.

Die Top-Attraktionen der Walt Disney Studios

Ratatouille - The Adventure - Auf Rattengröße geschrumpft. erlebst Du eine rasante Fahrt durch Küche und Restaurant von Remy, der kochenden Ratte aus dem gleichnamigen Film - in 4D, mit faszinierenden Effekten, die alle Sinne ansprechen The Twilight Zone - Tower of Terror - Besuche das Hollywood Tower Hotel und begib Dich auf eine nervenaufreibende Spurensuche, aber sei vorsichtig, sonst verschwindest Du womöglich in der fünften Dimension Crush's Coaster - Nimm Platz in Deinem Schildkrötenpanzer und schon geht es los über die wilde Strömung des Ostaustralstroms. Auf Deiner Reise durch die Unterwasserwelt begegnest Du vielen bekannten Gesichtern aus "Findet Nemo" CinéMagique - Erlebe die Magie des Films von den Anfängen bis in die Gegenwart und tauche dabei ein in einige der bewegendsten und witzigsten Momente der Filmgeschichte. Spezialeffekte und plötzliche Wendungen der Handlung sind jederzeit möglich Rock'n'Roller Coaster starring Aerosmith - Die Rockband Aerosmith begleitet Dich auf dieser Fahrt durch Loopings, steile Kurven und rasante Abfahrten. Halt Dich gut fest, denn schon der Abschuss ist gewaltig

Ein abendlicher Spaziergang durch die Walt Disney Studios

 
 

Shops & Boutiquen

Chez Marianne - Am Place de Remy erwartet Dich ein Shop voller französischer Souvenirs Legends of Hollywood - Filmfreunde aufgepasst, von Star Wars bis Cars gibt es hier viele Accessoires The Disney Animation Gallery - Sammelfiguren und Bilder bestimmen das Sortiment dieses kleinen Shops Tower Hotel Gifts - Fans des Hollywood Tower Hotels kommen in dieser Boutique voll auf ihre Kosten Walt Disney Studios Store - "Souvenirs, Souvenirs, kauft ihr Leute, kauft sie ein". Hier findet jeder etwas Passendes

Essen im Walt Disney Studios Park

Bistrot Chez Remy - der kleine Koch Remy lädt Dich in seinem Restaurant zu Steak & Ratatouille ein! Restaurant des Stars - Hier ist ein leckeres Buffet angerichtet, das Dich zum Schlemmen einlädt En Coulisse - In diesem großen Schnellrestaurant, befindest Du Dich hinter den Kulissen von Studio 1 Blockbuster Cafe - Nimm Platz in einer Filmkulisse und genieße Dein Essen zum Beispiel auf einem Piratenschiff Café des Cascadeurs - Die Stuntmen legen hier so manche Pause ein, leiste ihnen dabei Gesellschaft

Karte der Walt Disney Studios


Walt Disney Studios Park auf einer größeren Karte anzeigen
Die Entstehung der Studios
Earful Tower im Disneyland

Schon als der Vertrag zwischen der Walt Disney Company und dem französsichen Staat, der 1984 geschlossen wurde, bestand ein umfassender Plan zum Bau eines Resorts, das bis ins Jahr 2017 fertiggestellt werden sollte. Dieser Plan sah vor im Jahr 1995, also nur drei Jahre nach der Eröffnung des ersten Parks, einen zweiten Park zu eröffnen. Dieser Freizeitpark sollte den Namen Disney MGM Studios Europe tragen. Doch durch den recht verhaltenen Start des ersten Parks wurden die Pläne für die Studios zunächst auf Eis gelegt. 2002 - zum 10. Geburtstag war es dann endlich so weit: Am 16. März 2002 öffneten die Walt Disney Studios ihre Tore.
Dabei sollte es die Walt Disney Studios eigentlich gar nicht geben! Denn das Vorbild für die Studios in Paris sind die 1989 in Orlando eröffneten Disney-MGM Studios und diese sollten ursprünglich nur ein neuer Pavillion für den eigenständigen Park Epcot werden.

Disneyland Resort Paris
dein-dlrp Newsletter
Disneyland Paris heute
10:00-21:00
08:00-10:00 (Extra Magic Hours)
10:00-18:00
Tafel mit Link zum Disneyland Paris Kalender
ReiseplanungUrlaub im DisneylandNützliche Informationen
Disneyland Paris Forum Aktuell diskutierte Themen Oster Wichteln 2017 Letzer Beitrag von:
HerculesPoirot64
Jahreskarten (Dream, Fantasy, Classic) | Bestellen, online kaufen, Bedingungen, Preise, Vorteile, Freunde werben, Angebote Letzer Beitrag von:
minimizzi
Die Schöne und das Biest Letzer Beitrag von:
Merida1803
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein privates Projekt von Fans des Disneyland Paris und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.