Epcot im Walt Disney World Resort


Du bist hier:  Startseite Walt Disney World / Epcot

Epcot - Lernen, Kulturen erleben und Freizeit vereint an einem Ort

Epcot mit dem Wahrzeichen Spaceship Earth

Epcot ist einer der vier Themenparks in Walt Disney World. Sein Name leitet sich ab von Experimental Prototype Community of Tomorrow. Das ist der Name einer utopischen Stadt, die Walt Disney geplant hatte. Es handelte sich um eine Modellstadt, die 20.000 Einwohnern eine Heimat bieten sollte. Die Stadt kam allerdings nie über den Planungsstatus hinaus. 1982 wurde Epcot als zweiter Themenpark in Walt Disney World eröffnet.
Bis in die 1990er Jahre hinein galt Epcot als sehr lernorientierter Freizeitpark. Wer sich nicht so gut mit dem Disney Universum auskannte, konnte mit dem Namen "Epcot" in der Regel nur wenig anfangen. Vielen Besuchern fehlten außerdem Mickey Mouse, Donald Duck und all die anderen Figuren, die üblicherweise in einem Disney Park anzutreffen sind. Inzwischen hat sich in im Erscheinungsbild und in Hinsicht auf die Attraktionen des Parks einiges verändert, doch ein gewisser Lerncharakter ist erhalten geblieben. Epcot dürfte wohl noch immer einer der intellektuell anspruchsvollsten Themenparks der Welt sein, bietet aber inzwischen auch Spaß mit den Disney Figuren und Nervenkitzel in actionreichen Attraktionen. In Epcot lassen sich daher Spaß und Lernen auf ideale Weise miteinander verknüpfen.

Das Wahrzeichen von Epcot ist das Spaceship Earth, das sich in einer riesigen Kugel befindet, die je nach Blickwinkel wie ein riesiger Golfball oder ein Meteorit aus dem Weltall aussieht. Rund um das Spaceship Earth erstreckt sich der Themenbereich Future World mit zahlreichen lehrreichen und actiongeladenen Attraktionen. Etwas weiter dahinter befindet sich die World Showcase Lagoon, an deren Ufer sich die verschiedenen Länderpavillons aufreihen. Das Konzept in diesem Teil des Vergnügungsparks erinnert ein wenig an eine Weltausstellung.

Die Themenbereiche in Epcot

Der Themenpark Epcot setzt sich aus zwei Themenbereichen zusammen: Futureworld und World Showcase.
Dazu gibt es unmittelbar hinter dem Eingang des Parks eine Art Denkmal mit dem Namen Leave a Legacy. Auf Marmorblöcken, die um einen zentralen Springbrunnen herum angeordnet sind, befinden sich run 550.000 kleine Metallplatten, auf denen sich Besucher des Disney Parks bis 2007 verewigen konnten. Im nahegelgenen Shop Camera Center können sich Besucher den genauen Standort ihrer Plakette anzeigen lassen.

Futureworld

Direkt hinter dem Eingang des Themenparks Epcot, befindet sich der Themenbereich Future World mit dem Wahrzeichen von Epcot, dem Spaceship Earth. Dieser Bereich ist inzwischen etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem gibt es hier einige wahre Highlights zu sehen, wie zum Beispiel Spaceship Earth selbst oder auch Soarin'. Dazu genießen einige Fahrgeschäfte inzwischen schon Kultstatus.
Wie der Name des Themenbereichs bereits andeutet, dreht sich in diesem Teil des Freizeitparks vieles um die Zukunft bzw. Zukunftsvisionen, aber auch das Thema Technik bzw. Technologie findet hier seinen Platz. Einige dieser Visionen und Pavillons wirken inzwischen etwas angestaubt, bieten aber vor allem beim ersten Besuch einige interessante Aspekte, sodass es sich durchaus lohnt, sich alle Pavillons und Attraktionen in diesem Themenbereich anzuschauen. In Kombination mit den unterhaltsamen Attraktionen, die teilweise einen nicht zu unterschätzenden Thrillfaktior bieten, wie zum Beispiel Misson Space oder auch Test Track, wird der Besuch von Future World ganz sicher zu einem interessanten Unterfangen!
Mehr Infos zu Future World

World Showcase

Rund um die World Showcase Lagoon ist der Themenbereich World Showcase mit seinen Länderpavillons gelegen. Das Konzept in diesem Teil des Vergnügungsparks erinnert ein wenig an eine Weltausstellung. Bei einer Umrundung des Gewässers kannst Du eine Art Mini-Weltreise unternehmen, die Dich in 11 Länder führt: Mexiko, Norwegen, China, Deutschland, Italien, USA, Japan, Marokko, Frankreich, Großbritannien und Kanada.
In jedem Pavillon befinden sich Shops und Restaurants, in denen Du Orignialprodukte aus dem jeweiligen Land kaufen bzw. traditionelle Gerichte des Landes genießen kannst. In einigen der Pavillons befindet sich außerdem eine Attraktion. Im Fall von Mexiko und Norwegen handelt es sich um die Dark Rides Gran Fiesta Tour und Frozen Ever After, in den anderen Pavillons werden Filme gezeigt, in denen Dir das jeweilige Land nähergebracht wird. In ein paar Jahren wird es außerdem im französischen Pavillon die Attraktion Ratatouille geben.
Mehr Infos zum World Showcase

  • Mexiko
    Im Innern einer aztekischen Pyramide wird Kunsthandwerk gezeigt und ein kurzer Abriss der mexikanischen Geschichte präsentiert.
    Dazu gibt es einen mexikanischen Markplatz, an dem sich Shops, ein Restaurant, die Bar Cava del Tequila und die Attraktion Gran Fiesta Tour befinden.
  • Norwegen
    Ein norwegisches Dorf mit einer Stabkirche lädt zum Besuch ein. In den verschiedenen Gebäuden des Dorfes sind Shops, Restaurants und der Dark Ride Frozen Ever After untergebracht.
  • China
    Ein riesiges Tor kennzeichnet den Eingang zum chinesischen Pavillon. Ein kleiner Garten lädt zum Verweilen ein. Dahinter erstreckt sich ein Tempel, in dem der Film Refelections of China gezeigt wird. Außerdem gibt es Einkaufsmöglichkeiten und ein umfassendes gastronomisches Angebot.
  • Deutschland
    Eine deutsche Kleinstadt, wie es sie in der Realität nicht gibt, weil architektonische Elemente aus verschiedenen Landesteilen vermischt wurden, lädt zum Bummeln ein. Kunsthandwerk, insbesondere Weihnachtsdekoration und Stofftiere werden zum Kauf angeboten und auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.
  • Italien
    Hier treffen Rom und Venedig aufeinander. Hinter dieser eindrucksvollen Kulisse warten verschiedene Geschäfte und Lokale auf Besucher. Auf der Piazza des italienischen Pavillons wird regelmäßig Straßenkunst geboten: Clowns, Pantominen und Fahnenwerfen stellen ihr Können unter Beweis.
  • The American Adventure
    Der amerikanische Pavillon bildet die Mitte der Länderpavillons. Er befindet sich in einem Gebäude im amerikanischen Kolonialstil und bietet eine Ausstellung zur Geschichte der USA sowie eine Show zu diesem Thema. Außerdem gibt es ein Schnellrestaurant und einen Shop.
    Direkt gegenüber des Pavillons am Ufer der Lagune ist das America Gardens Theater gelegen, auf dessen Bühne regelmäßig Musiker und Bands auftreten.
  • Japan
    Mehrere Gebäude und ein kleiner Garten umrahmen einen Innenhof. Willkommen in Japan! Eine Ausstellung über die japanische Kultur lädt dazu ein, das Land näher kennenzulernen. Dazu gibt es ein riesiges Geschäft und mehrere Restaurants.
  • Marokko
    Eine marokkanische Stadt erhebt sich am Ufer der World Showcase Lagoon und lädt zum Bummeln auf dem Bazar ein. Oder wie wäre es mit einem marokkanischen Tee oder einer anderen Köstlichkeit?
  • Frankreich
    Frankreich ist Paris, diese Ansicht wird auch hier in Epcot vertreten. Vom Eiffelturm bis zu den Bouquinistes ist alles vorhanden, um Paris zum Leben zu erwecken. Das kulinarische Angebot ist vielfältig und reicht von der typischen Patisserie bis hin zum Gourmettempel.
    Die Show Impressions de France zeigt, dass Frankreich doch mehr als Paris ist.
  • Vereinigtes Königreich
    Von London bis aufs Land sind es hier nur ein paar Schritte. Lerne die Vielfalt Großbritanniens kennen. In den Shops kannst Du von Tee bis hin zu Fanartikeln der Band The Beatles alles erwerben, was typisch britisch ist. Zu essen gibt es natürlich Fish and Chips, aber nicht nur.
    Im Garten hinter dem Pavillon gibt es regelmäßige Auftritte von Bands.
  • Kanada
    O Canada, so lautet der Titel der Filmpräsentation, die im kanadischen Pavillon gezeigt wird. Der Pavillon ist einem kanadischen Grandhotel nachempfunden, dahinter wandelt sich jedoch das Bild: eine Felslandschaft und Wasserfälle zeigen die wilde Natur des Landes.

Bilder aus Futureworld

Die Highlights der Attraktionen in Epcot

Der Disney Themenpark Epcot hat viel zu bieten. An dieser Stelle findet Ihr die Top-Attraktionen des Freizeitparks auf einen Blick.

  • Agent P's World Showcase Adventure
    Hast Du immer schon von einer Karriere als Geheimagent geträumt? In Epcot kann dieser Traum wahr werden! Hilf Phineas und Ferb bei ihren heiklen Missionen und stell Dein Talent als Agent unter Beweis!
  • Frozen Ever After
    Begib Dich auf eine Reise durch Arendelle und die Welt der Eiskönigin, natürlich begegnest Du dabei Anna, Elsa und Olaf.
  • Mission: SPACE
    Eine Weltraummission, die es in sich hat. Bist Du bereit für Deine Aufgaben an Bord? Denn nur mit Deiner tatkräftigen Unterstützung kann die Mission zum Erfolg werden.
  • Soarin'
    Eine Reise um die Welt. Bei einem simulierten Flug rund um unseren Planeten gibt es Eisbären, den Eiffelturm, das Taj Mahal und viele andere atemberaubende Eindrücke zu sehen.
  • Spaceship Earth
    Im riesigen Golfball, dem Wahrzeichen von Epcot, findet Ihr die Attraktion Spaceship Earth. Taucht ein in die Kommunikationsgeschichte der Menschheit. Lehrreich, interessant und unterhaltsam zugleich.
  • Test Track
    Entwerft Euer eigenes Auto und prüft es anschließend auf der Teststrecke auf Herz und Nieren.

Besondere Events und weitere Highlights in Epcot

Epcot hat viel mehr zu bieten als seine Attraktionen und Pavillons. Rund ums Jahr gibt es zahlreiche Festivals und Sonderveranstaltungen, die Besucher aus aller Welt in den Park locken. Eine Übersicht über die wichtigsten Events findest Du hier.

  • Festival of Arts
    Im Januar 2017 feiert das Epcot International Festival of the Arts Premiere. Bei diesem Festival gibt es drei Schwerpunkte: Malerei, Bühnen Kunst und Kulinarisches. 
  • Flower and Garden
    Von März bis Ende Mai verwandelt sich Epcot in eine blühende und grünende Landschaft. Eindrucksvolle Gartenkunst begleitet von einem bunten Unterhaltungsprogramm und vielen kulinarischen Highlights.
  • Food and Wine
    Jedes Jahr im Spätsommer ist es soweit: Das Epcot Food and Wine Festival lädt ein zu einer kulinarischen Reise um die ganze Welt. Schlemmen und Probieren stehen hier im Mittelpunkt. Zahlreiche Seminare und Konzerte begleiten das Festival.
  • Musik aus allen Ländern
    In vielen Pavillons im World Showcase gibt es musikalische Darbietungen, die in der Tradition des jeweiligen Landes stehen.
  • Musikalische Events in The America Gardens Theater
    Direkt am Pavillon der USA gibt es eine Bühne, das The America Gardens Theater. Hier finden rund ums Jahr Auftritte von Musikern und Bands statt.

Abendunterhaltung in Epcot

Am Abend lädt vor allem der World Showcase zu einem gemütlichen Bummel ein, denn die Länderpavillons sind wunderschön beleuchtet und verleihen Dir das Gefühl Du würdest tatsächlich durch das nächtliche Venedig oder Paris spazieren. Dazu bietet es sich an, einen Stopp an der einen oder anderen Bar einzulegen, um ein landestypisches Getränk zu probieren.

IllumiNations: Reflections of Earth
Jeden Abend bei Parkschluss ist die World Showcase Lagoon Schauplatz einer spektakulären Feuerwerksshow: IllumiNations: Reflections of Earth. Feuerwerk, Laser und Wasserfontänen werden synchron zur Musik gesteuert und verzaubern Dich für knapp 15 Minuten. Ein riesiger rotierender Globus, der Menschen, Tiere und Orte unserer Welt zeigt, steht im Mittelpunkt dieser Show.
Diese Abendshow lässt sich von jedem Punkt am Ufer der Lagune gut sehen, besonders komfortabel ist das Zuschauen natürlich aus einem der Restaurants.

Besonderer Teil des Erlebnisses: die kulinarische Vielfalt des World Showcase

Nicht alle, aber viele der Restaurants in Epcot befinden sich im World Showcase. Für viele Besucher gehört die kulinarische Reise um die Welt zu einem Besuch dieses Themenparks dazu. Daher haben wir hier eine Liste mit allen Restaurants, die Ihr in den Länderpavillons des World Showcase findet, zusammengestellt. Ihr findet sie hier praktisch nach den jeweiligen Länderpavillons geordnet. Los geht die kulinarische Reise durch Epcot in Mexiko, sie endet in Kanada.

  • La Hacienda de San Angel
    Eines von zwei Restaurants mit Tischbedienung im mexikanischen Pavillon. Es wird traditionelle mexikanische Küche serviert. Und was könnte daz besser passen als ein fruchtig frischer Margarita?
    Die Hacienda de San Angel ist nur abends geöffnet. Mit etwas Glück bekommst Du einen Tisch am Fenster, von wo Du einen ungetrübeten Blick auf Illuminations: Reflections of Earth genießt.
  • San Angel Inn
    Das San Angel Inn ist das zweite Tischbedienungsrestaurant im mexikanischen Pavillon. Es befindet sich im Innern der Pyramide.
    Das kulinarische Angebot reicht weiter über Tacos, Tortillas & Co hinaus.
  • Akershus Royal Banquet Hall
    Essen in Gesellschaft der Disney Prinzessinnen gefragt? Dann bist Du in der Akershus Royal Banquet Hall im norwegischen Bereich Epcots genau richtig. Vom Frühstück über das Mittagessen bis hin zum Abendessen kannst Du hier jede Mahlzeit in Gesellschaft der Prinzessinnen genießen. Geboten wird ein jeweils zur Uhrzeit passendes Buffet, das viele norwegische Köstlichkeiten, aber auch internationale Klassiker bietet.
  • Nine Dragons
    In diesem Restaurant wird Dir eine Rundreise durch die chinesische Küche geboten. Es finden sich Spezialitäten aus verschiedenen Landesteilen auf der Speisekarte. Von mongolischen über kantonesiche Einflüsse bis hin zur Szechuan-Küche reicht das vielfältige Angebot.
  • Biergarten
    Hier kommen Heimatgefühle auf. Im deutschen Pavillon wird Dir deutsche Wirtshausküche in sehr guter Qualität vom Buffet geboten. Schnitzel, Knödel und rote Grütze gehören zu den Klassikern.
    Zum Essen gibt es ein traditionelles Unterhaltungsangebot, das von deutschen Schlagern bis hin zu Alphornbläsern reicht.
  • Tutto Italia
    Die italienische Küche ist in aller Welt sehr beliebt. Im Restaurant Tutto Italia werden Dir traditionelle italienische Gerichte serviert, die beweisen, dass es in Italien weit mehr als Pizza und Pasta gibt.
    Während der Innenraum recht pompös gestaltet ist, geht es auf der Terrasse erfrischend schlicht zu.
  • Via Napoli Ristorante e Pizzeria
    Hier ist der Name Programm: Pizza und Pasta wie in Süditalien bilden das Herzstück der Speisekarte dieses zweiten Restaurants mit Tischbedienung im italienischen Pavillon. Vom Orlando Sentinel wurde Via Napoli zum "Best Theme Park Restaurant" gewählt.
  • Teppan Edo
    Köstliches Essen und gute Unterhaltung gehen in diesem japanischen Restaurant Hand in Hand. Du nimmst zusammen mit sieben weiteren Gästen rund um einen großen Herd Platz. An diesem Herd bereitet dann ein Koch alle am Tisch bestellten Gerichte live zu.
  • Tokyo Dining
    Lust auf Sushi oder andere Klassiker der Küche Japans? Dann bist Du im Restaurant Tokyo Dining genau richtig.
    Es gibt einige, wenige Tische am Fenster, von denen Du einen großartigen Blick auf die Abendshow Illuminations hast.
  • Marrakesh
    Musiker und Bauchtänzerinnen bieten beste Unterhaltung während Du im Restaurant Marrakesh Gerichte aus Marokko genießen kannst. Gegrilltes Lamm, Couscous und viel Minze bilden die Grundlage vieler Speisen.
  • Spice Road Table
    Im marokkanischen Pavillon gibt es ein zweites Restaurant mit Tischbedienung: das Spice Road Table. Hier werden mediterrane Spezialitäten serviert.
    Dieses Lokal ist direkt an der World Showcase Lagoon gelegen, sodass sich von vielen Tischen aus ein hervorragender Blick auf die Abendshow bietet.
  • Chefs de France
    Essen wie Gott in Frankreich, ja, das ist hier in Epcot möglich! Chefs de France ist eines von zwei Restaurants im französischen Pavillon. Hier ähnelt alles einer Brasserie wie in Paris. Köstlich, gemütlich und einladend.
  • Monsieur Paul
    Eines der Signature Restaurants in Epcot befindet sich natürlich im französischen Pavillon. In diesem Gourmettempel werden Klassiker der französsichen Küche serviert, aber auch Neuinterpretationen dieser tradtionellen Gerichte kommen nicht zu kurz. Die Speisen werden Dir in stilvoller Atmosphäre serviert. Ein wahres kulinarisches Erlebnis erwartet Dich hier.
  • Rose & Crown Dining Room
    Die englische Küche hat mehr zu bieten als Fish & Chips. Zwar steht dieser Klassiker auf der Speisekarte des Rose & Crown Dining Rooms, aber dort finden sich auch viele andere interessante Gerichte. Vom Shepherd's Pie über englische Würste bis hin zu Yorkshire Pudding findet sich dort alles, was Du mit der Küche Englands in Verbindung bringst.
  • Le Cellier Steakhouse
    Das Le Cellier Steakhouse ist eines der Signature Restaurants in Epcot. Von der Gestaltung her ist es an die großen Weinkeller einiger schlossähnlicher Hotels in Kanada angelehnt. Steaks gehören natürlich zu den Spezialitäten auf der Karte.
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.