Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Boot an einer Kaimauer in Asia im Animal Kingdom

Asia - Disneys Welt rund um Anandapur

Mythischer und vielfältiger Themenbereich im Animal Kingdom

Vom Westen, aus Africa kommend, kannst Du Dich auf eine abenteuerliche Reise entlang einer Karawanenstraße begeben, die Dich letztlich in den mystischen Ort Anandapur führt, ein Ort, in dem das Abenteuer an jeder Ecke auf Dich wartet, in den Dschungeln der Region, aber auch auf den wilden Flüssen und dem Gebirge, das Du in der Ferne aufragen siehst, denn Anandapur liegt am Fuß des Himalaya und sein Horizont wird vom sagenumwobenen Mount Everest dominiert.

Hinter diesem berühmten Berg verläuft die Straße aus Anandapur hinaus in die Wildnis – wer weiß, welche weiteren Abenteuer und Entdeckungen Dich dort noch erwarten? Doch davon an anderer Stelle mehr, widmen wir uns erst einmal diesem Ort, der viele Einflüsse aus Asien in sich vereint.

Vogelshow vor der Ortsgrenze
Die Abenteuer beginnen in Anandapur schon vor den eigentlichen Grenzen des Ortes, noch an der alten Karawanenstraße, die Dich dort hinführt. Dort hat sich eine herumreisende Vogelshow in einer ehemaligen Karawanserei niedergelassen und präsentiert Dir die Künste Ihrer Vögel. Bei dieser Gelegenheit schauen auch Russel und Dug vorbei. Lass Dir also Up! A Great Bird Adventure nicht entgehen.
Kurz hinter dieser ehemaligen Karawanserei betrittst Du dann Anandapur. Der Ort wurde 1544 ursprünglich als Jagdrevier des Sultans gegründet. Davon zeugen noch heute die Überreste seines Jagdpalastes, der sich aber schon lange im Verfall befindet und in dem sich die Natur Stück für Stück wieder ihren Raum erobert. Für Dich ist das ein Glücksfall, denn heute ist dieser ehemalige Palast am Rande des Ortes ein toller Ausgangspunkt zur Erkundung der heimischen Tierwelt, die von den Nachfahren der früheren Herrscher unter Naturschutz gestellt wurde und deshalb prächtig gedeihen kann, insbesondere entlang des Maharajah Jungle Trek.

Anandapur ein echter Schmelztiegel
Nach und nach haben sich in Anandapur einige andere Menschen angesiedelt, ohne, dass sich daraus ein urbaner Ort entwickelt hätte, sondern eher wild und verstreut, eingebunden in die von der Natur vorgegebenen Gegebenheiten.
Menschen, die vor allem die Vielfalt und die Möglichkeiten für ein individuelles Leben suchten, ohne sich ganz von jeder Zivilisation zu verabschieden. Sie kamen aus vielen Teilen Asiens, brachten ihre Kulturen mit und verwandelten Anandapur so zu einem Schmelztiegel, in dem sich Einflüsse aus ganz Asien wiederfinden. Ein besonderes Zeichen dessen ist der Gebetsbaum direkt am Ortseingang, der gleich mehrere Dinge, die sinnbildlich für Anandapur sind, in sich vereint:

  • Die Historie des Ortes, denn der Baum bildet mit der Tigerstatue, die der Sultan hier früher errichten ließ, einen spannenden Anblick.
  • Die Rückkehr der Natur, denn längst hat sich der Baum als stärker als die Statue erwiesen und den Raum zurückgewonnen.
  • Den kulturellen Einfluss einiger Siedler des Ortes, die diesen Baum in alter Tradition ihrer Heimat zu einem Ort gemacht haben, an dem Reisende ihre Gebete, repräsentiert durch an den Baum gehängte Stoffe, zurücklassen und um deren Erfüllung bitten.

Der Fluss, der im Kreis fließt
Die Lage des Ortes zog nach und nach neben den nun hier lebenden Menschen auch viele Abenteurer an, die die vielfältigen Möglichkeiten, die ihnen die Natur hier bietet, nutzen wollten, einige haben sich hier später auch niedergelassen.
Für viele der damaligen und auch der heutigen Abenteurer ist da zum Beispiel der geheimnisvolle Fluss Chakranadi, dessen Name in Sanskrit genau das bedeutet, was ihn so geheimnisvoll macht, denn übersetzt heißt er „Fluss, der im Kreis fließt“ – wie dieses wohl einmalige Wunder der Natur entstanden ist, weiß man bis heute nicht, aber vielleicht kannst Du auf Deiner eigenen Erkundungsfahrt auf dem Fluss ja seine Geheimnisse entschlüsseln.

Mount Everest
Vor allem ist da aber der Mount Everest, der seit Generation Bergsteiger anlockt, um den sich viele lokale Mythen ranken und der jeden Besucher mit seinem majestätischen Anblick in den Bann zieht. Wenn Du planen solltest, den Mount Everest zu besteigen, dann solltest Du die Geschichten, die sich die Einheimischen über den Berg erzählen, nicht außer Acht lassen und schon gar nicht die einfachste Route zum Gipfel nehmen, denn diese führt über den Verbotenen Berg, einen heiligen Ort mit einem Tempel, den Fremde nicht betreten dürfen – und wer es doch tut, dem droht die Rache des Yetis, der die Berge, die Wälder und die Natur rund um Anandapur beschützt.
Lass Dir also besser von Bergführern, die auf das schnelle Geld aus sind, nicht einreden, die schnellste Route für eine Expedition auf den Everest sei auch die sicherste oder mach Dich auf die Rache des Yetis gefasst!

Attraktionen in Asia

Der Themenbereich Asia im Animal Kingdom widmet sich sowohl der Natur Asiens, als auch den Sagen und Mythen Indiens, Nepals, Tibets und des westlichen Chinas. Er bietet Dir eine Vielzahl an großartigen Attraktion mit abwechslungsreicher Ausrichtung.

  • Expedition Everest - Legend of the Forbidden Mountain
    Expedition Everest ist eine fantastisch thematisierte Achterbahn, die Dich in die höchsten Lagen des Himalaya führt und Dich den Mythos vom Yeti hautnah erleben lässt.
  • Up! A Great Bird Adventure
    Am westlichen Eingang zu Asia findest Du diese spannede Vogelflugshow in der Kulisse einer alten Karawanserei an der Seidenstraße. Mit dabei sind Russel & Dug aus dem Film Oben.
  • Gibbons
    Erlebe diese Affenart innerhalb einer großen Anlage, in der sie sich frei bewegen und allerlei Kunststückchen zum Besten geben kann.
  • Kali River Rapids
    Bei dieser River Rafting Attraktion wartet ein weiteres Mysterium Asias auf Dich - der Fluss, der im Kreis fließt. Aber gib Acht, neben dem wilden Wasser drohen hier auch andere Gefahren.
  • Maharajah Jungle Trek
    Ein fantastischer Walkthrough durch einen verlassenen Sultanspalast, der Dich nicht nur Tigern, sondern auch Wasserbüffeln, farbenfrohen Vögeln und anderen faszinierenden Tieren Asiens ganz nahe kommen lässt.
  • Rivers of Light
    Eine faszinierende Abendshow auf dem Wasser, voller phantasievoll gestalteter Boote, Effekte, Musik und vielem mehr

Mehr erleben in Asia im Animal Kingdom

Die Attraktionen sind aber nicht alles, Asia bietet noch so viel mehr!

  • Chakranadi
    Musikalische Untermalung mit traditioneler indischer Musik, gespielt auf den klassischen Instrumenten Sitar und Tabla.
  • Triff Baloo und King Louie
    Am Anleger Upcountry Landing am Discovery River kannst Du die beliebten Figuren aus Disneys Klassiker Das Dschungelbuch treffen.
  • Wilderness Explorers
    Auch in Asia findest Du zahlreiche Stationen des interaktiven Spiels des Animal Kingdoms, das nicht nur für Kinder ein großer und lehrreicher Spaß ist!

Restaurants in Asia

Asia bietet Dir eine vielfältige Auswahl besonderer Speisen, die den Geschmack Asiens repräsentieren - aber auch für die, die es weniger exotisch lieben, sind hier einige Klassiker zu finden!

 

Restaurants mit Tischbedienung

 

  • Yak & Yeti Restaurant
    Crossover-Küche mit Einflüssen aus vielen Regionen Asiens, in einem fantastisch thematisierten Ambiente, das die Geschichte eines großen Wohnhauses erzählt, das zu einem Restaurant umgewandelt wurde und noch heute mit der Sammlung asiatischer Kunst, die der vormalige Besitzer zusammengetragen hatte geschmückt ist.

Fast Food / Counter Service Restaurants

  • Yak & Yeti Local Food Cafes
    Bist Du nach Deiner Expidition durch den Dschungel oder die Berge des Himalayas hungrig, bietet Dir diese Restaurant eine Vielzahl deftiger Gerichte wie Teriyaki Beef Bowls, asiatische Sandwiches oder auch Burger. Und wenn Du Dich bereits vor dem Beginn Deiner Abenteuer stärken möchtest, findest Du hier auch eine schöne Auswahl an Frühstücksgerichten.
  • Yak & Yeti Quality Beverages
    Take-away Fenster an der Seite des Yak & Yeti, an dem Du Sandwiches, Salate und Getränke findest.

Snacks

  • Anandapur Ice Cream Truck
    Dieser tolle indische Street Food Truck verkauft Softeis in Eiswaffeln und diverse Floats in den verschiedenen Softdrinks.
  • Drinkwallah
    Kleiner Snackstand mit verschiedenen Nüssen, Chips, Frozen Soft Drings und alkoholischen Cocktails.
  • Thirsty River Bar & Trek Snacks
    Diese kleine Bar in einem authentischen Gebäude offeriert über den Tag verteilt unterschiedliche Snacks angefangen von Frühstücksleckereien bis zu Hummus Pita und Eis.
  • Warung Outpost
    Kleine Cocktail Lounge mit verschiedenen Margaritas, anderen Drinks und Snacks.

Shops in Asia

Auch in Asia findest Du eine große Auswahl an Souvenirs - vom üblichen Disney Merchandise über thematisch gestaltete Artikel bis hin zu Haushaltswaren kannst Du in den folgenden Shops einkaufen:

  • Everest Cart
    Hast Du die Abenteuer am Everest gut überstanden? Dann kannst Du Dich hier mit Kledung, Pins und anderen Souvenirs belohnen.
  • Kali Cart
    Hier findest Du die passenden Souvenirs zur Umgebung, Plüschaffen, mit langen Armen wie Gibbons, aber auch Handtücher, Shirts und vieles mehr.
  • Maharajah Cart
    Du bist bei Kali River Rapids so richtig nass geworden? Dann findest Du hier Handtücher, Badelatschen, Hüte und Shirts um Dich direkt umzuziehen und auf das nächste Abenteuer vorzubereiten.
  • Mandala Gifts
    Kleiner Souvenirshop mit Accessoires, Geschenken und Haushaltswaren, der auch asiatische Alkoholika feilbietet.
  • Serka Zong Bazaar
    Direkt am Ausgang von Expedition Everest findest Du den größten Shop in Asia, in dem Du ein komplettes Sortiment an Disney Souvenirs findest, aber auch besondere Dinge, die der Himalaya Region gewidmet sind und natürlich alles rund um den sagenumwobenen Yeti.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.