Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Totale des Liberty Square mit Blick auf die Hall of Presidents

Liberty Square im Magic Kingdom

Willkommen in der Zeit der Gründerväter, tauche ein, in die Geschichte der USA

Im Bereich Liberty Square kannst Du den ursprünglichen Geist Amerikas entdecken. Unternimm eine Reise in die Zeit der Gründerväter und lerne ganz nebenbei etwas über diese wichtige Epoche der US-amerikanischen Geschichte.

Aus Richtung Main Street, U.S.A. passierst Du eine Brücke, die Dich symbolisch über den Atlantik an die Ostküste der USA bringt. Kommst Du aus Richtung Fantasyland, von Peter Pan' Flight aus, dann gelangst Du von London ins koloniale Amerika. Von diesen ersten kolonialen Siedlungen sind die Pioniere dann bald weiter in Richtung Westen gezogen, also ins Frontierland.
Dieser geografische Wandel ist an den Gebäuden am Liberty Square deutlich zu erkennen. Er beginnt an der Ostküste und je weiter Du Dich in Richtung Frontierland begibst, desto mehr verlagert sich auch die Architektur in Richtung Westen.
The Haunted Mansion steht für die Region am Hudson River und das frühe New York. Rund um das Columbia Harbour House ist der Einfluss Bostons und der Neuengland Staaten zu erkennen. Die Hall of Preisdents repräsentiert natürlich Philadelphia im späten 18. Jahrhundert. Im Bereich des Golden Horseshoes findest Du Dich am Tor zum Westen wieder, so wie es St. Louis um 1800 herum war. Von hier aus gelangst Du immer weiter in den Westen der USA und damit in den Themenbereich Frontierland.

Der Liberty Square ist ein Themenbereich, den es nur in Walt Disney World gibt. Ursprünglich sollte er zwar schon im Disneyland in Kalifornien entstehen, dieser Plan wurde dort aber letztendlich doch nicht umgesetzt. Dass der Liberty Square dann im Magic Kingdom errichtet wurde ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass es vom Tag der Eröffnung im Jahr 1971 nicht mehr lange bis zur 200 Jahrfeier der Unabhängigkeit der USA dauern sollte.

Genieße Deinen Aufenthalt in der Neuen Welt und lerne das Amerika der Gründerväter kennen. Tauche in der Hall of Presidents in die Geschichte der USA ein und erkunde auf einem Raddampfer, wie sie ab dem frühen 19. Jahrhundert auf dem Mississippi unterwegs waren, die wilden Flüsse Amerikas. Bewundere die Liberty Bell und den Liberty Tree, aber sei immer anständig, sonst bekommst Du womöglich Ärger mit dem Sheriff und wirst an den Pranger gestellt.

Liberty Bell & Liberty Tree

Geschichte zum Anfassen

Natürlich dürfen in diesem geschichtsträchtigen Themenbereich in Walt Disney World die Liberty Bell (Freiheitsglocke) und der Liberty Tree (Freiheitsbaum) nicht fehlen.

Die Liberty Bell ist eine Glocke, die geläutet wurde, als die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung in Philadelphia am 8. Juli 1776 erstmals öffentlich verlesen wurde.
Natürlich kannst Du eine Nachbildung dieser bedeutenden Glocke am Liberty Square bewundern. Sie wurde dort 1989 installiert.
Es handelt sich übrigens nicht, um eine der Liberty Bells, die 1976 zum 200jährigen Jubiläum an jeden Bundesstaat der USA übergeben wurden. Obwohl sich die Geschichte, die Walt Disney Company habe den Bundesstaat Philadelphia, der ja in Besitz der Original-Glocke ist, darum gebeten diese Jubiläumsglocke übernehmen zu dürfen und sie in der Folge am Liberty Square in Walt Disney World augestellt, hartnäckig hält. Doch dabei handelt es sich um eine Urban Legend. Die Nachbildung, die der Bundesstaat Philadelphia 1976 erhielt, befindet sich in Allentown.
Liberty Belle ist übrigens auch der Name des Raddampfers, mit dem Du eine Kreuzfahrt über die Rivers of America unternehmen kannst.

Die riesige Virginia-Eiche, die Du kaum übersehen kannst, ist der Liberty Tree. Es handelt sich um einen inzwischen rund 150 Jahre alten Baum, der gegenüber der Hall of Preisdents steht. Ursprünglich wuchs er an anderer Stelle auf dem Disney Gelände, dort wurde er sorgfältig ausgegraben und an seinen neuen Standort verbracht. Das war kein leichtes Unterfangen, wog die Eiche doch damals etwa 35 Tonnen.
Dieser Baum steht in der Tradition der Liberty Trees, die im kolonialen Amerika in jeder Stadt gepflanzt als Symbol für die Unabhängikeit gepflanzt wurden. Außerdem diente der Liberty Tree oft als Treffpunkt für die Sons of Liberty. Das alles kommt Dir bekannt vor, obwohl Du im Geschichtsunterricht geschlafen hast? Dann hast Du vermutlich den Disney Film Johnny Tremain gesehen, der als Vorbild für die Gestaltung dieses Bereichs diente.
Am Liberty Tree findest Du, wenn Du genau hinschaust, 13 Laternen, die für die 13 britischen Kolonien stehen, aus denen die Vereinigten Staaten von Amerika hervorgegangen sind.

Attraktionen am Liberty Square

Am Liberty Square findest Du zwar nicht besonders viele Attraktionen, was nicht zuletzt der recht geringen Größe dieses Themenbereichs geschuldet ist, dafür gibt es hier aber mit dem Dark Ride Haunted Mansion eines der Highlights des Magic Kingdoms.

  • Haunted Mansion
    Hereinspaziert in die Geistervilla, vorausgesetzt, Du traust Dich! Der Wartebereich verfügt seit einigen Jahren über interaktive Elemente, sodass Du schon gut unterhalten wirst, bevor Du in einem der Doom Buggies Platz nimmst.
  • Liberty Square Riverboat
    Die Fahrt mit dem stilvollen Riverboat, das elegant durchs Wasser gleitet, ist eine der entspannendsten Attraktionen im Magic Kingdom. Genieße während der knapp 20minütigen Fahrt den Ausblick auf Tom Sawyer Island und Big Thunder Mountain.
  • The Hall of Presidents
    In dieser rund 20minütigen Show begegnest Du den Präsidenten der USA als Audio-Animatronics.
Mehr erleben
  • The Muppets Present...Great Moments in American History
    Mehrmals am Tag laden Dich Miss Piggy, Kermit und ihre Freunde dazu ein, ihre Sicht auf bedeutende Momente der US-Geschichte kennenzulernen. Natürlich haben diese Darstellungen ihren ganz eigenen Charme.
  • Liberty Square Portrait Gallery
    Lass ein Porträt von Dir oder Deiner Familie anfertigen. Ob als Silhoutte, Bleistiftzeichnung oder im Comicstil, Du hast die Wahl!

Restaurants am Liberty Square

Herzhaft und deftig geht es in den Küchen der Restaurants rund um den Liberty Square zu. Sicherlich ist ein Lokal dabei, das Dir gefällt und in dem Du etwas Leckeres zu essen findest.

 

Restaurants mit Tischbedienung

 

  • The Diamond Horseshoe
    Hoffentlich hast Du ordentlich Hunger mitgebracht, denn während auf der Bühne ein Klavierspieler sein Können unter Beweis stellt, wird Dir hier ein reichhaltiges 3-Gang-Menü serviert.
  • Liberty Tree Tavern
    In diesem Restaurant am Liberty Square hätten sich auch die Gründerväter der USA wohlgefühlt. Urgemütliche Atmosphäre und reichhaltiges Essen erwarten Dich in der Liberty Tree Tavern.

Fast Food / Counter Service-Restaurants

  • Columbia Harbour House
    Wunderschön gestaltet und eine Auswahl an nicht alltäglichen Gerichten macht das Columbia Harbour House zu einer der besten Adressen unter den Fast Food-Restaurants im Magic Kingdom. In der oberen Etage ist es etwas weniger lebhaft, sodass Du Dein Essen hier ganz in Ruhe genießen kannst.

Snacks

  • Liberty Square Market
    An diesen überdachten Markständen kannst Du zwischen verschiedenen Obstsorten und ein paar Snacks wählen. Eine schnelle Stärkung für Zwischendurch.
  • Sleepy Hollow
    Bei diesem Imbiss gibt es die beliebten Funnel Cakes, aber auch Waffeln, Corn Dogs und andere Snacks.

Shopping

Von Christbaumschmuck bis zum Sonnenschirm - in den Shops und Boutiquen rund um den Liberty Square findest Du zahlreiche Artikel und Souvenirs, die es nur hier zu kaufen gibt.

  • Liberty Square Parasol Cart
    Hättest Du gerne einen Sonnenschirm? Dann wirst Du hier sicherlich fündig. Alle Exemplare sind handbemalt und können auf Wunsch auch mit Deinem Namen versehen werden.
    Übrigens, die Sonnenschirme sind auch wasserabweisend, sodass sie nicht nur Schutz vor der Sonne, sondern auch vor Regen bieten.
  • Memento Mory
    In diesem Shop kommen Fans der Attraktion Haunted Mansion auf ihre Kosten, denn hier gibt es zahlreiche Souvenirs speziell zu diesem Dark Ride.
  • Ye Olde Christmas Shoppe
    Der Name deutet es bereits an: es handelt sich um einen Shop, in dem in erster Linie Weihnachtsartikel verkauft werden - rund ums Jahr!
Hast Du gewusst, dass...
  • Es in den Blumenbeeten in diesem Bereich des Freizeitparks ausschließlich Pflanzen mit weißen, roten und blauen Blüten gibt?
  • Die Mauer hinter dem Ye Olde Christmas Shoppe aus Steinen errichtet wurde, die aus alten Abrisshäusern in Orlando stammen?
  • Die Musik, die Du am Liberty Square hörst, nur von Instrumenten gespielt wird, die es bereits in der damaligen Zeit gab?
  • Die Attraktion Haunted Mansion, die für viele Parkbesucher das Highlight am Liberty Square ist, in allen Disney Parks in einem anderen Themenbereich zu finden ist?
    In Disney World befindet sie sich am Liberty Square, im Disneyland am New Orleans Square, in Tokyo Disneyland im Fantasyland und im Disneyland Paris im Frontierland.
  • Es im Fenster im Obergeschoss der Hall of Presidents eine Widmung an den US-amerikanischen Freiheitskämpfer Paul Revere gibt?
    Revere ist heute für die Redensart "one if by land, two if by sea" bekannt, die er im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg verwendet haben soll. Damals sollte auf diese Weise das Signal gegeben werden, auf welchem Wege die gegnerischen Truppen angreifen, ob auf dem Land- oder Seeweg. Im Fenster kannst Du heute die beiden Lampen sehen. Leuchtet nur eine oder leuchten beide? Dann weißt Du, auf welchem Wege sich die feindlichen Truppen nähern.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.