Suche ausklappen
Angebote, Pauschalen & Tickets
Roter Berggipfel des Big Thunder Mountain, davor kommt die Minenbahn aus dem Schacht

Big Thunder Mountain Railroad

The Wildest Ride in the Wilderness erwartet Dich. Nimm Platz, halte Dich fest und los geht's!

Bei Big Thunder Mountain handelt es sich um eine der klassischen Disney Parks-Attraktionen, die in fast allen Disney Parks weltweit anzutreffen sind; nur im Disneyland in Shanghai und im Hong Kong Disneyland fehlt diese Attraktion. Eröffnet wurde die Minenbahn Big Thunder Mountain, die unter Fans auch den Titel The Wildest Ride in the Wilderness trägt, im Magic Kingdom in Walt Disney World im Jahr 1980 – und seitdem lockt sie jeden Tag unzählige Besucher ins Frontierland. Die Gestaltung der Attraktion passt dabei perfekt ins Frontierland, in dem der Goldrausch in den USA Mitte des 19. Jahrhunderts im Fokus steht. Es handelt sich beim Big Thunder Mountain um eine Achterbahn, die Dich auf eine rasante Fahrt durch die Goldmine nahe des fiktiven Städtchens Tumbleweed mitnimmt. Diese Fahrt rüttelt Dich aber nicht nur ordentlich durch, nein, du kannst noch dazu viele interessante Dinge entdecken: Etliche Audio-Animatronics, scheinbar herabstürzende Felsbrocken und vieles mehr! Außerdem hast Du vom Big Thunder Mountain aus einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Frontierland – und abends kannst Du während der Fahrt sogar das Feuerwerk am Schloss sehen. Einfach magisch!

Lange Wartezeit? Kein Problem!
Bevor Du überhaupt in die Minenbahn einsteigen kannst, musst Du den Wartebereich passieren und obwohl die Wartezeiten oft ausgesprochen lang sind, heißt das nicht, dass Du Dich während des Wartens nur langweilen wirst. Ganz im Gegenteil: In die Gestaltung des Warteschlangenbereichs investierten die Disney Imagineers viel Zeit und Mühe, was sich definitiv gelohnt hat. So kannst Du beispielsweise antikes Minenwerkzeug aus der Zeit des Goldrauschs begutachten, während Dir an manchen Stellen der Geruch von Schwefel in die Nase steigt. Echtes Goldrausch-Feeling garantiert!
Beeindruckend ist bei Big Thunder Mountain außerdem die Optik des Gesteins. Anders als bei Big Thunder Mountain im Disneyland in Kalifornien, für den der Bryce Canyon National Park in Utah als Vorbild diente, orientierten sich die Imagineers für die Gestaltung des Gesteins in Disney World am Monument Valley. Dies bedeutet, dass das Gestein kantiger und in Erdtönen gestaltet ist, wohingegen der Big Thunder Mountain in Kalifornien stark erodiert und teilweise magentafarben erscheint.
Wenn Du diese Details schon ganz genau unter die Lupe genommen hast oder einfach keine Lust hast, zu warten, dann nutze die Genie+ Option für diese Achterbahn.

Big Thunder Mountain - kurz und knapp: Rasante Achterbahnfahrt durch eine Goldmine Eigenschaften Wartezeit: Gruselfaktor für Kids Nervenkitzel Schwindelgefahr Wertung für... Kleinkinder Grundschulkinder Teenager Junge Erwachsene Erwachsense Senioren
Achtung! Mindestgröße: 1,02 m
Weil man bei dieser Attraktion so richtig durchgeschüttelt wird, sollten Besucher mit hohem Blutdruck, Herz-/Nacken-/Rückenproblemen oder Motion Sickness und Schwangere diese Attraktion vermeiden.

Genie+ Option

Wusstest Du schon?

  • Wenn Du ein Adrenalin-Junkie bist und Dir eine Achterbahn gar nicht schnell genug sein kann, dann suche Dir bei Big Thunder Mountain auf jeden Fall einen Platz in einem der hintersten Wagen. Das garantiert eine etwas höhere Geschwindigkeit und mehr Nervenkitzel
  • Dass jede Version der Achterbahn etwas anders ausfällt? Im Disneyland Paris führt die Strecke von Big Thunder Mountain zum Beispiel durch einen Tunnel unter den Rivers of the Far West hindurch, um Dich auf eine Insel zu bringen.