Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Campanile und Überblick über Piazza San Marco im italienischen Pavillon in Epcot

Italien - der italienische Pavillon in Epcot

Buongiorno und Benvenuti in Italia!

Bella Italia! Wenn Du Deinen Gang durch den italienischen Pavillon am Ufer der World Showcase Lagoon beginnst, fühlst Du Dich direkt an Venedig erinnert. Zwei venezianische Gondeln liegen dort im Wasser vor der Isola de Lago und es fehlt nur noch, dass Du an Bord gehst und anfängst, Arien zu schmettern – aber lass das vielleicht doch besser, um die Ohren der anderen Gäste zu schonen und nicht von der Security des Parks verwiesen zu werden.
Nun aber bereits auf Venedig eingestimmt kannst Du Dich dem eigentlichen Pavillon zuwenden, von der Isola del Lago führen drei Brücken, die Brücken in Venedig nachempfunden sind über die Promenade zum eigentlich Pavillon, dessen vorderer Bereich an die Piazza San Marco, den Markusplatz, in Venedig erinnert.

Die Wahrzeichen dieses Platzes sind der Campanile des Markusplatzes, auch Markusturm genannt, und der Dogenpalast.
Der Glockenturm wurde maßstabsgetreu im Verhältnis 1:5 nachgebaut. Das Original ist das Symbol der Lagunenstadt und trägt deshalb auch den Beinamen „El paron de casa“ (= der Hausherr). Die erste Bauphase lag zwischen 888 und 911, fertiggestellt wurde er erst kurz vor der Jahrtausendwende. Eigentlich ist auch der Markusturm in Venedig selbst nur noch eine Kopie, denn das Original stürzte 1902 ein, als ein Fahrstuhl eingebaut werden sollte. In der Folge wurde der Turm bis 1912 originalgetreu wieder aufgebaut.
Die Geschichte des Dogenpalastes geht ebenfalls bis ins 9. Jahrhundert zurück. Er wurde immer wieder umgebaut und erweitert. Sein heutiges Erscheinungsbild, das auch im italienischen Pavillon Epcots im Maßstab 1:5 wiedergegeben ist, erhielt er im 16. Jahrhundert.

Weitere Gebäude des Pavillons erinnern an andere Teile Italiens. Die Arcata d’Artigiani stellt zum Beispiel den Baustil der ländlichen Regionen der Toskana dar, während der hintere Teil des Pavillons Einflüsse aus Florenz sowie aus Neapel zeigt.

Das erst später errichtete Gebäude in dem sich das Restaurant Via Napoli befindet ist quasi eine Symbiose aus Neapel und Florenz. Es wurde von den florentiner Architekten Stefano Nardini und Raffaella Melucci entworfen. Seine Fassade entspricht dem Stil klassischer Architektur aus Florenz, in seinem Innern wird authentische Pizza wie in Neapel serviert – SO authentisch, dass für den Teig extra Wasser aus Pennsylvania importiert wird, da umfangreiche Untersuchungen ergeben haben, dass das Wasser dort in seiner mineralischen Zusammensetzung dem Wasser Neapels am nächsten kommt.

Auch die große Kunst Italiens hat Einzug in den Pavillon gehalten. Die Fontana di Nettuno (Neptunsbrunnen) ist ganz im Stil des großen Bildhauers des Barock, Gian Lorenzo Bernini, gehalten, ohne eine Kopie eines seiner Werkt zu sein. Neben seiner Tätigkeit als Bildhauer war er auch einer der wichtigsten Architekten seiner Zeit. Er war verantwortlich für so berühmte Bauwerke wie den Vierströmebrunnen auf der römischen Piazza Navona, wurde als Nachfolger Carlo Madernos Baumeister des Petersplatzes und gestaltete den Bronzebaldachin über dem Grab des Petrus und als Höhepunkt seines Schaffens das Bronzemonument der Cathedra Petri. Kein Wunder also, dass die Imagineers sich einen solch berühmten Künstler als Vorbild genommen haben, um den schönen Künsten Italiens einen Platz im Pavillon zu geben.

Wissenswertes über den italienischen Pavillon in Epcot

Hintergrundinformationen & interessante Fakten

  • Drachentöter überall
    Ein weiteres Zeugnis Venedigs findet sich in den beiden Statuen am Eingang zum Pavillon. Eine davon zeigt einen Löwen, das Schutztier der Stadt, die andere den Heiligen Theodor beim Töten eines Drachens. Neben Deutschland hat also auch Italien in Epcot das Standbild eines Drachentöters in seinem Pavillon. Dieser Theodor war der Legende zu Folge sogar der Bruder des Heiligen Georgs, das Drachentöten lag hier wohl in der Familie. Wahrscheinlicher ist aber, dass in der Heiligenlegende zwei Personen vermischt wurden, die des einfachen Soldaten Tiro von Euchaita und die des römischen Garnisonsführers Theodor Strateles, die dann im 4. Jahrhundert nach Christus zur Figur des heiligen Drachentöters Theodor Tiro verschmolzen.
  • Ein Spiegelbild Venedigs
    Der vordere Bereich des italienischen Pavillons ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Spiegelbild des Originals. Der Dogenpalast steht nämlich auf der falschen Seite des Platzes. In den Modellen des Geländes wurde den Imagineers klar, dass der massive Dogenpalast zusammen mit dem Campanile und dem daneben liegenden, mächtigen Gebäude des American Adventure Pavillons, ein zu massives Bild in der Silhouette des World Showcase bilden würde. Deshalb wurde der Dogenpalast auf die andere Seite des Pavillons gespiegelt.
  • Zu Wasser und auf den Füßen
    Der italienische Pavillon sollte ursprünglich sogar zwei Attraktionen bekommen, deshalb befand sich an seinem Ende ursprünglich nur eine Wand. Wie die anderen Vorhaben der Phase 2 des Baus des World Showcase wurden aber auch diese nie umgesetzt. Eine davon sollte ein Dark Ride werden, in dem die Gäste in Gondeln entlang berühmter italienischer Sehenswürdigkeiten hätten gefahren werden sollen. Die zweite sollte eine Walkthrough Attraktion durch die Ruinen des alten Roms sein. Wobei es auch eine Interpration gibt, die beide Attraktionen als Teil einer einzigen sieht, denn für die Fassade des Dark Ride Show Buildings war ein Nachbau einer Hälfte des Kolloseums vorgesehen und der Waretebereich hätte entsprechend durch die Ruinen des alten Rom führen können.

Das findest Du im italienischen Pavillon

Hier findest Du eine Übersicht über das Angebot im italienischen Pavillon in Epcot. Du kannst hier nach Herzenslust shoppen und auch sehr lecker essen.

Restaurants

  • Gelati
    Eine kleiner Eisstand mit, natürlich, italienischem Eis, das Du hier bei einem tollen Blick auf die Lagune und die Isola del Lago genießen kannst.
  • Tutto Gusto Wine Cellar
    In diesem urgemütlichen Weinkeller kannst Du die ganze Vielfalft italienischer Weine genießen. Die Auswahl erstreckt sich auf mehr als 200 verschiedene Weine, zu denen einige der renommiertesten Tropfen Italien zählen. Ergänzt wird das Angebot durch eine große Auswahl gemischter Antipasti-Platten, Pastagerichte, Paninis und Desserts.
  • Tutto Italia Ristorante
    Der gemütliche, nette Italiener um die Ecke. Hier findest Du Klassiker der italienischen Küche auf gutem Niveau, ohne zu exklusiv zu sein. Eben wie bei Deinem Stammitaliener, den Du einmal die Woche besuchst.
  • Via Napoli
    Die ganze Vielfalt Italiens findest Du im Via Napoli. Antipasti, Meeresfrüchte, Pastagerichte und solche Klassiker wie Vitello alla Parmigiana. Highlight sind aber die absolut authentischen Pizzen aus dem Holzbackofen, für deren Teig sogar ein besonderes Wasser nach Orlando importiert wird.

Shops

  • Il Bel Cristallo
    Dieser elegante Shop findet sich im Erdgeschoss des Dogenpalastes und bietet ein großes Sortiment an hochwertigen Produkten an, von Murano Glas über Porzellan, Artikeln aus Kristall bis hin zu Designerhandtaschen, Kleidung und Accessoires.
  • La Bottega Italiana
    Möchtest Du auf einen der berühmten Maskenbälle von Venedig gehen? Dann findest Du hier originale Masken aus der Lagunenstadt. Außerdem italienische Küchenutensilien, Dekogegenstände und Lebensmittel.
  • La Gemma Elegante
    Hier findest Du edle Waren aus Italien wie hochwertige Parfume, Schmuck, Sammlerstücke und andere Luxusartikel.

Mehr erleben im italienischen Pavillon

  • Disney Phineas and Ferb: Agent P's World Showcase Adventure
    Direkt neben dem italienischen Pavillon, auf dem Weg zum American Adventure findest Du ein Agent P Recruitment Center um Deine Abentuer bei diesem interaktiven Spiel zu beginnen.
  • Kidcot Fun Stop
    Duffy als Maskottchen präsentiert den KidCot Fun Stop mit Stationen in allen Pavillons des World Showcase, an denen Kinder kleine Souvenirs im Stil der jeweiligen Länder selbst basteln können.
  • Sergio
    Italiener und Fußball - eigentlich will das nie so recht zusammen passen und erinnert an andere absurde Kombinationen wie Vanilleeis mit Bismarckhering, aber Sergio bildet hier eindeutig eine Ausnahme. Der Meister-Jongleur weiß nicht nur mit Bällen umzugehen sondern begeistert seinen Zuschauer auch mit allerlei anderen Kunststücken in seiner humorvollen Show.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.