Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Eingang zum Animal Kingdom in Walt Disney World

Animal Kingdom in Walt Disney World

Tierpark und Themenpark in eindrucksvoller Weise vereint

Disney's Animal Kingdom ist der vierte und jüngste Themenpark in Walt Disney World. Eröffnet wurde das Animal Kingdom am 22. April 1998.
Der Park umfasst eine Fläche von 230 Hektar und ist damit der größte Themenpark der Welt. Das Animal Kingdom widmet sich der Erhaltung der Tierwelt in ihrer natürlichen Umgebung, einer Philosophie Walt Disneys.
Hier leben mehr als 1.700 Tiere aus 250 verschiedenen Arten. Viele dieser Tiere kannst Du in einer Umgebung bewundern, die ihrem natürlichen Lebensraum entspricht oder diesem sehr nahe kommt. Oft benötigst Du allerdings ein wenig Geduld, denn auf dem Präsentierteller sitzen die Tiere im Animal Kingdom in der Regel nicht.
Auch wenn die Erkundung der Natur und der Tierwelt insbesondere einen großen Stellenwert in diesem Park einnimmt, ist dieser Aspekt nicht alles! Selbstverständlich gibt es auch Achterbahnen, Dark Rides und atemberaubende Shows sowie zahlreiche Möglichkeiten die beliebten Disney Figuren zu treffen. Seit Mai 2017 ist Disney's Animal Kingdom um einen Themenbereich erweitert worden: Pandora - the World of Avatar hat damals eröffnet und wurde direkt ein Publikumsmagnet. Hier dreht sich alles um den Planeten aus dem Film Avatar, der in eindrucksvoller Weise nachgebildet wurde.

Wahrzeichen des Parks ist nach wie vor der Tree of Life. Dieser riesige Baum, der mehr als 40 Meter in die Höhe ragt, ist wirklich beeindruckend. Schau ihn Dir einmal genauer an und versuche die Tiere, die in den Stamm geschnitzt sind, zu zählen. Ein fast unmögliches Vorhaben! Am Abend erwacht der Baum bei den Tree Awakenings zum Leben - ein eindrucksvolles Schauspiel, dass Du Dir nicht entgehen lassen solltest.

Die Themenbereiche in Disney's Animal Kingdom Park

Wie jeder Disney Park der Welt ist auch das Animal Kingdom in verschiedene Themenbereiche untergliedert, die Dir dabei helfen können, Dich vor Ort besser zu orientieren.
Im Wesentlichen sind die Themenbereiche in diesem Park entlang des Discovery Rivers angeordnet, sodass Du seinem Lauf folgen kannst und so ganz automatisch von Bereich zu Bereich gelangst. Nur um die Discovery Island, die sich in der Mitte des Discovery Rivers befindet, machst Du auf diese Weise einen Bogen. Du kannst diese Insel aber von jedem Bereich des Parks problemlos durch eine Brücke erreichen. Auf diese Weise kannst Du auch den Weg abkürzen, wenn Du Dich zum Beispiel in Africa befindetst und als nächstes das Dinoland besuchen möchtest.  Wenn es Dir lieber ist, kannst Du selbstverständlich auch den langen Weg am Fluß entlang nehmen.
An der Stelle, wo der Discovery River ganz breit wird und schon fast eine Art See bildet, kannst Du am Abend die beeindruckende Show Rivers of Light anschauen, bei der Wasser, Licht und Musik zusammenwirken.

Hier findest Du eine Übersicht über die Themenbereiche in Disney's Animal Kingdom

Im Folgenden findest Du weitere Details über jeden dieser Themenbereiche dieses Disney Parks.

Oasis

Sobald Du das Animal Kingdom betrittst, befindest Du Dich im Themenbereich Oasis. Dieser tropische Garten mit dichter, grüner Vegetation, kleinen Bächen und rauschenden Wasserfällen ist die perfekte Einstimmung auf das, was Dich ein wenig später erwartet.
Nimm Dir ein wenig Zeit, denn in der Oasis kannst Du zahlreiche Tiere zu Gesicht bekommen, darunter Schildkröten, Ameisenbären und Papageien.

Mehr Infos zur Oasis

Discovery Island

Der Tree of Life auf Discovery Island kurz vor Sonnenuntergang - Markenzeichen und Herz des Animal Kingdom

Sobald Du den Bereich Oasis hinter Dir gelassen und die Brücke passiert hast, befindest Du Dich auf Discovery Island. Markantester Punkt ist der Tree of Life, der sich im Herzen der Insel befindet. Um ihn herum winden sich kleine Pfade, die zum Erkunden und Verweilen einladen.
Einige Shops und Restaurants sowie die Show It's tough to be a Bug, die auf dem Film Das große Krabbeln basiert, finden hier Platz.
Von der Discovery Island aus führen Brücken in sämtliche andere Themenbereiche des Animal Kingdom Parks.

Mehr Infos zur Discovery Island

Pandora - The World of Avatar

Floating Mountains in Pandora - The World of Avatar

Dieser Bereich hat im Mai 2017 eröffnet und ist ganz und gar dem Film Avatar von James Cameron gewidmet. Zwei Attraktionen, ein Restaurant und ein Shop sind vom mystisch leuchtenden Urwald umgeben. Ganz gleich ob tagsüber oder bei Dunkelheit - Du wirst beeindruckt sein.
Mit Flight of Passage befindet sich eine der wohl besten Attraktionen, die Disney bisher entwickelt hat, in diesem Bereich. Sichere Dir unbedingt einen FastPass.

Mehr Infos zu Pandora - The World of Avatar

Africa

Blick über das Wasser nach Harambe im Bereich Africa des Animal Kingdom

In diesem Themenbereich des Animal Kingdoms befindest Du Dich in der Siedlung Harambe. Hier dreht sich in erster Linie alles um das Erleben und Erkunden der Tierwelt. Ob zu Fuß auf dem Pangani Forest Exploration Trail, im Truck bei den Kilmanjaro Safaris oder ganz entspannt bei der Show Festival of the Lion King.
Steht Dir der Sinn nach einer Stärkung oder einem Souvenir wirst Du in Harambe ebenfalls fündig.

Mehr Infos zu Africa

Reise nach Walt Disney World buchen

>> Walt Disney World Free Dining Angebot 2020Buche jetzt Deinen Walt Disney World Urlaub 2020 und sichere Dir das magische Free Dining Angebot, mit dem Du richtig sparen kannst!

>> Kaufe jetzt günstige Walt Disney World TicketsWalt Disney World ist ein Traum! Ein Traum, den Du Dir jetzt erfüllen kannst! Also kauf Dir direkt Tickets zum Top-Preis und erlebe die einzigartige Welt voller Magie!

>> Der Traum wird wahr: Urlaub in Walt Disney WorldVerschiebe Deinen Traum von einem Urlaub in Walt Disney World nicht länger und buche jetzt direkt einen magischen Aufenthalt im größten Disney-Resort der Welt!

Werbung

Rafiki's Planet Watch

Figur von Rafiki am Eingang zum Bereich Rafiki's Planet Watch

Der Bereich Rafiki's Planet Watch ist der einzige Teil des Animal Kingdoms, den Du nicht direkt von Discovery Island aus erreichen kannst. Erst wenn Du den Themenbereich Africa durchquert hast, kannst Du östlich von Harambe den Wildlife Express besteigen, der Dich zu Rafiki's Planet Watch bringt.
Hier geht es sehr lehrreich zu. Du kannst jede Menge über Tiere und ihre Lebenswelt erfahren, zum Beispiel wie Du ihren Lebensbereich in Deiner eigenen Umwelt schützen kannst. Dazu gibt es einen Streichelzoo und die Conservation Station. Hier kannst Du einen Blick hinter die Kulisssen des Animal Kingdoms werfen und mehr über die Tierhaltung, den Tierschutz etc. erfahren.

Mehr Infos zu Rafiki's Planet Watch

Asia

Boot an einer Kaimauer in Asia im Animal Kingdom

Sobald Du den Themenbereich Asien betrittst, befindest Du Dich im Königreich Anandapur. In Anandapur gibt es zwei Dörfer, eines am Flussufer und eines am Fuße der Berge. In den beiden Dörfern findest Du Shops und Restaurants, außerdem sind sie der Ausgangspunkt für viele spannende Expeditionen. Ob Du Dich nun zum Rafting bei den Kali River Rapids begeben möchtest, lieber die Natur und ihre Tiere auf dem Maharajah Jungle Trek oder im Rahmen der Show Flights of Wonder erkunden magst oder Dich auf die Suche nach dem Yeti machst.

Mehr Infos zu Asia

Dinoland U.S.A.

Eingang zu Hester's & Chester's DinoRama in Dinoland U.S.A.

Der Themenbereich Dinoland U.S.A. ist eine Art prähistorischer us-amerikanischer Jahrmarkt. Wie der Name es bereits andeutet, dreht sich hier fast alles um das Thema Dinosaurier. Neben Fahrgeschäften gibt es einen Spielplatz names The Boneyard und die Headliner-Attraktion Dinosaur.
In der östlichen Ecke dieses Themenbereichs, kurzvor dem Übergang nach Asien, befindet sich die Halle, in der das Nemo-Musical aufgeführt wird.

Mehr Infos zum Dinoland U.S.A.

Die Highlights unter den Attraktionen des Animal Kingdom Parks

Hier findet Ihr einige der Attraktionen im Animal Kingdom in Walt Disney World, die zu den absoluten Highlights gehören:

  • Avatar Flight of Passage
    Eine der beiden Attraktionen im neuen Themenbereich Pandora - the World of Avatar. Nimm Platz auf dem Rücken eines Mountain Banshee (Ikran) und fliege über die eindrucksvolle Welt von Pandora. Unglaublich stimmungsvolles Flugerlebnis.
  • Expedition Everest
    Diese Achterbahn führt durch den Himalaya, wobei die Suche nach dem Yeti im Vordergrund steht. Ob Du ihm begegnen wirst? Wie dem auch sei, hast Du die Zeit in der Warteschlange sinnvoll genutzt, bist Du auf jeden Fall bestens über den Yeti informiert!
  • Festival of the Lion King
    Der König der Löwen ist nach wie vor ein Publikumsmagnet. Im Animal Kingdom kannst Du vielen Figuren aus dem Film von 1994 begenen, wenn Du die Show Festival of the Lion King besuchst.
  • Finding Nemo - The Musical
    Tauche ein in die Welt von Findet Nemo und seinen Freunden. Dieses rund 40minütige Musical bringt Nemo, Crush und viele andere Helden des Films auf die Bühne. Die Songs wie "Big Blue World" oder "Just Keep Swimming" sind von Zitaten aus dem Pixarfilm inspiriert und bleiben lange im Ohr.
  • Kilimanjaro Safaris
    Nimm in einem der Truck Platz und schon kann die Safari beginnen. Die knapp 20minütige Tour führt durch die verschiedenen Lebensräume afrikanischer Tiere. Im Harambe Wildlife Reservat bekommst Du mit etwas Glück Elefanten, Giraffen, Löwen, Nilpferde, Zebras, Krokodile und viele andere Wildtiere zu sehen. Am frühen Morgen oder bei Dunkelheit ist die Kilimanjaro Safari besonders interessant.
  • Maharajah Jungle Trek
    Reise auf diesem Trek durch Südostasien mit seinen eindrucksvollen Ruinen. Entlang des Weges warten wilde Tiere wie Komodowarane und Tiger auf Dich..
  • Wilderness Explorers
    Dieses interaktive Spiel, für das Russel aus dem Film "Oben" die Patenschaft übernommen hat, ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr lehrreich. Ein wirklich tolles Angebot für kleine und große Gäste des Animal Kingdoms.

Abendunterhaltung in Disney's Animal Kingdom

Das Animal Kingdom bei Dunkelheit ist für sich genommen schon eine Attraktion. Alles ist so wunderschön beleuchtet, dass das Herumbummeln durch den Park schon ein echtes Vergnügen ist. Natürlich gibt es noch einige besondere Highlights.

  • Nighttime Safari
    Die Kilimanjaro Safari ist eigentlich zu jeder Tageszeit ein Erlebnis. Zu etwas ganz Besonderem wird sie aber bei Dunkelheit. Löwen, Elefanten, Nilpferde und viele andere Tiere kannst Du dabei beobachten wie sie sich an der Wasserstelle sammeln oder zur Nachtruhe begeben.
  • Rivers of Light
    Disney ist bekannt für spektakuläre Shows. Mit Rivers of Light haben die Imagineers einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie die Meister der Abendunterhaltung sind. Spüre den Rhytmus der Natur, der hier in einer Symbiose aus Licht und Wasser entsteht.
  • Tree of Life Awakenings
    Jeden Abend, wenn die Dunkelheit hereinbricht und der Freizeitpark bald schließt, gibt es am Tree of Life ein Lichterschauspiel. Der riesige Baum wird als Projektionsfläche für eindrucksvolle Darstellungen genutzt. Lichter und Farben bieten ein echtes Schauspiel, bei dem die Tiere, die in den Baum hineingeschnitzt sind, zum Leben erwachen.

Restaurant-Tipps für das Animal Kingdom

Hier haben wir einige Restauranttipps für Euch zusammengestellt, denn der Hunger kommt halt irgendwann - ganz sicher! Und mache Dinge sind einfach so lecker, dass Ihr sie bestimmt probieren wollt. Einige Restaurants sehen so toll aus, dass sich schon allein wegen der Atmosphäre ein Besuch lohnt.

  • Harambe Market
    In einem alten Bahnhof in Harambe gibt es verschiedene Schalter, an denen unterschiedliche, afrikanisch inspirierte Gerichte und Getränke angeboten werden. Die vier Schalter tragen die Namen: Kitamu Grill, Famous Sausages, Chef Mwanga's und Wanjohi Refreshments. Von Würstchen über Spareribs bis hin zu gegrillten Hühnerspießen gibt es hier eine breite Auswahl an Speisen. Dazu gibt es nicht nur gewöhnliche Softdrinks zu trinken, sondern auch original Geschmacksrichtungen aus verschiedenen afrikanischen Ländern.
  • Satu'li Canteen
    Das Restaurant auf dem Planeten Pandora gehört zu den beliebtesten Lokalen des Animal Kingdoms. Hier gibt es in erster Linie die so genannten Bowls, die Du Dir selber zusammenstellen kannst. Lecker und nicht so schwer, wie manch anderes Fast Food in den Freizeitparks.
  • Tiffins
    Hier wird es richtig edel. Das Tiffins zählt zu den sogenannten Signature Restaurants des Resorts. Die Auswahl der Gerichte, die auf der Speisekarte stehen ist afrikanisch, südamerikanisch und asiatisch inspiriert und kann durchaus als gehoben bezeichnet werden. Besonders toll: die Terrasse!
    Angst vor einem Besuch muss hier niemand haben! Es handelt sich zwar um ein Signature Restaurant, aber dennoch befindet es sich in einem Freizeitpark. Also alles ganz entspannt!
  • Tusker House
    Im Restaurant Tusker House wird den ganzen Tag über ein Essen mit den Disney Figuren (Character Dining) angeboten. Schon Dein Frühstück kannst Du in Gesellschaft von Donald Duck, Daisy Duck und einigen anderen Disney Figuren genießen.
    Neben einigen amerikanischen Klassikern für Frühstück, Mittag- und Abendessen gibt es auch jede Menge afrikanisch inspirierte Speisen.
  • Yak & Yeti
    In diesem Tischbedienungsrestaurant im Animal Kingdom wird im weitesten Sinne asiatische Küche serviert. Es handelt sich um eine Fusion der bekanntesten Küchenstile Asiens: chinesisch, japanisch, thailändisch und indisch - einfach köstlich!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.