Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Eingangsschild des Wildlife Express Trains, der Dich von Africa zu Rafiki's Planet Watch bringt

Wildlife Express Train

Vorsicht an der Bahnsteigkante! Hier fährt der Zug zur Conservation Station ab.

Beim Wildlife Express Train handelt es sich um eine ruhige Zugfahrt, die am Bahnhof von Harambe im Africa-Themenbereich des Animal Kingdoms beginnt und bei Rafiki’s Planet Watch endet. Auf dieser rund 10 Minuten langen Fahrt kannst Du nicht nur ein wenig entspannen und Deinen Füßen eine kleine Pause vom vielen Laufen im Park gönnen, sondern auch viele interessante Dinge entdecken und einen Blick hinter die Kulissen des Animal Kingdoms werfen, denn der Zug fährt ganz nah an einigen der Tierunterbringungen (für die Löwen, Nashörner, Elefanten, Warzenschweine, Geparde und Gazellen) und tiermedizinischen Einrichtungen vorbei. Dabei kannst Du sehen, dass die Einrichtungen für die Tiere so gestaltet wurden, dass sie optimal an die Bedürfnisse der Tiere, aber auch der Tierpfleger, angepasst sind.

Bist Du bei Rafiki’s Planet Watch, einem kleinen Bereich, der dem Thema „Arterhaltung“ gewidmet ist, angekommen, kannst Du in drei ganz unterschiedlichen Attraktionen vieles über Arterhaltung und Tierschutz lernen. Möchtest Du dann in den Africa-Themenbereich oder in andere Teile des Animal Kingdoms zurückkehren, kannst Du einfach wieder in den Wildlife Express Train steigen und erneut eine kurze Zugfahrt durch die schöne Natur des Animal Kingdoms genießen, wobei Du nun einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Asia-Themenbereichs werfen kannst.

Der Wildlife Express Train gehört zu den Attraktionen, die seit der Eröffnung des Animal Kingdoms im Jahr 1998 in Betrieb sind. Zunächst dachten die Imagineers daran, den Zug durch die Savanne, in der heute die Kilimanjaro Safaris stattfinden, fahren zu lassen. Diese Idee wurde aber wieder verworfen, da man zu große Bedenken bezüglich der Sicherheit der Tiere hatte. Weil es den Imagineers aber wichtig war, den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen des Animal Kingdoms zu ermöglichen, kamen sie auf die Idee, dies in Form einer Zugfahrt zu gestalten.

Wildlife Express Train - kurz und knapp: Eine Zugfahrt vom Bahnhof von Harambe im Africa-Themenbereich zu Rafiki’s Planet Watch und wieder zurück Eigenschaften Wartezeit: Gruselfaktor für Kids Nervenkitzel Schwindelgefahr Wertung für... Kleinkinder Grundschulkinder Teenager Junge Erwachsene Erwachsense Senioren

Wusstest Du schon?

Obwohl die Züge, die bei dieser Attraktion eingesetzt werden, alt aussehen, wurden sie erst 1997 gebaut. Die Imagineers bemühten sich zwar, echte und zuverlässig laufende Züge aus dem frühen 20. Jahrhundert zu finden, doch war dieses Unterfangen gar nicht so leicht und nach einiger Zeit immer nicht erfolgreich. Deshalb entschloss man sich, die benötigten Züge einfach selbst zu bauen – bzw. bauen zu lassen, und zwar in Stratford-upon-Avon in England.
Ähnlich ist man übrigens im Disneyland Paris bei den "Oldtimern" der Main Street Vehicles vorgegangen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.