Urlaub buchen über den Disney Vacation Club - Möglichkeiten & Vorteile


Du bist hier:  Startseite Walt Disney World / Der Disney Vacation Club / DVC Urlaub buchen
Wie buche ich Urlaub im Disney Vacation Club? Hintergrund Grand Floridian

Ihr seid bereits stolzes Mitglied im Disney Vacation Club? Zunächst möchten wir ganz herzlich zu dieser Entscheidung gratulieren! Ihr werdet sie sicherlich nicht bereuen und viele tolle Urlaube in Walt Disney World verbringen.
Aber nun zur eigentlichen Frage: "Wie buche ich überhaupt meinen Urlaub über den Disney Vacation Club?" - Wenn Ihr ganz neu im DVC seid, interessiert Euch das vermutlich brennend, denn Ihr könnt es bestimmt kaum noch erwarten, dass Euch endlich "Welcome home" entgegenschallt. Keine Sorge, nachdem Ihr den Kaufprozess gemeistert habt, ist die Buchung ein Kinderspiel. Wir erklären sie Euch aber dennoch Schritt für Schritt und verraten, auf welche Dinge Ihr bei der Buchung Eures Urlaubs achten solltet.

Abschließend gibt es auch noch einen Abschnitt, der sich damit befasst, was Ihr mit Euren DVC-Punkten machen könnt, wenn Ihr einmal keine Zeit (oder gar Lust???) habt, nach Walt Disney World zu reisen. Ihr könnt Eure Punkte in diesem Fall vermieten und mit dem verdienten Geld einen anderen Urlaub finanzieren oder Euch sonst etwas gönnen.
Aber der Reihe nach, erst einmal befassen wir uns mit der Buchung an sich.

Urlaub buchen über den Vacation Club

Wenn ihr nun Mitglied im Disney Vacation Club seid, dann wollt ihr sicherlich ganz bald einen Urlaub in einem Disney Resort buchen.
Der Buchungsprozess ist grundsätzlich nicht kompliziert und sowohl online über euren Account auf der Disney Vacation Club Webseite, als auch telefonisch möglich. Er weist allerdings einige Tücken auf.

Der Buchungsprozess für Disney Vacation Club Resorts

Wenn euer 11- oder 7-Monatszeitfenster erreicht ist, könnt ihr mit eurer Buchung anfangen. Wenn ihr nur eine Woche oder kürzer bleiben wollt, könnt ihr euren Aufenthalt direkt komplett buchen. Entweder online oder telefonisch.

Längere Aufenthalte buchen

Wenn ihr aber länger als 6 Nächte bleiben wollt, könnt ihr diese nicht auf einmal buchen. Der Grund dafür ist, dass Disney allen Mitgliedern gleichermaßen faire Chancen auf eine Buchung geben und nicht Mitglieder bevorzugen möchte, die besonders lange bleiben und für große Zeiträume die Buchung sichern können, bevor kürzer buchende Mitglieder überhaupt mit der Buchung beginnen können.

Längere Buchungen an Hand eines Beispiels erklärt

Ein Beispiel soll die Buchungs längerer Aufenthalte über den Disney Vacation Club verdeutlichen.
Wenn ihr am 1. September 2020 in euer Home Resort reisen möchtet, könntet ihr dieses ab dem 1. Oktober 2019 buchen. Wenn ihr 21 Nächte bleiben wollte und gleich bis zum 22. buchen könntet, könnten Mitglieder mit langen Aufenthalten anderen Mitgliedern, die nur kurz bleiben möchten (oder nur genug Punkte für kurze Aufenthalte haben), beispielsweise vom 15. bis zum 22. und somit erst 14 Tage nach euch überhaupt mit der Buchung beginnen können, alle Zimmer wegschnappen, bevor dieser überhaupt die Chance zum Buchen haben.

Deshalb könnt ihr am Anfang nur sechs Nächte buchen und könnt dann ab sechs Tage nach dem Start eures Buchungsfensters an jedem weiteren Tag eine weitere Nacht buchen.
In der Praxis wirkt sich das bei eurem Home Resort kaum auf eure Buchungsmöglichkeiten aus und ihr müsst nicht zwingend jeden Tag eure Buchung um einen weiteren Tag verlängern, damit ihr euer Zimmer oder Appartement sicher habt. In der Regel reicht es, alle paar Tage ein paar Tage an die bestehende Buchung anzuhängen oder die kompletten Tage erst dann nachzubuchen, wenn das Zeitfenster so weit vorangeschritten ist, dass ihr auch bis zum letzten gewünschten Tag buchen könnt.

Vor allem in der Nebensaison könnt ihr in der Regel auch komplette Aufenthalte gut noch 8 oder 9 Monate vor der Anreise in eurem Home Resort buchen. Wirklich aufpassen müsst ihr meistens erst dann, wenn eure gewünschte Anreise nur noch 7 Monate entfernt ist und auch Mitglieder, die andere Home Resorts haben euer Home Resort buchen können.

Lediglich in sehr stark frequentierten Zeiten oder bei besonders gesuchten Zimmertypen bzw. Hotels solltet ihr die Methode des täglichen Nachbuchens wirklich anwenden um auf Nummer sicher zu gehen.
Das gilt natürlich auch dann, wenn ihr außerhalb eures Home Resorts buchen wollt und damit erst 7 Monate vor Anreise buchen könnt.

Das Home Resort und die anderen Resorts

Wie bereits mehrfach erwähnt unterscheidet sich die Buchung in eurem Home Resort von der Buchung in anderen Resorts vor allem dadurch, dass ihr in eurem Home Resort ab 11 Monate vor der Anreise buchen könnt, in anderen Resorts aber erst ab 7 Monate vor der Anreise.

Diesen Faktor solltet ihr, wenn Ihr häufig in einem bestimmten Hotel Urlaub machen möchtet, schon beim Kauf eurer Mitgliedschaft berücksichtigen. Wenn ihr vor allem im Saratoga Springs oder im Old Key West übernachten wollt, aber ein tolles Resale-Angebot für ein anderes Resort findet, das gerade gut in eure Planung passt, könnt ihr das kaufen und habt dennoch große Chancen in den beiden genannten Resorts zu buchen (mit einer Ausnahme beim Old Key West, siehe unten), alleine schon auf Grund ihrer Größe.

Wenn ihr aber bevorzugt in einem sehr stark gebuchten Resort mit vielleicht sogar kleineren Kapazitäten an Disney Vacation Club Appartements übernachten wollt und/oder hauptsächlich in der Hochsaison buchen wollt, dann solltet ihr das bei der Wahl eures Home Resorts unbedingt beachten.

Stark gesuchte Resorts und Villa-Kategorien
  • Animal Kingdom Villas – generell, aber insbesondere Value Studios
  • Boardwalk Villas – generell, aber insbesondere 3-Bedroom Grand Villas und Standard View Studios
  • Bay Lake Tower – generell
  • Beach Club – generell
  • Wilderness Lodge – kleinere Einheiten wie Studios & 1-Bedroom Villas
  • Villas at the Grand Floridian – Studios
  • Old Key West – nur 3-Bedroom Grand Villas in der Nähe des Haupthauses
Stark besuchte Zeiten und der beste Buchungszeitpunkt

Wenn ihr in der Weihnachtszeit zwischen 20.12. und 4.1., in der Thanksgiving-Woche oder zu den Marathon Wochenenden anreisen wollt, dann müsst ihr wirklich direkt zum Start des 11-Monats-Fensters buchen und solltet auch täglich verlängern, wenn ihr länger als sechs Nächte bleiben möchtet, sonst kann es durchaus vorkommen, dass es nicht klappt.

Möglichst nah am Start des 11-Monats-Fensters solltet ihr auch während der amerikanischen Schulferien und rund um amerikanischen Feiertage buchen – aber auch in dieser Zeit kann man durchaus die Chance auf ein anderes Resort als das Home Resort haben.

Sonstige Urlaube über den Vacation Club

Neben den eigentlichen Disney Vacation Club Resorts könnt ihr auch andere Disney Hotels, Disney Cruise Line Kreuzfahrten, Adventures by Disney und Hotels einiger Disney Partner über den Vacation Club buchen.

Andere Disney Resorts und Cruises

Wie bereits oben erwähnt, gilt das in vollem Umfang nur für Mitglieder, die direkt bei Disney oder vor März 2011 über Resale-Agenturen gekauft haben.
Mitglieder, die nach März 2011 auf dem Resale-Weg gekauft haben, können keine anderen Disney-Hotels, keine Kreuzfahrten, keine Adventures by Disney und keine Hotels der (kleinen und sehr luxuriösen) Concierge-Collection mehr buchen.

Wie aber bereits erwähnt, ist es nicht besonders sinnvoll, diese Dinge über Vacation Club Punkte zu buchen – einige Beispiele haben wir weiter oben in diesem Artikel aufgeführt.

Urlaube über andere Timeshare-Programme

Weiterhin auch für Resale-Mitglieder buchbar sind hingegen weltweit ca. 3600 Timeshare-Anlagen des Resort Condominiums International (RCI) Time Share Exchange Networks über das Timeshare-Anbieter weltweit ihre Anlagen auch den Mitgliedern anderer Anbieter zugänglich machen sowie die Ferienanlagen von Club Cordial und Club Intrawest.
Aber auch hier sollte man sich sehr gut ausrechnen, ob es in irgendeiner Form sinnvoll ist, über die wertvollen DVC-Punkte zu buchen.

Die Buchung der verschiedenen Angebote abseits der Disney Vacation Club Resorts kann auch telefonisch oder über die Disney Vacation Club Webseite erfolgen.

Disney Dining Plan bei DVC-Urlauben

Wenn ihr euren Aufenthalt über den Vacation Club gebucht habt, könnt ihr auch einen Disney Dining Plan hinzubuchen. Aber auch hier gilt, dass man gut rechnen sollte, ob sich das lohnt. Generell gilt schon, dass sich ein gekaufter, nicht im Rahmen eines Sonderangebotes inkludierter, Dining Plan eigentlich nur dann lohnt, wenn man ihn komplett ausreizt.
Dies gilt umso mehr, wenn man Mitglied im Disney Vacation Club ist und entweder die entsprechenden Rabatte bekommt, die man erhält, wenn man direkt bei Disney kauft oder eine Tables in Wonderland Karte hat.

Room Requests als DVC Mitglied

Wenn ihr als normaler Gast ein Zimmer in einem Disney-Hotel bucht, könnt ihr beim Online-Check-In ab 60 Tage vor Anreise eure Zimmerwünsche angeben – Disney versucht diese zu erfüllen, garantiert diese aber nicht. Allerdings könnt ihr diese meist nur sehr grob anhand einiger weniger Kriterien angeben.
Als DVC-Mitglied könnt ihr telefonisch, per E-Mail an die Mitglieder-Betreuung oder im Chat des Website des Disney Vacation Clubs viel spezifischere Wünsche nennen und oftmals werden diese auch erfüllt, wenn es irgendwie möglich ist.

Magical Express

Wenn ihr über den Vacation Club gebucht habt, könnt ihr wie jeder andere Gast, der mit dem Flugzeug anreist auch, den Magical Express von Disney nutzen. Bucht diesen rechtzeitig vor eurer Anreise.

Mal keine Zeit? Das Vermieten eigener Disney Vacation Club Punkte

Wie vermiete ich meine DVC-Punkte? Hintergrundbild Saratoga Springs

Ihr habt als DVC-Mitglied mal keine Zeit (oder sogar keine Lust) eure Punkte selbst zu nutzen? Dann könnt Ihr diese auch weitervermieten. Für in Europa wohnende Mitglieder ist der einfachste Weg dabei der über entsprechende Foren, zumindest dann, wenn Ihr das nur einmal oder zumindest selten machen möchtet.

Vermietung von Disney Vacation Club Punkten über DVC-Rental-Agenturen

Plant Ihr das regelmäßig zu tun, bietet es sich an, dass Ihr eure Punkte bei einer Agentur zur Vermietung hinterlegt.

Allerdings ist dann der Registrierungsprozess als Vermieter für DVC-Mitglieder aus Europa etwas komplizierter, weil Ihr mehrere Steuerformulare ausfüllen müsst, damit Ihr nicht Gefahr lauft, dass eure Einkünfte aus der Vermietung in den USA pauschal und dann in Deutschland erneut über eure Einkommenssteuer besteuert werden. Zunächst braucht Ihr dazu eine US-Steuernummer (IRS Individual Taxpayer Identification Number (ITIN)), für die Ihr das IRS Formular W-7 ausfüllen müsst: https://www.irs.gov/pub/irs-pdf/fw7.pdf und dann müsst braucht Ihr im Rahmen des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Deutschland und den USA noch das Formular W-8ECI: https://www.irs.gov/pub/irs-access/fw8eci_accessible.pdf, das Ihr der vermittelnden Agentur vorlegen müsst. Außerdem müsst Ihr jährlich eine Einkommenssteuererklärung in den USA einreichen.
Da wir hier keine Steuerberatung leisten können und dürfen, würden wir Euch empfehlen, Euch von einem in dem Bereich gut infomierten Steuerberater beraten zu lassen, wenn Ihr Punkte über eine Agentur vermieten wollt.

Wenn Ihr eure Punkte über eine Agentur vermietet, bekommt Ihr, je nach Home Resort in der Regel zwischen 13$ und 15$ pro Punkt, den Ihr vermietet.
Über Foren ist es Verhandlungssache. Beachtet dabei aber, dass Ihr über Foren nicht die Sicherheit habt, die eine Agentur, die als Treuhänder fungiert, bietet!

Ablauf der Vermietung über eine Agentur

Wenn Ihr die notwendigen Formulare eingereicht und die steuerrechtlichen Fragen geklärt habt, läuft die Vermietung wie folgt ab:

  • 1. Ihr vereinbart mit der Agentur schriftlich, dass sie als Treuhänder zur Vermietung eurer Punkte agieren darf.
  • 2. Eure Punkte werden nun zur Vermietung herangezogen.
  • 3. Die Agentur schreibt Euch an, sobald es eine Anfrage gibt, die zu Euren Punkten passt. Wenn Ihr diese Anfrage annehmt, bekommt Ihr die Details zur Buchung zugeschickt.
  • 4. Ihr führt dann die Reservierung im Namen des Gastes online über Euren Disney Vacation Club Account oder telefonisch durch.
  • 5. Sobald Ihr die Reservierung abgeschlossen habt und der Mieter die Agentur bezahlt hat, erhaltet Ihr 70% des Euch zustehenden Betrages per PayPal. Die restlichen 30% erhaltet Ihr, sobald der Gast im Hotel eingecheckt hat.
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.