Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Blick über den Teich im chinesischen Pavillon auf die Halle des Erntegebetes

China - der chinesische Pavillon in Epcot

Tauche ein in die faszinierende Welt des Reichs der Mitte

Wenn Du Dich dem chinesischen Pavillon in Epcot näherst, fällt Dir sicher zuerst das große Tor auf, das den Eingang bildet und mit dem dahinterliegenden Himmelstempel eine beindruckende Skyline bildet.

Das Tor, das den Namen Gate of the Golden Sun, oder Zhao Yang Men, trägt, ist dem Hauptportal zu den Gärten des Alten Sommerpalastes des chinesischen Kaisers nachempfunden. Dieser Sommerpalast schmiegte sich mit seiner Vielzahl von Gebäuden in eine riesige Parklandschaft, von der heute fast nur noch Ruinen geblieben sind.

Wenn Du das Tor durschreitest, näherst Du Dich über eine sich verjüngende Brücke, die über einen schön angelegten Teich führt, der Halle des Erntegebetes. Das Original dieser Gebetsstätte befindet sich in Peking in einer riesigen Park- und Tempelanlage, dem Himmelstempel, und diente vor allem in den Zeiten der Ming- und Qing-Dynastien als Ort des Gebets für eine gute Ernte. Die ganze Tempelanlage und mit ihr natürlich auch als wichtigstes Gebäude die Hall of Prayer for Good Harvest, gehört seit 1998 zur UNESCO Liste des Welterbes.
Wie das Original wurde auch die Replik im chinesischen Pavillon in Epcot ganz aus sich perfekt ineinanderfügenden Holzteilen gebaut. Die Symbolsprache der Hall of Prayer for Good Harvest bzw. Halle des Erntegebetes enspricht natürlich ebenfalls diesem Thema. Zwölf Säulen im Außenbereich stellen die zwölf Monate des Jahres sowie den zwölf-Jahres-Rhythmus dar, an dem die Chinesen ihr Leben ausrichten. Auch andere Elemente entsprechen der klassischen Philosophie Chinas und finden sich überall im Gebäude wieder. Dort stehen zum Beispiel Kreise für den Himmel und ein Quadrat steht für die Erde, beides vereint ergibt das Universum. Dabei handelt es sich um ein gestalterisches Element, das immer wieder in der klassischen chinesischen Architektur auftaucht und sich auch hier im chinesischen Pavillon Epcots wiederfindet. Die Farbwahl der Halle entspringt ebenfalls der chinesischen Symbolik. Das immer wiederkehrende Gelb bzw. Gold steht für den Kaiser, das überall aufgegriffene Rot für die Glückseeligkeit, während das die Halle dominierende Blau für Glaube und Treue steht. Im Inneren der Halle findest Du vier Säulen, von denen jede eine Jahreszeit repräsentiert und das Wachstum der (Feld)früchte zu diesem Zeitpunkt versinnbildlicht. Oben in der Halle findest Du ein weiteres starkes Symbol der chinesischen Mythologie, den Drachen und den Phoenix in einer goldenen Medaille. Der Drache steht dabei für die Macht des Kaisers, während der Phoenix für Frieden und Wohlstand steht, sie beide zusammen bewachen, vereint, die gute Ernte, die für den Erhalt von Frieden, Wohlstand und Macht nötig war.

Das neben der Halle des Erntegebetes stehende House of the Whispering Willows hat keine identische Entsprechung in China, versetzt Dich aber mit seiner authentischen Gestaltung mühelos in das historische China. Es beherbergt eine Ausstellung, die ein Modell der berühmten chinesischen Terrakotta-Armee zeigt, sowie ein Sneak-Peak Center zu Shanghai Disneyland. Daneben liegt der Zugang zur Hauptattraktion des chinesischen Pavillons, der Show Reflections of China.

Den letzten Teil des chinesischen Pavillions bildet die Street of Good Fortune, eine enge Gasse, entlang der sich die Restaurants und Shops in Epcots Version von China befinden.

Mehr Wissenswertes zum chinesischen Pavillon

Hinterundinformationen & interessante Fakten

  • Eine Warnung an Tyrannen
    Wirf einen Blick nach oben! Auch an den Dächern des chinesischen Pavillons verstecken sich viele Details. Eines davon ist die Darstellung des chinesischen Prizen Min, der auf einer Henne reitet. Prinz Min aus der Qi-Dynastie lebte von 479 - 502 n.Chr. und galt als Feigling und Verräter. Das Volk sah sich von ihm Stich gelassen und nahm ihn gefangen. Er wurde bestraft, in dem man ihn an der Dachkante seines Palastes aufknüpfte. Heute stellt man ihn oft auch Dachgiebeln eine Henne reitend dar, verfolgt von Drachen und anderen Figuren wie Phönixen, Himmelspferden, geflügelten Löwen und anderen Tieren, mit nur geringer Hoffnung, dass er auf der Henne über die Dachkante hinweg davonfliegen kann. Eine der berühmtesten Darstellungen davon befindet sich am Dach der kultisch wichtigsten Städte des Alten Reiches, der Halle der Höchsten Harmonie in der Verbotenen Stadt. Diese immer wiederkehrende Darstellung soll Warnung an alle zukünftigen Tyrannen sein, dass das chinesische Volk sich nicht alles gefallen lassen wird. Im chinesischen Pavillon findest Du diese figürliche Darstellung am Dach des Nine Dragons Restaurants, dessen Gestaltung der vieler Gebäude in der verbotenen Stadt ähnelt. Der Name steht hier übrigens für ein bedeutendes Haus! Denn in der Tradition dieser Darstellung standen zwischen Anfangsfigur und Endfigur maximal neun weitere Figuren - mehr, je bedeutender das Haus war.
  • Stau, Stau, Stau
    Die Street of Good Fortune dient auch als Ausgang für Reflections of China und kann die dort herausströmenden Menschenmassen nur selten komplett aufnehmen, so dass sich hier oft ein Stau bildet. Das ist kein Fehler in der Gestaltung der Imagineers, sondern pure Absicht, denn es soll damit das Gefühl vermittelt werden, das sich oft in den überfüllten Straßen Chinas einstellt.
  • Eine selten gegebene Erlaubnis
    Bevor im chinesischen Pavillon der Film Reflections of Earth gezeigt wurde, präsentierte Disney hier von 1982 bis 2003 den Film Wonders of China. Das Team, das diesen Film drehte, war das erste westliche Film-Team, das nach Jahrzehnten der Isolation in China drehen durfte.

Das findest Du im chinesischen Pavillon

Hier findest Du eine Übersicht über die Dinge, die Dich im chinesischen Pavillon in Epcot erwarten. Lass Dich von einem Film ins Reich der Mitte entführen oder probiere Spezialitäten aus der Küche Chinas.

Attraktionen

  • House of the Whispering Willows
    Eine kleine Ausstellung mit einer Sneak Peak zu Shanghai Disneyland.
  • Reflections of China
    Li Bai, der große Poet der Tang Dynastie des 8. Jahrhunderts lädt Dich auf eine faszinierende Reise durch China ein, von Shanghai bis zum mythischen Wolkensee. Diesen 360Grad Circlevision Film solltest Du nicht verpassen!

Restaurants

  • Joy of Tea
    Diese kleine Snackbude an den Ufern der World Showcase Lagune bietet Dir eine Auswahl verschiedener Tees und kleiner Snacks.
  • Lotus Blossom Cafe
    In diesem Fast Food Restaurant am Ausgang der Road of Good Fortune findest Du klassische chinesischer Leckerreien sowie Pflaumenwein und chinesische Biere.
  • Nine Dragons Restaurant
    Authentisches gestaltetes chinesisches Tischbediedungsrestaurant mit ebenso authentischer Küche. Beeindrucken sind vor allem die Holzschnitzereien, tradionellen Lampen und Glasarbeiten.

Shops

  • Good Fortune Gifts
    Kleiner Shop am Ufer der World Showcase Lagoon, in dem Du vor allem Spielwaren und Stofftiere kaufen kannst.
  • House of Good Fortune
    Dieser Shop gehört zu den größten Shops in Epcot. Hier bekommst Du eine riesige Auswahl authentischer Artikel aus China, von Haushaltswaren über Deko bis hin zur Kleidung aus feinster Seide.

Mehr erleben im mexikanischen Pavillon

  • Disney Phineas and Ferb: Agent P's World Showcase Adventure
    Interaktives Spiel (nicht nur) für Kinder, mit lustigen Spielen und tollen Effekten rund um den World Showcase.
  • Kidcot Fun Stop
    Duffy als Maskottchen präsentiert den KidCot Fun Stop mit Stationen in allen Pavillons des World Showcase, an denen Kinder kleine Souvenirs im Stil der jeweiligen Länder selbst basteln können.
  • Jeweled Dragon Acrobats
    Diese chinesische Akrobatentruppe verzaubert Dich mehrfach täglich mit einer atemberaubenden Show voller Arstitik, Kraft und Balance.
  • Meet Mulan
    Im Schatten des Himmelstempels bzw. der Halle des Erntegebetes sowie innerhalb der Halle kannst Du häufig Mulan antreffen, ab und zu auch Mushu oder Shang.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.