Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Suche ausklappen
Eingang des Adventurelands vom Central Plaza aus

Adventureland im Disneyland Paris

Piraten, Entdecker & Freibeuter - worauf wartet Ihr noch? Das Adventureland heißt Euch willkommen!

Im Adventureland liegt die ganze Welt ganz eng beisammen: der Orient direkt neben der Karibik, dem Dschungel und auch Afrika grenzt daran an. In diesem Bereich des Disneylands treffen Träume, Realität und Abenteuer aufeinander.

Hinter der Main Street, am Central Plaza, auf der linken Seite des Märchenschlosses erhebt sich ein großer Torbogen, der Teil einer Stadtmauer ist. Hinter diesem Torbogen erheben sich Türmchen und Kuppeln. Hinter dem Eingangstor des Adventurelands beginnt der Orient. Ein Bazar lädt zum Verweilen ein: Shoppen, Essen und Relaxen, dazu orientalische Klänge. Bei genauerem Hinsehen lässt sich auf einem der Dächer ein Nest des Vogels Roch mit einem riesigen Ei entdecken. Dies ist ebenso eine Anspielung auf die Geschichten aus „Tausendundeine Nacht“ wie die verschiedenen Wetterhähne, die verschiedene Figuren aus diesen Erzählungen darstellen.

Nur einen Steinwurf entfernt ist Afrika mit all seinen exotischen Tieren, wie Giraffen und Elefanten gelegen. Kleine mit Stroh gedeckte Lehmhütten , davor ein weißer Sandstrand und ein großes Haupthaus, in dem sich das Restaurant Hakuna Matata befindet.

Von dort geht es weiter, tief in den Dschungel. Ein Pflanzendickicht entlang des Weges, an dessen Ende, tief im Dschungel verborgen ein alter Tempel gelegen ist. Mutige Besucher des Adventurelands haben hier die Möglichkeit die Tempelruine gemeinsam mit Indiana Jones zu erkunden.
Eine Abzweigung des Weges führt weiter hinein in die Wildnis: Schmale Pfade, Wasserfälle, Hängebrücken und ein Dickicht aus Bambus. Diese verschlungenen Wege gehen schließlich in ein Höhlenlabyrinth über, das zu einem riesigen Totenkopffelsen an einer karibischen Lagune führt – ein erster Hinweis auf die Anwesenheit von Piraten.

Das große Piratenschiff, dass in der Lagune ankert gibt einen weiteren Hinweis auf Freibeuter und Seeräuber, die sich hier eingenistet habe. In einer trutzigen Anlage, etwas verborgen hinter Felsen und Pflanzen ist der Piratenunterschlupf gelegen. Dunkel Gänge führen vorbei an Verliesen und anderen dunklen Gewölben, ehe sich ein kleiner Hafen auftut, wo sich der Anleger der Attraktion Pirates of the Caribbean befindet. Hier wartet ein unglaubliches karibisches Abenteuer mit vielen realistischen Szenen und beeindruckenden Spezialeffekten.

Kaum zu übersehen ist der riesige Baum, der sich hoch über das Adventureland erhebt. Hier ist Familie Robinson bei einem Schiffbruch gestrandet und hat sich ein Baumhaus errichtet, von dessen oberster Etage, sich ein herrlicher Blick über das gesamte Adventureland bietet.

Wissenswertes über das Adventureland

  • Hast Du Dir das Eingangstor zum Adventureland schon einmal genauer angeschaut? Nicht?! Es lohnt sich, denn hier gibt es einige versteckte Anspielungen: Auf beiden Seiten des Bogens findest Du einen Kompass, der an das Logo der Serie „True-Life Adventures“ erinnert. Und wenn Du Dir die verschlungenen Muster der Fliesen näher anschaust, erkennst Du die Buchstaben WDI, was eine Anspielung an die Walt Disney Imagineering-Abteilung ist.
  • Das Adventureland ist in vielen Bereichen von den Geschichten aus „Tausendundeine Nacht“ inspiriert. Ein wenig Lektüre schadet also sicherlich nicht, um die Atmosphäre noch besser erfassen zu können.
  • Im Disneyland Paris gibt es ungefähr 250.000 Blumen und 150.000 Bäume und Sträucher. Insgesamt gibt es im Park 450 unterschiedliche Pflanzenarten. Die größte Vielfalt und Pflanzdichte findest Du im Adventureland. Allein 5000-6000 Bambuspflanzen bilden einen dichten Gürtel rund um das Adventureland. Viele interessante Infos zur Pflanzenwelt im Disneyland Paris findest Du auch in unserem Blog.
Die Attraktionen im Adventureland
    {adventure_isle} {indiana_jones} {la_cabane_des_robinson} {le_passage_aladdin} {pirates_beach} {pirates_of_the_caribbean}
Restaurants im Land der Abenteuer
    {cafe_agrabah} {cafe_de_la_brousse} {captain_jacks_restaurant} {colonel_hathis} {hakuna_matata}
Shopping im Adventureland
    {indiana_jones_outpost} {la_girafe_curieuse} {le_coffre_du_capitaine} {les_tresors_de_scheherazade} {temple_traders}

Die mysteriösen Dschungel Südostasiens

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.