Mit dem Zug in Disneyland Paris | Anreise, Deutsche Bahn, Thalys, TGV, Buchen, Preise

Mehr Informationen zu Anreise mit dem Zug findet Ihr hier im Reiseführer

Mickylein Stammgast in den Parks
dörthe schrieb:
laola78 schrieb:
Kann man das auch in Deutschland buchen (dB) oder muss man das auf der französischen Seite buchen???
Wenn der Zug in der DB-App gelistet ist, solltest du ihn eigentlich auch über die Deutsche Bahn buchen können.

Ist möglich aber nur via Ticketzusendung mit Post oder im Reisecenter. Da es sich um eine rein französische Strecke ohne Start/Ziel in Deutschland handelt ist die Ausstellung eines Handy/Online Tickets über bahn.de nicht möglich. Die Buchung über SNFC ist allerdings auch komfortabel.
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
Also ich Buch immer von Stuttgart nach Paris est übers Internet und drucke die Karte aus das hat bisher immer geklappt musste mir nichts zuschicken lassen. In Frankreich habe ich dann immer die restliche Strecke am Automat gelöst. Scheint für viele Touris schwer zu sein aber kleiner Tipp man kann die einer auf Deutsch Stellen :lol:
 
MainStation Stammgast in den Parks
Nur mal so zur Info :

In Paris Est gibt es übrigens auch Schalter an denen man die Tickets für die Züge zum Disneyland kaufen kann.
Die sind direkt vor den Drehkreuzen links an der Seite am Zugang zur Metro.
Die Leute dort sprechen auch englisch.
Und wer kein Englisch kann, lächelt nett, sagt irgendwas mit Disneyland und deutet auf die Mitreisenden. ;-)
 
Goofyfan Besucht die Disney University
Ja das klappt gut am Schalter .Am besten man kauft gleich die Rückfahrt dazu .Wir hatten das letzte Mal mit dem bezahlen am Automaten Probleme und haben dann den offenen Schalter gesehen.
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
Waren auch schon am Schalter, die haben auch nenn Plan auf dem alle Verbindungen stehen der ist sehr hilfreich ::) mir ist dort aber die Schlange zu lang. Wenn man aber keine Ahnung hat wo man hin muss ist es aber sicher die bessere Lösung :)
 
AnaCristina Disneyland? Kenn ich!
Hallo zusammen,
ich fahre im September wieder mit dem Zug ins DLRP, würde mir den Abstecher nach Paris aber gern sparen. Wir kommen aus Süddeutschland... weiß jemand, welche Züge direkt in Chessy halten? Ich weiß von einer Verbindung aus Straßburg, aber vielleicht gibt es ja noch eine Alternative.

Vielen Dank!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
AnaCristina schrieb:
Hallo zusammen,
ich fahre im September wieder mit dem Zug ins DLRP, würde mir den Abstecher nach Paris aber gern sparen. Wir kommen aus Süddeutschland... weiß jemand, welche Züge direkt in Chessy halten? Ich weiß von einer Verbindung aus Straßburg, aber vielleicht gibt es ja noch eine Alternative.

Vielen Dank!
Das geht wirklich nur von Frankreich, also von Straßburg oder auch Mulhouse.
 
AnaCristina Disneyland? Kenn ich!
Danke Dörthe! Ich dachte, es gibt vielleicht noch eine andere Möglichkeit, denn im Forums-Artikel "Anreise mit dem Zug" heißt es:
"Der zentrale Bahnhof direkt am Disneyland Paris heißt Marne-la-Vallée/Chessy. Dieser Bahnhof wird von einigen deutschen Abfahrtsbahnhöfen direkt angefahren [...]"
Sollte man vielleicht mal ändern, wenn das so gar nicht (mehr) zutrifft.

Dann möchte ich hier mal eine Lanze für die Anreise per Zug brechen:

Vor zwei Jahren war ich mit der ganzen Familie im Disneyland (5 Pers.). Wir kamen mit dem Auto weil sich das bei der Personenzahl einfach rentiert. Ich fand es aber recht stressig. Schon allein die Entscheidung "Autobahn" oder lieber Maut sparen... :wacko: Wir waren auch echt lange unterwegs (ohne Maut) - das sollte man sich gut überlegen. Auf der Rückfahrt haben wir in den sauren Apfel gebissen, die Autobahn genommen und waren echt schnell wieder raus aus Frankreich.

Im Februar war ich dann nur mit meinem Sohn im Disneyland. Etwas anderes als Zug kam für mich nicht in Frage, schon allein aus Kostengründen. Die Tickets Stuttgart-Paris waren unschlagbar günstig. Und dann ist man in drei Stunden da! Das schafft man mit dem Auto garantiert nicht. Außerdem war die Fahrt im TGV sehr schön und entspannt. Natürlich mussten wir vom Gare de l'Est noch nach Chessy. Jetzt habe ich den großen Vorteil, früher sehr oft in Paris gewesen zu sein. Ich kenne mich gut aus, fühle mich dort ein Stückchen zu Hause. Insofern machte ich mir vorher nicht allzuviele Sorgen. Wir waren auch sehr schnell vom TGV in der U-Bahn, kauften unsere Tickets am Schalter (kein Problem), saßen kurz darauf in den Metros und nur eine Stunde nach Ankunft am Gleis schon im RER A nach Chessy. Das klappte alles prima. Also keine Angst, das ist absolut machbar. Die Pariser Metro ist idiotensicher, finde ich, da kann man gar nicht in die falsche Bahn steigen.

Trotzdem will ich es bei unserem nächsten Besuch im DLRP anders machen und mir den Umweg über Paris sparen. Warum, wo doch alles so gut geklappt hat? Erstens, weil die Tickets Stuttgart-Paris dieses Mal relativ teuer sind (Obwohl ich viel früher dran bin als letztes Mal.) Stuttgart-Straßburg dagegen ist sehr günstig. Dort steigen wir in einen frankreichinternen TGV, der uns direkt nach Chessy bringt. Der ist zwar nicht ganz günstig, insgesamt kommen wir aber doch ein paar Euro billiger. Das ist aber nicht der eigentliche Grund. Ja, es hat damals alles super geklappt, aber zu welchem Preis? Ich habe gemerkt, dass es einen Riesenunterschied macht, ob man Mitte 20 und allein, oder Mitte 30 und mit Kind unterwegs ist. Den ganzen Weg durch die Metros/Metrostationen - und man läuft da viel, die sind riesig! - war ich höchst angespannt und aufmerksam. Früher bewegte ich mich sehr sicher und arglos durch Paris, das hat sich geändert. Nach allem was so passiert ist, mit der Verantwortung für ein Kind, generell größerer Sorgenanfälligkeit und überhaupt einer Abneigung gegen Großstädte (Ich lebe jetzt einfach schon viel zu lange in Kleinstädten und auf dem Land... Viele Menschen und Lärm machen mich nervös.), fiel mir doch ein sehr, sehr großer Stein vom Herzen, als wir endlich im RER A nach Chessy saßen. Und ich bin sehr, sehr froh, mir das dieses Mal sparen zu können. Auch wenn es grundsätzlich kein Problem war.

Fazit: Keine Angst vor der Anreise mit dem Zug, auch wenn Ihr bis nach Paris rein und dann wieder mit den öffentlichen raus fahren müsst. Das schafft jeder! :sohappy: Selbst Schisser wie ich. :lol: Und keine Sorge wegen des Gepäcks: Es gibt überall breitere Durchgänge für Kinderwagen, Rollstühle etc. Taschen durch die Drehkreuze oder engen Schiebetüren wuchten, entfällt damit.
 
Sternchen112 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo! :D
Heute in einer Woche geht es für uns wieder los!
Wir fahren das erste Mal mit dem ICE und TGV ins Disneyland. Nun zu meiner Frage: wir haben in Strassburg nur 10 min. Umsteigezeit und ich habe ein bisschen Sorge ob uns das mit 2 kleinen Kindern und Koffern im Schleptau reicht? Ich war noch nie am Strassburger Bahnhof und kann auch keine Infos finden an welchem Gleis wir ankommen bzw. Wo der TGV abfährt. Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Strecke oder kennt sich am Straßburger Bahnhof aus? Ist alles gut ausgeschildert bzw. Wie lang sind die Wege?
Danke für eure Hilfe! :)
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben