Chef Mickey winkt
Angebote, Pauschalen & Tickets
Suche ausklappen
Buffalo Bill auf seinem Pferd

Buffalo Bill's Wild West Show - with Mickey and Friends

Sattle Dein Pferd und galoppiere durch den Wilden Westen! Willkommen bei dieser in Europa einzigartigen Disney-Dinner-Show

Hinweis: die Buffalo Bill's Wild West Show wird nicht mehr aufgeführt.

Im Disney Village, direkt neben dem Kino befand sich der Eingang zur Buffalo Bill's Wild West Show. Er war kaum zu verfehlen, denn über ihm wies eine riesige Mickey Mouse mit Cowboyhut den Weg. Außerdem prangte in großen gelben Lettern "Wild West Show" über dem Einlass und darüber thronten Buffallo Bill und Sitting Bull. Hier konntest Du auch Tickets für die Show erwerben.

Das Treffen mit den Wild West Legenden Buffalo Bill, Sitting Bull und vielen Büffeln stand kurz bevor. Ehe es richtig losgehen konnte, gab es auf einer kleinen Bühne im Vorraum der Arena einstimmende Musik, dazu bestand die Möglichkeit, sich im Buffalo Bill's Store mit dem passenden Cowboy- oder Indianer-Outfit einzudecken. Am Western-Foto-Point wurde dann noch schnelle ein Erinnerungsfoto geschossen, ehe der unvergessliche Abend beginnen konnte.

Die Platzkarte, die jeder Besucher erhielt, gab eine von vier Farben an. In dieser Farbe gab es auch einen Cowboyhut, der als Souvenir behalten werden durfte. Die Hutfarbe markierte die Zugehörigkeit zu einem von vier Clans.
Die vier Clans saßen voneinander getrennt in der Arena. Sobald die Plätze auf den Sitzbänken eingenommen waren, wurde etwas zu trinken und zu essen serviert (das Essen und die meisten Getränke waren im Eintrittspreis inbegriffen). Das Blechgeschirr stand bereits auf dem Platz und der Trinkbecher wurde umgehend mit einem Getränk nach Wahl gefüllt.

Die Frage, die sich jedem Besucher stellte: Was tun? Essen oder Zuschauen? Keine leichte Entscheidung, denn das Tex-Mex-Essen war wirklich lecker und die Show spannend. Als Vorspeise gab es eine Portion Chili mit Maisbrot, anschließend Fleisch vom Grill mit einem Stück Maiskolben und Kartoffeln. Zum Abschluss folgte Appelcrumble mit Vanilleeis.
Während bei gedimmtem Licht gegessen wurde, ging es in der Arena hoch her. Eine spannende Geschichte aus dem Wilden Westen, bei der Indianer und Cowboys auftraten, Büffel durch die Arena getrieben und schließlich sogar eine Postkutsche überfallen wurde, sorgten für beste Unterhaltung. Neben dieser Geschichte gabt es verschiedene Wettkämpfe, bei denen die vier Clans gegeneinander antreten mussten. Ein indianisches Korbballspiel beendete die Wettkämpfe und der siegreiche Clan wurde laut beklatscht.
Der atemberaubende Abend hatte einen würdigen Sieger gefunden und die rund 1000 Cowboys verließen glücklich und zufrieden die Arena.

Wissenswertes zur Buffalo Bill's Wild West Show

  • Seit 1992 als das Disneyland Paris eröffnet wurde, gehörte die Westernshow fest zum Programm. Sie erfreute sich so großer Beleibtheit, dass täglich zwei Aufführungen stattfanden.
  • Eingestellt wurde die Wild West Show im Zuge der Corona Pandemie. Die letzte Aufführung gabe es Anfang März 2020, im November wurde dann das endgültige Aus verkündet.
  • Showbeginn war täglich um 18:30 Uhr und um 21:30 Uhr. In der Nebensaison fanden an manchen Wochentagen keine Aufführungen statt.
  • Die Karten sollten möglichst eine Stunde vor Showbeginn an der Kasse abgeholt werden.
  • Die Dauer der Vorstellung betrug etwa 1 1/2 Stunden.
  • Da während der Show lebende Tiere aufagetreten sind, konnen Staub und Tierhaare aufgewirbelt werden. Allergiker und Asthmatiker konnten dabei Probleme bekommen. Wenn Du nur leichte Probleme hast und die Show dennoch sehen wolltest, konntest Du um einen Platz in den hinteren Reihen bitten. Leidest Du unter einer ausgeprägten Allergie oder bist stark von Asthma betroffen, musstest Du zu Deiner eigenen Sicherheit leider auf die Show verzichten.
  • Kinder unter 3 Jahren hatten in Begleitung der Eltern freien Eintritt, allerdings keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz.
  • Speisen und Getränke (Wasser, Softdrinks, Bier) waren im Eintrittspreis inbegriffen.
  • Vegetarisches Essen war auf Anfrage erhältlich.

Bilder des Barbereichs und der Pre-Show der Bufallo Bill's Show

Das Essen in der Dinner Show

Im Rahmen der Buffalo Bill's Wild West Show wurde Dir ein 3-Gang-Menü serviert, das im Preis Deiner Eintrittskarte bereits enthalten war. Dazu wareb Wasser, Softgetränke und Bier ebenfalls im Preis enthalten und wurden direkt am Platz serviert.

Das Menü der Dinner Show

  • Chili mit süßem Maisbrot
  • Texas-Pfanne mit gegrilltem Hähnchen, Spareribs, Maiskolben und Westernkartoffeln
  • Appelcrumble mit Eis

Auf Anfrage war ein vegetarisches Menü erhältlich. Dazu musste dem Cast Member am Einlass zur Show, wo Du Dein Ticket vorgezeigt hast, Bescheid gegeben werden, dass Du das vegetarische Menü möchtest. Du hast dann ein Pappkärtchen bekommen, das Du Deinem Kellner geben musstest, damit er Bescheid wusste.

Das vegeatarische Menü der Buffalo Bill's Show

  • Vegetarisches Chili mit süßem Maisbrot
  • Texas-Pastapfanne mit Nudeln und Gemüse
  • Appelcrumble mit Eis

Wer war Buffalo Bill?

Buffalo Bill war ein Bisonjäger und Schausteller aus Iowa, der von 1846 bis 1917 gelebt hat. Mit bürgerlichem Namen hieß Buffalo Bill William Frederick Cody.
Cody war bereits als junger Mann unter anderem Reiter beim Pony-Express, auch den Goldrausch in Colorado machte er mit und im Amerikanischen Bürgerkrieg war er als Kundschafter beteiligt. Seinen Beinamen „Buffalo Bill“ erhielt Cody als er sich in den Jahren 1867 und 1868 als erfolgreicher Bisonjäger bewährte und die Arbeiter der Kansas Pacific Railway mit Fleisch versorgte.
Später war Cody wieder für die US-Armee tätig und nahm auch an der Schlacht am Little Bighorn teil.
Nach einer Begegnung mit dem Schriftsteller und Journalisten Ned Buntline begann dieser, Theaterstücke und Groschenromane über Buffalo Bill zu verfassen. Cody erkannte bald die Chance, die sich aus dieser Entwicklung ergeben konnte, trennte sich von Buntline und gründete im Jahr 1883 seine eigene Buffalo Bill's Wild West Show. Buffalo Bill war schnell so beliebt, dass es nicht länger nur Shows in Amerika gab, sondern auch in Europa. Menschen und Tier wurden zur Schau gestellt und vor allem in Europa als Exoten bewundert.
Bis heute übt diese Show Faszination auf Menschen aller Länder aus. Die Legende Buffalo Bill lebt weiter, zum Beispiel in der beliebten Buffalo Bill's Wild West Show im Disneyland Paris.

Mehr zur Geschichte der Bufallo Bill's Show findet Ihr in unserem Blog!

Shows & Paraden in den Disney Parks
  • Disney Illuminations Show Disney Illuminations Mickey Mouse höchstpersönlich führt durch die spektakuläre Abendshow am Dornröschenschloss. Erlebe Szenen der bekanntesten Disney Filme, Feuerwerk und Spezialeffekte. Täglich zur Parkschließung.
  • Mickey and the Magician Mickey and the Magician Begib dich mit Mickey Mouse auf eine musikalische Reise durch die Welt der Disney Filme. Ein Abenteuer voller Musik, Tanz und Magie mit einigen der bekanntesten Disney Figuren.
  • Disney Stars on Parade Disney Stars on Parade Die große Disney Parade, die täglich im Disneyland Park stattfindet, verzaubert jeden Zuschauer. Mickey Mouse hat alle seine Freunde mitgebracht und lässt dich garantiert staunen.
  • Star Wars: A Galactic Celebration Star Wars: A Galactic Celebration Highlight der Star Wars: Season of the Force im Disneyland Paris ist die Show Star Wars: A Galactic Celebration, die während des Events an jedem Abend auf die Fassade des Tower of Terrors projiziert wird.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.