Phantasialand

torstendlp Administrator
Teammitglied
oh, hatte die Antwort vor meinem Beitrag gar nicht gesehen.

Viel hat sich für mich da nicht geändert, aber zu einer Sache nur:

poppko1 schrieb:
Wenn ich den Preis von 180€ fürs Phantasialand mit einer Jahreskarte im DLP vergleiche dann sind 180€ doch wirklich etwas hoch oder?
Sehe ich genau andersrum - das zeigt für mich eher, dass die Jahreskarten im DLP viel zu billig verkauft werden - was ich ja seit Jahren schon immer predige.
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
Hier waren ja scheinbar schon einige in dem Park. Meine Kollegin und ich hatten im letzten Jahr dank bevorstehender Prüfungen echt viel um die Ohren. Also hatten wir ausgemacht das wenn wir die Prüfungen bestanden und hinter uns gebracht haben fahren wir in einen Freizeitpark :party:
Mein erster Vorschlag war natürlich Disneyland was auch sonst, aber sie meinte er sollte schon im Land sein 8) Letztes mal waren wir gemeinsam im Europapark und das war echt ein toller Trip. Nun scheint es das Phantasialand zu werden. Im Europapark war ich schon öfters aber dieser Park ist absolutes neuland und ich war zwar auf der Website des Parks aber irgendwie konnte die mich nicht so begeistern.
Lange rede kurzer Sinn: Die Frage lautet, könnt ihr den Park jemandem empfehlen und vor allem Jemanden der keine Achterbahnen fährt?
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn Du keine Achterbahnen fährst, dann kommt es sicherlich darauf an, wie lange Ihr bleiben wollt.
Wir waren recht angetan vom Phantasialand, allerdings nicht von seiner grausigen Homepage! Wir fahren aber auch so gut wie alles, inklusive Blck Mamba - nur in diesen Mexikanischen Grill (wie auch immer das Ding, das da über Kopf über den Flammen schwebt heißt) wirst Du mich nicht reinbekommen. Mir hat die Atmosphäre selbst gut gefallen, die Shows waren so naja, das Kettenkarussel toll - also einen Tag solltest Du dort schon zubringen können, auch wenn Du keine Achterbahnen fährst. Maus au chocolat nicht zu vergessen :)
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
Naja so wie ich meine Kollegin kenne nicht all zu lange XD Also auf jeden Fall nur einen tag Morgens hin Abends wieder zurück und klar die Bahn ist auf jeden Fall drin :)
Worüber ich mir auch Gedanken mache ist die Chiapas. Erst dachte ich toll die dürfte ja sein wie die Piraten in Disneyland oder die Baumstämme im Europapark das wird meine Bahn... aber dann steht da das es die steilste Wasserbahn der Welt ist :kipp-um:
<<< Angsthase des Jahres...
Seit ihr die schon mal gefahren?
Und Dörthe du hast keine Lust dich grillen zu lassen?
In das Ding würden mich keine zehn Pferde bekommen :)
 
FoRever Stammgast in den Parks
LittleAngel1988 schrieb:
Worüber ich mir auch Gedanken mache ist die Chiapas. Erst dachte ich toll die dürfte ja sein wie die Piraten in Disneyland oder die Baumstämme im Europapark das wird meine Bahn... aber dann steht da das es die steilste Wasserbahn der Welt ist :kipp-um:
Baumstämme im Europapark kenne ich nicht. Wie Pirates ist die Bahn auf jeden Fall nicht. Das ist keine gemütliche Fahrt. Man fährt zwischendurch rückwärts und je nachdem wo man sitzt wird man bei den Abfahrten schon ordentlich nass. Insgesamt sieht die Bahn von außen aber schlimmer aus als sie ist. Von der steilsten Abfahrt hatte ich mir irgendwie noch mehr erwartet. Das schlimmste war das harte Ruckeln, wenn man zum Rückwärtsfahren dreht. Da wurde man schon unerwartet hart in die Seite gedrückt. Das haben die aber offenbar entschärft. Beim letzten mal war das nicht mehr so schlimm.

Phantasialand generell kann man schon empfehlen. Ich glaub auch ohne Achterbahn zu fahren kann da ein Tagesaufenthalt Spaß machen. Maus au Chocolat, Hotel Tartüff, Kettenkarussel, Tretboote, normales Karussel, eventuell die Wasserbahnen, usw. sind auf jeden Fall okay.
Die Shows sind geschmackssache. Ich finde Jump ganz gut. Andere wiederum dann nicht so dolle. :) Man muss aber auch sagen, dass ich nicht mehr allzu oft hintereinander ins Phantasialand fahren will. Aber das trifft bei euch ja eh nicht zu.

 
NilsNintendo Disneyland? Kenn ich!
Hallo Leute,

da ich im Vorfeld der gamescom einen Tag mit nem Kumpel ins Phantasialand fahren möchte, hätte ich eine Frage zur Verpflegung.

Welches der Restaurants könnt ihr empfehlen? Das Wikinger-Restaurant sieht ganz spannend aus.

Weiß grade leider nicht wie es heißt und die Phanstasialand-Homepage ist unübersichtlicher als das Labyrinth vom Trimagischen Turnier. :D
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Meinst Du mit Wikinger die mittelalterliche Rutmores Taverne in Klugheim?
Die ist einfach klasse - super thematisiert mit wahnsinnig vielen Details bis hin auf die Toiletten.
Super leckeres Essen und der Service war auch klasse, als wir da waren im September, wir haben Tränen gelacht mit den Bedingungen.
Absolute Empfehlung.

Das Lu Chi im Ling Bao gefällt uns auch immer wieder sehr gut, genau wie das Bantu im Matamba. Wir sind halt eher die Fans von Tischbedienungs-Restaurants statt Buffets. Das Zambesi hat uns dennoch auch ziemlich gut gefallen, sehr vielfältig.
 
Woody Stammgast in den Parks
Rutmor's Taverne ist absolut empfehlenswert und sicherlich das beste Restaurant im Park. Wenn ihr etwas für den kleinen Geldbeutel sucht, dann kann ich euch außerdem noch das Tacana empfehlen. Es befindet sich über der Station von Chiapas und man bekommt für wenig Geld gute Burger. Das chinesische Restaurant Mandschu ist in einer ähnlichen Preisklasse wie die Taverne und kann auch überzeugen. Da der Park recht klein ist, gibt es natürlich nicht so viele Restaurants wie im Disneyland Paris, ihr könntet alternativ aber auch in die Hotelrestaurants ausweichen. Da könnt ihr auch nach Parkschluss noch essen und habt dann mehr Zeit im Park.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben