Ein Jahr mit Jahreskarte 2.0

MadameMim1969 Imagineer
So, ich liege jetzt ziemlich platt auf meinem klimatisierten Zimmer und schaue gleich noch Spanien vs Schweden. Die Fahrt war ziemlich ereignislos, etwas mehr als 5 Stunden ohne Pause, um kurz nach 17 Uhr waren wir in Serris, wo ich meine Begleitung an ihrer Ferienwohnung rausgelassen habe, dann noch kurz zum Auchan, etwas für den Abend zum Essen gekauft und getankt, wenn ich schon in der Ecke bin. Den einzigen Stau hatte ich dann auf dem Weg nach Bailly zum Hotel. Das ACE Hotel ist vollkommen in Ordnung für 2 Nächte, das Zimmer ist groß und sauber. Am Empfang sprach man Englisch, was in der Preisklasse nicht Standard sein muss. Ich gönne mir jetzt noch ein Landungsbier und dann geht es ins Reich der Träume.
 

Anhänge

thatskk Stammgast in den Parks
Wir waren dort auch schon öfters und für ein paar Tage vollkommen in Ordnung.
Bieten die aktuell wieder die Frühstücks Tüten an mit vorherigen ankreuz Liste ?
 
thatskk Stammgast in den Parks
Haben sie das doch wieder um geändert. Aber letztes Jahr als es auch so war ging das eig auch ohne Probleme gut mit dem Abstand dort. Kommt natürlich auch auf die Zeit ab wo man runter geht
 
MadameMim1969 Imagineer
So, ich bin jetzt eine gute Stunde im Disneyland Park. Überraschenderweise wurde schon weit vor 10 Uhr geöffnet, es ist ok voll, es gibt eine Menge Fotopoints, es ist jetzt schon warm, und BTM ist seit 10 Uhr down. @torstendlp und @dörthe habe ich auch schon getroffen. Das Wiedereröffnungslied ist in der Endlosschleife etwas anstrengend.
 

Anhänge

peterpan80 Stammgast in den Parks
Huhu MadameMim,

welche Nr. rufst Du denn für die RoomOnly-Buchung an? Wir zahlen das gleiche für unser Apartement in Serris - aber wenn ich noch etwas Magic dazu bekommen kann :)

Und wo findest Du die ganzen Fotopoints? Haben jetzt einen entdeckt bisher 🤔

Liebe Grüße aus den Studios
 
MadameMim1969 Imagineer
Huhu MadameMim,

welche Nr. rufst Du denn für die RoomOnly-Buchung an? Wir zahlen das gleiche für unser Apartement in Serris - aber wenn ich noch etwas Magic dazu bekommen kann :)

Und wo findest Du die ganzen Fotopoints? Haben jetzt einen entdeckt bisher 🤔

Liebe Grüße aus den Studios
Grüße aus meinem Hotel, ich habe die Segel gestrichen. Für room only schaue ich erst bei einem beliebigen Hotelportal, damit ich einen Richtwert habe. Dann rufe ich entweder die ganz normale oder die Infinity Hotline an und frage nach dem Preis mit AP Rabatt. Ob man den vollen Rabatt bekommt, hängt vom Zeitraum und Zeitpunkt des Anrufs ab. Und wenn der Preis für mich ok ist, buche ich direkt an der Hotline.
Die Fotopoints sind im ganzen Park verteilt. Allein rund um den Townsquare gab es 3 heute Morgen, Daisy, Donald und Goofy. Dann im ganzen Fantasyland verteilt, vorm Plaza, im Frontierland gegenüber vom CCB. In den Studios auch überall verteilt. Man muss die halt bis 14 Uhr abklappern, da die relativ früh Feierabend machen.
 
MadameMim1969 Imagineer
So, ich bin jetzt geduscht und habe im Hotel eine Kleinigkeit gegessen. Jetzt geht es wieder. Meine Güte, war das ein Wetter. Ich war froh, dass ich Sonnencreme und Cappy dabei hatte. Um 14 Uhr war meine Schmerzgrenze erreicht, aber ein paar Sachen wollte ich auf jeden Fall noch machen und so habe ich mich bis 16.15 Uhr weiter durchgekämpft. Der Cars Road Trip war ganz nett, aber auch nicht mehr. Gut zum Ausruhen, Remy habe ich auch noch besucht und wechselte dann wieder den Park, ein Hoody sollte noch mit nach Deutschland kommen, und natürlich habe ich diesen nur bei Main Street Motors gesehen. Übrigens für die Shopper unter euch: Sale Produkte gab es nur an 2 Stellen im Park: im Walt Disney Studio Store und im Plaza West. Ich dachte eigentlich, da hätte sich in 9 Monaten mehr angesammelt.
Wie war nun der Tag? Im großen und ganzen schön. Natürlich hat es hier und da gehakt. BTM war direkt um 10 Uhr erstmal down, in manchen Geschäften ging Kartenzahlung nicht, und das ein oder andere Mal musste ich um mehr Abstand bitten. Schön waren die relativ humanen Wartezeiten, alle CM waren super nett und immer hilfsbereit.
Tja, und für das Wetter kann ja keiner was. Auf jeden Fall hat sich die Fahrt gelohnt. Ich werde morgen früh mit einem Lächeln im Herzen zurück fahren.
 
peterpan80 Stammgast in den Parks
Grüße aus meinem Hotel, ich habe die Segel gestrichen. Für room only schaue ich erst bei einem beliebigen Hotelportal, damit ich einen Richtwert habe. Dann rufe ich entweder die ganz normale oder die Infinity Hotline an und frage nach dem Preis mit AP Rabatt. Ob man den vollen Rabatt bekommt, hängt vom Zeitraum und Zeitpunkt des Anrufs ab. Und wenn der Preis für mich ok ist, buche ich direkt an der Hotline.
Die Fotopoints sind im ganzen Park verteilt. Allein rund um den Townsquare gab es 3 heute Morgen, Daisy, Donald und Goofy. Dann im ganzen Fantasyland verteilt, vorm Plaza, im Frontierland gegenüber vom CCB. In den Studios auch überall verteilt. Man muss die halt bis 14 Uhr abklappern, da die relativ früh Feierabend machen.
Vielen lieben Dank für die Antworten, dann schauen wir im sep direkt mal nach der ranch. :)
Und Fotopoints ham wa Nu auch noch ein paar gehabt, war ein toller erster Tag...
 
MadameMim1969 Imagineer
Es wird mal wieder Zeit für ein Update: Gestern konnte ich endlich die Privilege Tickets für Oktober reservieren. Nun muss ich nur noch dafür sorgen, dass Nichte und Neffe aus dem südlichen Niedersachsen irgendwie nach Ratingen kommen, damit wir am 17. Oktober von hier starten können. Ich muss sagen, dass ich mich auf diesen Trip sehr freue und ich hoffe, die beiden auch. Für den Sonntag Abend reserviere ich noch einen Tisch in der Taverne, die beiden Parktage werden dann wohl eher Burgerlastig :-*
Außerdem habe ich vorsichtshalber für den 07.11., dem Anreisetag vor dem Empire State Club Aufenthalt, noch reserviert, je nachdem, wann wir ankommen, lohnt sich das vielleicht noch.
 
MadameMim1969 Imagineer
Hola aus Spanien. Ich habe mal eine Frage an die Pool Gänger unter euch. In Südfrankreich ist es ja angesagt, dass der männliche Teil der Menschheit nur richtige Badehosen in öffentlichen Pools tragen darf, Badeshorts sind nicht gestattet. Da ich im Oktober meinen Neffen dabei habe und GöGa in den letzten Jahren nicht schwimmen war, ist nun die Frage, ob in den Pools im DLP auch Badeshorts gestattet sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
MadameMim1969 Imagineer
So, der Erholungsurlaub ist vorbei, 2 Wochen an der Costa Blanca bei wirklich schönem Wetter und ganz viel tollem Essen und Wein haben das vergangene Jahr etwas wett gemacht. Auf dem Rückweg haben wir ganz kurz gezuckt, ob nun nach Metz oder einen Bogen um Paris, aber da wäre es mit der Erholung für GöGa noch schneller vorbei gewesen als ich Disneyland aussprechen könnte :icon_hammer:
Jetzt sind es noch gut 3 Wochen, bis es mit Nichte und Neffe auf die Ranch geht. Crocketts Tavern ist für den Anreisetag reserviert, ebenso wie die Privelege Tickets. Formular mit der Erlaubnis der Erziehungsberechtigten zum Mitnehmen vom Neffen ist ausgefüllt, beim ADAC habe ich es sogar auf Französisch gefunden, die Impfzertifikate der beiden sind schon in die App eingescannt. GöGa hat reichlich OP Masken mit Disney Motiven besorgt - vermutlich, weil er nicht mit muss. :-*
Und ganz nebenbei habe ich meinen letzten Urlaubsvormittag damit verbracht, Room only über die Hotline zu buchen - für die übliche Woche im März. Schön, dass dann schon Geburtstag gefeiert wird. Eigentlich ging die Warterei in der Warteschleife der Hotline - 40 Minuten bis ich jemanden dran hatte und dann noch so 15 Minuten, bis alles in trockenen Tüchern war. Gebucht habe ich das Santa Fe zu einem relativ guten Kurs. Vielleicht fällt damit der Besuch im April weg, mal schauen, denn die Jahreskarte werde ich vermutlich nicht verlängern - schließlich liegt ja 2023 der Besuch in WDW an und irgendwo muss ich Abstriche machen. Da sind wir übrigens auch ein wenig weiter - mehr dazu vielleicht noch heute im entsprechenden Thread
 
MadameMim1969 Imagineer
Heute habe ich meinen Hotline Rekord geknackt: 21 Versuche bis zur und 54 Minuten in der Warteschleife.:tumbleweed: Und das alles, weil GöGa am 17.10. dann doch mitfahren möchte.:eareek: Natürlich könnte ich ihn vor Ort dazu buchen, aber ich mach sowas eigentlich lieber vorher, umso schneller geht es dann beim Check in. Und zu Zeiten von Corona denke ich mir, dass es einfach nur fair ist, solche Änderungen mitzuteilen, auch wenn es vermutlich nicht an GöGa liegt, wenn die Kapazitäten nicht ausreichen. Aber die Wartezeit am Telefon hat mich an meiner Einstellung zweifeln lassen. Ich habe eine freundliche und kompetente CM erwischt und wir beschlossen, es schnell zu erledigen, damit die anderen in der Warteschlange nicht so lange warten müssen. Nun ist GöGa für 3 € Kurtaxe hinzu gebucht, bekommt seinen Magic Pass und ist ganz geknickt, dass ich sooo viel Arbeit mit habe...es kostet ihn mindestens einen leckeren Cocktail. Privelege Ticket ist auch schon reserviert und da das dann das fünfte in der Woche ist, überlege ich ein datiertes Tagesticket online zu kaufen. Denn die 20% Tickets dürften teurer sein. Das muss ich noch recherchieren. Dann versuche ich gleich noch, die Tischreservierung anzupassen, wenn das nicht geht, gehen wir mit der 3 Personen Reservierung hin, wo 3 sitzen können, passen auch 4 :thumbsup:
 
MadameMim1969 Imagineer
Soooo, jetzt sind wir seit Mittwoch Abend wieder wohlbehalten zuhause und ich habe, nach einem Tag Wäsche machen, die Zeit, euch von unserem Weihnachtsgeschenk-Halloween-Trip zu berichten.
Die erste Hürde war ja, meine Nichte (21) und meinen Neffen (15) aus dem Oldenburger Münsterland ins Rheinland zu schaffen. Dies übernahm freundlicherweise ein Freund meiner Nichte und die beiden standen um 9:45 Uhr auf der Matte, voll im vorgegebenen Zeitrahmen, ich war wirklich überrascht. Also kurz zur Pipibox und den Kofferraum beladen. Um 10.15 Uhr fuhren wir los. Das Wetter war so lala, Regen, Wind, Sonne alles war dabei. Aber Dank Sonntag und großen Blasen kamen wir gut voran. Der übliche Stopp am großen Wildschwein wurde geskippt, dort war die Hölle los und so wurde erst an der ersten Raststätte nach Reims pausiert. Toilette für die beiden Alten und Gymnastik für die Jugend. :tiggerbounce:
So gegen 15 Uhr waren wir am Einkaufszentrum Val d´Europe. Plan war, im Auchan einzukaufen und zu tanken. Es blieb beim Plan und beim Tanken....es war unglaublich voll. Wir hatten keine Lust, ewig nach einem Parkplatz zu suchen, um ein paar frische Dinge wie Obst zu kaufen. Tanken ging aber schnell und hat sich wirklich gelohnt, Preis 1,63 € für den Liter E10 statt 1,81 € bei der Esso am Park.
Nach der Tank Session fuhren wir dann zur Ranch, dank des Online Check ins und weil ich direkt gesagt habe, dass ich die Ranch schon kannte, hatte ich nach 5 Minuten den Schlüssel.
Big Bear Trail, Hütte 1420 lag ziemlich am Ende, was für den Gang zum Restaurant, Pool und so weiter gut ist, da man nicht den ganzen Trail ablaufen muss. Die Hütte war sauber, die Heizung im Wohnraum lief, Handtücher, Toilettenpapier und Klobürsten ausreichend vorhanden. Alle Lampen gingen. Also packten wir erstmal aus und machten uns einen Kaffee.
Ein bisschen Bewegung war nach 5 Stunden im Auto auch nicht schlecht und so erkundeten wir gemeinsam die Ranch. Obwohl sowohl GöGa als auch die "Kinder" schon hier übernachtet haben, war es bei allen schon einige Jahre her und es wurden Fotos ohne Ende geschossen. Pünktlich um 18 Uhr endete unser Rundgang an der soeben geöffneten Hotelbar und GöGa spendierte eine Runde Halloween Cocktails. Wir hatten den Evilly Fruitly Cocktail ohne Alkohol, wirklich lecker.
Dann wurde es Zeit, zur Tavern zu gehen, damit die Reservierung nicht verfällt. Es war gut, dass wir reserviert haben, es war voll...Da wir nahe am Eingang saßen, konnten wir beobachten, dass die Leute, die anscheinend keine Reservierung hatten, in der Regel wieder gegangen sind, ob sie nicht warten wollten oder weggeschickt wurden, weiß ich nicht. Der Service war schnell und freundlich, wir warteten nie lange. Es war ja noch All you can eat table service und das, was wir gegessen haben, war wirklich lecker. Wir hatten: Kürbissuppe, den Salat mit Kidneybohnen, die BBQ Platte mit Pommes, das gefüllte Schwein mit Süßkartoffel Gnocchi, Veganes Chilli, diverse Desserts und die Käseplatte. Wir sind pappsatt aus dem Lokal gekugelt. Übrigens ist, wenn man direkt bezahlt, auch mit Infinity Rabatt, ein Softdrink pro Person inklusive, kein Unterschied zur HP also.
Tag 1 ist also vorbei und es geht später mit Tag 2 weiter...
 
MadameMim1969 Imagineer
Ich sage euch eines, jetzt weiß ich wieder, warum GöGa und ich in den letzten Jahren die Ranch gemieden haben: das Bett im Master Bedroom geht mal gar nicht. Wir sind beide zwar nicht schlank, aber selbst wenn wir Idealmaße und -gewicht hätten, ist das Bett eine Zumutung. 1,40 Meter breit, das sind 70 Zentimeter pro Person, ist nicht ausreichend für einen erholsamen Schlaf. Ziemlich zerknittert bin ich um 6.15 Uhr aufgestanden, draußen hörte man noch die Käuzchen und nicht die Lerchen, es war noch dunkel und ziemlich frisch (5 Grad), aber an liegen war bei mir nicht mehr zu denken. Frühstücktisch gedeckt, nach Dusche und zweiter Tasse Kaffee die Bande geweckt. Der Vorteil an den Hütten ist eindeutig das 2. Badezimmer, so entsteht kaum Stau.
So sind wir um 8.15 Uhr gesättigt und sauber in Richtung Park gefahren. Wenn man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hält ist man in 10 Minuten an der Parkplatzeinfahrt (Achtung: Blitzer hinter der kleinen Brücke hier ist 90 km/h erlaubt). Am ersten Morgen haben wir auf dem verlegten Infinity Parkplatz geparkt. Wenn man so früh dran ist, sollte man das nicht machen, da ist man auf dem Hauptparkplatz besser dran. Durch Gesundheits- und Sicherheitskontrolle sind wir recht schnell gekommen, ich hatte alle 4 QR Codes in der Anti Covid App und so ging das recht schnell, wie übrigens auch jeden Tag, wenn man auf der Ranch ins Dorf wollte, schade dass die dort täglich ausgegebenen Bändchen nicht auch im Park gültig sind, aber es geht auch so.
So sind wir ohne Wartezeit zu den Studiokassen, wo wir die vorher reservierten Privelege Tickets gekauft haben. Auch dort keine Schlange. Da die Studios keine EMH hatten, sind wir durch den Salon Mickey in den Disneyland Park. Im Salon waren wir die ersten Gäste und hatten freie Platzwahl. Ich liebe es dort einfach. Sich nochmal sammeln, einen leckeren Kakao und ein kleines zweites Frühstück zu mir nehmen, sind mir die Zeit immer Wert.
Dann ging´s in den Park. Wir wurden von Mickey, Minnie, Pluto, Goofy und den Hörnchen begrüßt und marschierten dann über Main Street zum teilweise verhüllten Schloss. Wir hatten am Abend zuvor beschlossen, ein Land nach dem anderen zu machen. Die Thrillrides waren bei meinen 3 Begleitern nicht angesagt und so starteten wir mit dem Discoveryland, Buzz, Star Tours und Autopia, dann Fantasyland, dann Adventureland und als letztes Frontierland. Schon direkt im Discoveryland wurde uns klar, dass wir an dem Tag nicht alles machen werden können, was wir wollten, denn die Wartezeiten waren am Morgen schon recht hoch, 35 Minuten bei Star Tours um 10.15 Uhr fand ich schon recht hoch. Bei Buzz hatten wir mit 20 Minuten noch Glück. Die App war an unseren beiden Parktagen auch nicht sonderlich genau, darauf konnte man sich nicht verlassen. In dieser Woche war, im Gegensatz zu denen davor, wirklich gut was los. Ich hatte es befürchtet, da nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden und anscheinend auch Belgien Herbstferien waren. So viele gelbe Kennzeichen sieht man ansonsten nur an Winterwochenenden im Sauerland.
Wir suchten uns dann eine ruhige Ecke und machten uns über unsere Sandwiches her, die wir beim Frühstück vorbereitet haben. Wir haben im übrigen jeden Magic Shot erwischt, der vorhanden war, das war mir wichtig, ich liebe es einfach. Und alle haben wider Erwarten mitgemacht, was das Herz der Tante gewärmt hat.
Dann ging es rüber in die Studios, GöGa wollte den Cars Road Trip machen und eigentlich wollten wir noch die Ratte besuchen, aber Wartezeiten von 50 Minuten da und 65 Minuten bei Crush schreckten uns ab. Also haben wir alles gemacht, was keine 15 Minuten Wartezeit hatte, was nicht viel war.
Die "Kinder" wollten dann zur Ranch zurück und zum Pool, deshalb sind wir so gegen 16 Uhr Richtung Auto gestiefelt. GöGa und ch hatten keine Lust auf Pool, haben die beiden aber begleitet, und haben sie dort eingecheckt. Geht mit der französischen App wirklich easy, obwohl wir uns die neuen Bändchen geholt hatten, musste man am Pool einchecken. Wir Alten haben dann noch ein paar Kleinigkeiten im Shop geholt und sind dann in die Hütte, um das Abendessen vorzubereiten.
Nach dem Essen waren wir alle platt, noch eine Runde Kniffel und dann wartete schon das schmale Bett.
 
rapunzel7 Cast Member
Danke für den schönen Bericht.
Es scheint, das ihr auch soviel Spaß wie wir hattet.
Danke das du den Aufenthalt auf der Ranch so gut beschrieben hast.
Wir hatten erst überlegt, im nächsten Jahr bei unserem Kurztrip dort einzukehren.
Da für mich und meinen geschundenen Rücken aber ein vernünftiges Bett sehr wichtig ist, fällt die Ranch dann doch wohl raus.:lach
 
MadameMim1969 Imagineer
Und weiter geht´s mit Tag 3. Wie am Morgen zuvor, weckte ich alle so früh, dass wir nach Dusche und Frühstück um kurz vor 8 an der Parkplatzeinfahrt standen. Dort reiht sich ja immer alles links ein, aber rechts wurde gerade als wir ankamen, ein Tor geöffnet und so fuhren wir tatsächlich mit als erstes auf´s Gelände :car:
Diesmal nicht auf den Infinity Parkplatz sondern auf den "normalen", wo wir viel weiter vorn standen als am Tag zuvor. Wieder ging es auch an Gesundheits- und Sicherheitsschleuse schnell. Und auch das Abholen der 2 Privilege Tickets ging zügig. GöGa hatte ein online gekauftes datiertes Tagesticket. Keiner konnte mir genau sagen, wie das mit den 20% Tickets vor Ort im Moment gehandhabt wird und deshalb war diese Lösung die einfach sinnvollste. Die Antwort via FB Messanger kam im Laufe des Tages, an dem wir das Ticket brauchten :turtle
Diesmal waren wir tatsächlich um 8.40 Uhr im Park und fuhren direkt 2x Buzz (wieder Jungs gegen Mädchen, und, obwohl ich eine Schützenkönigin in meinem Team hatte, machten die Jungs uns sowas von fertig). Dann ging es über Fantasyland, Adventureland zum Frontierland. Wir wählten diese Reihenfolge, weil wir versuchten, möglichst viel in den EMHs zu fahren, was wir Tags zuvor nicht geschafft haben. Der Plan ging ganz gut auf. gegen 11.45 Uhr waren wir mit allem durch, was wir auf dem Plan hatten und sind vor dem großen Mittagsansturm zum CCB gegangen, wo 2x Burgermenü und 2 x BBQ Platte samt Getränken in unseren Mägen landeten. 2x Obstsalat wanderten in unseren Rucksack, das Eis hingegen wurde verspeist. Hier war die französische App übrigens wieder von Vorteil, durch das Einscannen des QR Codes spart man sich das Angeben seiner Daten dort.
Dann schlenderten wir nochmal zum Discoveryland, bei Buzz waren am frühen Nachmittag knapp 55 Minuten Wartezeit, aber wir wollten noch die Mickey´s PhilharMagic Show sehen und hatten Glück, dass wir ohne Wartezeit eingelassen wurden, die Einführung war gerade vorbei und wir konnten direkt durch ins Theater.
Dann nochmal Star Tours und GöGa wollte auf jeden Fall noch nach dem Magic Shot mit Groku schauen, aber der scheint im Moment nicht existent zu sein. :lgm
Dann hieß es schon wieder Abschied zunehmen, 2 Tage können wirklich schnell vorbei gehen. Es wanderten noch ein mittelgroßer Stitch und eine Star wars Tasse in unseren Besitz und wir waren froh, dass unser Auto in der erst möglichen Reihe stand. Heute war auch niemandem mehr nach Swimming Pool. Wir packten schon so gut es ging zusammen, kochten nochmal zusammen und wieder lagen wir vor 10 Uhr in der Koje :sleeping:
Gute vorbereitet, da ja am Abend fast alles gepackt, verließen wir um 8.15 Uhr die Ranch. Die Spülmaschine angestellt und den Schlüssel in die Box an der Schranke geworfen, mehr muss man nicht machen, wenn man die Ranch verlässt, dann ging es recht flott Richtung Reims. Obwohl es recht windig war, kamen wir gut durch. Wir haben in Lichtenbusch, belgische Seite noch getankt, in dem Fall günstiger als in Deutschland neben der Autobahn und fuhren dann Richtung Niedersachsen. Nach ziemlich genau 8 Stunden waren wir um 16 Uhr in Diepholz. Kurze Umarmung, großes Dankeschön und wir fuhren wieder zurück ins Rheinland. Um 19 Uhr parkten wir das Auto ab. Also gute 11 Stunden im Auto, aber das kenne ich ja von unseren Urlauben in Spanien.
Ich war nur froh, dass ich den Rest der Woche noch frei hatte. Man wird halt doch nicht jünger im Alter.
 
MadameMim1969 Imagineer
Danke für den schönen Bericht.
Es scheint, das ihr auch soviel Spaß wie wir hattet.
Danke das du den Aufenthalt auf der Ranch so gut beschrieben hast.
Wir hatten erst überlegt, im nächsten Jahr bei unserem Kurztrip dort einzukehren.
Da für mich und meinen geschundenen Rücken aber ein vernünftiges Bett sehr wichtig ist, fällt die Ranch dann doch wohl raus.:lach
Meine Erfahrung, da ich auch Rückenprobleme habe, gebe ich gerne weiter. Auch wenn es heißt, das Hotel ist nicht so wichtig, man ist ja "nur" zum Schlafen da. Denn wenn man nicht schlafen kann, ist der Parkbesuch auch nicht wirklich schön.
Ranch (Stand Herbst 2021): Unglaublich unbequeme Betten, Matratze auf Stahl/Holz und sehr schmal, auch die Einzelbetten haben höchstens 70 cm
Cheyenne (Stand Januar 2020): Unglaublich unbequem, Matratze auf Holzbrett
Santa Fe (Stand März 2020), Sequoia Lodge (2017), NBC (2019), Disneyland Hotel (2019) : Bequem, gut gefedert, nicht zu hart und nicht zu weich
New York reiche ich nach, meine letzte Übernachtung da ist gute 10 Jahre her
Von den Partner Hotels kann ich bettentechnisch das B&B empfehlen, die haben generell sehr gute Matratzen und Kissen.
 
Rotkehlchen Hat den Namen Disney schonmal gehört
Keiner konnte mir genau sagen, wie das mit den 20% Tickets vor Ort im Moment gehandhabt wird und deshalb war diese Lösung die einfach sinnvollste. Die Antwort via FB Messanger kam im Laufe des Tages, an dem wir das Ticket brauchten :turtle
Wie funktioniert das denn mit den 20% Tickets vor Ort aktuell bzw. ganz generell? Sind das tagesaktuell schwankende Preise je nach Auslastung und darauf bekommt man 20%? Oder wie kann man sich das vorstellen?
 
Oben