Coronavirus und Disneyland Paris

torstendlp Administrator
Teammitglied
Zugegeben nicht zum Thema. Nur ein Lob an Dich lieber Torsten. Wie der Posteintrag von Dir zeigt arbeitest Du wirklich für uns rund um die Uhr für die Sache. Wirkliche Liebe.
Danke Dir - aber der Artikel ist dieses Mal von Dörthe! Auch wenn die meisten der abendlichen/nächtlichen Nachrichtenbeiträge von mir sind, der von den Villages Nature ist es nicht.

Ich war gestern, weil mir der vorgestrige über die Wiedereröffnung der Universal Studios Orlando (nicht hier im Forum gepostet, aber im Blog natürlich zu finden) so schlecht von der Hand ging, also so gar nicht floß und fast 3 Stunden gedauert hat, zu genervt, um schon wieder einen zu schreiben und hab mich während Dörthe den geschrieben hat, anderen Dingen gewidmet an dein-dlrp
 
fanny Besucht die Disney University
Liebe Dörthe,
vielen Dank für den Artikel und ich hoffe so sehr, dass sich der Bürgermeister Philippe Descrouet hier irrt :eek: :

"(...) Der Bürgermeister geht sogar so weit, dass er internationale Gäste für dieses Jahr ausschließt, indem er gegenüber der französischen Tageszeitung LeParisien äußerte: „Die internationale Klientel ist für dieses Jahr fast verloren."

Liebe Grüße
von fanny
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Liebe Dörthe,
vielen Dank für den Artikel und ich hoffe so sehr, dass sich der Bürgermeister Philippe Descrouet hier irrt :eek: :

"(...) Der Bürgermeister geht sogar so weit, dass er internationale Gäste für dieses Jahr ausschließt, indem er gegenüber der französischen Tageszeitung LeParisien äußerte: „Die internationale Klientel ist für dieses Jahr fast verloren."

Liebe Grüße
von fanny
Das hoffe ich auch!
 
VerenaRos Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo liebe Disney-Liebhaber,
wir hatten Disneyland Paris für 3 Tage vom 30.3. - 01.04.20 direkt gebucht, mit Übernachtung und Eintritt, der Park wurde vorher geschlossen, genauso wie die Hotels.
Als Option wurde durch Paris die Stornierung oder die Umbuchung angeboten. Da wir erst nächstes Jahr fahren können, haben wir uns gegen eine Umbuchung entschieden und die "kostenlose" Stornierung angeklickt, eine Stornomitteilung kam per E-Mail.
Am Freitag, 22.05. kam dann die Stornomitteilung - mit sagenhaften knapp 600,00 € Stornokosten, von den insgesamt 821,00 € des tatsächlichen Reisepreises. Keine Grundlage, keine AGB´s in der Anlage, einfach nur die Info. Das kann doch nur ein schlechter Scherz sein.
Hat jemand die selben Erfahrungen gemacht? Ich kann das wirklich nicht glauben und es wäre toll, wenn es sich nur um ein Versehen handelt. Komisch ist auch, dass ich die eigentliche Bestätigung nicht mehr öffnen kann.
 
MarvMan85 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Das ist vollkommen normal. Das System zieht automatisch erstmal Stornogebühren ab. Du bekommst aber die volle Summe zurück, wird aber in 2 Teilen passieren :cool:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
@VerenaRos vor dem Öffnen eines neuen Themas bitte erstmal schauen, ob nicht schon ein passendes Thema existiert und außerdem bitte nach einem passenden Forum suchen, nicht einfach jedes neue Thema in das Unterforum "City Hall" posten, nur weil das Forum als erstes steht.

Zu Deiner Frage:
Das ist vollkommen normal. Hintergrund ist, dass das normale, teil-automatisierte Buchungssystem nur das Geld inkl. der zu dem Zeitpunkt der Stornierung eigentlich gültigen Stornogebühren zurückbuchen kann.
Der Rest wird dann manuell nachgebucht und kommt einige Tage später.
 
M
migo315 Guest
Was sind denn "einige Tage"? Reden wir vor einer Woche, Monat, halbes Jahr? Die erste Rückzahlung habe ich vor über 1 1/2 Monaten erhalten und warte seitdem auf die zweite Rückzahlung. Gebucht war für Ende März.

Disneyland Land versucht sicherlich sein bestens. Aber die Situation ist echt frustrierend, weil ich gefühlt mein Geld überall bei gebuchten Sachen hinterher laufen muss.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
"In dieser zweiten Phase wird die Freiheit wieder zur Regel und das Verbot zur Ausnahme."

Das ist einer der Kernsätze und Optimismus verbreitenden Sätze, mit denen Frankreichs Premierminister Edouard Philippe heute den Eintritt Frankreichs in die zweite Phase der Lockerungen aus den Corona-Maßnahmen verkündete.

Ab 2. Juni wird Frankreich offiziell in Phase 2 der Lockerungen in Bezug auf die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eintreten. Möglich wird der Eintritt in Phase 2, weil es keine roten Zonen in Bezug auf das Infektionsgeschehen im Land mehr gibt.

Alle Details zu den Lockerungen findet Ihr nun in unserem Blog:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben