Schließungen im DLP... langsam wird es doch ein wenig arg...

torstendlp Administrator
Teammitglied
MrsAnne schrieb:
torstendlp schrieb:
Jetzt wird aber auch noch damit angefangen, quasi die halbe Main Street dicht zu machen, die Main Street Station ist ja eh schon eingerüstet, jetzt geht es auch noch mit den Geschäften los.
Storybook Store, Harrington's, Ribbons and Bows/Bixby und nun auch Lilly's Boutique sind jetzt auch zu, den Ankündigungen sind die Renovierungen für 3-4 Monate angedacht - und nun verlautet auch noch, dass auch das Emporium nochmal dran sein soll demnächst.
Vielleicht habe ich das falsch verstanden, aber das hörte sich für mich so an, als sei Harringtons zu.
so war es auch gedacht. Hatte dazu auch bei einer der von Nico genannten Quellen Bilder gesehen, weiß aber auch nicht mehr, wo.
Vielleicht aber auch nur eine Kurzschließung wie die anderen, das ging ja doch alles viel flotter , als befürchtet.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Hallo ihr lieben,
bis gestern war ich vollkommen überzeugt dass ich mir eine Dream Jahreskarte kaufen möchte um dieses Jahr dreimal (März, Oktober, Dezember) ins Disneyland Paris zu fahren.

Ich habe mir gerade den Renovierungsplan von der Disney Homepage ausgedruckt und bin mir jetzt wirklich unsicher ...

Vor allem, was heißt : (2) Diese Attraktionen sind nicht Teil des Renovierungsplans, werdenm jedoch zu diesem Zeitpunk gewartet." ?
Bei dem Rock'n'Roll Coaster steht die (2) von Ende Februar - Juli 2016 drin ... ist die Bahn in dieser Zeit dann komplett zu ?

Die Disneyland Railroad wird bis März 2016 renoviert aber steht auch von März - September 2016 mit der (2), also der Wartung im Plan ... sorry falls ich einen Denkfehler habe aber es macht doch keinen Sinn eine "Attraktion" wie die Railroad monatelang zu renovieren und dann direkt wegen Wartung zu schließen ?

Wir waren bis jetzt zweimal da, im Oktober 2014 und Dezember 2015 und wir konnten noch NIE Big Thunder Mountan fahren :roll: Die hatte immer zu.
Ebenso die Railroad ...

Wie seht ihr das ? Lohnt sich die Jahreskarte zum jetzigen Zeitpunkt oder lieber noche in Jahr weiter ?

Im Oktober 2017 fahrenw ir auf jeden Fall wieder ins Disneyland weil ich an einem Montag 30 werde und das mit Minnie & Co. feiern möchte :cheesy:

Sorry für den Roman aber ich bin gerade echt super unschlüssig ...
wie gesagt wir würden dreimal je 3 Nächte in den park fahren, im März im Cheyenne oder Snta Fe wohnen, Halloween im Selected Hotel und im Dezember gern wieder vor Ort.
Im Febriar / März 2017 würden wir dann wieder ein paar Tage hin um die Jahreskarte zu verlängern...

Vielen lieben Dank schonmal :oops:

Hier die Liste mit den Schließungen
 
Timon Stammgast in den Parks
Hey Miss Minnie,

die Jahreskarten sind ja nicht an Kalenderjahre gebunden, sondern gelten ab Ausstellungsdatum.
Ohne noch einmal über den Renovierungsplan zu sehen (kontrolliert meine Angaben also besser noch einmal), denke ich daher, dass du mit einer Jahreskarte ab Oktober ganz gut fährst ;)

Bis dahin sind R'N'R Coaster und viele weitere Attraktionen, die das Jahr über von den Schließungen betroffen sind wieder geöffnet. OK, nicht alles hat da bereits wieder offen - BTM ist beispielsweiße noch geschlossen, aber der macht dafür ab Mitte Dezember wieder auf. Beim 2. Besuch solltest du also auch hier Glück haben.

2017 wird dafür PotC renoviert, welches du bestimmt auch nicht missen möchtest. Zumindest bis Sommer '17 sind die Piraten leider geschlossen. Die Attraktion könntest du daher in deinen Oktober / Dezember Besuchen einplanen.

Im übrigen fahren wir auch im Juni wieder ins DLRP. Die meiste Zeit werden wir dann vermutlich im Bereich um Ratatouille, Crush und Tower of Terror verbringen. Ich denke auch ohne Peter Pan, Big Thunder Mountain und Rock'N'Roller Coaster hat man noch einiges, womit man glücklich wird, wenn man sich bereits von vorn herein auf die Schließungen einstellen kann.
 
Rici1981 Stammgast in den Parks
MissMinnie schrieb:
Die Disneyland Railroad wird bis März 2016 renoviert aber steht auch von März - September 2016 mit der (2), also der Wartung im Plan ... sorry falls ich einen Denkfehler habe aber es macht doch keinen Sinn eine "Attraktion" wie die Railroad monatelang zu renovieren und dann direkt wegen Wartung zu schließen?
von märz bis September sind nur bestimmte Bahnhöfe zu, die Bahn an sich fährt da aber wieder
 
CaptainEO Besucht die Disney University
Hi Torstendlp und natürlich auch alle anderen,

gegen konstruktive Kritik habe ich natürlich nie etwas einzuwenden, ganz im Gegenteil, vieles das du zu bedenken gibst ist absolut korrekt. Da gibt es gar nichts dran zu rütteln.
Ich denke, Disney hat vor vielen Jahren (als die Zahlen noch super waren) einiges versäumt und nun ist es vielleicht auch in so einem Park finanziell nicht mehr machbar, alles wieder 100%ig in einen Top-Zustand zu bringen.

Was ich aber unbedingt noch einzuwenden habe: Wir sind halt eben richtige Fans des Parks, sehr oft dort gewesen und entsprechend hoch sind die Ansprüche.

Was ich nach wie vor Quatsch finde, ist es, die Disney Parks mit den Freizeitparks in Deutschland zu vergleichen. Ich mag z.B. den Europa Park auch gern, aber er ist trotzdem etwas komplett anderes. Und ich bin mir sicher, wenn ich dort so oft gewesen wäre und zwar über 25 Jahre hinweg, hätte ich auch für diesen Park jede Menge Kritik und Verbesserungsvorschläge zu bieten :p
 
MickeyMaus Stammgast in den Parks
Ich stimme dem auch zu, dass man Disneyland nicht mit den deutschen Freizeitparks (die ich auch mag) vergleichen kann.

Deutsche Freizeitparks sind Vergnügungsparks.
Disneyland ist ein Land zum Träumen.:Icanfly:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Mir ist das zu sehr aus DLP-Fan-Perpektive gedacht, aber Hardcore-Fans machen vielleicht 3% der DLP Besucher aus. Für alle anderen steht das DLP selbstverständlich im Wettbewerb mit anderen europäischen Parks und für diese große Mehrheit der Normalbesucher ist es ganz sicher ein entscheidender Faktor, welche Parks wann welche neuen Attraktionen oder Bereiche eröffnen.

Und ich halte auch Vergleiche für absolut legitim, auch andere Parks in Europa sind inzwischen deutlich mehr, als reine Vergnügungsparks, da wurde ganz massiv dazu gelernt, was Thematisierung und Storytelling angeht, bei der Technik der Attraktionen steht man ohnehin Disney in nichts mehr nach und ist auch nicht weniger innovativ.
Was das Phantasialand in dem Bereich in den letzten Jahren geleistet hat und auch gerade mit Klugheim wieder leistet ist toll, klar da sind noch Altlasten aus der Vergangenheit, aber daran arbeitet man sehr konsequent. Die beiden Hotels finde ich auch absolut klasse in allen Belangen.

Den Europa Park sehe ich da auch zwiespältig, er hat toll thematisierte Teile und bei den Hotels ist er dem DLP in allen Belangen, auch in der Thematisierung, deutlich überlegen, das selbe gilt für die Gastronomie. Dem gegenüber stehen dann auf der negativen Seite die Stahlgerippe, die unthematisiert in der Landschaft stehen sowie z. B. die letzte größere Erweiterung Arthur, die ich zwar selbst noch nicht gefahren bin, die mir aber bei dem, was ich davon gesehen habe, in allen Belangen halbgar aussieht.

Und Orte zum Träumen gibt es abseits des DLP in Europa auch. Efteling strahlt für mich wirklich eine ganz eigene Art des Zaubers aus, als das DLP, aber eben dennoch eine Magie, die der des DLP nicht nachsteht - dort kann ich genau so gut ins Träumen kommen, wie im DLP. Klar, da ist das DLP dem Efteling im Bereich der Thematisierung in einigen der alten Bereiche noch einiges voraus, aber auch hier tut sich sehr viel und seinen ganz eigenen Zauber hat Efteling auch. Bei den Attraktionen hat Efteling auch viele wirklich tolle Sachen und Droomvlucht ist für mich der beste Dark Ride, den ich je gefahren bin und Fata Morgana steht Pirates in nichts nach in meinen Augen und ich bin mir jetzt schon sicher, dass Efteling mit Symbolica einen absoluten Hammer präsentieren wird.

Ja, im Gesamtpaket hat für mich auch das DLP noch die Nase vorn, aber das hat sicher auch mit meiner emotionalen Bindung zum DLP zu tun und meinem eigenen Fansein.
Aber dennoch muss das DLP auch wieder deutlich mehr neues abliefern um gerade bei Normalbesuchern nicht auf Dauer ins Hintertreffen zu geraten - es wird nicht heute ins Hintertreffen geraten und auch nicht morgen und auch nicht in 3 Jahren, aber was ist in 10? Wenn die anderen Parks sich so weiterentwickeln, wie in den letzten 10 Jahren und das DLP, vor allem der Disneyland Park, weiterhin stagniert, dann sieht das in 10 Jahren meiner Meinung nach schon viel kritischer aus.
 
MrsAnne Besucht die Disney University
MissMinnie schrieb:
Wie seht ihr das ? Lohnt sich die Jahreskarte zum jetzigen Zeitpunkt oder lieber noche in Jahr weiter ?
Aaaalso. Ich sehe es auch so, dass es ab Oktober wieder merklich besser wird mit den Schließungen. Ich würde an eurer Stelle, im Oktober die Karte kaufen und dann eben den Trip machen. Die gilt ja dann bis Oktober 2017 und ihr müsstet dann erst verlängern. Wenn ihr sie jetzt kauft, aber nicht hinfahrt, gehen euch die Monate ja flöten.
 
AtomicCake Stammgast in den Parks
Ich habe gerade von den "wunderschönen" Bauzäunen gelesen, die kürzlich in den Fantasy Gardens aufgebaut wurden.

Gibt es hierzu eine Info, wie lange diese stehen sollen? Habe da leider nichts eindeutiges finden können.



 
MrsAnne Besucht die Disney University
Also ich gehe davon aus, dass Anfang März, die Bauzäune dort noch stehen. Die haben ja echt eine Menge abgebaggert.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
MrsAnne schrieb:
MissMinnie schrieb:
Wie seht ihr das ? Lohnt sich die Jahreskarte zum jetzigen Zeitpunkt oder lieber noche in Jahr weiter ?
Aaaalso. Ich sehe es auch so, dass es ab Oktober wieder merklich besser wird mit den Schließungen. Ich würde an eurer Stelle, im Oktober die Karte kaufen und dann eben den Trip machen. Die gilt ja dann bis Oktober 2017 und ihr müsstet dann erst verlängern. Wenn ihr sie jetzt kauft, aber nicht hinfahrt, gehen euch die Monate ja flöten.

Danke dir !
Und natürlich auch Danke Timon für deine Meinung :victory:

Wenn ich auf die Renovierungsliste schaue würde Oktober wirklich Sinn machen aber wir würden soooooo gern die Show sehen die nur so kurz läuft und die 60% auf Room Only bei der Dream Karte im Moment sind wirklich seeeehr verlockend :cheesy:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
@MissMinnie na, dann fahrt doch! Wird bestimmt trotz des vielen "Grüns" ein schöner Trip!

@princephilipp war das Wasser denn überhaupt raus?
 
MrsAnne Besucht die Disney University
MissMinnie schrieb:
Wenn ich auf die Renovierungsliste schaue würde Oktober wirklich Sinn machen aber wir würden soooooo gern die Show sehen die nur so kurz läuft und die 60% auf Room Only bei der Dream Karte im Moment sind wirklich seeeehr verlockend :cheesy:
Das ist natürlich was anderes. Ich bin im März auch da. An einem Wochenende. Am letzten Wochenende der Ferien in Frankreich. Mit der Sperrung von, unter anderem Peter Pan und meinem geliebten Rock'n'roller Coaster.
Aber weißt du was? Trotz vollem Park und viel "Grün" werde ich ein super Wochenende mit meinen Mädels haben. Die neue Show trägt sehr zur Vorfreude bei. Ich liebe es einfach, mit zu singen. :D Stehe bei Dreams auch immer tanzend auf der Mainstreet.
Also: Wenn ihr die Show unbedingt sehen wollt und es gerade auf die Room Only Preise so gute Angebote gibt...hin da! :clap::party:
 
Timon Stammgast in den Parks
MissMinnie schrieb:
Wenn ich auf die Renovierungsliste schaue würde Oktober wirklich Sinn machen aber wir würden soooooo gern die Show sehen die nur so kurz läuft und die 60% auf Room Only bei der Dream Karte im Moment sind wirklich seeeehr verlockend :cheesy:
Ja, die neue Show ist wirklich sehr verlockend. Ich gehe aber davon aus - auch wenn das noch nirgends bestätigt wurde -, dass die Show auch im nächsten Frühjahr wieder aufgeführt wird.

Ob du lieber den Rabatt oder mehr geöffnete Attraktionen möchtest müsstest du selbst entscheiden.
 
Humphrey Besucht die Disney University
Also so wie es momentan hinter den grünen Bauzäunen aussieht (von oben gesehen), wird das ganze wohl noch etwas länger dauern. Komplett alles wurde weggerissen und große Schutthäufen (mit vielen achteckigen Steinen) wurden aufgetürmt, gestern haben sie angefangen die Umrandungen der Beete und Brunnen abzureißen, aber das Wasser wurde nicht abgelassen.
 
pooh74 Cast Member
Oh Mann... so langsam wird es echt arg. Wir fahren im März und ich habe jetzt schon Angst überall nur Zäune zu sehen :cry:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Gestern hat mich ein alter Schulfreund gebeten, ihm bei seiner ersten Reise ins Disneyland Paris zu helfen, da er es seiner kleinen Tochter zeigen möchte.
Ich bin gerade echt hin und hergerissen, ob ich ihm einen Trip im Mai wirklich empfehlen kann. Im Moment neige ich eher dazu, ihm das auszureden - schon übel, aber wenn er wiederkommen soll, dann wohl die bessere Lösung. Naja, ich überleg noch...
 
prinzphillip Cast Member
Was glaubst du, wie es mir geht...mit zwei Erstbesuchern im März...denen ich diesen ganzen Disneyland-Zauber endlich mal vor Augen führen wollte...und die beiden fahren keine Achterbahnen. Somit ist es ganz besonders schade, dass drei für sie geeignete und besonders schöne Attraktionen geschlossen haben (Thunder Mesa Riverboat Landing, Disneyland Railroad, Peter Pan's Flight)...und dann können wir auch noch nicht mal die Adventure Isle erkunden...sondern bewundern stattdessen Stahlgerüste im Dschungel :bang:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ja, wirklich übel!
Fahren sie wenigsten Bahnen wie Ratatouille? Das ist ja schon ein Highlight!
Und durchs Toy Story Playland würde ich dann auch mit ihnen laufen, da kann man wirklich viel entdecken, wenn man möchte - von den riesigen Fußspuren auf dem Boden angefangen bis zum Hebel beim RC Racer. Kein 1:1 Ersatz für die Adventure Isle, aber naja, aktuell ist es halt schwierig...
 
prinzphillip Cast Member
"Ratatouille" machen wir :thumbsup:

Und vielleicht auch "Star Tours"...ich werde auf jeden Fall noch mal nach Endor fliegen...zur Not dürfen sie in der Zwischenzeit eine Kaffeepause einlegen :cheesy:

Immerhin können wir am "Pizza Outpost" vorbei bis nach hinten zu "Indiana Jones", was ich ihnen gerne von außen zeigen möchte, etwas in den Dschungel "eintauchen"...

Und dann können wir dort noch einen Toilettenstopp einlegen, ein Erstbesucher erklärte die neu renovierten Toiletten zwischen dem "Pizza Outpost" und "Indiana Jones" im Dezember zu den "schönsten und saubersten öffentlichen Toiletten seit langem" :cheesy:
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Na dann, muss ich wohl auch mal einen Abstecher zu den Wundertoiletten machen :D
Wir haben im März auch eine Erstbesucherin dabei, die auch auf keine Achterbahnen geht. Aber ich denke, wir werden ihr das schon schmackhaft machen. Gibt ja auch noch ein paar Shows an zu gucken. Und Dreams :rosabrille:

Wir werden wohl auch nochmal Star Tours machen. Ich mag solche Fahrgeschäft eigentlich nicht, da wird mir immer schlecht. Bei Star Tours hatte ich das noch nicht :D
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
dörthe schrieb:
Gestern hat mich ein alter Schulfreund gebeten, ihm bei seiner ersten Reise ins Disneyland Paris zu helfen, da er es seiner kleinen Tochter zeigen möchte.
Ich bin gerade echt hin und hergerissen, ob ich ihm einen Trip im Mai wirklich empfehlen kann. Im Moment neige ich eher dazu, ihm das auszureden - schon übel, aber wenn er wiederkommen soll, dann wohl die bessere Lösung. Naja, ich überleg noch...
Ich habe gerade das gleiche "Problem" mit Erstbesuchern. Denen habe ich allerdings wirklich erst einen Besuch im nächsten Jahr empfohlen. Unsereiner als hardcore Fan macht ja vieles mit aber ich bin nicht sicher ob jemand der noch nie da war, aktuell soviel Spaß hätte ......
 
SteffiSchmunzelmonster Stammgast in den Parks
Falls bei irgendwem vorhanden:

Ich würde die aktuelle Situation gerne mal auf Bildern sehen. In den sozialen Netzwerken findet man ja doch nur schöne Bilder. :rosabrille:

Ich will die Wahrheit :D

Danke und viele Grüße :bye2:
 
Oben