Der Europa-Park

prinzphillip Besucht die Disney University
Das müssen sie gar nicht...

"Das Schloss Balthasar, auch Balthasarburg oder Wasserschloss Rust, ist ein ehemaliges Wasserschloss und heute ein denkmalgeschütztes Gebäude in der Gemeinde Rust. Es liegt im Freizeitpark Europa-Park, der sich heute hauptsächlich auf der ehemaligen Parkanlage des Schlosses befindet." (Wikipedia).
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
Ich verstehe jetzt echt nicht, warum der Europa Park so schlecht hier wegkommt. Klar bei einigen Attraktionen hat man sich von Disney inspirieren lassen. Vor allen Dingen bei älteren Attraktionen. Bei den neueren Attraktionen sehe ich keine Kopie von Disney und es wurde ja viel neues gebaut im Europa Park in den letzten Jahren, im Gegensatz zum DLP. Außerdem hat der Europa mehr Achterbahnen in seinem Park, als das DLP in 2 und hat zu dem noch 4 Wildwasserattraktionen, wo gibt's das im DLP? Außerdem wird gerade für 2019 ein Wasserpark und ein sechstes Hotel gebaut, was ist denn im DLP in Planung? Klar ist natürlich, das die Figuren von Disney mit viel mehr Emotionen verbunden sind, als die vom Europa Park und das Paris an sich, ein weitaus reizvollerer Standort ist, als Rust. Aber wenn der Park so schlecht wäre, wie er hier gemacht wird, dann würde der Park nicht jedes Jahr neue Besucherrekorde aufstellen, wäre mehrmals als bester Park der Welt ausgezeichnet worden und wäre auch sonst so erfolgreich.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich finde, der Europa Park ist ein klasse Park.

Die Hotels sind eine ganze Nummer besser, als im DLP, sogar besser thematisiert, keine Frage.

Auch bei den Restaurants hat der Europa Park deutlich die Nase vorn, auch absolut keine Frage.

Bei der sonstigen Thematisierung eher nicht. Klar es gibt toll thematisierte Bereiche, aber auch jede Menge nackt in der Gegend rum stehende Metallgerüste. Mag bei so großen Achterbahnen nicht anders gehen, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sowas halt scheiße aussieht.
Dennoch hat der Europa Park bei Achterbahnen/Wasserbahnen die Nase vorn.

Was allerdings wiederum fast gänzlich fehlt, sind Attraktionen auf höchstem Niveau in der Königsdisziplin der Themenparkindustrie, nämlich bei den Dark Rides/Thenenfahrten.
Da sehe ich im Europa Park nicht eine einzige Attraktion, die auch nur annähernd das Niveau von Pirates/PM/Ratatouille im DLP oder von Droomvlucht/Fata Morgana/Symbolica in Efteling hat.

Zum Thema "kopieren" - also das als "inspirieren" zu bezeichnen finde ich vollkommen verharmlosend. Da wurde schon ganz dreist kopiert in vielen Bereichen, teilweise ganze Szenen von Pirates und Haunted Mansion 1:1 inhaltlich, nur technisch schwächer.

Und das war keineswegs nur in der Vergangenheit so, das ist immer noch so. Auch beim Umbau des Märchenwaldes hat man sich kürzlich erst "inspirieren" lassen, vom deutlich größeren Märchenwald in Efteling, und das neue Highlight Voletarium ist eindeutig eine Kopie von Disneys Soarin'.

Das ändert aber nichts dran, dass sich im Europa Park tatsächlich ständig was tut und entwickelt, während das DLP stagniert, eigentlich seit Jahren, von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Deshalb freue ich mich auch sehr auf den Europa Park, den wir im Oktober mal wieder besuchen, vor allem auf das Essen im Ammolite, denn immerhin kann der Europa Park hier ein Restaurant mit 2 Michelin Sternen bieten, während das DLP nicht einmal mehr auch nur 1 Restaurant mit 1 Stern hat (was zu seinen besten Zeiten mit 1x 2 Sternen und 3x 1 Stern gleichzeitig anders war).
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
torstendlp schrieb:
Ich finde, der Europa Park ist ein klasse Park.

Die Hotels sind eine ganze Nummer besser, als im DLP, sogar besser thematisiert, keine Frage.

Auch bei den Restaurants hat der Europa Park deutlich die Nase vorn, auch absolut keine Frage.

Bei der sonstigen Thematisierung eher nicht. Klar es gibt toll thematisierte Bereiche, aber auch jede Menge nackt in der Gegend rum stehende Metallgerüste. Mag bei so großen Achterbahnen nicht anders gehen, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sowas halt scheiße aussieht.
Dennoch hat der Europa Park bei Achterbahnen/Wasserbahnen die Nase vorn.

Was allerdings wiederum fast gänzlich fehlt, sind Attraktionen auf höchstem Niveau in der Königsdisziplin der Themenparkindustrie, nämlich bei den Dark Rides/Thenenfahrten.
Da sehe ich im Europa Park nicht eine einzige Attraktion, die auch nur annähernd das Niveau von Pirates/PM/Ratatouille im DLP oder von Droomvlucht/Fata Morgana/Symbolica in Efteling hat.

Zum Thema "kopieren" - also das als "inspirieren" zu bezeichnen finde ich vollkommen verharmlosend. Da wurde schon ganz dreist kopiert in vielen Bereichen, teilweise ganze Szenen von Pirates und Haunted Mansion 1:1 inhaltlich, nur technisch schwächer.

Und das war keineswegs nur in der Vergangenheit so, das ist immer noch so. Auch beim Umbau des Märchenwaldes hat man sich kürzlich erst "inspirieren" lassen, vom deutlich größeren Märchenwald in Efteling, und das neue Highlight Voletarium ist eindeutig eine Kopie von Disneys Soarin'.

Das ändert aber nichts dran, dass sich im Europa Park tatsächlich ständig was tut und entwickelt, während das DLP stagniert, eigentlich seit Jahren, von wenigen Ausnahmen abgesehen.

Deshalb freue ich mich auch sehr auf den Europa Park, den wir im Oktober mal wieder besuchen, vor allem auf das Essen im Ammolite, denn immerhin kann der Europa Park hier ein Restaurant mit 2 Michelin Sternen bieten, während das DLP nicht einmal mehr auch nur 1 Restaurant mit 1 Stern hat (was zu seinen besten Zeiten mit 1x 2 Sternen und 3x 1 Stern gleichzeitig anders war).
Ja ich gebe zu, die Piraten von Batavia sind eine Kopie von Fluch der Karibik, gebe aber zu bedenken, das es diese Attraktion schon gibt, da gab es das DLP noch gar nicht. In Efteling war ich noch nicht, kann es da nicht so beurteilen. Ich sehe Voletarium nicht als Kopie zu Soarin an, weil der Europa Park viel größeren Themingaufwand betrieben hat, als Disney in Orlando. In Paris gibt es diese Attraktion auch noch nicht. Aber wo hat denn der Eurpapark Disney kopiert bei der Holzachterbahn, Blu Fire, Poseidon, Arthur? Da sehe ich keinerlei Kopien. Ich stimme dir aber zu, das sich beim DLP zur Zeit, außer Renovierungen, fast gar nichts rührt, während der Europa Park fast jedes Jahr was neues baut. Dieses Jahr Voletarium, davor mit Irland ein neuer Kinderbereich, Arthur, den Islandbereich und für 2019 kommt der Wasserpark mit Hotel. Im übrigen für 2018 wird die Eurosat umgebaut. Die Euro-Mir soll auch bald umgebaut werden. Das sind für mich auch keine Kopien. Ich stimme dir auch zu, das es bis auf Arthur keine nennenswerten Dark Rides im Europa Park gibt. Ebenso wenig ein Free-Fall-Tower. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich habe nicht gesagt, dass alles neue auch Kopien sind, ich habe nur bestritten, dass es Kopien nur früher gab, sondern auch heute noch.

Technisch, von der Art des Films her etc. halte ich das Voletarium sogar für eine besonders dreiste Kopie.

Und ob es Piraten von Batavia oder die Geisterbahn schon vor dem DLP gab, spielt überhaupt keine Rolle, niemand sagt, das wurde vom DLP kopiert, aber es wurde von Disney kopiert - so wie überhaupt das ganze Konzept des heutigen Parks eine Kopie der World Showcase Idee ist. Ja, ich weiß, der erste Länderpavillon des EP wurde vor Epcot eröffnet, aber die Macks waren in der Entwicklungsphase von Epcot bei Disney zu Besuch und haben sich dort "inspirieren" lassen, das haben sie ja auch selbst schon zugegeben und nur weil sie halt mit viel weniger Pavillons begonnen haben, dieses Konzept umzusetzen, waren sie schneller mit dem Bau fertig.

So gut der Europa Park, vollkommen unbestritten, im Ergebnis auch heute ist, so sehr ist er in seinem Kern aber auch die größte CopyCat unter den großen europäischen Parks, auch das unbestreitbar.
 
MToeppi Stammgast in den Parks
@Torsten
ich hoffe das verlinken eines Beitrags aus dem Nachbarforum ist okay?


Dieser Beitrag im MSE-Forum trifft es IMHO auf den Punkt.
Man sollte die beiden Parks eigentlich nicht miteinander vergleichen.

Ich persönlich werde im November nach Paris fahren und dann
abwägen was FÜR MICH PERSÖNLICH mehr in Frage kommt.

Europa-Park/Efteling regelmäßig besuchen und alle 2-4 Jahre WDW für die Disney-Dröhnung.
Oder DLP und alle 4-6 Jahre WDW.

Derzeit vom Gefühl her eher erstere Option, aber mal den DLP Besuch abwarten...

 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben