The Twilight Zone Tower of Terror

Willkommen in der Twilight Zone

Der Tower of Terror gehört zu den Wahrzeichen der Walt Disney Studios im Disneyland Paris. Viele Infos zu dieser Attraktion, ihrer Geschichte und natürlich auch Bilder findest Du in unserem Reiseführer: Tower of Terror

eve Imagineer Azubi
elton910 schrieb:
Das ist nicht ganz richtig. Erst gabs die Atraktion und dann wurde der Film gedreht
Das verwechselst Du nun aber mit Pirates of the Caribbean! Dort gab es zunächst die Attraktion und dann den Film!
Beim Tower gabs zuerst diese Serie (Twilight Zone, 50er und 60er Jahre) und dann die Attraktion!
 
eve Imagineer Azubi
Gut einigen wir uns darauf: wir haben beide Recht :D
Aber die Behauptung zuerst Attraktion dann Film kann man so auch nicht stehen lassen ;)
Die einzige Attraktion bei der es strikt zutrifft, dass der Film auf der Attraktion beruht ist POTC!
Beim Tower gabs als Vorlage die TV-Serie!
Das muss ich hier nochmal betonen damit es niemand falsch versteht ;)

 
disneydreamer Imagineer Azubi
Da muss ich mich aber mal kurz Einmischen ;-)

Das erste Hollywood Tower Hotel stand in den MGM Studios heute bekannt als die Disneys Hollywood Studios. Die Inspiration für das erste Hollywood Tower Hotel und deren Geheimnisvollen Geschehnisse im inneren welches das Hotel zum verfluchten Tower of Terror welcher in der Twilight Zone gefangen war, war die von Rod Serling Produzierte Serie The Twilight Zone welche 1959 ihr Debüt feierte auf dem Fernsehsender CBS. Der Film Tower of Terror - Im Jenseits sind noch Zimmer frei wurde direkt vor Ort in den damaligen MGM Studios an der Attraktion Tower of Terror gedreht, zumindest die Szenen die im und um das Hollywood Tower Hotel Spielen. Der Tower of Terror in den Disneys Hollywood Studios ist auch der Einzige Tower of Terror welcher die 5th Dimension Scene besitzt. Die anderen Tower of Terror verzichten darauf zugunsten mehrerer und Intensiverer Drops. In Frankreich befindet sich die Twilight Zone auch in der vierten Dimension und nicht in der Fünften denn der Originaltitel der Französischen Twilight Zone war damals sowie Heute La Quatrième Dimension also die vierte Dimension.
Der Tower of Terror in Disneys California Adventure welcher noch vor dem Tower of Terror im Disneyland Paris gebaut wurde beruhte auf den Bauzeichnungen des Tower of Terrors der für das Disneyland Paris geplant war aber aus Kostengründen verschoben werden musste deshalb ist auch dieser Tower in Disneys California Adventure in der vierten Dimension zu finden wie der aus Disneyland Paris.
Dadurch das, das Französische Model des Tower of Terror bekannter ist als der "Ursprüngliche" Tower of Terror und viele eben diesen und auch die Twilight Zone Serie nicht kennen entstand der Irrglaube das der Film Tower of Terror im Jenseits sind noch immer frei die Vorlage der Tower of Terror Attraktion sei der vor der eigentlichen Attraktion bereits erschien ist und so das die Attraktion auf dem Film beruht.
 
Flounder Cast Member
Da mag ich mich auch einmischen :wink:

Klassisch betrachtet beruht die Attraktion um das Hollywood Tower Hotel zwar auf der Serie "The Twilight Zone" (deren Namen sie ja auch trägt), aber das Hotel findet sich so in der Serie nicht wieder. Hier stand lediglich der Name Pate. Man kann durchaus davon sprechen, dass die Attraktion eine neue Folge der Serie darstellt.

Beim späteren Film hat man dann die Geschichte des Hotels bzw. dieser neuen Folge aufgegriffen und vollständig verarbeitet.

Weiterhin gibt es die Attraktionen Pirates of the Caribbean, The Haunted Mansion und Mission to Mars, die später verfilmt wurden bzw. als Grundlage für Filme dienten. Andersrum dienten natürlich auch viele Attraktionen als Grundlage für Filme - aber das sollte nicht weiter zu erörtern sein :cheesy:

Cheers,
Flounder
 
Flounder Cast Member
disneydreamer schrieb:
Die anderen Tower of Terror verzichten darauf zugunsten mehrerer und Intensiverer Drops.
Hier muss ich auch noch einmal intervenieren. Es ist nicht so, dass man zugunsten mehrerer und intensiverer Drops darauf verzichtet (hat), sondern man hat einzig und allein aus Wartungs- und damit Kostengründen die "abgespeckte" Version in Anaheim, Tokio und Paris gebaut. Hat man sogar bei den neueren Versionen des Towers nur eine Drop-Variante, so wurde diese in Orlando immer wieder verändert - und nicht nur das, auch die Attraktion wurde teilweise saisonal bedingt umgestaltet. Der (gezogene) Fall als solcher ist also in allen 4 Hotels durchaus vergleichbar anzusetzen - wobei die Tokio-Version (die einzige der 4, die ich nicht persönlich kenne), oftmals als etwas sanfter beschrieben wird.

Cheers,
Flounder
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Das ist ja das was ich geschrieben habe, habe ja nie geschrieben das es eine eigenständige Folge mit dem Hollywood Tower Hotel darin gab ;-)
Die Mysteriösen Geschehnisse der Twilight Zone dienten lediglich als Inspiration und Vorlage dazu diese Geschichte um das Hotel zu Entwickeln.
In der Bibliothek wird ja bereits Erklärt das man nun seine eigene Folge der Twilight Zone betritt und das man heute selbst der "Star" ist in dieser Episode der Twilight Zone.

Oh okay also das mit den Drops wusste ich so nicht - Vielen dank für die Aufklärung Flounder! Mir wurde das eben nur mal so von einem Kollegen Erklärt weswegen die anderen Tower auch angeblich "Böse Brüder" genannt werden weil diese schlimmere Drops haben - das fand ich dann eben so Plausibel das ich da nicht groß weiter Recherchiert habe in Bezug auf die unterschiede der Drops denn ich finde die Drops in Disneyland Paris wirklich Intensiver als wie in den Disneys Hollywood Studios
 
Flounder Cast Member
disneydreamer schrieb:
Das ist ja das was ich geschrieben habe, habe ja nie geschrieben das es eine eigenständige Folge mit dem Hollywood Tower Hotel darin gab ;-)
Die Mysteriösen Geschehnisse der Twilight Zone dienten lediglich als Inspiration und Vorlage dazu diese Geschichte um das Hotel zu Entwickeln.
In der Bibliothek wird ja bereits Erklärt das man nun seine eigene Folge der Twilight Zone betritt und das man heute selbst der "Star" ist in dieser Episode der Twilight Zone.
Yep, ist vollkommen richtig ;) War bei mir auch mehr eine kurze Zusammenfassung im Kontext - eigentlich ging's mir hier mehr um die an Attraktionen angelehnten Filme insgesamt.

Das mit der Intensität der Drops kann ich rein subjektiv nicht bestätigen. Macht aber auch nix, beide Attraktionen machen 'ne Menge Spaß - finde ich :) Ist ja auch nicht so, dass man bei der kleineren Version nicht versucht hätte die 5. Dimension zu kompensieren.

Cheers,
Flounder
 
babyfinn1205 Besucht die Disney University
So ganz werde ich nicht schlau aus den Infos zum ToT. Sieht man die verschollene Familie als Tote oder Skelette? Was genau sind die genannten Schockeffekte? Mein Sohn (6j.) und ich würden gerne rein aber die Angst vor schaurigem lässt uns zweifeln.
 
Flounder Cast Member
babyfinn1205 schrieb:
So ganz werde ich nicht schlau aus den Infos zum ToT. Sieht man die verschollene Familie als Tote oder Skelette? Was genau sind die genannten Schockeffekte? Mein Sohn (6j.) und ich würden gerne rein aber die Angst vor schaurigem lässt uns zweifeln.
Ich könnte es jetzt einfach machen - schaue Dir eines der vielen, vielen Videos auf YouTube an ;)

Ansonsten kurze Erklärung: Die Effekte sind (in meinen Augen) absolut nicht gruselig, sondern lediglich "ein wenig" unheimlich ... vor allem unheimlich beeindruckend :) Keine Schreckmomente oder ähnliches - sieht man davon ab, dass sich der Aufzug recht plötzlich in eine Richtung bewegt, von der man es sich nicht wünscht, dass so etwas passiert ;) Auch ein 6jähriger sollte von den Effekten nicht zu Tode erschrocken werden. Es ist nur an Dir zu entscheiden, inwiefern seine körperliche Konstitution dafür geeignet, einem "nach unten gezogenen Freefall" standzuhalten.

Cheers,
Flounder
 
babyfinn1205 Besucht die Disney University
Ja ich Les halt immer die verschollene Familie sieht man im Spiegel. Wenn man sie als verweste Leichen oder ähnliches sieht hört der Spaß bei mir auf :sad: you Tube war ich schon aber ich wollte es lieber von jemandem von hier "hören" .
 
elton910 Besucht die Disney University
Im Spiegel siehst du dich nur selber und die verschwundenen 5 Personen sehen wie normale Menschen aus, nur durchsichtig. Das einzigste was schockt ist, wenn die Kabine plötzlich sich nach unten bewegt. Du siehst da drinne keine verwesenen Leichen. Also keine Panic und mitfahren. Sonnst hast was verpasst
 
Flynn_Rider Cast Member
Der ToT ist nicht wirklich gruselig! Da finde ich die Bäume, Skelette, die Stiefmutter und die Musik bei Schneewittchen für einen 6jährigen gruseliger :D :vampire:
 
babyfinn1205 Besucht die Disney University
@flynn ja genau :cheesy: Als ich vor ca. 8 Jahren zuletzt im disneyland war hab ich schiss gehabt. Schneewittchen werden wir auch schön meiden :) da mein Sohn schon sehr nach mir kommt.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Der Tower of Terror ist wie die anderen schon sagten wirklich nicht Unheimlich.
Die Einzigen "Schreckmomente" für den einen oder anderen Besucher sind im gesamten Hollywood Tower Hotel zum einen in der PreShow der eine Laute Donnerknall bevor der Fernseher Anspringt oder einige CMs den Gästen wieder Streiche Spielen im Dunkeln :deri:
Bei der Fahrt selber Schockt es den einen oder anderen wenn der Fahrstuhl an der "Spiegelszene" kurz Ruckt oder es eben schlussendlich Abwärts geht manche Schockt auch der Blick von ganz oben dann nach draußen :deri:
Da ist ja jeder anders manche wollen sofort wieder fahren und für wiederrum andere ist die Fahrt der reinste Alptraum

Hier mal ein Video damit du einen kleinen Einblick bekommst:
[youtube]wXh9w2wuAH4[/youtube]
(auch wenn ich es nicht gutheiße wenn in Attraktionen gefilmt wird wo man es eigentlich nicht dürfte...:slap:)
 
disneydreamer Imagineer Azubi
One stormy night long ago, five people stepped through the door of an elevator and into a nightmare... That door is opening once again, and this time it's opening for you.......

Erster Drop
-ganz kurzer Stopp des Fahrstuhls-
weiterer Drop
-Fahrstuhl fährt an die höchste Stelle des Towers und gibt den Anblick über das Disney Areal frei-
weiterer Drop
-ganz kurzer Stopp des Fahrstuhls hier kann man immer noch nach draußen sehen-
weiterer Drop
-ganz kurzer Stopp des Fahrstuhls-
Nun Beschleunigt der Fahrstuhl wieder schnell nach oben und sehr kurz darauf wird man wieder nach unten gezogen (Meine Lieblingsstelle nebenbei erwähnt :juhuuu:)
-ganz kurzer Stopp des Fahrstuhls-
Nun geht's wieder mit 3 ganz kurzen Stopps nach oben wo man noch ein letztes mal über den Park gucken kann bevor der letzte Drop einen in die tiefe reißt

A warm welcome back to those of you who made it and a friendly word of warning; something you won't find in any guidebook. The next time you check into a deserted hotel on the dark side of Hollywood, make sure you know just what kind of vacancy you're filling. Or you may find yourself a permanent resident of.......The Twilight Zone!
 
RubeusHelgerud Cast Member
Ist die Abfolge der Drops nicht immer unterschiedlich? Mir ist nämlich in Erinnerung, das ein Imageneer in einer Doku über den TOT hervorhob, das jede "Fahrt" anders sei - jeder, der mehrmals im Fahrstuhl sitzt soll immer wieder neu überrascht werden...
 
Flounder Cast Member
RubeusHelgerud schrieb:
Ist die Abfolge der Drops nicht immer unterschiedlich? Mir ist nämlich in Erinnerung, das ein Imageneer in einer Doku über den TOT hervorhob, das jede "Fahrt" anders sei - jeder, der mehrmals im Fahrstuhl sitzt soll immer wieder neu überrascht werden...
Falscher Park ;) Im DLP ist jede Fahrt gleich ... in Disney's Hollywood Studios ändert sich aber die Fahrt gerne mal.

Cheers,
Flounder
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Wie Flounder ja bereits sagte Handelt es sich dabei um die Version aus Disney's Hollywood Studios. Das Einzige was sich in der Version im Walt Disney Studios Park "ändert" ist - Je Nachdem wo du Einsteigst fährst du entweder langsam nach unten oder nach oben für die Szene mit den verschwindenden Personen
 
Flounder Cast Member
Und die Sprache ändert sich in Paris. Je nach Besetzung des Aufzugs entscheidet der CM, ob die Fahrt englisch oder französisch kommentiert wird. Macht bei der Fahrt aber keinen Unterschied ;) Das englische Original wirkt auf mich zwar etwas netter, aber das mag daran liegen, dass ich es besser verstehe :)

Cheers,
iFlounder
 
Flounder Cast Member
Sheepymaus schrieb:
Wo kann man die denn lesen? :preved:
Alles zum HTH findest Du hier ->
Die eigentliche Geschichte des Turms basiert auf einer fiktiven Folge der TV-Serie "The Twilight Zone". Diese wird am Anfang der Attraktion erzählt. Später wurde noch ein Film gedreht, der praktisch als Test zu verstehen war, ob Filme zu Attraktionen erfolgreich sein können. Die weitere Geschichte kennen wir ;) Den Film selbst würde ich als Erweiterung der Geschichte um den Tower beschreiben. Bei der Eröffnung und Planung der Attraktion war die Geschichte nicht bekannt und ist in meinen Augen daher getrennt zu betrachten. Außerdem war der Film jetzt nicht sooooo unglaublich gut ;)

Cheers,
Flounder
 
Oben