Freefall Tower / Dark Ride: The Twilight Zone Tower of Terror


Du bist hier:  Startseite / Walt Disney Studios / Production Courtyard / Attraktionen / The Twillight Zone Tower of Terror

Der Twilight Zone Tower of Terror

Bild des Hollywood Tower Hotel Schriftzuges beim Tower of Terror

Tower of Terror - kurz und knapp: Atmosphärische dichte Attraktion mit Aufzug-Absturz und grandiosen Spezialeffekten Eigenschaften Wartezeit: Gruselfaktor für Kids Nervenkitzel Schwindelgefahr Wertung für... Kleinkinder Grundschulkinder Teenager Junge Erwachsene Erwachsense Senioren
Achtung! Mindestgröße: 1,02 m
Schwangere, Menschen mit Herzerkrankungen oder Wirbelsäulenproblemen sollten diese Attraktion meiden!

Das Hollywood Tower Hotel im Walt Disney Studios Park ist ein verlassenes Hotel in Hollywood. Bereits vor dem Eingang kannst Du erkennen, dass hier längst nicht mehr alles in Ordnung ist. Irgendwie wirkt das Gebäude leicht heruntergekommen, die Lichtreklame flackert nur noch.Langsam kommst du dahinter, dass dieses Hotel seit einer stürmischen Nacht im Jahr 1939 geschlossen ist. Seltsamerweise wurde dennoch eine Reservierung auf Deinen Namen gemacht ...Nachdem Du in der Lobby eingecheckt hast, betrittst Du die Bibliothek des Hotels. Draußen leuchtet ein Blitz auf und auf einem schaltet sich ein altes Fernsehgerät ein. Der Sprecher aus dem Fernsehen heißt Dich in einer ganz besonderen Episode der Twilight Zone willkommen, Du hast also gerade die Grenze zur vierten Dimension überschritten.Hier erfährst Du nun mehr über das merkwürdige Hotel: Hollywood im Jahr 1939 – das Goldene Zeitalter der aufstrebenden Filmstadt. Das Hollywood Tower Hotel war bei Schauspielern und Filmgrößen äußerst beliebt. Doch dann ist etwas geschehen – ein Blitz traf das Hotel und auf einmal war alles anders. Der vordere Teil des Gebäudes ist von einer seltsam flackernden Energie erfasst und ein Aufzug in diesem Teil des Gebäudes verschwindet mit all seinen Gästen und Angestellten von der Bildfläche.Wenn Du an den Blitz denkst, den Du vorhin gesehen hast, wird Dir klar, dass die heutige Situation der von 1939 gar nicht so unähnlich ist. Der Sprecher im Fernsehgerät weist Dich darauf hin, dass es noch einen Fahrstuhl im Hotel gibt, der bis heute in Betrieb ist und Dich direkt in die Twilight Zone bringt, sodass Du Dich auf die Suche nach den verschwundenen Personen begeben kannst, falls Du den Mut dazu hast.Durch den Maschinenraum geht es dann direkt zum Aufzug. Du steigst ein und schon setzt er sich in Bewegung. Die Kabine hält an, die Tür öffnet sich und Du blickst in einen Hotelflur mit einem riesigen Spiegel. In diesem Spiegel siehst Du Dich und alle anderen Insassen des Aufzugs, doch auf einmal verschwindet das Spiegelbild und die Tür schließt sich wieder. Der Fahrstuhl setzt sich wieder in Bewegung und hält erneut. Wieder blickst Du in einen Hotelflur, dort entdeckst Du die Personen, die Du vorhin im Fernsehen gesehen hast. Es handelt sich um die verschwundenen Personen aus dem Jahr 1939. Doch bevor Du Dir weitere Gedanken darüber machen kannst, scheint sich der Flur irgendwie aufzulösen und Du siehst nur noch Sterne – bist du etwa auch in der Twilight Zone gelandet?Da donnert der Aufzug auf einmal den Schacht hinunter und rast direkt wieder nach oben, sodass Du gar nicht so recht weißt, wie Dir geschieht. Auf einmal bist Du ganz oben, im 13. Stock, wo sich die Türen des Fahrstuhls öffnen und Du einen Blick über das gesamte Disneygelände hast, doch an diesem Ausblick kannst du Dich nicht allzu lange erfreuen, denn schon geht es im Freien Fall nach unten und direkt wieder nach oben, nur um wieder bis auf den Boden des Aufzugschachts zurückzusausen.

Deine Meinung zu... Tower of Terror










Impressionen vom Tower of Terror

Geschichte hinter der Attraktion

Basis für den Tower of Terror ist die Fernsehserie „Twilight Zone“, die ursprünglich von 1959 bis 1964 im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Entwickelt wurde die Serie von Rod Serling, der über die Hälfte der Drehbücher schrieb.
Im deutschen Fernsehen lief die Serie unter den Namen „Unwahrscheinliche Geschichten" und „Geschichten, die nicht zu erklären sind“. Die Besetzung der Serie kann sich durchaus sehen lassen, heute bekannte Schauspielgrößen wie Robert Redford, Dennis Hopper, William Shatner und Charles Bronson wirkten in „Twillight Zone“ mit.
Die Serie genießt inzwischen Kultstatus und inspirierte viele andere Mystery- und Science-Fiction-Produktionen, wie zum Beispiel Akte X und X Faktor.




Mehr Interessantes in der Nähe

Die Studio Tram Tour führt Dich auf eine Fahrt hinter die Kulissen - Highlight: Catastrophe Canyon. Wunderschön gestaltete Kulissenstraße, von der Disney Bros. Plaza zu den Hügeln von Hollywood. Erlebe selbst, wie großartige, feurige Special-Effects gemacht werden - wie im Film Armageddon. Leckers Buffet Restaurant - mit den Leibgerichten des Kochs Remy aus Ratatouille.

Der Tower in anderen Disneyparks

Der Tower of Terror gehört zu einer der beliebtesten Attraktionen der Disneyparks überhaupt. Die erste Attraktion dieser Art wurde 1994 in Walt Disney World in Florida eröffnet. Zehn Jahre später wurde der Tower of Terror dann auch im Disneyland Anaheim in Kalifornien errichtet.
Seitdem gibt es zwei weitere Hollywood Tower Hotels, eines in Paris und eines in Tokio. Dabei weicht das Modell des Freefall Towers in Japan deutlich von den anderen Versionen ab. Dies liegt daran, dass die Fernsehserie „Twillight Zone“ in Japan kaum bekannt ist und sich die Besucher daher schwer tun würden, die Hintergründe zu verstehen. Daher gibt es in Tokyo Disney Seas eine ganz eigene Variante des Tower of Terror, die nicht nur von der Gestaltung völlig anders aussieht, sondern auch eine andere Geschichte präsentiert.
Der Twilight Zone Tower of Terror in Paris ist seit dem 22. Dezember 2007 geöffnet. Für den Bau und die Gestaltung dieser Attraktion wurde die gigantische Summe von 180 Millionen Euro investiert.

Weitere High Thrill Rides

Let's get ready to rock!
Rock'n'Roller Coaster - großartige Achterbahn, präsentiert von Aerosmith.
Begib Dich mit Space Mountain: Mission 2 auf eine rasante Reise in die Tiefen des Alls, bis zur Supernova. Ein führerloser Minenzug rast durch Berg und Tal - und Du bist mitten drin: in Big Thunder Mountain. Begleite Indiana Jones auf dieser wilden Achterbahn durch eine Tempel voller Gefahren!

Tipps für den Tower of Terror

Tower of Terror ist eine Fastpass-Attraktion im Disneyland Paris. Wenn Du also lange Wartezeiten vermeiden möchtest, hol Dir einen Fastpass und kehre zur aufgedruckten Uhrzeit zurück. So umgehst Du einen wesentlichen Teil der Warteschlange.
Um den freien Fall besonders intensiv zu erleben, solltest Du, sobald Du aus dem Fenster des Hollywood Tower Hotels sehen kannst, die Arme in die Luft heben und die Füße vom Boden lösen – so verstärkst Du den Effekt und spürst noch mehr Nervenkitzel.
Der beste Sitz für den größten Nervenkitzel ist der mittlere Sitz in der hintersten Reihe des Fahrstuhls, denn vor ihm befinden sich keine Bänke zum Festhalten, hier gibt es nur den Griff direkt neben dem Sitz, falls der nicht bereits vom Nachbarn belegt ist. Die besten Voraussetzungen für ein ultimatives Gefühl beim Freien Fall.

Disneyland Resort Paris
Disneyland Paris heute
10:00-23:00
08:00-10:00 (Extra Magic Hours)
10:00-20:00
ReiseplanungUrlaub im DisneylandNützliche Informationen
dein-dlrp.de Newsletter
dein-dlrp.de Forum Aktuell diskutierte Themen phls Reiseplanung Letzer Beitrag von:
phl
Gruß aus Münster! Letzer Beitrag von:
MikeFink
Geburtstag feiern im Disneyland | Geburtstagskuchen, Anruf von Mickey und mehr Letzer Beitrag von:
dörthe
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemte ©Disney. dein-dlrp.de ist ein privates Projekt von Fans des Disneyland Paris und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen