Extra Magic Hours in den Walt Disney Studios

Mehr zu den zauberhaften Extrastunden im Disneyland Paris

TommySassoon Stammgast in den Parks
Ich finde es gut, das Weihnachtszeit nicht am 26.12. endet sondern erst am 06.01.. Aber da sieht man nur, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Der Weihnachtszauber von Disney war für mich immer etwas besonderes und ihn zu erleben ist eine tolle Sache. Zumal ich Pooh74 Zustimme. Es ist für Familien einfach günstiger in der ersten Januarwoche und das Glitzern in den Kinderaugen ist zu jeder Jahreszeit wunderbar.

Auf jeden Fall finde ich es super, dass die EMH in den Studios sind. Weiß jemand, was da alles geöffnet ist?
 
herculespoirot64 Imagineer Azubi
Also bis zum 6.1. darf gerne noch weihnachtlich geschmückt sein. Der Weihnachtsmann muss dann aber nicht mehr unterwegs sein. Er sollte spätestens am 26. Dezember in den verdienten Urlaub geschickt werden.
Es ist aber schon wie Torsten geschrieben hat. Da man zwanghaft versucht zu jeder Zeit im Jahr etwas Besonderes zu dekorieren, bleibt von dem ursprünglichen Gefühl und Aussehen des Parks nicht viel übrig.
 
Supergoof Stammgast in den Parks
Also, ich find es auch noch gut, das bis zum 6. Januar alles noch weihnachtlich bleibt. Die 3 heiligen Könige gehören ja auch noch zum Weihnachtsfest und in einigen Ländern ist es dieser Tag, wo sich die Leute beschenken. Das sollte man schon europäisch denken. :deri:
Und für mich persönlich ist das auch gut, da ich erst ab Januar wieder Urlaub bekommen kann und froh bin, noch ein paar Tage Weihnachtsfeeling in Disneyland zu schnuppern.
Schade finde ich eigentlich nur, das der Schlitten vom Weihnachtsmann nicht mehr von richtigen Rentieren gezogen wird. Die alten Lichtbögen fand ich irgendwie auch schöner als die jetzigen Girlanden. Ist aber auch Geschmackssache.
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
Pooh74 schrieb:
Sorry Leute aber da widerspreche ich Euch!
Wir haben 3 schulpflichtige Kinder und in Bayern beginnen die Weihnachtsferien für gewöhnlich am 23. oder 24. Dezember. Wir hätten somit über einen Zeitraum von über 20 Jahren (!!!) keine Möglichkeit, die Weihnachtszeit bezahlbar zu erleben. Am Heilig Abend anzureisen wäre für mich nun wirklich keine Option. Und dann blieben 2 Tage zu exorbitanten Preisen. Da finde ich es nur fair, dass man als Familie längere Zeit die Chance bekommt, die Weihnachtszeit zu genießen.

Außerdem gehören zu DLRP ja auch maßgeblich die Blumen die Du im Januar auch nicht hättest. Dann doch lieber eine Zusatzdeko als leere Beete!

Die billigen Aufsteller sind zweifellos ein Stilbruch, aber das hat auch nicht zwingend mit den großen Festen wie Halloween oder Weihnachten zu tun. In DLRP wird halt ständig versucht, irgendwas "besonderes" anzubieten, um dies vermarkten zu können. Ich erinnere nur an "Mickeys magisches Fest" das für mich den Namen nicht wirklich verdient hatte. Und dann hat man halt immer irgendwelche Aufsteller im Park. "Normal" ist scheinbar in den Augen der Verantwortlichen "langweilig". Schade...
TOPP!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe dieses Jahr auch erst am 24 meinen letzten Schultag (BAyern) und ich bin froh dass es das gibt bei uns wird Weihnachten dieses Jahr ein wenig verlegt.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Supergoof schrieb:
Also, ich find es auch noch gut, das bis zum 6. Januar alles noch weihnachtlich bleibt. Die 3 heiligen Könige gehören ja auch noch zum Weihnachtsfest
Also ich wollte ja nicht thelogisch argumentieren ;) Aber wenn es danach geht, dass "Heilige drei Könige" noch zum Weihnachtsfest gehört, dann müsste man das noch weiter ausdehnen.
Denn der liturgischen Weihnachfestkreis erstreckt sich bis zum Sonntag nach Epiphanias. Epiphanias ist das Fest der Erscheinung des Herrn, das eigentlich liturgisch am 6.1. gefeiert wird - "Heilige Drei Könige" ist eigentlich nur der Brauchtumsname.
Demnach dürfte dann die Weihnachtszeit nicht am 6.1. enden, sondern müßte dieses Jahr bis zum 10.1. gehen.

Supergoof schrieb:
und in einigen Ländern ist es dieser Tag, wo sich die Leute beschenken. Das sollte man schon europäisch denken. :deri:
Italien und Spanien, oder? Mehr fallen mir da nicht ein.
Allerdings ist das in Spanien nur traditionell so, da verlagert sich das faktisch zunehmend auch auf Heiligabend, damit die Kinder ihre Geschenke zu Beginn der Ferien haben sollen, einer Umfrage von 2012 wurden da schon in 80% der Familien die Geschenke an Heiligabend verteilt.
Würde man an Italien denken, dann dürfte es da auch nicht den Weihnachtsmann geben :butcher: :santa: , sondern es müßte die Hexe Befana auftreten :witch: , denn die verteilt in Italien die Geschenke - aber auch dort verlagert sich das zunehmend auf Heiligabend. Und große Teile Norditaliens sind damit eh schon raus, denn da werden die Geschenke schon am 13.12. verteilt.

Wenn wir jetzt aber wirklich "europäisch denken" - was ist denn dann mit großen Teilen Osteuropas und Südosteuropas? Die russisch-orthodoxe Kirche feiert ihr Weihnachten nämlich erst am 7.1. - gerade dann, wenn im DLP alles zu Ende ist - und wenn wir schon europäisch denken, dann dürfte es in Europa mehr russisch-orthodoxe geben, als Spanier & Italiener, die sich noch an Tradtion der Geschenke am 6.1. halten...

Also so oder so, der 6.1. passt, wenn man thelogisch argumentiert, wie Du am Anfang, nicht und wenn man europäisch argumentiert, wie Du am Ende, dann auch nicht.

Er passt allerdings sehr gut, wenn man kommerziell argumentiert, denn bis zum 6.1. hat noch ganz Spanien Schulferien (nur Teile haben auch noch bis zum 7.1.) und damit eine der wichtigsten Besuchergruppen des DLP. Und wollen wir mal ehrlich sein: nicht theologische Gründe oder europäische Gedanken dürften das DLP also dazu veranlassen, Weihnachten so lange zu feiern, sondern sehr viel eher kommerzielle.

Die Argumente mit den Schulferien kann ich ja nachvollziehen und aus Eurer Sicht verstehe ich das auch - aus meiner Sicht finde ich es aber weiterhin doof ;)

 
DisneyKid Stammgast in den Parks
Moin, um noch mal auf die Anfangsaussage zu kommen...
hat denn bei den Extra Magic Hours alles in den Studios auf oder nur ein bestimmter Bereich, bzw einige einzele Sachen?
LG, DisneyKid :bye:
 
DisneyKid Stammgast in den Parks
Danke. Die Shows haben ja immer feste Zeiten.
Und die Tram Tour ist mir auch nicht so wichtig. Einmal Crush und Ratatouille fahren - ohne stundelang vorher warten zu müssen - wär ja schön. Im Sommer sind wir gleich weiter gegangen als wir die Wartezeit gesehen haben (und was man so liest gibt es da noch Steigerungen) :kipp-um:
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
DisneyKid schrieb:
Danke. Die Shows haben ja immer feste Zeiten.
Und die Tram Tour ist mir auch nicht so wichtig. Einmal Crush und Ratatouille fahren - ohne stundelang vorher warten zu müssen - wär ja schön. Im Sommer sind wir gleich weiter gegangen als wir die Wartezeit gesehen haben (und was man so liest gibt es da noch Steigerungen) :kipp-um:
Wir haben es uns echt mit unserer 5 jährigem Maus angetan und es stand 90 min an es war schon echt grenzwertig obwohl die Maus es toll ausgehalten hat.
Schön finde ich den Bereich bei crush
Und bei ratatouille hatten wir Glück haben nur 50 min gestandnen. Hatten uns direkt bei Öffnung vom park dort angestellt
Aber dass es bei crush keinen FP gibt den versteh ich nie :bang:
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Ich würde wahrscheinlich direkt zu Ratatouille gehen...als die EMH's im Oktober letztes Jahr in den Studios waren, war da nix los bei Ratatouille. Konnten dreimal fahren.
Crush hat wieder Mucken gemacht und ab 10 Uhr, betrug die Wartezeit bei Ratatouille 2 Stunden...und wir waren unter der Woche da und außerhalb der Ferien :D
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben