Extra Magic Hours in den Walt Disney Studios

Mehr zu den zauberhaften Extrastunden im Disneyland Paris

torstendlp Administrator
Teammitglied
Sehr schön - spricht dafür, dass die Weihnachtsdeko im Disneyland Park in der Zeit abgebaut wird - dann können wir den Park vielleicht schon ab 4. oder 5. weitestgehend Deko-frei erleben :)
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
LilaEngel schrieb:
torstendlp schrieb:
Pooh74 schrieb:
Nein, nein - wir waren dieses Jahr vom 03. - 06. und da war richtig Weihnachten :santa::santa::santa:
Hmpffff - nimm mir doch nicht auch noch das letzte Fünkchen Hoffnung...
Die Frau am Telefon hat das auch gesagt bis zum letzen Tag soll geschmückt bleiben
ja, üblich ist das leider so.
Nur die Verlegung der EMH in die Studios hat mir etwas Hoffnung gemacht, denn das passiert üblicherweise nur dann, wenn es um Disneyland Park umfangreiche Arbeiten gibt.
 
pooh74 Cast Member
Mensch torsten, wie kann man denn Disney Fan und gleichzeitig Weihnachsmuffel sein?

Die beiden Dinge passen doch normalerweise zusammen wie A. .. auf Eimer.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Pooh74 schrieb:
Mensch torsten, wie kann man denn Disney Fan und gleichzeitig Weihnachsmuffel sein?

Die beiden Dinge passen doch normalerweise zusammen wie A. .. auf Eimer.
Da verstehst Du mich falsch, ich bin absolut kein Weihnachtsmuffel und liebe die Weihnachtsdeko im DLP, wobei ich es früher noch deutlich schöner fand, als es noch die Ornamentbögen entlang der Main Street gab, mir geht es um was anderes:

1. finde ich, alles hat seine Zeit und Weihnachten endet für mich am 26.12., zumindest der festliche Teil, ich denke, die theologische Dauer spielt da für das DLP weniger eine Rolle und z.B. eine Tree Lightning Ceremony Anfang Januar, dieses Jahr sogar wohl mit Santa dabei, finde ich in etwas so passend, wie eine Fastnachtsparty an Karfeitag. Aber noch nicht mal das ist der Hauptgrund für mich, sondern:

2. Der Disneyland Park ist so ein herrlicher Park - schon alleine für sich, ganz ohne saisonale Deko. Nur wird es immer weniger möglich den Park so zu erleben, in seiner reinen Form, wie die Imagineers ihn erdacht haben. Die Zeit zwischen Weihnachten und dem Frühlingsfestival sind gerade mal noch 2 Monate, wobei die Deko ja Schritt für Schritt ab/aufgebaut wird, da gibt es vielleicht noch wirklich 4-5 Wochen, in denen es den Park pur gibt. Nach dem Frühlingsfestival geht es nun fast nahtlos in die Sommersaison über, wie man hört soll da in den kommenden Jahren auch Schritt für Schritt mehr Deko dazu kommen. Vom Ende der Sommersaison bis zu Beginn der Halloweenzeit sind es auch nur ca. 3-4 Wochen, je nachdem, wann die Schulferien in Frankreich bzw. Spanien enden, rechnet man da die Zeit des schrittweisen Auf- und Abbaus rein, bleibt 1, vielleicht 2, Woche(n) der Park "pur" und Halloween geht dann nahtlos in die Weihnachtszeit über.
Wieviele Wochen im Jahr kann man den Park also noch so erleben, wie er gedacht war? Wie viele Wochen lang hat man einen wirklich unverbauten Blick auf das Schloss, ohne, in den Beeten rund um den Central Plaza irgendwelche Skulpturen zu haben? 7 Wochen von 52 im Jahr? Wenn überhaupt...
Oder was mich immer besonders stört, weil es den Blick gleich beim Eintritt in den Park zerstört: Eines der schönsten Gebäude des Parks ist für mich die Main Street Station, da wurden extra aufwändige, teuere und wunderschöne Bleiglasfenster für angefertig, aber fast das ganze Jahr wird dieses tolle Gebäude mit, meiner Meinung nach, eher billig wirkender saisonaler Deko zugebaut. Und eben die Bleiglasfenster erst - da hat man tolle Fenster und dann verschalt man zu jeder Saison die Fensternischen mit 2-dimensionalen, platten und billigen Holz- bzw. Kunststoffplatten, nur damit man da ein paar Disney-Charakter drauf drucken kann? :dash:
Das nimmt diesem Entrée in den den Park seine komplette Ausstrahlung, seine Eleganz und Wertigkeit.

Und ja, die Weihnachtssaison zieht sich schon seit ewigen Zeiten in den Januar rein, aber ich habe das immer wieder verdrängt, weil für mich Weihnachten halt nach dem 26.12. endet - und in meiner Vorfreude, den Park endlich mal wieder in einer Zeit zu besuchen, in der er pur sein sollte, habe ich das noch umso mehr verdrängt, dass da ja eben doch noch alles weihnachtlich sein wird - mein Fehler, aber ehrlich gesagt nimmt mir das schon gewaltig Vorfreude gerade :cry:
 
jutta Cast Member
Ich kann Torsten verstehen. Nach Weihnachten ist die feierliche Stimmung vorbei, da möchte man den Weihnachtsmann nicht mehr sehen.
Ich würde versuchen, es auszublenden. Meine Vorfreude könnte es aber niemals trüben.
Das mit der Main Station finde ich auch übertrieben. Aber im Moment sind da eh Gerüste.
 
pooh74 Cast Member
Sorry Leute aber da widerspreche ich Euch!
Wir haben 3 schulpflichtige Kinder und in Bayern beginnen die Weihnachtsferien für gewöhnlich am 23. oder 24. Dezember. Wir hätten somit über einen Zeitraum von über 20 Jahren (!!!) keine Möglichkeit, die Weihnachtszeit bezahlbar zu erleben. Am Heilig Abend anzureisen wäre für mich nun wirklich keine Option. Und dann blieben 2 Tage zu exorbitanten Preisen. Da finde ich es nur fair, dass man als Familie längere Zeit die Chance bekommt, die Weihnachtszeit zu genießen.

Außerdem gehören zu DLRP ja auch maßgeblich die Blumen die Du im Januar auch nicht hättest. Dann doch lieber eine Zusatzdeko als leere Beete!

Die billigen Aufsteller sind zweifellos ein Stilbruch, aber das hat auch nicht zwingend mit den großen Festen wie Halloween oder Weihnachten zu tun. In DLRP wird halt ständig versucht, irgendwas "besonderes" anzubieten, um dies vermarkten zu können. Ich erinnere nur an "Mickeys magisches Fest" das für mich den Namen nicht wirklich verdient hatte. Und dann hat man halt immer irgendwelche Aufsteller im Park. "Normal" ist scheinbar in den Augen der Verantwortlichen "langweilig". Schade...

 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben