[Deine Meinung zu...] Toad Hall Restaurant

Wie hat euch das Toad Hall gefallen?

  • Gesamtzahl Stimmen
    26
MikeFink Imagineer Azubi
Da ich keinen Unterbegriff zum Toad Hall hieruten finden konnte habe ich einen hier eröffnet. Bitte diesen Beitrag umsetzen wenn es doch einen derartigen besseren Platz für diesen Artikel geben sollte.

Gerade habe ich meinen 2. Tagesbericht beendet und wollte hier meine Eindrücke des Toad Hall bekanntgeben.

Die kleinen Essräume sind wie der äußere Eindruck bereits verspricht doch äußerst Brittisch vorkommend und sehr anheimelnd gemütlich. Besonders natürlich durch die immerwährende Präsenz von J. Taddäus Kröte, Hochwohlgebohren. Ich saß bei Bilde des Dachses gegen über der Froschrüstung.

Ich entschied mich in diesem Restaurant für Menü Nr. 3 bestehend aus einer doppelten Portion Fish `n` chips, dem Früchtekuchen und einer Coca Cola. Geschmacklich recht ansprechend auch wenn ich es gewohnt bin das die Fish nicht so groß sind sondern eher in kleinerer Form daherkommen. Dort haben sie schon bald den Charakter eines kleinen Backfisches. Ebenfalls wäre eine Remoulade neben der (Dijon-)Majonaise vielleicht wünschenswert.

Der Früchtekuchen sagte hingegen voll zu.

Jedoch noch einmal zurück zu den Fish: Geschmacklich durchaus recht zufriedenstellend stellt die doch eher feste Kruste ein sehr ernstes Problem für das Plastikbesteck dar. Kein Zweifel wer gewinnt. :p:p Also besser die Sache in die eigene Hand nehmen.

Darüber hinaus noch ein Wort der Kritik an uns Besuchern: In dem kleinen Räumchen befanden sich 7 Tische. Von denen waren 5 mit Personen besetzt. Die anderen beiden mit Tabletts und Müll vollstehend wovon gar die Stühle betroffen waren. Mehrere Gäste kamen rein und setzten sich anderweitig hin. Es wäre von uns allen wirklich nicht zu viel verlangt die CM darin zu unterstützen unseren Dreck in den kleinen Restaurants selber wegzutragen. Zumal es keine 2 Meter gewesen wären.

Ich selber habe nach meinem Essen die Tische abgeräumt. Es hat kaum weniger als 2 Minuten in Anspruch genommen.

Besonders Erwähnenswert halte ich es deswegen weil es später in den Berichten dann doch sehr oft heißt wie verdreckt der Laden doch sei und deswegen mit negativen Beurteilungen gearbeitet wird. Dabei sind es wir Kunden die diesen Saustall hinterlassen. Müll liegenlassen und sich dann im Internet darüber vielleicht gar noch mit Fotos beschweren.

Zugegeben in höherwertigen Restaurants mit Platzanweisung wäre das natürlich dann gegen das Haus zu verwenden.

Dieses war mein 2. Besuch des Toad Hall und wird sicher nicht mein letzter gewesen sein. Die Toppbewertungen vergebe ich zwar nur an die großen Restaurants. Aber von den kleinen Geschäften ist es einer meiner Toppadressen die wirklich zu empfehlen ist.

Bitte hier auch wenn Möglich die entsprechende Umfrage bezüglich gefällt mir mit einfügen.
 
MikeFink Imagineer Azubi
Danke sehr dafür das Du die Abstimmungsmöglichkeit für mich einfügtest. Bevor ich da möglicherweise irgendeinen Unfug angestellt hätte ... :cheesy::cheesy:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Zum Toad Hall habe ich wirklich ein schwieriges Verhältnis.
Erst war ich jahrelang nicht drin, weil es wirklich immer geschlossen hatte, wenn ich im Disneyland war. Dann hatte ich Glück und es hatte endlich geöffnet. Ich war echt angetan von der Gestaltung, die mir als ich einige Zeit später den Film von Taddäus Kröte geschaut habe noch besser gefallen hat.
Das Essen war damals bei ziemlich eintöniger Fast Food Landschaft im DLP ein echter Lichtblick.

Dann ging es meiner Meinung nach steil bergab. Vor allem wegen eines Erlebnisses vor Ort als die gesammelte Truppe der CM sich vollkommen unprofessionell verhalten hat.
Es war etwa 30 Minuten vor Schließung des Restaurants und ich reihte mich brav in die Schlange an der Essensausgabe ein. Es dauerte eine Weile bis ich endlich ander KAsse war, um meine Bestellung aufzugeben. Dort hieß es dann aber: leider nicht möglich, denn wir schließen jetzt gleich und es gibt noch genau x, y & z ohne jede Abweichung - weiß jetzt nicht mehr genau was das war, aber vor allem Getränke und ne Nachspeise. Durch die Essensausgabe konnte ich in die Küche schauen, wo die Küchenbrigade schon seit meinem Eintreffen im Restaurant mit Putzen und Quatschen beschäftigt war. Es wurden also schon etwa 30 Minuten vor Schluss keine Pommes mehr frittiert, geschweige denn Fisch zubereitet oder Burger gebaut.
Ja ich weiß, vermutlich (hoffentlich zumundest) ein Einzelerlebnis. Aber es ist einfach haften geblieben.

Später ist mir dann immer dieses unheimliche Dreck aufgefallen. Da sind zwar in erster Linie die Besucher Schuld, aber trotzdem müssten die CM dort mehr machen.

Also am Ende: Ganz gut und irgendwie auch furchtbar zugleich. Von mir aus gehe ich eigentlich nicht mehr hin, nur wenn Torsten unbedingt essen will, verschlägt es mich gegenwärtig dorthin.
 
Ich finde das Restaurant vom Ambiente her sehr gut. Das Essen liegt meiner Meinung nach im oberen Bereich, der Schnellrestaurants im Park. Leider sind die Öffnungszeiten echt schwierig. Und wenn es dann mal offen hat, ist es extrem voll und leider auch wegen der Besucher oft sehr vermüllt. Das bedarf einer Verbesserung.
 
RubeusHelgerud Cast Member
Für mich ists auch ein "gutes" Restaurant - wenn ich ganz wegschiebe, wie unter aller Sau sich die Gäste dort immer benahmen wenn wir in den letzten Jahren dort waren.

Die Einrichtung ist sowas von wundervoll "britisch" und die Speisenauswahl, trotz Schnellrestaurant, kann durch die Fisch & Chips artigen Angebote auch in Richtung britisch punkten. Bei uns war auch die Essensausgabe immer recht flott...

ABER die Gäste... Familien, die sich Essenschlachten liefern, verschmierte Tische dadurch und schlimmeres mehr..... Toad Hall liegt halt leider in dem Einzugsgebiet, in dem viele Familien mit kleineren Kindern zur Mittagszeit "landen". Es klingt vielleicht überheblich - aber ich habe das Gefühl, diese schöne britische Atmosphäre und die Einrichtung sowie den Schnitt dieses Hauses KANN das dort einkehrende Klientel leider gar nicht würdigen weil es nicht deren "Stil" ist und sie keinen Zugang zu diesem eigentlich "feineren" Ambiente haben....
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Rubeus, ich finde Deine Einschätzung überhaupt nicht überheblich! Du triffst den Nagel auf den Kopf!
 
pooh74 Cast Member
Wenn es Deine Meinung ist, dann sag sie auch. Es liegt halt strategisch ungünstig zwischen Dumbo, Peter Pan und Meet Mickey. Da ergibt sich das von selbst. Die Toad Hall passt aber thematisch leider nirgendwo anders hin als ins Fantasyland.

 
carsfans Stammgast in den Parks
Auch wenn ich eher zufällig in die Toad Hall (das einzige im Fantasyland, wo man die Gutscheine einlösen kann) geraten bin, hat es uns gefallen.
Wir haben hier zweimal die Pause Gourmande eingelöst und Getränke in Flaschen bekommen, so dass man sie auch prima mitnehmen kann.
Die Donuts waren lecker.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Fisch & Chips schmecken im Toad Hall Restaurant ziemlich gut und von der
Inneneinrichtung ist es auch sehr urig & gemütlich eingerichtet :victory:
Es gab auch eine spezielle Majo (mit Senf?) die echt lecker zum Fisch war :tresbon:

Wir hatten allerdings auch das Problem dass überall volle Tabletts standen weil die Gäste sie nicht weggeräumt haben ... ich hab da garkein Verständnis für - so schwer ist das echt nicht :sad:
Die Mitarbeiter kamen mit dem wegräumen nicht hinterher bzw. ich habe auch keine CM gesehen die danach geschaut hätten :eek:

Man kann auch gut draußen sitzen :cheesy:
 
Kiste Besucht die Disney University
Fisch & Chips sind im Toad Hall echt Klasse.
Ich glaube auch das es eine Majo-Senf dipp ist. Super lecker...
Jetzt hab ich Hunger :)
 
LilStar Disneyland? Kenn ich!
In der letzten Woche haben wir auch fast jeden Tag ein anderes Restaurant Abends und auch Mittags besucht. An einem Tag stießen wir auch auf das Toad Hall Restaurant und aßen dort Fish & Chips!
Der Fisch war wirklich gut und die Portionen total mächtig! Niemand von uns hat seine geschafft, ich war wirklich über die Masse erstaunt.

Es war leider super voll, so dass man nur schwerlich einen Tisch ergattern konnte, das hat wirklich ein wenig gedauert.
 
Exbadsc Stammgast in den Parks
Nach 8 Jahren hatten wir endlich das Glück dass dieses Schnellrestaurant auch mal für uns geöffnet war. Vom Essen gehört es freilich zu den besseren Schnellrestaurants (ja, ist Geschmacksache). Wir haben bei unserem Besuch keine Vermüllung vorgefunden, und an diesem Punkt gebe ich nie den CM‘s die Schuld. Wir haben bestimmt alle von klein an gelernt unseren Müll auch gefälligst selbst zu entsorgen. Ich werde dies Verhalten von manchen Menschen wohl nie nachvollziehen können die Ihren Müll einfach stehen lassen.
Zum Thema, ich war überrascht dass es nicht nur ein Panierter Pressfisch war, sondern tatsächlich ein Fischfilet im Backteig.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wir haben auch ein kleines Video zum Toad Hall erstellt. In Zukunft wollen wir das zu allen möglichen Restaurants nach und nach machen

[youtube]bARqJcNqPIQ[/youtube]
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Ich habe es mir direkt angeschaut und fand es klasse. Und erst den Vorspann...:party: Einen Hinweis noch: Vielleicht interessiert es den einen oder anderen wie das Essen ausschaut und wie es schmeckt. Obwohl, dann könnte man noch auf die Videos der verfressenen belgischen Kollegen verweisen :oops:
 
Toubi Disneyland? Kenn ich!
Ich fand das Video auch sehr schön gemacht und mit sehr spannenden Infos. Aber die ganze Zeit habe auch ich auf den Ausschnitt mit dem Fish und Chips gewartet. Dies würde ich in Zukunft noch ergänzen oder mindestens eine Kameraeinstellung auf die Speisekarte, da sieht man dann zumindest ein Bild. (Auch wenn das Bild oft ganz anders ausschaut als das Original…)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke für die Rückmeldungen!
Ja, in der Tat, ein paar Bilder vom Essen wären gut, da habt Ihr absolut Recht. Wir konnten nur kein Foto von den Fish & Chips finden :oops: und gefilmt haben wir an dem Tag, ohne etwas zu essen. Aber ich stürze mich nochmal in unser Archiv und wenn ich dort nicht fündig werde, dann gibt es beim nächsten Mal Fotos vom Essen, die wir dann einbauen.
 
Woody Cast Member
Ich hatte mit der Toad Hall bisher leider immer Pech. Von außen sieht sie schon so toll aus und auf Internetfotos scheint das auch innen so zu sein. Leider ist die Toad Hall scheinbar in der Nebensaison immer geschlossen und selbst bei meinem letzten Besuch im Juni war sie leider zu.
Da ich aber bald einen Infinity Pass besitzen werde, werde ich die Toad Hall wohl auch mal besuchen.

Gibt es auch in der Toad Hall vielleicht ein vegetarisches Angebot? So richtig schlau werde ich aus den Menüs der Disneyland Website nicht, denn da findet man bei den Fastfood Restaurants nie das vegetarische Angebot. Letztes Mal haben wir beispielsweise im Lucky Nugget Saloon unter anderem den vegetarischen Burger bestellt, dieser ist jedoch auf dem Menü auf der Website gar nicht zu finden.

Generell würde mich interessieren, wie es mit vegetarischen Menüs in den Fastfood Restaurants aussieht. Sollten nicht alle etwas anbieten, dann müssen wir ein bisschen planen, wo wir essen gehen, ich wäre aber natürlich auch gerne flexibel und gehe einfach dorthin, wo es mich thematisch am besten anspricht.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
vielen Dank für das Feedback zu unserem ersten Restaurant-Video!

Wir wollten auch ein Bild der Fish & Chips einbauen - dummerweise hatten wir einfach keines, obwohl wir dachten, es müssten welche vorliegen.

Wir haben jetzt aber zumindest im Video 2 Infokarten bei 1:00 und 2:20 eingefügt, die Links zu weiterführenden Infos enthalten, beim 2. zur Speisekarte

@Woody die Idee mit den vegetarischen Sachen ist gut, da sollten wir mal schauen, ob wir dazu vielleicht auch ein Video machen können. Schnell wird das allerdings nicht gehen, da wir dazu erst hinfahren und vor Ort ganz gezielt filmen müssen
 
MikeFink Imagineer Azubi
´Recht vielen Dank für eure Bemühungen die Ihr euch mit dem Video gemacht habt. Mehr habe ich als Kommentar beim Video geschrieben und möchte es hier nicht noch einmal wiederholen. Ich freue mich auf mehr. Ihr hebt euch wirklich ab vom Disneyopa und von unserem belgischen Freund Jordi.

Dennoch möchte ich hier auch Jordi einen großen Dank aussprechen. Denn letztenendes waren es seine Youtube-Beiträge die mich seinerzeit auf unsere Seite dein-dlrp.de aufmerksam bzw. gebracht haben.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MikeFink schrieb:
´Recht vielen Dank für eure Bemühungen die Ihr euch mit dem Video gemacht habt. Mehr habe ich als Kommentar beim Video geschrieben und möchte es hier nicht noch einmal wiederholen. Ich freue mich auf mehr. Ihr hebt euch wirklich ab vom Disneyopa und von unserem belgischen Freund Jordi.
Danke!

MikeFink schrieb:
Dennoch möchte ich hier auch Jordi einen großen Dank aussprechen. Denn letztenendes waren es seine Youtube-Beiträge die mich seinerzeit auf unsere Seite dein-dlrp.de aufmerksam bzw. gebracht haben.
Darf ich fragen, wie das?

@Danii, danke für das Angebot! Soweit ich weiß kann man Videos aber bei youtube nicht nachträglich durch neue Versionen austauschen. Dann würden wir alle bisherigen Views und Likes verlieren.

Bei zukünftigen Videos achten wir aber drauf
 
MikeFink Imagineer Azubi
Torsten fragte mich wie ich von Jordi von euch gekommen. Nun es war so: Seit über 25 Jahren bezeichne ich mich als Disneyfan. Die erste Videokassette die ich mir kaufte war die Schöne und das Biest. Ironischerweise ist dieses praktisch mit der Eröffnung des Disneyparks in Paris zusammengefallen.

Als ich dann wesentlich später endlich einmal an einen Computer und Internetanschluß kam habe ich immer generell nach Disneyfanklubs nachgesucht. Also die sich universell mit Disney befassen. Und in diesem Bereich tut sich hier in Deutschland vermeinlich gar nichts - wenn mal vielleicht von der D.O.N.A.L.D. absieht welche sich aber eher um Entenhausen und deren Bewohnern (besonders der Familie Duck) beschäftigt.

Auf Youtube habe ich mir Videos über das Disneyland Paris angesehen. Besonders Jordi war dort offenbar sehr aktiv. Seine Videos laufen oftmals unter DLRP Fans. Irgendwann bin ich auf die glorreiche Idee gekommen statt nach Disneyfanklubs einfach DLRP Fans bei Google einzugeben.

Nun, ja. Praktisch die erste oder zumindest sehr weit oben stand eben "dein-dlrp.de" und seitdem bin ich eben halt hier. Manchmal muß ich eben mit dem Zaunpfahl erschlagen werden um auf einen bestimmten Trichter zu kommen. Ein winken mit dem selbigen hätte es vielleicht auch getan.:oops:
 
Oben