Cast Member

eve Imagineer Azubi
Erlinho schrieb:
Besonders großartig fand ich den Herrn bei dem wir die Briefmarken gekauft haben. Vor uns war ein junges Mädchen und er hat sie so nett bedient
Das war im Storybookstore der Mainstreet und der Mann war wirklich klasse! Sooo liebenswert, aber auch echt langsam :D
Aber das hat bei seiner herzlichen Art echt gar nicht gestört! Wie er der Kleinen noch erklärte das sie ihr Geld gut wegstecken und darauf aufpassen muss war echt herrlich!

Erlinho: letzter Besuch ist ja süß ausgedrückt ;)
By the way: willkommen hier im Forum!
 
Witch Besucht die Disney University
Oh mit CM hatte ich auch schon tolle Erlebnisse....

Bei der BTM fragt mein Sohn den/die CM immer, ob wir im letzten Wagen mitfahren können (soweit der noch frei ist).
War noch NIE ein Problem.

Ich hatte mir mal einen Tinkerbell Pin gekauft und den auch gleich an meine Jacke gepinnt.
Leider hab ich den schwarzen kleinen Nupsi auf der Rückseite ziemlich gleich verloren, wusste aber, dass es Ersatz-Nupsies zu kaufen gibt.
Wir ins Emporium auf der Mainstreet und geschaut. Nix gefunden.
CM danach gefragt. Im Emporium waren die ausverkauft.
Was macht die tolle CM? Fummelt kurzerhand einen ihrer Haltenupsies ab und schenkt ihn mir!!!
Sie hat dann noch ins Village in den Disneystore telefoniert und nachgefragt, ob es da noch welche gäbe. Gab es, und nun hab ich Vorrat *ggg*
Aber das war der Knaller!

Noch ein Erlebnis:
Mein Mann hat sich vor der Heimfahrt im Candy Palace auf der Mainstreet einen Schokoriegel gekauft.
Man bekommt ja im DLP alles, und sei es noch so PillePalle in ein Tütchen gepackt.
Genauso dort.
Die CM fragt auf französisch, ob der Riegel in ein Tütchen soll.
Mein Mann versteht nur Bahnhof...
Das gleiche auf englisch, hat mein Mann auch nicht verstanden.
Der letzte Versuch dann auf Deutsch. War so toll.
Und das alles wg. so nem blöden Plastikbeutel*lach*

Ich könnte seitenweise weitererzählen....
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Witch schrieb:
Bei der BTM fragt mein Sohn den/die CM immer, ob wir im letzten Wagen mitfahren können (soweit der noch frei ist).
War noch NIE ein Problem.
BTM erinnert mich an was ;)
Ich hatte früher immer mal wieder meine Mundharmonika dabei und habe bei der Abfahrt des Zuges die berühmte Melodie aus "Spiel mir das Lied vom Tod" gespielt ;)
Das gab einige amüsante Erlebnisse mit CMs

Viele Grüße,

Torsten
 
schafi Besucht die Disney University
torstendlp schrieb:
BTM erinnert mich an was ;)
Ich hatte früher immer mal wieder meine Mundharmonika dabei und habe bei der Abfahrt des Zuges die berühmte Melodie aus "Spiel mir das Lied vom Tod" gespielt ;)
Das gab einige amüsante Erlebnisse mit CMs

Viele Grüße,

Torsten
Hahahahaha, wie genial :D :D :D

Noch habe ich keine speziellen Erinnerungen an CMs, aber das wird sich ja bald bestimmt ändern!
Eure Geschichten finde ich super!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hey Eve,
beim BTM gab es einen sehr, sehr netten CM, der uns weitergeholfen hat, als Du Erlinhos Fastpass mit Dir rumgetragen hast und wir auf einmal ohne dieses wichtige Stück Papier vor ihm standen.
Da die Zeitspanne ca. 1 Minute vor Ablauffrist war, konnten wir nicht mehr zu Dir zurück. Als wir ihm die Situation, wohl mit recht panischen Gesichtsausdrücken schilderten, schließlich sollte es ausgerechnet Erlinhos erste Fahrt mit dieser Bahn sein, und Torsten schon seinen FP opfern und draußen warten wollte, da hat der CM gelacht und beide Augen ganz fest zugedrückt und uns die Fahrt zu Dritt ermöglicht.
 
eve Imagineer Azubi
Dörthe schrieb:
Hey Eve,
beim BTM gab es einen sehr, sehr netten CM, der uns weitergeholfen hat, als Du Erlinhos Fastpass mit Dir rumgetragen hast und wir auf einmal ohne dieses wichtige Stück Papier vor ihm standen.
Ja das hab ich ja schon von euch gehört. Ich hab heut noch ein wenig ein schlechtes Gewissen das ich das verpeilt hab ;) Aber es musste ja auch alles so schnell gehen...
 
Witch Besucht die Disney University
eve schrieb:
Witch schrieb:
Ich könnte seitenweise weitererzählen....
Dann mach das doch einfach! Ich könnt auch noch seitenweise solcher Stories lesen!
Besonders die mit der CM im Emporium und dem Gegenstück für den Pin ist klasse!
Danke :)
Mal überlegen...was war da noch...

Letztes Jahr wollte Sohnemann seinen BTM-Rekord knacken.Es sah ganz gut aus, kam aber auf den letzten Urlaubstag an, ob es klappen sollte.
Am letzten Tag hatten wir dann noch mal einen FP gezogen, aber dann war die BTM zu dieser Uhrzeit geschlossen.
Irgendwann nach dem Mittagessen ging sie wieder, aber der FP war abgelaufen.
Die Wartezeiten waren ewig lang, also kam Anstellen nicht in Frage.
Ich bin dann einfach mal zum CM am FP-Eingang und habe ihn lieb gefragt, ob er eine Ausnahme machen könne, es wäre unsere letzte Fahrt vor der Abreise.
Ich hätte nicht diskutiert, wollte einfach mal nachfragen.
Er hat einfach lieb gegrinst uns durchgewunken und viel Spass gewünscht.
Also hatte Philipp sein Highlight und konnte in 5 Tagen 22 mal BTM fahren.
Fragt nicht, was er für diesen Herbst geplant hat.....
So gerne ich diese Bahn mag, da streike ich *lach*


Noch ein nettes Erlebnis, dauert aber etwas länger zu erzählen.

Wir haben in dem Shop nach der Piraten-Fahrt eingekauft.
Ich hatte diesen tollen Jack-Skellington-Kerzenständer, Philipp wollte den meiner Schwester schenken und noch diversen anderen Kram, den es nur dort gibt.
Wir lassen uns das immer ins Hotel schicken, dann müssen wir das nicht durch den Park schleppen. Sehr praktisch.
Nun ja, mein Mann war allein im Shop unterwegs und hatte auch so ein paar Dinge, die ich nicht sehen sollte.
Er dachte, er könne das dann einfach so in die Tüte packen und mitliefern lassen.
Neee neee so einfach ist das nicht.
Sein Kauf musste rückgängig gemacht werden und neu gebucht werden mit Lieferzettel usw.
Er war dann etwas knatschig, weil bei den Sachen eine wunderschöne Überraschung für mich dabei war. Die war natürlich hin.
Egal....darum gehts hier gar nicht...ich schweife ab.
Er hat dann auf seinen Einkauf noch meinen Shareholder-Rabatt bekommen und das mit der Lieferung ins Hotel hat auch prima geklappt.
Jetzt war es so, dass die CM mit meinem Mann englisch gesprochen hat, er das alles aber nicht verstanden hat(kann nur ganz wenig Englisch) und ich übersetzen musste.
Die CM hat dann mit einer Engelsgeduld erklärt, dass sie alles versucht, zu erklären, sei es mit Händen und Füssen, bis die Gäste alles verstanden haben.
Sie hätte schon Japaner unc Chinesen als Kunden gehabt, und die hätten auch alles erklärt bekommen, so lange bis alles klar wäre.
Mein Mann solle keine Scheu haben immerwieder nachzufragen. CM wären ja für die Gäste da!
Haaach...die Frau war klasse!

War mir auch letzets Jahr und auch schon im Jahr davor aufgefallen ist...
Ich hab so oft "guten Tag" oder "nice day" gewünscht bekommen wie noch nie zuvor.

Und wenn es dochmal vorkommt, daß ein CM nicht so fröhlich ist, dann einfach mal selbst was nettes sagen und schon gibts ein Lachen zurück ;-)

Ist nun doch ein kleiner Roman geworden.

Freu mich schon auf Herbst, mal sehen, was es da für tolle Momente mit den CM gibt.

 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ich hab ja schon mal geschrieben das die Jungs und Mädels im DLP alle toll sind. Vor einigen Jahren, ich meine es war 1996, hatten wir uns mit einem der Jungs abends öfter getroffen, waren was trinken und auch privat in der Anlage unterwegs.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben