Mickey & the Magician

Erlinho Cast Member
Auf diversen Facebook-Seiten innerhalb der DLP Community wird berichtet, dass es am dem 2.7. eine brandneue nur für Paris erstellte Show im Animagique Theater geben wird.
Der Name soll "Mickey et le magicien" bzw. "Mickey and the magician" sein.
Ein Konzept-Bild gibt es auch

Quelle: Facebook
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Erlinho schrieb:
Auf diversen Facebook-Seiten innerhalb der DLP Community wird berichtet, dass es am dem 2.7. eine brandneue nur für Paris erstellte Show im Animagique Theater geben wird.
Der Name soll "Mickey et le magicien" bzw. "Mickey and the magician" sein.
Ein Konzept-Bild gibt es auch

Quelle: Facebook
Quelle dürfte nicht Facebook sein - sondern die offizielle Pressemitteilung, die das Disneyland Paris heute vormittag verschickt hat ;)

Bin gerade dran, sie für unser Blog zu übersetzen, denn wie gewohnt, veröffentlicht das DLP ja wieder nicht auf Deutsch, sondern nur auf Englisch und Französisch.
 
Flounder Cast Member
torstendlp schrieb:
Bin gerade dran, sie für unser Blog zu übersetzen, denn wie gewohnt, veröffentlicht das DLP ja wieder nicht auf Deutsch, sondern nur auf Englisch und Französisch.
Danke vorab ... andere Seiten sind dafür einfach zu faul :cheesy: :sohappy:

Cheers,
Flounder
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Zum Inhalt der Show "Mickey et le Magicien" ist noch nicht allzu viel bekannt, aber ein bisschen was ist dann doch schon zu uns durchgedrungen:

Mickey Mouse wird wieder einige aufregende Dinge erleben und bei seinen Abenteuern auf einige bekannte Disney Figuren treffen: Dschinni aus Aladdin, Cinderella und die gute Fee, die Helden aus Die Schöne und das Biest sowie Rafiki aus König der Löwen kreuzen den Weg der weltberühmten Maus.

Ab 2.7.16 in den Walt Disney Studios, da wo früher Animagique war.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Hier ein neues Concept Art zur bald im Disneyland Paris zu "Mickey and the Magician"
Ein paar Details der Show haben wir ja schon kürzlich veröffentlicht.
Mickey wird in der Show als Zauberer auftreten und soll Euch, vor sensationellen Kulissen, mit tollen Spezialeffekten verzaubern.
In einem verwunschenen Dachstuhl voller kurioser Antiquitäten aus fernen Ländern verblüfft eine muntere Schar von Disney Figuren, darunter Dschinni, Rafiki. Lumiere und... (nein kein Aprilscherz) Elsa...
Untermalt wird die Show mit den beliebten Melodien aus z.B. Aladdin, dem König der Löwen und ... Trommelwirbel ... Frozen/Die Eiskönigin (soviel dazu, dass viele noch gehofft haben, es gäbe mal etwas weniger Frozen-Hype)
Die Laufzeit der Show ist aktuell bis zum 8. Januar 2017 bestätigt.

 
dörthe Administrator
Teammitglied
Übrigens noch eine wichtige Info, für alle, die diese Show ganz dringend sehen wollen: Zunächst ist sie nur bis zum 8. Januar 2017 bestätigt, also bis zum Ende der Weihnachtssaison.

Informationen zu Folge, die wir bekommen haben, geht wir davon aus, dass Mickey and the Magician auch danach noch zu sehen sein wird - allerdings nicht direkt! Es wird vermutet, dass auf der Bühne des Animagique-Theaters ähnlich wie im Chaparral Theater auf Dauer 2 Shows geben soll, die sich abwechseln.
Wir dürfen also gespannt sein, ob und wann das so kommt!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Grundsätzlich freue ich mich auf die Show und finde auch das Konzept, so es denn umgesetzt werden sollte, mit zwei jahreszeitlich wechselnden Shows sehr gut.
Was mir allerdings ein wenig übel aufstößt ist Elsa / Eiskönigin. In der ursprünglichen Ankündigung der show war davon keine Rede! Da wurden nur die Filme Aladdin, König der Löwen, die Schöne und das biest sowie Cinderella mit ihren Figuren erwähnt. Jetzt aufeinmal ist auch Elsa mit von der Partie. Geht echt nichts mehr ohne Frozen?
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Es geht ja nicht nur Elsa/Frozen, denn mit

dörthe schrieb:
Elsa / Eiskönigin [...] Aladdin (Jasmin) [...] Schöne und das Biest (Belle) [...] Cinderella
sind 4 der 5 für die Show genannten Einflüsse wahrscheinlich mal wieder stark prinzessinnen-lastig... als ob Disney nicht auch genug andere Inhalte haben würde, um was was ohne Prinzessinen zu machen... oder, wenn es schon Prinzessinnen sein müssen, nicht auch noch ein paar andere hätte, die nicht schon zu jedem 2. Anlass verwurstet werden.
Jetzt, nach dem Disneyland Park allerorts, auch noch jetzt die Studios im Prinzessinnen-Wahn?
 
MikeFink Imagineer Azubi
Ich stelle immer wieder fest das bei solchen Zusammenstellungen praktisch ausschließlich die Lieder aus den Zeichentrickfilmen bzw. dem Film Mary Poppins sehr gerne herangezogen werden. Gut, bei einer Show in der Mickey Mouse oder Donald vorkommen ist anderes wohl eher schwierig unterzubringen.

Aber vielleicht könnte man doch vielleicht auch einmal anderes mit einflechten lassen. Beispielsweise aus den Musicals der 60ger Jahren.

Beispiele wären: "the one and only, genuine, original Family Band", "Der glücklichste Millionär", "Abenteuer im Spielzeugland" oder einzelne Songs aus anderen Disneyfilmen. Material hierfür gäbe es genug.

Aber auch hier ist es wieder das selbe Lied: Die Filme oder Lieder kennt hier kaum ein Schwein. So bleibt es wohl wie immer eine Zuckersüße Kompilation von Liedern aus Zeichentrickfilmen die dennoch sehr gerne von uns und auch von mir konsumiert werden.
 
MikeFink Imagineer Azubi
Hierzu möchte ich ein Beispiel bringen was ich mir vorstellen könnte. Dieser Beitrag könnte vielleicht besser bei Forest of enchantment untergebracht sein zumal der entsprechende Vorschlag mehr als sehr gut hineinpassen täte... Ich bringe ihn aber dennoch hier:

Also ein Beispiel eines Musikstückes was aus einem Disney Spielfilm stammt für Forest of enchantment:

[youtube]8zQeQunbBmk[/youtube]

Ich bin an sich recht erstaunt das man dieses Stück nicht berücksichtigt hat. Was natürlich an der vorigen Post schon herauszulesen ist.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MikeFink schrieb:
Aber vielleicht könnte man doch vielleicht auch einmal anderes mit einflechten lassen. Beispielsweise aus den Musicals der 60ger Jahren.

Beispiele wären: "the one and only, genuine, original Family Band", "Der glücklichste Millionär", "Abenteuer im Spielzeugland" oder einzelne Songs aus anderen Disneyfilmen. Material hierfür gäbe es genug.

Aber auch hier ist es wieder das selbe Lied: Die Filme oder Lieder kennt hier kaum ein Schwein.
Genau das ist das Problem - bewirb mal in einem Werbespot oder einer Anzeige (jetzt nicht in DE, aber in FR wo durchaus auch mal einzelne Attraktionen oder Shows beworben werden) eine Attraktion mit, sinngemäß "Exklusiv im Disneyland Paris: Mickey & the Magician - mit den bekannten Hits aus Disney's Der glückliche Millionär" --- da denken sich die, die die Werbung sehen dann auch "bekannte Hits aus WAS? What the fuck?"
Das funktioniert einfach nicht.
Aber auch wenn man halt nur auf die bekannten Sachen abzielt, hat Disney dennoch mehr zu bieten, als nur die verzogenen Gören von Prinzessinnen...
Das ist das, was mir zu einseitig ist.

Oder wenn schon Prinzessinnen - warum dann nicht einmal ein Film, der noch regionalen Bezug hat, bei Ratatouille funktioniert die Hommage an Paris ja auch hervorragend, warum also nicht einmal den Glöckner - ok, es ist mein Lieblingsfilm von Disney, ja, aber ich stelle mir halt vor:
- Prinzessin mit drin (muss offensichtlich sein), aber eine, die sonst nicht vorkommt
- lokaler Bezug
- großartige Musik

Segment im Rahmen der Storyline von Mickey and the Magician dazu:
Mickey findet als Artefakt einen alten Wasserspeier von Notre Dame. In dem Moment erstrahlt der Kaminschacht, der sich durch den Dachboden zieht, als würden Flammen herausbrechen, der Rest wird dunkel und aus dem Feuer tritt Frollo hervor, der "Hellfire" singt und, es geht ja um Zaubertricks, wie man an der Beratung durch Paul Kieve sieht, der in seinem Wahn Esmeralda mit bösen magischen Kräften herbeizaubert, um sie für sich zu haben. Mickey stellt sich dem entgegen und rettet Esmeralda, die dann, weil Mickey ihr geholfen hat, so wie man Menschen in Not helfen sollte, das herrliche God help the Outcast sinkt.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MikeFink schrieb:
Ich bin an sich recht erstaunt das man dieses Stück nicht berücksichtigt hat. Was natürlich an der vorigen Post schon herauszulesen ist.
Würde natürlich perfekt passen, aber ist halt wohl nicht vermarktbar...
ich nehme es aber mal aus Aufhänger für einen Facebook-Post.
 
MikeFink Imagineer Azubi
Recht vielen Dank dafür. Ich vergaß zu erwähnen das es ein Musikstück aus dem Film "Babes in Toyland" (Aufruhr im Spielzeugland) ist. Nach der Operette von Victor Herbert. Für interessierte: der Film ist als GB-Import auch mit deutscher Film-/Tonspur zu haben.
 
Yume Disneyland? Kenn ich!
Ich muss auch sagen, dass mir das ständige Wiederkäuen von aktuell oder kürzlich erfolgreichen Disney-Filmen nicht gefällt. Ich mag es, wenn man aktuell Bekanntes mit Unbekanntem mischt (zum Beispiel vernachlässigte Filme wie "Tschitti-Tschitti-Bäng-Bäng", "Herbie", "Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett", "Ein Königreich für ein Lama", etc.), und so den Leuten auch mal wasNeues bietet. Ich bin dank Disney Dreams auf den Glöckner von Notre Dame gekommen, den ich bisher links liegen ließ, doch dann kam das Lied "Un jour" und ich war von den Socken und wollte den Film sehen. Daher finde ich: Ja, man braucht aktuell bekannte (das schließt Klassiker wie Dschungelbuch ja nicht aus...), um die Show zu bewerben und mischt ein paar nette unbekannte Sachen darunter - oder eigens für die Show komponierte Songs...
 
Goofyfan Cast Member
Bin der Meinung ,zu viel Prinzessinnenkitsch in einer Show ,

tut dem Studiopark nicht gut Meine männlichen Familienmitglieder

sind extra in die Studios ,um dem zu entkommen.

Oh ja,viel mehr Klassiker.,sonnst werden sie vergessen.

Auf der einen Seite ,muß man ja die Massen bedienen .:roll:
 
Flounder Cast Member
Also, wir haben ja eine kleine "Prinzessin" ... aber besonders viel gibt es im Disneyland Park jetzt nicht für sie, das tatsächlich prinzessinnenlastig ist. Den Pavillion, für den wir noch nie einen FastPass ergattern konnten bzw. wollten ... ein Essen, dem wir uns des Preises wegen "für zwischendurch" verwehrt haben bis dato und ... was noch? Etwaige Meet & Greets außer der Reihe zähle ich aktuell nicht dazu.

Zudem bedeutet ja nicht, dass Bestandteile von Aladdin gleich Jasmine bedeuten ... das tun sie auch in den seltensten Fällen - Aladdin setzt in der Regel verstärkt auf Genie bei Showelementen. Und bei B&B kommt man in so mancher Show auch ohne Belle aus ;) Von daher bin ich relativ hoffnungsvoll, dass es keine Prinzessinnenshow wird und am Ende niemand einen Bogen um das Theater machen müssen wird, nur weil zu viel Weibsvolk anwesend sein wird :p

Cheers,
Flounder
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Flounder schrieb:
Also, wir haben ja eine kleine "Prinzessin" ... aber besonders viel gibt es im Disneyland Park jetzt nicht für sie, das tatsächlich prinzessinnenlastig ist. Den Pavillion, für den wir noch nie einen FastPass ergattern konnten bzw. wollten ... ein Essen, dem wir uns des Preises wegen "für zwischendurch" verwehrt haben bis dato und ... was noch? Etwaige Meet & Greets außer der Reihe zähle ich aktuell nicht dazu.
Dann gibt es die Shows Forest of Enchantment / Frozen Sing-along - jeweils mit Prinzessinnen-Beteiligung.
Und nach meiner Auffassung kannst Du die Meet & Greets mit Merida & Tiana, die immerhin feste Treffpunkte haben, nicht einfach weglassen.

Aber gut, in Hinsicht auf die neue Show habe ich auch die Hoffnung, dass sie ohne allzu viele Prinzessinnenkram auskommt. Elsa ist allerdings deutlich gennant, wird also wohl eine Rolle spielen.
 
Flounder Cast Member
dörthe schrieb:
Dann gibt es die Shows Forest of Enchantment / Frozen Sing-along - jeweils mit Prinzessinnen-Beteiligung.
Ok, hier sind Elemente enthalten. Aber ich habe das nie so aufgefasst ... liegt vielleicht auch daran, dass hier die Prinzessinnen einfach zur Show gehören und Teil von Disney sind. Ich hätte sie weder bei der einen noch bei der anderen Show sonderlich hervorgehoben.

dörthe schrieb:
Und nach meiner Auffassung kannst Du die Meet & Greets mit Merida & Tiana, die immerhin feste Treffpunkte haben, nicht einfach weglassen.
Nach unserer letzten Erfahrung dort, würde ich das aber sehr gerne tun ;) Selten so eine unkoordinierte, frustrierende und schlecht organisierte Warteschlange erlebt. Immerhin waren die Figuren super drauf ;)

dörthe schrieb:
Aber gut, in Hinsicht auf die neue Show habe ich auch die Hoffnung, dass sie ohne allzu viele Prinzessinnenkram auskommt. Elsa ist allerdings deutlich gennant, wird also wohl eine Rolle spielen.
Da ich die olle Else ganz gern mag, finde ich das überhaupt nicht schlimm. Liegt vielleicht auch daran, dass ich mich an ihr noch nicht so sattgeschaut und -gehört haben wie zum Beispiel am Löwenkönig. So nett der Film auch ist, aber der geht mir mittlerweile mächtig auf den Keks. Genauso wie der bierbäuchige Bär aus dem finsteren Dschungel. Es gibt so ein paar Filme und Charaktere, die werden einfach gemolken, gemolken und wieder gemolken ... von Generation zu Generation. Und es funktioniert immer wieder. Nur der Dauerzuschauer wird dessen langsam überdrüssig und wünscht sich Abwechslung ... aber die Hoffnung darauf ist leider nicht so riesig.

Cheers,
Flounder
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Offizieller Starttermin für die Show ist der 2.7.16.
Inhaber des Dream-Aps haben bereits am 29. & 30. Juni die Möglichkeit, die Show zu erleben.
Detaillierte Informationen dazu und die Anmeldemodalitäten soll es in Kürze per Newsletter geben.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Würde ja gerne, aber wird wohl nicht klappen, denn am 30.06. hat Torstens Mutter 70. Geburtstag und ich fürchte, da müssen wir hin.
 
Oben