Abweisende Reaktionen auf DLRP-Liebe

katy.applehead Stammgast in den Parks
Hallo! :typing:

Ihr glaubt mir garnicht wie glücklich bin, dass Ich diese Seite gefunden habe!
Ich habe jetzt die letzten 2 Tage reingeschaut und muss wirklich sagen: RESPEKT!
So viel Liebe und Arbeit, die dahinter stecken!
Als "Disney-Liebhaberin" wird mir da mehr als warum ums Herz, wirklich.:bye:

Ich habe gestern Abend darüber etwas intensiver darüber nachgedacht und wollte mal die Frage stellen (jetzt wo Ich es schwarz auf weiss habe dass es auch "Disney-Verrückte" in Deutschland gibt)
ob ihr auch schon mal schlechte Erfahrungen sammeln musstet im Bezug auf - wie Familie und Freunde,Bekannte darauf reagieren, dass Ihr dieses kleine Stückchen Paradis auf Erden so liebt?

Meine Familie musste sich nämlich schon oft anhören das wir "unnötig Geld verpulvern" in diese "amerikanische Geldmacherei"... das wir "erwachsen werden sollen" und ähnliches.
Dadurch könnte man nun auf den Schluss kommen, dass wir uns das Geld irgendwo borgen oder sonstiges, aber die ganze Familie ist beruftätig, wir investieren da UNSER Geld. (Nur um das mal vorab zu klären das ihr nicht auf falsche Gedankengänge kommt)
Und ich denke mir dann auch immer: WEM TUEN WIR DENN DAMIT WEH WENN WIR UNS DORT ERHOLEN?
-NIEMANDEM.-

Also Ich wäre wirklich sehr denkbar wenn Ihr da mal Eure Erfahrungen beschreibt,... ob es nur uns so geht oder es doch mehr leute gibt die die selbe Erfahrung machen mussten.

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Tag :party:

 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Die Frage stellen sich wohl viele "Disney-Ungläubige" was man denn um alles in der Welt jedes Jahr (gerne auch mehrfach in einem Jahr) im DLP will? Ich antworte meist darauf das ich dazu nichts sage weil derjenige es eh nie verstehen wird .....:rosabrille::party::cheesy:
 
aquata Besucht die Disney University
Viele verstehen diese Leidenschaft nicht und gucken einen schräg an.
Mir ist das egal.
Durch solch´ Verrückte wie uns endet der Traum von Walt Disney nie nie nie.
Meine kleine Nichte (2 Jahre) habe ich auch schon mit dem Disney Fieber angesteckt.
....von Generation zu Generation, Tradition.:lol:

Nach unserem ersten Aufenthalt letztes Jahr haben alle gesagt:
"Boah ihr hattet Blasen an den Füßen vom Laufen, von morgens bis abends laufen und 30Min. anstehen für 2Min. Spaß, wieso muss man dort 3 Tage verschwenden?!?!"
Und ich habe freudestrahlend geantwortet: Ja, und es hat so viel Spaß gemacht. :party:
Auch wenn es körperlich ein bischen anstrengend war, ich habe jede Sekunde genossen und war im Kopf extrem entspannt und glücklich.:juhuuu:
Klingt voll komisch, aber es ist halt ein Lebensgefühl.

(Ich werde es auch nie verstehen warum man sich eine elektrische Eisenbahn ins Zimmer stellt.
Jeder hat sein Hobby und sei es die Miniaturwelt, um die Eisenbahn, mit Liebe zu gestalten.) :train:

P.S. : Über die mitgebrachten Souvenirs haben sich natürlich alle gefreut (Da hat plötzlich keiner über die Geldverschwenung gesprochen.):sarc:
 
daniel Besucht die Disney University
ach, ich kann dich verstehen. anfangs haben es viele belächelt, aber auch sehr viele sagten wow coole idee, da wollte ich auch immer schon mal hin. oder: ja da war ich als kind auch mal, war toll. als ich dann aber immer und immer wieder ins dlrp reiste haben verwandte und kollegen teilweise schon recht verstört darauf reagiert.
es gab keine wirklichen anfeindungen oder so, aber ich habs schon gemerkt dass mich manche deswegen etwas für bekloppt hielten.
darum habe ich dann einfach keinem mehr davon erzählt. teilweise wussten es nur 1-2 leute dass ich dort bin. damit man keine suchaktion nach mir starten muss wenn mal was passiert :crazy-gr:

mittlerweile erzähle ich es ab und zu, da 90% der leute es toll finden dass man etwas ausgiebig besucht wenn man freude daran hat. so nach dem motto, die meisten leute leben ihr leben ja nicht so wie sie wollen, darum sei stolz dass du die möglichkeit hast! wenn dir das freude bereitet, dann mach doch…

ich traue mich aber auch behaupten dass aufgrund meiner erzählungen schon viele urlaube im dlrp gemacht wurden. auch von leuten die vorerst darüber lachten.

und leute die einem da nicht verstehen, haben es sowieso nicht verdient in meinem umfeld oder freundeskreis zu sein. denn leute die leidenschaft oder eigenheiten von anderen, (speziell wenn sie nicht die selben sind wie die eigenen) nicht akzeptieren können, sind es meist nicht wert…

ach, und katy.applehead. es geht niemanden etwas an was du mit deinem geld machst! ich habe aufgehört leute die sich in soetwas einzumischen in mein leben zu lassen. diese menschen bringen immer wieder unruhe ins leben. meistens sind sie selbst unsicher, unglücklich, neidisch… also nicht auf solche menschen hören sondern das machen was einem freude bereitet! you only live once! :shine:
 
RubeusHelgerud Cast Member
In unserem Umfeld kommen wir mit unserer "Disneymanie" ganz "normal" an - liegt vielleicht auch daran, dass es uns völlig egal ist, wenn uns die Menschen für "disneyverrückt" halten. Ist der Ruf erst ruiniert..... :D

Aber die "Gegenargumente", die Dir da "entgegengeschleudert" wurden sind ja nun wirklich sowas von :wacko: ...

Werdet erwachsen - da kannst Du sagen, dass Du gerade froh bist dass Du es augenscheinlich NICHT bist. Erich Kästner hat das mal wunderschön formuliert:

"Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
Früher waren sie Kinder,
dann wurden sie Erwachsene,
aber was sind sie nun?
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."


Und unnötig Geld verpulvern? Geld ist dazu da dass man es ausgibt und dadurch Freude und Spass im Leben hat..... Ausserdem soll man Dir dann mal vormachen, wie man "nötig" Geld verpulvert... :laugh:

Und erst "amerikanische Geldmacherei"????? Zunächstmal ist "unser "DLP" in Frankreich. Und warum soll etwas amerikanisches denn immer schlecht sein? Aus allen diesen Aussagen lese ich nur eines: Diese Menschen sind neidisch auf Dich/Euch, weil Ihr etwas habt, dass Euch Freude bringt, dass Ihr Euch für etwas begeistern könnt und DAS können diese Menschen wohl leider nicht und sind deshalb verbittert und KÖNNEN Euch deshalb nicht verstehen

Lasst Euch das Disneygefühl nicht wegnehmen - Disney und Disneyland ist ein Lebensgefühl das befreit und froh macht. Und - sind wir nicht alle ein wenig "Disney"?

:party:
 
Erlinho Cast Member
Ich werd auch manchmal doof angesehen, aber wenn mich jemand fragt "Warum fährst du immer ins DLP" bzw. "Willst du immer ins DLP" antworte ich einfach "Warum fährst du immer nach Malle" und hänge dann die gleichen Argumente dran, welche mir entgegen gebracht werden in der Regel hat sich die Diskussion schnell erledigt. :D
 
braveprincess Besucht die Disney University
RubeusHelgerud schrieb:
Lasst Euch das Disneygefühl nicht wegnehmen - Disney und Disneyland ist ein Lebensgefühl das befreit und froh macht. Und - sind wir nicht alle ein wenig "Disney"?

:party:
Du triffst es auf den Punkt! Man sollte sich das, was einem persönlich gefällt, Freude bereitet und gut tut, nicht von anderen Leuten vermiesen lassen, die damit nichts anzufangen wissen.

Neulich hatte ich auch mal so einen Moment, in dem ich dachte, ich könnte meine Familie mit dem ganzen Gerede über Disney und das Forum hier nerven, aber meine Mama meinte dann nur: "Ich bin froh, dass du dich so sehr für etwas begeistern kannst. Man merkt, dass du glücklich bist; und wenn du glücklich bist, sind wir es auch." Das fand ich dann echt schon sehr süß :cheesy:
 
eve Imagineer Azubi
braveprincess schrieb:
... meine Mama meinte dann nur: "Ich bin froh, dass du dich so sehr für etwas begeistern kannst. Man merkt, dass du glücklich bist; und wenn du glücklich bist, sind wir es auch."
:thumbsup: Wirklich sehr süß von Deiner Mom!
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Ich hab bisher noch keine negativen Erfahrungen damit gemacht..ich fahr in gut zwei Wochen aber auch das erste Mal.
Ich sag mir immer, was will ich mit dem ganzen gesparten Geld wenn ich tot bin? Das wird zwar hoffentlich noch lange dauern, aber ich will mir davor so viele schöne Momente machen wie ich kann.
Und wenn ich meine, dass sich das DLRP für das Geld was ich ausgebe lohnt, dann ist es so. Ganz einfach. :D
Aber ich hab sowieso eine "Scheißegal Einstellung" was sowas angeht. :D
 
MinniMaus69 Besucht die Disney University
Mein Umfeld kann meine Begeisterung für das DLP und für Disney im Allgemeinen auch nicht teilen. Die sehen immer nur das Geld und wie weit man dafür verreisen könnte. Viele Leute
sind für den Zauber einfach resistent, das tut mir leid für sie. Für mich ist es einfach
das Schönste, mit meiner engsten Familie in dieser Welt für eine Zeit abzutauchen und einfach wieder Kind zu sein. Klar ist das teuer - aber mir ist es das Geld wert. Ich habe eine Kollegin, die setzt jeden Monat fast ihr ganzes Gehalt in Klamotten um, das ist dann normal oder was??? Jeder soll doch mit seinem Geld anfangen, was ihm gefällt. Dafür geht man doch schließlich arbeiten. Und wenn man dann glücklich und entspannt aus dem Urlaub zurück kommt, ist doch alles prima - Oder??? :bye2:

LG MinniMaus69
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben