[Deine Meinung zu...] Bistrot Chez Rémy

Wie hat Dir das Bistrot Chez Rémy gefallen?

  • Gesamtzahl Stimmen
    83
Evelyn Stammgast in den Parks
Ich bin mit einer ganzen Gruppe mit Securities aus dem Park geführt worden, weil die Bedienung an diesem Tag echt langsam war und wir nach 18 Uhr noch an den Tischen saßen, war ganz lustig, besonders, wenn oben am Ausgang so 12 CMs stehen und dich verabschieden.

Warum weiß ich auch nicht, aber der getrüffelte Käse war leider nicht mein Fall.
 
Swingy Hat den Namen Disney schonmal gehört
Das Chez Rémy ist unser absolutes Lieblingsrestaurant im Park. Der Brie de Maux als Nachtisch ist der absolute Knaller. Auch der Fisch und das Steak sind gut. Im großen und ganzen ist das französische Küche im Restaurant. Aber auch die Einrichtung ist ein Highlight. Wir entdecken jedesmal neue Kleinigkeiten.

Am besten minimum 1-2 Tage vorher reservieren, wenn man vor Ort ist. Oder telefonisch noch früher. Bis jetzt war das Restaurant immer picke-packe voll und am Empfang hat man jedesmal mindestens jeden 2. in der Schlange weggeschickt, da keine Reservierung vorhanden war. Also spontan mal zum Essen vorbeischauen geht wahrscheinlich nur in der absoluten Nebensaison. Oder man hat viel Glück ;)
 
MorticiaBeaulieu Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ein Freund und ich waren Ende April mit entfernten Bekannten im Bistrot. Alle anderen konnten sich ewig nicht entscheiden, da habe ich dann einfach gegen 11 Uhr angefragt und hatte das Glück, dass für den selben Tag um 15:00 Uhr noch ein Tisch für 4 Personen frei war.

Um 15:00 Uhr haben wir im Vorraum doch noch ziemlich lange gewartet bis wir zum Tisch konnten. Sonderlich angenehm war das ehrlich gesagt nicht mit zig Leuten in so einem kleinen Raum mit zig müden, quengelden Kindern und wenig Sitzgelegenheiten.

Im Restaurant selbst ist es für mein Empfinden relativ laut und überall rasten sehr gestresst aussehende Castmember herum.
Aaaaber das ganze Theming ist wunderschön! Wir haben am Deckel eines Marmeladenglases unter einem Cocktailschirmchen gesessen.

Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit (25 Minuten) bis wir bestellen konnten, weil der Kellner nirgends zu entdecken war.
Insgesamt hatten wir 2 x Steak, 1 x Tagesgericht und 1 x vegetarisch.

Nach wieder sehr langer Wartezeit kam das Essen.
Das vegetarische Gericht ist eine Art Gemüseterrine in Brühe... und kam mit Messer und Gabel. Bei meiner Bitte (und ja, ich spreche Französisch) nach einem Löffel drehte er nur halb den Kopf, mehr nicht, und stürmte dann wieder davon.

Das Essen an sich war kurz und bündig gesagt phänomenal!

Als es dann ans Bezahlen ging (nach nochmaligen 20 Minuten warten nachdem wir um die Rechnung gebeten hatten), kam leider der unangenehmste Teil:
Wir wollten gerne getrennt- als 1 x 2, 1 x und 1 x zahlen. Das Mädchen, das kam um das Geld von der Kreditkarte meiner Bekannten abzuziehen, hatte die Summe _ohne_ den Rabatt für die Jahreskarten eingegeben. Meiner Bekannten ist es eher zufällig aufgefallen, da die Zahlen nicht wie sonst üblich, in ihrem Beisein eingegeben und ihr gezeigt wurden, sondern schon vorher.
Das Mädchen wurde nach einem kurzen Hinweis unsererseits, dass die Summe falsch sei, sehr biestig und rauschte auf einmal wutschnaubend davon. Kurz darauf erschienen sie und ein männlicher Kollege wieder.
Wir mussten dann beiden dann die Abrechnung auf dem Taschenrechner des Smartphones vorrechnen, weil sie nach wie vor darauf beharrten, die Rechnung (ohne Rabatt) sei die korrekte...
Auf unsere nochmalige Reklamation hin kam dann der Hinweis, man könne das natürlich gerne korrigieren, das dauere aber mindestens nochmal 20 Minuten. Man schug uns dann vor, dass die beiden Personren, die einzeln zahlen wollten, dann doch einfach weniger zahlen sollten.
Gut, haben wir dann so gemacht- mehr oder weniger aus Verzweiflung.

Fazit:
Bedienung: leider katastrophal
Wartezeiten: hart an der Grenze
Theming: phänomenal
Essen: großartig


 
disneyfan60 Cast Member
Bei unserem letzten Aufenthalt hatten wir mit unseren HP Vouchers u.a. das Remy reserviert. Von allen Restaurants hatten wir uns auf diesen Besuch am meisten gefreut, sah dieses Restaurant doch von innen her so einlandend aus. Ja, das Ambiente ist sehr hübsch aber ansonsten war da nicht viel positives. Der für unseren Tisch zuständige Kellner war sehr unaufmerksam und wir mußten lange auf den Salat als Vorspiese warten. Noch länger mußten wir dann warten bis uns der Hauptgang gebracht wurde. Oft kam der Herr an uns vorbei ,bemerkte aber absolut nicht dass der Salat schon lange verspeist war und wir wartend da saßen. Eine Stunde war schon vergangen seid wir uns an den Tisch setzten. Erst als ich ihn dann ansprach reagierte er und brachte den Hauptgang. Das Rindersteak war leider soo zäh, das Göga u. ich wie 2 Widerkäuer nur drauf rumkauten. Letztendlich nahm ich mir ein bisschen Mut zusammen und sprach den Kellner darauf an. O.K. , er bot ein neues Essen an. Göga und ich wollten es aber nicht drauf ankommen laßen noch einmal ein gleiches zähes Stück Fleisch zu bekommen und lehnten dankend ab. Den Kaffee den der Kellner uns dann netter Weise als Widergutmachung anbot, nahmen wir aber gerne an.
Also meine Erfahrung mit dem Remy war...es gibt im DL viele Restaurants (die auch noch günstiger sind) wo wir das nächste mal lieber speisen werden.
 
MorticiaBeaulieu Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ich würde (und werde) durchaus wieder hingehen. Ich denke, ich kann mir eher ein gefestigteres Urteil bilden, wenn ich mehr als einmal dort war.
Und die Deko und das Essen waren es für mich wert :clap:

Wenn andere vor allem mit der Bedienung ähnliche Erfahrung schildern, scheint mir eine chronische Überlastung des Personals der Fall zu sein... :unknown:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben