Mit dem Auto ins Disneyland Paris | Anreise, Fahrtroute, Kosten, Vorteile, Nachteile

Die wichtigsten Infos zu diesem Thema in unserem Reiseführer: Anreise mit dem Auto, Maut in Frankreich

torstendlp schrieb:
Ausschlaggebend war (und ist):
Du wurdest, nicht nur von mir, xfach widerlegt und machst weiter.
Du führst absurdeste Vergleiche fernab einer sachlichen Diskussion an.
Das sind in der Tat Merkmale von Trolling.

Drei User haben Dich explizit als Troll bezeichnet, also kannst Du das kaum nur auf mich zurückführen. (Ja, das wirst Du nun wahrscheinlich anzweifeln und mich der Lüge bezichtigen, mach nur)
Punkt 1: Ich wurde nicht xfach von Dir widerlegt; Du hast lediglich mehrfach Deine petsönliche Meinung zum Ausdruck gebracht. Nicht mehr und nicht weniger.

Punkt 2: Wenn nur drei User Anstoß an mir genommen gaben, sind dass, um in unserem Thema zu bleiben und Deine Argumentation zu übernehmen, keine überwiegende Mehrheit aller User und damit nicht signifikant.

Punkt 3: Ich zitiere mal die Forumsregeln, die Du aufgestellt hast, im Auszug:"
Höflichkeit – Der Umgang miteinander
Der Umgang miteinander ist die Basis eines jeden Forums.
Bedenkt dabei bitte immer das wir alle Menschen sind! Behandelt die anderen User so wie ihr auch selbst behandelt werden wollt (Goldene Regel) und versucht Missverständnisse zu vermeiden.
Meinungsverschiedenheiten fördern durchaus die Diskussion, nehmt sie bitte nicht zum Anlass Boshaftigkeiten auszutauschen, sondern bleibt sachlich.
Falls es doch mal zu Streitigkeiten mit einem anderen User kommen sollte ist das Forum der falsche Ort um diese auszutragen! Verständigt euch per PN oder sonstigem Kommunikationsmittel und versucht eure Probleme aus der Welt zu schaffen.
Postings mit beleidigendem Inhalt, Kraftausdrücken oder sonstigen Feindseligkeiten werden gelöscht und tragen eine Ermahnung (in besonders schweren Fällen eine Sperre)."

Wo bitte sind Boshaftigkeiten oder Feindseligkeiten?
Warum werden meine zielführenden Beispiele als Anlass genommen, mich als Troll zu beleidigen? Welche Konsequenzen tragen diejenigen, die mich als solchen beleidigt haben?

 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Panzerknacker schrieb:
Punkt 1: Ich wurde nicht xfach von Dir widerlegt; Du hast lediglich mehrfach Deine petsönliche Meinung zum Ausdruck gebracht. Nicht mehr und nicht weniger.
Es gibt einen Unterschied zwischen Meinungen und Fakten.
Anhand von Fakten wurde Dir von mehreren Leuten aufgezeigt, dass Deine Aussagen falsch sind, vor allem in ihrer Generalität.
Wenn Dich Fakten nicht interessieren, dann kann ich mich nur Erlinhos Aussagen anschließen und davon sprechen, dass Du postfaktisch diskutierst. Eine solche Diskussion kann aber nie objektiv sein, deshalb würde ich mich dann auch Erlinhos Schlussfolgerung anschließen, dass für mich dann jede weitere Diskussion keinen Sinn macht.

Panzerknacker schrieb:
Punkt 2: Wenn nur drei User Anstoß an mir genommen gaben, sind dass, um in unserem Thema zu bleiben und Deine Argumentation zu übernehmen, keine überwiegende Mehrheit aller User und damit nicht signifikant.
Wenn ein User durch Trolling auffällt und wir der Meinung sind, dass dies berechtigt ist, gibt es im Sinne eines geordneten Forums keine Notwendigkeit zu warten, bis 50+1% der User sich melden. Das wird auch nie passieren, da die meisten User dies grundsätzlich tun, sondern nur still konsumieren.
Um das in Relation zu stellen: Es gab erst drei andere Fälle, Struffels Reiseplanung, DerJochens Versuch Wege zu diskutieren, wie man das DLP am besten abzockt und der Thread mit teils illegalen Vorschlägen vom User Sparmeister, bei denen mehr Leute etwas gemeldet haben.
Es ist vollkommen normal, dass in solchen Fällen Moderatoren/Admins eines Forums einschreiten.

Panzerknacker schrieb:
Punkt 3: Ich zitiere mal die Forumsregeln, die Du aufgestellt hast,
In der Tat habe ich die Forumsregeln gar nicht aufgestellt sondern nur zu einem sehr kleinen Teil daran mitgewirkt. Die stammen in der Hauptsache von der ehemaligen Moderatorin disneydreamer sowie von den aktuellen Moderatoren eve und Dörthe.

Panzerknacker schrieb:
Höflichkeit – Der Umgang miteinander
Der Umgang miteinander ist die Basis eines jeden Forums.
[...]
Wo bitte sind Boshaftigkeiten oder Feindseligkeiten?
Trolling gilt in jeder üblichen Netikette als unhöflich.
Fortgesetztes Trolling ist für uns dann Kritierum genug, um eine entsprechende Verwarnung auszusprechen.

Panzerknacker schrieb:
Warum werden meine zielführenden Beispiele als Anlass genommen, mich als Troll zu beleidigen? Welche Konsequenzen tragen diejenigen, die mich als solchen beleidigt haben?
"Troll" ist keine Beledigung sondern online eine vollkommen übliche Bezeichnung für User, die ein bestimmtes Verhalten an den Tag legen.
Da Dich niemand beleidigt hat, gibt es also auch keinen Grund irgendwelche Konsequenzen auszusprechen.

So, ich denke, dass ich Deine Fragen nun zur Genüge vollkommen sachlich beantwortet habe.
Weiter werde ich darauf in Rahmen dieses Thread nicht eingehen, denn das wäre absolut off-topic hier, weil es hier um ein gänzlich anderes Thema geht.
Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du mir die gerne per PN zukommen lassen.

Du kannst das jetzt, wenn Du möchtest, wieder als mundtot machen auffassen oder Dich weiter in der Opferrolle sehen, aber auch dass man irgendwann wieder ein Schlussstrich unter off-topic Diskussionen zieht, ist auch vollkommen üblich.
Aber wenn Du jetzt wieder zu einer normalen, sachbezogenen Diskussion zurückkommen würdest, und abstruse Vergleiche, postfaktische Diskussionen etc. unterlässt wäre mir das bedeutend lieber, dann ist die Gelbe Karte von jedem mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch in kürzester Zeit wieder vergessen und auch niemand wird Dich in drei Tagen noch als Troll ansehen, sondern das als Ausrutscher betrachten.

Noch versöhnlicher kann ich es jetzt kaum versuchen, es ist an Dir, das so anzunehmen - oder auch nicht.
 
TSD1994 Disneyland? Kenn ich!
Hallo DLRP-Community,

ich habe eine Frage:
Und zwar fahre ich mti 3 Bekannten über Silvester ins DLRP, haben 2 Übernachtungen in der Davy Crocket Ranch in einem Bungalow.

Wir planen im Moment, mit dem Auto zu fahren, bzw. ein Auto zu mieten.
Bei der Buchung stellen wir uns jetzt die Frage, ob wir bei der Versicherung Vollkasko- und Diebstahlschutz mit hoher (1050 EUR), mittlerer (450 EUR) oder ohne Selbsbeteiligung nehmen sollen.

Ein Kollege befürchtet, dass unser Auto auf dem Parkplatz vom DLRP aufgebrochen/geklaut oder was auch immer werden könnte, weil das in Paris ja wohl öfter passiert. Ich selber habe noch keine Erfahrungen damit gemacht, war aber selber auch noch nie dort.

Hat hier jemand schon mal "schlechte" Erfahrungen gemacht was das betrifft und könnte berichten?

Vielen Dank im Voraus! :)
Gruß, TSD94
 
jayde Gesperrt
Hallo,

das kann dir im Grunde überall passieren.

Ich war schon oft in Frankreich (nicht nur im Disneyland oder Paris).
Generelle habe ich aber die Erfahrung gemacht das man besser mit einem "nicht so guten" Auto nach Frankreich fährt und nicht empfintlich sein sollte was Kratzer angeht oder man geschoben wird.

Gerade im Sommerurlaub habe ich erlebt wie ein Pfau ein Auto auf einem Parkplatz richtig schlimm zu gerichtet hat und es die Leute vor Ort nicht gestört hat oder der Besitzer sich verantwortlich gefühlt hätte...

Bei einem Mietwagen würde ich mich schon gut absichern. Blauer Versicherungsschein solltest du mit nehmen.
Gerade weil es nicht das eigene Auto ist. Ich habe ein altes Auto da kommt es nur darauf an das es fährt und sicher ist. Der Rest stört mich nicht ;)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Uns bzw unserem Auto ist auf dem Parkplatz des DLP noch nichts passiert, auch nicht auf der Ranch. Nichts geklaut, nichts beschädigt oder sonstwas. Passieren kann das natürlich immer und überall.
Da musst Du denke ich das Risiko selbst abschätzen. Welche Variante würdest Du denn nehmen, wenn Du in Deutschland unterwegs wärest?
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Achtung wichtig für die Anreise auf der A4 aus Richtung Osten (Reims, Metz, Saarbrücken) ins Disneyland Paris:

Nachdem die Ausfahrt 14 (Bailly-Romainvilliers) der A4 schon lange aus Richtung der Parks/Hotels kommend zur Autobahn hin gesperrt war, wird sie nun von heute, 17.1., an auch von der Autobahn aus Richtung Osten kommend gesperrt.
Die Sperrung wird soll wahrscheinlich ungefähr 4 Monate bestehen bleiben.

Der aus Richtung Reims auf der A4 ankommende Verkehr wird in dieser Zeit über die Strecke Ausfahrt 13 (Serris) - D231 - D406 umgeleitet.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben