Jahreskarten (Infinity, Magic Plus & Flex, Discovery) | Bestellen, online kaufen, Preise, Vorteile, Freunde werben, Angebote

Wir haben natürlich in unserem Reiseführer auch eine spezielle Info-Seite mit allen wichtigen Informationen über die Disneyland Paris Jahreskarten!

Swenni83 Stammgast in den Parks
Wenn deine Jahreskarte im November abgelaufen ist, kannst du sie nicht mehr verlängern. Das geht derzeit nur ab 2 Monate vor Ablauf. Du müsstest also online über die französische Seite eine neue kaufen und zwar die richtige und nicht die vorläufige.
Kann ich da eine richtige bestellen? Meine letzte habe ich telefonisch bestellt und ne vorläufige bekommen. Da meine Frau nun länger wegen Krücken ausfällt haben wir uns entschieden die Karte nicht zu verlängern, sonder dieses Jahr ne neue zu beantragen. Also wie ich das grad rauslese kann man wohl ne richtige bestellen. Das wusste ich nicht. Dann muss ich mich wohl durch die französische Seite wursteln.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Es geht im Moment tatsächlich nur über die Webseite oder vor Ort. Über die Hotline geht es nicht (mehr). Bei der Bestellung über die Webseite darauf achten, dass es auch die richtige ist, also mit Foto hochladen und so weiter.
 
Malakina Stammgast in den Parks
Dann muss ich mich wohl durch die französische Seite wursteln.
Ja, auf der französischen Seite gibt es die richtige zum Bestellen. Da kann man an einem Punkt auswählen, ob man due vorläufige oder die richtige will.

Vielleicht hilft Dir die Übersetzung von Chrome. Da kann man oben auswählen, dass Chrome die Seite komplett auf Deutsch übersetzen soll. Das hakt zwar hier und da (bei Kalendern schreibt er bei mir dann z. B. immer fünfzehn statt der Zahl), aber zum besseren Verständnis hilft das doch eher als das Wörterbuch.
 
Woody Cast Member
So, die Umbuchung ist geglückt! Vielen Dank noch einmal für die Tipps. Tatsächlich zahlen wir jetzt nur die Kurtaxe und das Hotelzimmer ist etwas günstiger. Insgesamt wird es für unseren Freund dadurch etwa 100€ günstiger. Für uns wird es auf den ersten Blick knapp 400€ teurer, dafür haben wir dann aber auch eine Infinity und eine Magic Plus Jahreskarte. Insgesamt also mit Blick auf Silvester "gespart".

Ich denke am Ende sind alle zufrieden. Unser Kumpel spart, Disney verdient langfristig an uns mehr, weil wir öfter kommen und wir haben ein bisschen beim Kauf der Jahreskarten "gespart".

Jetzt muss nur noch bei der Bestellung der Jahreskarte alles funktionieren und die Buchung der Silvestertickets darf erst möglich sein, wenn wir unsere Karten besitzen :D

Im Notfall würden wir aber da wohl auch auf Tageskarten zurück greifen.

Ich werde dem Disneyland auf jeden Fall mal eine Mail schreiben, dass sie sich darüber freuen sollen, dass ihr hier so tolle Beratung bietet. Sie profitieren ja am Ende auch davon. Meine kleine Spende an euch ist hoffentlich schon angekommen.
 
Malakina Stammgast in den Parks
Ich werde dem Disneyland auf jeden Fall mal eine Mail schreiben, dass sie sich darüber freuen sollen, dass ihr hier so tolle Beratung bietet. Sie profitieren ja am Ende auch davon.
Das kann ich nur unterschreiben! Diese riesige Fülle an Infos auf der Seite und dann noch das Forum mit der netten Community dazu. Irgendeiner kennt immer die passende Antwort auf eine Frage, und mag sie noch so ungewöhnlich oder kompliziert sein.
 
vfbdavid Stammgast in den Parks
Ich hoffe das ist der richtige Thread. Bei dem AP ist ja eine Kofferaufbewahrung inklusive ? Ist dies aktuell immer noch so.
wenn ja wo ist überhaupt die Abgabe und wie läuft diese ab.
Da wir mit dem Zug kommen und um 8:20 Uhr ankommen würde es sich anbieten morgens die extra Zeit direkt mitnehmen, falls wir die Koffer am Park zwischen deponieren können. Sind in einem externen Hotel.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Ja, für Infinity Inhaber sind 3 Gepäckstücke pro Tag kostenlos. Die Gepäckaufbewahrung ist an den Studios ganz rechts von den Kassen und am Disneyland Park auch ganz rechts. Man gibt die Stücke ganz normal ab und zeigt seine Jahreskarte.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Du kannst sonst auch die Gepäckaufbewahrung im Bahnhof nutzen. Kostet zwar und ist damit keine Jahrespassleistung, dafür kannst Du die Koffer direkt dort lassen, falls es abends mit den Öffis zur Unterkunft geht.
 
Woody Cast Member
Das Jahr 2022 fängt bei uns wohl mit sehr spontanen Entscheidungen an. Geplant ist die erste Disneyland Paris Jahreskarte jetzt doch schon für März. Zusätzlich zu meiner Partnerin und mir werden auch meine Eltern sich jeweils eine Karte holen. Wir konnten sie dann doch mit unserer Vorfreude mitreißen.

Anfang März, wenn der Park dann geöffnet haben sollte, wollten wir dann zwei Tage hinfahren, mit Übernachtung außerhalb. Nun müssen wir ja dann zuerst auf den Parkplatz fahren. Reicht hier die vorläufige Jahreskarte, um die Parkgebühr nicht zahlen zu müssen? 30€ Parkgebühr sind ja schon eine Hausnummer, die wir vermeiden würden, wenn es möglich ist. Oder kann man die vielleicht dann mit einer Jahreskarte verrechnen lassen?

Wie sieht es bei der vorläufigen Karte außerdem mit der Reservierung des Tages aus. Muss man das auch in diesem Fall tun oder kann man einfach zum Eingang gehen und damit normal in den Park gehen?
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Wenn ihr die vorläufigen Jahreskarten bekommt, müsst ihr den Tag des Umtauschens reservieren. Mehr geht nicht. Die Reservierung wird auch kontrolliert. Weitere Tage kann dann der CM an der Kasse reservieren, wenn Kapazitäten frei sind. Bitte beachten, dass alle AP Angelegenheiten erst ab 12 Uhr an den Kassen der Studios erledigt werden können. Morgens werden ausschließlich Privilege Tickets verkauft.
Parken sollte auch mit der vorläufigen möglich sein.
 
Swenni83 Stammgast in den Parks
Ja, auf der französischen Seite gibt es die richtige zum Bestellen. Da kann man an einem Punkt auswählen, ob man due vorläufige oder die richtige will.

Vielleicht hilft Dir die Übersetzung von Chrome. Da kann man oben auswählen, dass Chrome die Seite komplett auf Deutsch übersetzen soll. Das hakt zwar hier und da (bei Kalendern schreibt er bei mir dann z. B. immer fünfzehn statt der Zahl), aber zum besseren Verständnis hilft das doch eher als das Wörterbuch.
Danke für die Infos. Das war mir alles gar nicht bekannt mit der französischen Seite. Meine Frau hat nen Achillessehnenriss und befindet sich grad dabei wieder richtig laufen zu lernen. Also auf dem Weg der Besserung. Das war auch der Grund warum wir nicht die Karte verlängert haben, da wir nicht wussten wie lange die Reha usw dauert. Ein Tag Disney ist auch net grad wenig zu laufen.
Ich hab mich jetzt mal bei Babbel angemeldet und lerne Französisch. Vielleicht schaff ich es ja dann die richtige Karte ohne Übersetzer zu bestellen. Lieber wäre mir den Translator zu nehmen, was dann heißen würde, dass meine Frau schneller wieder fit wird als ich das lernen kann. Wir werden sehen. Vielen Dank an alle für die sehr nützlichen Infos.
 
Malakina Stammgast in den Parks
Gern geschehen, lieber Swenni :giggle:

Mit solchen Vorsätzen wäre ich vorsichtig. Als Euro Disney damals eröffnete war ich 10 Jahre alt. Und ich wäre so so gerne mal dort hin gefahren mit meinen Eltern. Meine Mutter fing irgendwann einen Volkshochschulkurs Französisch an, weil wir vom Schwimmverein oft Austausch mit Frankreich hatten und in einem Urlaub auch Freunde aus dem Elsaß kennen lernten.

Jedenfalls sagte mein Vater immer nur "Jaja, wir fahren da mal hin, wenn Deine Mama gut genug Französisch kann."

Ich war vergangenes Jahr (mit 39) das erste Mal im Disneyland mit Mann und Kindern. Das sagt dann wohl alles über die Französischkenntnisse meiner Mutter aus :ROFLMAO:

Ich wünsche Deiner Frau schnelle Genesung und viel Geduld
 
vfbdavid Stammgast in den Parks
Noch ein Nachtrag zur Gepäckaufbewahrung, es hat super funktioniert mit der Abgabe am Disney Park, leider waren dort der Eingang zum Park zu und wir mussten dann komplett aussen rum laufen zum JK Eingang. Am Sonntag war der Eingang geöffnet, wir wollten eigentlich im Studio Park die Koffer lassen, doch dort war die Aufbewahrung leider geschlossen.
 
Nicole M. Disneyland? Kenn ich!
Gibt es - außer bei Booking-com ungefähr - irgendeinen Anhaltspunkt für die Room-Only-Preise der verschiedenen Disney-Hotels als Jahreskarteninhaber? Wir waren jetzt so oft da - immer mit Pauschalen- dass ich auch ans Rechnen gekommen bin, aber mir fehlen immer die Zimmerpreise zum Vergleich. Kann man das nur bei der Hotline für einen bestimmten Termin erfragen? Allein der Rabatt in den Geschäften lohnt sich bei mir bestimmt :lach
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Gibt es - außer bei Booking-com ungefähr - irgendeinen Anhaltspunkt für die Room-Only-Preise der verschiedenen Disney-Hotels als Jahreskarteninhaber? Wir waren jetzt so oft da - immer mit Pauschalen- dass ich auch ans Rechnen gekommen bin, aber mir fehlen immer die Zimmerpreise zum Vergleich. Kann man das nur bei der Hotline für einen bestimmten Termin erfragen? Allein der Rabatt in den Geschäften lohnt sich bei mir bestimmt :lach
Es gibt keinen weiteren Anhaltspunkt. Die Hotline ist bislang die einzige Möglichkeit, Preise zu erfragen. Aber eines gilt auch hier: je früher desto günstiger.
 
Woody Cast Member
Deutlich früher als geplant sind die neuen Jahreskarten schon bei uns angekommen. Den 05. und 07.03. konnten wir schon reservieren. Der 6. scheint schon ausgebucht zu sein. Oder kriegt man da generell keine Tickets, weil der Geburtstag dort stattfindet?

Jetzt wollten wir noch jeweils die vergünstigten Tickets für meine Eltern holen. Auf der Seite steht, dass man diese auch reservieren muss. Leider finde ich aber keine Option, um dies zu tun. Übersehe ich etwas?
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Der 06.03. Ist für AP Besitzer schon länger ausgebucht.
Meinst du die Privilege Tickets für deine Eltern? Die kann man leider noch nicht reservieren, der März sollte aber in den nächsten Tagen freigeschaltet werden.
 
Woody Cast Member
Danke für die Info.

Ist es theoretisch möglich für sich selbst ein Privileged Ticket zu holen für den 06.? Dann würden wir wohl das machen.
 
Woody Cast Member
Ach, noch besser. Wir wollten sowieso schauen, ob da noch was frei ist. Dann schaue ich mal.

Ich hoffe ich muss in Zukunft nicht mehr solche Fragen stellen. Irgendwie ist das aktuell alles etwas undurchsichtig. Dabei habe ich schon Jahreskarten von vielen anderen Parks.
 
IsaMa Rei Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo zusammen.
Wir haben unser Jahreskarten gestern über die Hotline inkl. den 15% Rabatt "verlängert" (temporäre Jahreskarte wird zugeschickt).
Diese muss ja innerhalb von 60 Tagen vor Ort in eine "echte" umgetauscht werden. Das wurde uns so auch gesagt.
Haben Ende Februar auch schon ein Disney Hotel gebucht, also sollte uns der Zutritt auch ohne Reservierung sicher sein.
Was passiert wenn wir durch den Virus oder andere Umstände es in den 60 Tagen nicht schaffen sollten?
Ist dann das komplette Geld einfach weg? Das wäre dann doch schon etwas heftig.
 
Woody Cast Member
Also es sieht ja so aus, als wenn ihr im Februar ohne Bedenken hinfahren könnt. Sollte sich aber durch Corona ergeben, dass ihr nicht fahren könnt, solltet ihr euch telefonisch oder per Mail melden und den Fall klären. Ein Lockdown ist ja eher unwahrscheinlich, aber in dem Fall werden wohl die Fristen einfach geschoben.
 
IsaMa Rei Hat den Namen Disney schonmal gehört
Bis jetzt ja. Aber z.B. mit Kind in der Schule kann sich das aktuell schnell ändern.
Finde es nur seltsam das das Geld dann weg sein soll. Warum kann man es nicht einfach wieder zurückbuchen oder die
Frist verlängern. Verstehe auch den Sinn hinter den 2 Monaten ehrlich gesagt nicht. Klar geht das nicht unendlich aber die 6 Monate von früher fand ich da fairer.
An der Hotline wurde mir eben gesagt das es keine Möglichkeit gibt die 2 Monate zu verlängern.
Nach 60 Tagen ist quasi das Geld weg. Naja wird schon klappen....
 
Woody Cast Member
Das Modell scheint ja nur für Leute Sinn zu machen, die relativ kurzfristig hinfahren können.

Wir haben die Karten direkt bestellt. Hat keine 7 Tage gedauert, dann lagen sie zu Hause. Verlängern werden wir dann nur noch vor Ort.
 
IsaMa Rei Hat den Namen Disney schonmal gehört
Das Verlängern vor Ort muss aber gut geplant sein. Wir hatten dazu leider keine Chance. Durch Corona laufen die Karten so doof Anfang Februar aus. Dez und Jan konnten wir nicht wegen Schule. Und nach Ablauf gehts ja vor Ort nicht leider.
 
Woody Cast Member
Finde das System auch eher unpraktisch. Beim Europa-Park konnte ich vor Corona einfach online verlängern, sogar mit Auswahl des Startdatums. Wäre doch eigentlich auch für die Mitarbeiter besser. Dann müssen die nicht die ganzen Leute mit Papierkram live bearbeiten.
 
Steph Besucht die Disney University
Ich glaube, bei den Jahreskarten gibt es an mehreren Stellen Verbesserungspotential.

Es ist doch auch schon recht blöd, dass man manches nur über die französische Seite buchen kann. Kann ich in der heutigen Zeit auch absolut nicht nachvollziehen, vor allem da es schließlich viele Besucher aus den europäischen Nachbarländern mit Jahreskarte gibt. Warum muss man es denen so schwer machen? Schließlich spricht nicht jeder französisch und es geht dabei ja auch um größere Geldsummen. Da würde man sich in seiner Muttersprache doch wohler fühlen.

Auch den Prozess an den Schaltern finde ich total umständlich. Unsere letzten Jahreskarten hatten wir an den Studio-Kassen gekauft und es hat gefühlt eine absolute Ewigkeit gedauert, obwohl schon alle Daten von vorherigen Karten im System waren. Mit vorherigem Anstehen und dann dem Austellen unserer Karten haben wir es erst Mittags in den Park geschafft...

Auch im Jahreskartenbüro haben wir schon ähnliche Erfahrungen gemacht...
 
Oben