Seit Sonntag wieder daheim - ein etwas anderer Urlaubsbericht

Benmotu Cast Member
Wie gesagt paar Stofftiere waren echt nicht so der Hit... natürlich gibt es auch diverse Higlights, finde zb die Dicast Star Wars Figuren immer klasse, oder meine Frau hat zu Weihnachten Herr von Unruhr bekommen, und der ist wirklich sehr schön gemacht :)
 
pooh74 Cast Member
Ich geh mal weiter herrlich unsortiert vor und berichte mal was von der Freundlichkeit der CM.

Wir hatten - wie Ihr wahrscheinlich alle - vorrangig Kontakt mit CM
- im Hotel
- in den Shops und Attraktionen
- in den Restaurants.

Es waren alle Castmember wirklich sehr freundlich! Sehr!
Ich habe weder eine rüde Aktion eines CM gesehen geschweige denn selbst erlebt.
Auch das Scherzen mit den Kindern etc. war wie gewohnt ausreichend vorhanden.
Über die sehr rührige und freundliche CM aus Deutschland im Hotel hab ich schon berichtet.
Auch wurde wieder sichtlich mehr auf das Einhalten von Regeln geachtet.
Kinder auf Grünflächen wurden auch mal zurückgepfiffen. Auch ein Selfiestick wurde mal verboten.

Highlight war für mich eines Abends im Fantasyland, als wir vom Peter Pan wieder in die Main Street wollten und das Fantasyland schon wegen der Vorbereitungen zu Dreams schon geschlossen war.

Zwei CM (m/w) - die eigentlich nur mit ihren Taschenlampen den Leuten den Weg Richtung Discoveryland weisen sollten - legten eine supercoole Show in Dauerschleife hin.

Die Frau sang irgendein Lied und beide tanzten absolut synchron eine witzige Choreo.

Und wenn sie fertig waren und Besucher vorbeikamen legten sie von Neuem los.

DAS ist Disney für mich! Sau cool!!!

Negativbeispiele waren der etwas rüde Bändchen-Kontrolleur im La Cantina. Das ginge sicher auch anders. Aber ich halte ihm zugute, dass wirklich extrem viel los war und man dann wahrscheinlich irgendwann einen Vogel bekommen muss.

Die Schiffskapitänin der Molly Brown saß mit unfassbar missmutiger Miene am Steuer. Liebe Kapitänin - schau einfach nächstes mal zum BTM rüber!

Der Platzeinweiser im Rendezvous des Stars war sichtlich gezeichnet. Ob vom Arbeitstag oder der Nacht zuvor entzieht sich meiner Kenntnis. Der war dadurch ein klein wenig unfähig... aber zu Essen haben wir dort trotzdem was bekommen.

Das mit den Geburtstagswünschen für unseren Sohn hätte auch ein wenig häufiger sein müssen angeblich. Nun gut - ihm war es wahrscheinlich (mit 8 Jahren) ganz recht, dass nicht jeder CM ihm in unverständlichen Worten gratuliert hat.

Zusammenfassend kann ich nur sagen - das mit den CM passt für mich schon seit einiger Zeit wirklich sehr gut!!!!
 
pooh74 Cast Member
Irgendwie gehören CM und Besucher ja zusammen.

Dann ist es wohl auch logisch mal über das Verhalten der Besucher zu sprechen.
Da gibt es ja doch immer wieder mal was fürs Nähkästchen.

Ich persönlich habe diesmal die Leute angenehmer empfunden als bei den letzten Besuchen.
Ruhiger und entspannter. Gerade beim Frühstück im Hotel - niemand hat mich wirklich umgerannt.

Aber auch im Park war es diesmal angenehmer. Lag vielleicht an der Kälte.

Überall wurde brav angestanden.

Von dem her alles im Rahmen.

Natürlich waren trotz der Wintertemperaturen wieder T-Shirts und nicht-lange Hosen unterwegs.
Ich werde es nie verstehen...:eek:
 
pooh74 Cast Member
Kleine Info noch zum Shuttle-Service:

wir sind diesmal geflogen und auf CDG gelandet.

Von da haben wir uns mit Sarah Shuttle fahren lassen.

Hat alles wunderbar geklappt; der Fahrer hat auf uns am Flughafen gewartet. Mit einem Tablett auf dem mein Name groß stand. War mal cool - ein Mann mit dunklem Anzug hält meinen Namen hoch!

Derselbe Fahrer hat uns auch wieder zum Flughafen gebracht. Er hat uns sogar 10 statt ursprünglich 5 Minuten Zeit zum Verabschieden gegeben. Jutta hat ihn ganz traurig angesehen - dann schmolzen seine Zeitpläne dahin!

Ach ja: und flottes Autofahren auch bei starkem Verkehr haben wir auch von ihm gelernt!

Also: Kann ich nur empfehlen!!!
 
Benmotu Cast Member
pooh74 schrieb:
Kleine Info noch zum Shuttle-Service:

wir sind diesmal geflogen und auf CDG gelandet.

Von da haben wir uns mit Sarah Shuttle fahren lassen.

Hat alles wunderbar geklappt; der Fahrer hat auf uns am Flughafen gewartet. Mit einem Tablett auf dem mein Name groß stand. War mal cool - ein Mann mit dunklem Anzug hält meinen Namen hoch!

Derselbe Fahrer hat uns auch wieder zum Flughafen gebracht. Er hat uns sogar 10 statt ursprünglich 5 Minuten Zeit zum Verabschieden gegeben. Jutta hat ihn ganz traurig angesehen - dann schmolzen seine Zeitpläne dahin!

Ach ja: und flottes Autofahren auch bei starkem Verkehr haben wir auch von ihm gelernt!

Also: Kann ich nur empfehlen!!!
Was zählt ihr denn da so,für Flug und die Shutle Service ?
 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Wir haben für unser Shuttle vom Flughafen cdg zur Lodge 65€ bezahlt (+ Trinkgeld), Rückfahrt dasselbe.

Flüge kann man pauschal nicht beantworten :wink:
 
pooh74 Cast Member
wir haben einfach für Shuttle 80 Euro gezahlt, weil wir halt 5 Personen sind.

Somit haben wir einen Bus gebraucht.

Die Flüge sind ja schwer vorhersehbar ;-)

Rund 700 ab München glaub ich.

Mit Lufthansa
 
LittleAngel1988 Besucht die Disney University
Zu den CMs: ich hatte bei meinem Besuch das erste mal mitbekommen das ein Castmember einen besucher gebeten hatte seinen Selfie Stick in der Tasche zu lassen, mit dem Hinweis das sie verboten seien. Ich hasse Selfiesticks und war echt erfreut darüber. Ich fand aber schon immer das die CMs ein eigenes kleines Highlight im Park sind. Immer Hilfsbereit und freundlich und auch Geduldig bei Leuten die einfach nichts verstehen. Sicher gibt es die ein oder andere Ausnahme und menschlicher weise gibt es auch mal einen genervten CM aber sie machen einen sehr guten Job.
Ich bewunder sie immer bei Paraden und Shows wenn manche Besucher einfach nicht blicken das man an manchen stellen nicht stehen darf. Ich hätte da schon lange die Geduld verloren. Da sind mir meine 2 Jährigen in der Kita lieber :D

Was die Besucher allgemein betrifft fand ich das sie recht angenehm waren, ich hatte wirklich nur wenige Selfiesticks gesehen (vielleicht schafft man es ja irgendwann den Mist ganz aus dem Park zu verbanen) Aber bei den Piraten hat auch nicht immer irgendein Depp mit Licht gefilmt oder im Minuten tackt mit Blitz Fotografiert. Das einzige was viele Eltern noch immer nicht hinbekommen ist das ihre Kinder in den bahnen sitzen bleiben. Wenn etwas passiert ist das geheule wieder groß aber egal ob bei Remi den Piraten oder der Story Book fahrt irgendwelche Gören müssen immer schon stehen ehe der Wagen komplett hält :x
 
Evelyn Stammgast in den Parks
Bisher habe ich schon mal beobachtet wie Gäste ihre leeren Flaschen mit O-Saft
aufgefüllt haben für den Park und nicht nur eine, ok die Getränkepreise sind
ja auch teuer, besonders wenn man ein paar durstige Kids dabei hat.

Pooh, was ist das eigentlich BTM, sorry kenne leider nicht alle Abkürzungen.

Im Cantina habe ich noch nie gegessen, vertrage kein Tex-Mex, aber das im
Cheyenne finde ich immer etwas das ich mag und mir bekommt.

War noch nie im Rendevouz mit den Stars, ist im Village oder? Aber nach
dem Bericht reizt mich das sehr, liebe Desserts.
 
Benmotu Cast Member
Evelyn schrieb:
Bisher habe ich schon mal beobachtet wie Gäste ihre leeren Flaschen mit O-Saft
aufgefüllt haben für den Park und nicht nur eine, ok die Getränkepreise sind
ja auch teuer, besonders wenn man ein paar durstige Kids dabei hat.

Pooh, was ist das eigentlich BTM, sorry kenne leider nicht alle Abkürzungen.

Im Cantina habe ich noch nie gegessen, vertrage kein Tex-Mex, aber das im
Cheyenne finde ich immer etwas das ich mag und mir bekommt.

War noch nie im Rendevouz mit den Stars, ist im Village oder? Aber nach
dem Bericht reizt mich das sehr, liebe Desserts.
Big Thunder Mountin :D
 
prinzphillip Cast Member
LittleAngel1988 schrieb:
Aber bei den Piraten hat auch nicht immer irgendein Depp mit Licht gefilmt oder im Minuten tackt mit Blitz Fotografiert.
Ich habe kein Problem damit, diese Leute im Boot direkt anzusprechen.

Erstens versauen solche Personen aus purem Egoismus ALLEN den Fahrt, da da Blitzlicht die dunkle Szenerie aufhellt und damit zerstört.

Und zweitens tut mir das Blitzlicht ganz einfach in den Augen weh.

Wenn neben meinem Kopf mit einem Selfie-Stick herumgefuchtelt wird, kann ich leider auch nicht anders als diese Person auf das Verbot hinzuweisen.

 
LittleAngel1988 Besucht die Disney University
prinzphillip schrieb:
LittleAngel1988 schrieb:
Aber bei den Piraten hat auch nicht immer irgendein Depp mit Licht gefilmt oder im Minuten tackt mit Blitz Fotografiert.
Ich habe kein Problem damit, diese Leute im Boot direkt anzusprechen.

Erstens versauen solche Personen aus purem Egoismus ALLEN den Fahrt, da da Blitzlicht die dunkle Szenerie aufhellt und damit zerstört.

Und zweitens tut mir das Blitzlicht ganz einfach in den Augen weh.

Wenn neben meinem Kopf mit einem Selfie-Stick herumgefuchtelt wird, kann ich leider auch nicht anders als diese Person auf das Verbot hinzuweisen.
Hast ja recht, eigentlich sollte man es denen einfach sagen, aber ich rede so ungern mit Fremden :oops: Bei den Pirates ist dann manchmal noch so, das Problem das die im Boot vor einem sitzen dann müsste man ja durch die Bahn schreien :( Und dann gibt es ja noch die Dummen Menschen die nicht mal darauf hören, wenn es ein CM sagt :evil: Die sollten Dark Ride verbot bekommen :(
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Evelyn schrieb:
War noch nie im Rendevouz mit den Stars, ist im Village oder? Aber nach
dem Bericht reizt mich das sehr, liebe Desserts.
Das Rendesvouz des Stars befindet sich in den Walt Disney Studios, das Buffet gleicht dem im Plaza Gardens im Disneyland Park.
 
jutta Cast Member
Ein paar Gedanken fehlen noch zu unserem Disneyurlaub! Was war gut und was war schlecht?
Wie Pooh schon im Eingangspost berichtete, haben wir parallel einige Liveberichte aus dem DLP verfolgt. Das war schon ziemlich heftig, was da zu lesen war. Leider erschien uns die Kritik doch sehr unsachlich. Deswegen fange ich mal mit unseren Flops an.

Aaaaalso. Nicht so toll war, wie bereits erwähnt, der bodyguardmäßige Mensch am Eingang vom La Cantina. Der war echt nicht nett. Aber sein Kollege hat sich bei mir quasi für ihn entschuldigt, also sehe ich das als erledigt an.
Wartezeiten. Ja, es war echt viel los. Insgesamt waren die Menschen anders verteilt als sonst. Wir haben es zum Beispiel nicht zur Ratte geschafft :bang:. Einmal fast, aber direkt vor uns waren dann die Fastpässe aus :cry:. Gut, wir hätten erstens ein wenig früher morgens in die Pötte kommen können..... Und anstellen wollten wir uns dann doch nicht für 80 bis 90 Minuten, weil es mit -4 Grad dann doch etwas frisch war.
Ausfallzeiten. Das war wirklich nicht gut. Big Thunder Mountain war einige Male down. da möchte man doch wirklich mal wissen, wie das sein kann nach einer fast einjährigen Komplettrenovierung. das Gleiche mit Phantom Manor. Samstag frisch eröffnet. Aber mehr geschlossen als geöffnet. Doof!
Im Moment fällt mehr gar nichts mehr ein, das ich zu bemängeln hätte. Für den Besucheransturm und die Eiseskälte kann Disney nun mal nichts.

Dann kümmere ich mich mal lieber um die Highlights!
Noch einmal die CMs. Insgesamt wirklich gut. Die tanzenden Wegversperrer waren großartig!
Besucher. Wir hatten alle den Eindruck, dass das Verhalten der Besucher weniger schlimm war als sonst. Weniger Gedrängel, Geschubse, deutlich mehr Rücksicht aufeinander. Da hab ich keine Idee woran das liegen könnte.
Adventure Isle. Ist wunderwunderschön geworden! Aber das wussten wir ja schon vom letzten Besuch :lol:. Trotzdem will ich das noch einmal erwähnen. Ganz großartig war der Wasserfall am Totenkopf. Denn der war teilweise mit Eis und Eiszapfen überzogen. Wunderschön!
Pocahontas Indian Village!!! Neu gemacht und offen! Sehr zur Freude aller großen und kleinen Kinder in unserer Reisegruppe :cheesy:.
Zum Abschluss aber das allergrößte Highlight der gesamten Reise. An unserem letzten Abend genossen wir noch einmal Dreams of Christmas. Nichts Neues natürlich, aber ich finde es immer wieder schön! Danach warteten wir ab, bis die Meute den Central Plaza verlassen hatte. Dann konnten wir alleine vor dem wunderschön beleuchteten (ja, ich mag das lila :deri:) und funkelndem Schloss verharren und die Atmosphäre genießen. Wunderschöne Fotos sind so entstanden. Erst recht spät erschienen zwei Männer von der Security (so stand es auf ihren Jacken) und warteten geduldig, bis wir fertig waren mit Staunen, fotografieren und genießen. Sehr sehr langsam und sehr sanft und höflich "scheuchten" sie uns in Richtung Ausgang. So konnten wir die komplett leere Mainstreet entlang schlendern. Auch da entstanden geniale Fotos, die ich bisher nur von den einschlägigen Blogs kannte und die ich immer so bewundert hatte. Ein absoluter Traum ging in Erfüllung.
Kurz vor dem Durchgang unter dem Bahnhof hindurch erwartete uns dann eine riesige Überraschung. Blitzeis! Wir hatten den kompletten Platz für uns und konnten dort hin- und her schlittern. Genial! Wieder ein Riesenspaß für uns Kinder! Das haben wir bestimmt eine halbe Stunde gemacht (falls mein Zeitgefühl mich da täuscht möge man mich bitte korrigieren), bis das "Eis" unter unseren Stiefeln aufgebraucht war. Letztendlich sind wir fast als letzte (abgesehen von drei Selfiemachenden Mädels) durch den Ausgang gehuscht. Bis zuletzt waren die Herren von der Security geduldig!!!! Danke dafür! Und auch die CMs am Ausgang veraschiedeten uns mit einem Lächeln. Schön!!!

Glückwunsch, wer es bis hierher geschafft hat. Ich bin gespannt was Herr Pooh noch zu ergänzen hat. :bye2:

 
Danke schön für die doch letztlich positiven Eindrücke. Ob das bei BTM am Wetter gelegen hat? Ich finde so etwas auch immer sehr merkwürdig direkt nach einer Wiedereröffnung und langer Renovierungszeit.
Wie Disney kann nichts für das schlechte Wetter? Ich wette das sehen einige ganz anders.;)
 
Erlinho Cast Member
Danke für euren tollen Bericht und ich bin fast schon froh, dass ich nicht der einzige bin, der ne gute Zeit in Paris hatte.
Bei manchen Kritikpunkten denk ich mir oft "Cry me a river, motherfucker", das wirkt manchmal schon konstruiert und als eine Art self-fullfilling prophecy.

Zu den Texas Rooms, mir wurde an der Hotline gesagt als ich gebucht habe, dass nur noch die neuen Angeboten werden, deswegen bin ich doch verwundert, dass ihr noch einen alten bekommen habt.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Erlinho schrieb:
Zu den Texas Rooms, mir wurde an der Hotline gesagt als ich gebucht habe, dass nur noch die neuen Angeboten werden, deswegen bin ich doch verwundert, dass ihr noch einen alten bekommen habt.
Nein, aktuell kann man noch beide Varianten buchen, so lange bis alle Zimmer Texas Rooms sind, die alten Zimmer sind auch billiger als die neuen.
 
pooh74 Cast Member
Nachdem so viele von Euch hier bei meinem/unserem Reisebericht mitdiskutieren, sollte ich wohl auch mal wieder weiterschreiben...

Ich schreib mal wieder was zu den Tops und Flops in den Ländern des Disneyland Parks

Adventureland:
+ Adventure Isle (ich bleibe dabei - die gelungenste Renovierung sei langer langer Zeit)
+ Man hat bei den Piraten - die natürlich dringendst renovierungsbedürftig sind - wieder ein wenig nachgebessert. Jetzt kann man sie wieder einigermaßen genießen.

- PotC: ich liebe diese Bahn so und daher möchte ich sie endlich in einem neuen zeitgemäßen Look erleben dürfen. So dass wieder alle Funktionen aktiv sind, alle Piraten ihr Unwesen treiben und vielleicht auch so ein kleines bisschen Shanghai :cheesy:
- der Piratenspielplatz: hat man eigentlich nochmal vor diesen zu öffnen????

Frontierland:
+ BTM ist optisch wunder-, wunder-, wunderschön geworden!!!! Eine neue Insel vermittelt mehr Nähe zum Festland. Die Farbe ist toll; ebenso die Beleuchtung. Auch die vielen Szenen sind wieder in Takt. Das neue Pfeiffen in der Steilkurve. Man hat sich sehr viel Mühe gegeben
+ Die Geysire: oh Mann - wie hab ich sie vermisst. Auf unserer Fahrt über den See hab ich mich gefühlt wie in den 90er Jahren, als wir die ersten Male dort waren. Vielen Dank, dass Ihr mir dieses Deja vu ermöglicht habt!

- BTM und seine Ausfälle. Nö.. das ist nicht wirklich akzeptabel nach der langen Renovierung. Das muss deutlich besser werden
- Haunted M. und seine Ausfälle. Wie PotC ist es eine meiner Lieblingsattraktionen von Anfang an! Aber mittlerweile hat es einfach den technischen Stand einer Geisterbahn auf einem Volksfest. Eine komplette Überarbeitung ist dringend notwendig. Und gerne auch mit einer neuen Geschichte. Mrs Ravenswood ist ja doch ein wenig mysteriös... Jack Skellington könnte da wirklich neuen Schwung bringen. Und bitte endlich neue Effekte. Die Türklopfer oder auch die Ballsaalszene wirkt einfach total veraltet.
 
pooh74 Cast Member
Fantasyland:

+ Peter Pan ist sehr schön geworden! Die Beamer-Effekte machen das ganze lebendiger. Und die Fahrt ruckelt nicht mehr so. Man kann jetzt durchaus vorher mal was essen.
+ Der Foto Point bei Casey Junior. Hier kann man mal Charaktere treffen, die nicht so massentauglich sind. Schön!
+ Die toad hall hatte endlich mal wieder auf. Das ist echt selten... Ein sehr spezielles Restaurant. Ich mag es gerne.

- IASW: Ganz schlimmer Zustand... Bitte endlich vernünftig renovieren!!!!!
- Le Pays: wie schon oft erwähnt die Attraktion die den schlechtesten Zustand i. V. m. dem meisten Potenzial für kostengünstigste Erweiterungen
 
Evelyn Stammgast in den Parks
pooh74 schrieb:
Fantasyland:

+ Peter Pan ist sehr schön geworden! Die Beamer-Effekte machen das ganze lebendiger. Und die Fahrt ruckelt nicht mehr so. Man kann jetzt durchaus vorher mal was essen.
+ Der Foto Point bei Casey Junior. Hier kann man mal Charaktere treffen, die nicht so massentauglich sind. Schön!
+ Die toad hall hatte endlich mal wieder auf. Das ist echt selten... Ein sehr spezielles Restaurant. Ich mag es gerne.

- IASW: Ganz schlimmer Zustand... Bitte endlich vernünftig renovieren!!!!!
- Le Pays: wie schon oft erwähnt die Attraktion die den schlechtesten Zustand i. V. m. dem meisten Potenzial für kostengünstigste Erweiterungen
IASW, was ist das,komme bei euren Abkürzungen nicht so mit.i
Finde die Ballsaalscene im Phantom Manor wunderschön.
Gut das es im Peter Pan nicht mehr so blöd ruckelt, fühlte sich immer so an, als
wenn jemand gegen das Schiff tritt. Habe ne Leiterphobie, shhh nicht weitersagen,
hatte bis jetzt Glück das im Peter Pan nie evakuiert werden mußte:lol:

Danke für deine Infos.
 
pooh74 Cast Member
Evelyn schrieb:
pooh74 schrieb:
Fantasyland:

+ Peter Pan ist sehr schön geworden! Die Beamer-Effekte machen das ganze lebendiger. Und die Fahrt ruckelt nicht mehr so. Man kann jetzt durchaus vorher mal was essen.
+ Der Foto Point bei Casey Junior. Hier kann man mal Charaktere treffen, die nicht so massentauglich sind. Schön!
+ Die toad hall hatte endlich mal wieder auf. Das ist echt selten... Ein sehr spezielles Restaurant. Ich mag es gerne.

- IASW: Ganz schlimmer Zustand... Bitte endlich vernünftig renovieren!!!!!
- Le Pays: wie schon oft erwähnt die Attraktion die den schlechtesten Zustand i. V. m. dem meisten Potenzial für kostengünstigste Erweiterungen
IASW, was ist das,komme bei euren Abkürzungen nicht so mit.i
Finde die Ballsaalscene im Phantom Manor wunderschön.
Gut das es im Peter Pan nicht mehr so blöd ruckelt, fühlte sich immer so an, als
wenn jemand gegen das Schiff tritt. Habe ne Leiterphobie, shhh nicht weitersagen,
hatte bis jetzt Glück das im Peter Pan nie evakuiert werden mußte:lol:

Danke für deine Infos.
IASW: It's a small world
PotC: Pirates of the caribbean
 
pooh74 Cast Member
Muss noch was zum Phantasieland ergänzen:

Die Renovierung von Alices Labyrinth ist im Großen und Ganzen gut gelungen.
Der Irrgarten selbst ist schön geworden; das Schloss gefällt mir in den Knallfarben besser als ich anhand der Bilder erwartet hatte.

Die angeblich schlecht renovierten Figuren der Herzkönigin sind mir nicht aufgefallen. Dazu kann ich also nichts sagen. Der König sticht farblich nicht mehr vom Schloss weg. Man erkennt ihn von Weitem nur mit Mühe.

Die Zähne der Grinsekatze sehen leider alt und nicht gut gemacht aus.

Aber im Grund ist die Renovierung aus meiner Sicht in Ordnung. Nicht perfekt (wie Adventure Isle) aber "ok"!

PS: ich habe zum ersten Mal gesehen, dass Le Pays wegen Eisbildung geschlossen bleiben musste. Ich dachte das geht bei dem Wasser gar nicht...
 
Benmotu Cast Member
Ist ja nur mir Chlor versetzten Wasser ? Das gefriert auch, irgendwann seht man ja am Pool im Garten zu gut :)
 
LittleAngel1988 Besucht die Disney University
Also vom Adventure Land war ich auch nur begeistert. Da haben sie echt gute Arbeit gleistet.
Phantom Manor hatte leider, zum Leidwesen von meiner Schwester und mir, geschlossen, aber darauf hatten wir uns ja einstellen können, da wir es wussten. Ich mag die Ballszene aber auch sehr gerne. Aber das die mal etwas neues bringen könnten, dem stimme ich zu.

Die Effekte bei Peter Pan sind teilweise neu... ich hatte im Schiff mit meiner Schwester Diskutiert und die meinte das wäre nicht so :D Punkt für mich. Die Bahn haben sie auch wirklich gut renoviert.
Bei Alice waren wir gar nicht, aber das Schloss konnten wir ja dennoch gut sehen, mir hat es nicht so gefallen. Ich mochte die Farbkombi nicht sonderlich.
IASM war auch bei uns so, was wohl nicht verwunderlich ist da wir beinahe zur selben Zeit dort waren.
Die Story Book fahrt dürfen sie wegen mir gerne so lassen ;) Ich brauch da keine Elsa und keine Pixar Figuren drin. Ich denke, wenn sie die erneuern/erweitern kommt für mich nichts gutes bei raus. Aber der Fortschritt wird wohl nicht aufzuhalten sein. Hauptsache sie reisen die Bahn nicht ab :D
 
Oben