Hip Hop Live Experience in den Walt Disney Studios

MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Seid dabei wenn sich die Walt Disney Studios zum ersten Mal eine ultimative Hip Hop Party verwandeln mit explosiven Mix aus Hip Hop Musik, Tanz, Street Art, Graffiti Workshops und vielem mehr!

Mit zwei Konzerten werden euch Hip Hop und RnB Künstler wie Dadju, Vegedream, Black M, Keblack, Franglish, Still Fresh, Black S.Pri and Abou Debeing am 7. und 8. Juni so richtig einheizen! Das war aber noch nicht alles! Es werden noch weitere Künstler richtig Stimmung machen, also seid gespannt!

When Hip Hop leads the dance
Die Tänzer werden euch auf künstlerische Weiße die Evolution des Hip Hops darstellen, von Pantomime bis Breakdance wird vieles vertreten sein.

Eine Parade vermischt mit Hip Hop Sound
Verpasst nicht die erste Hip Hop Parade im Disneyland Paris, wenn die Tänzer zum Beat tanzen und die Charaktere die ganze Atmosphere abrunden!
Macht euch für einen spektakulären Auftritt bereit!

Eine revolutionäre & interaktive Street Art Performance!
Seid gespannt auf eine digitale Freestyle Performance wie ihr sie noch nie gesehen habt! Der Hollywood Tower Hotel of Terror wird mit Graffiti von bekannten Künstlern besprüht werden!

Natürlich werden auch einige der Attraktionen nur für diesen Abend für euch geöffnet haben!
 
herculespoirot64 Imagineer Azubi
Oh man. Das ist ja so gar nicht unbedingt mein Musikgeschmack. Aber ich plane zu meinem Geburtstag und dem Donalds nach Paris zu fahren. Und da könnte ich durchaus in Versuchung kommen schon einen Tag eher anzureisen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Mir klingeln schon die Ohren beim bloßen Gedanken an diese Musik. Hip Hop finde ich schon nicht schön, dann auch noch auf französisch? So viel Oropax gibt es gar nicht, als dass ich das irgendwie ertragen könnte.
 
MikeFink Cast Member
Ich sehe das wir auf einer Wellenlänge schwimmen. Denn Hip Hop ist neben Rapmusik die allerunterste Musikkategorie für mich. Da wpürde mich auch nichts hinziehen. Aber letztlich ist dieses vermeindlich das was man landläufig unter Jugendkultur versteht. Wir sind eben in einem Alter wo wir damit kaum etwas anfangen können. So machten in den Siebzigern uns mehr oder weniger die Hölle heiß bezüglich Glamrocks, in den 60ger waren es vioelleicht die Rolling Stones oder the Doors und in den 50ger der Rockn Roll den die Eltern als satanistisch ansahen. Also sollten wir der Jugend und ihrer Musik die freude lassen auch wenn wir natürlich darüber die Köpfe schütteln.
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
MikeFink schrieb:
Ich sehe das wir auf einer Wellenlänge schwimmen. Denn Hip Hop ist neben Rapmusik die allerunterste Musikkategorie für mich. Da wpürde mich auch nichts hinziehen. Aber letztlich ist dieses vermeindlich das was man landläufig unter Jugendkultur versteht. Wir sind eben in einem Alter wo wir damit kaum etwas anfangen können. So machten in den Siebzigern uns mehr oder weniger die Hölle heiß bezüglich Glamrocks, in den 60ger waren es vioelleicht die Rolling Stones oder the Doors und in den 50ger der Rockn Roll den die Eltern als satanistisch ansahen. Also sollten wir der Jugend und ihrer Musik die freude lassen auch wenn wir natürlich darüber die Köpfe schütteln.
Ich wundere mich das es ausgerechnet im Disneyland Paris ein Hip-Hop-Festival gibt. Denn wenn man sich so manche Texte der Rapper ansieht, sind das eigentlich zwei vollkommen unterschiedliche Universen. Die Texte sind auch nicht immer gerade jugendfrei. :cheesy:
 
MikeFink Cast Member
Lieber Disneyfan5000,

das wundert mich schon ein wenig das es dich wundert. Da es durchaus bereits Berührungspunkte zwischen Disney und dem Hip Hop gegeben hat. Und ich muß zugeben das mir diese Lieder dann doch sehr gefallen. Ich spreche mit der Zusammenarbeit mit Coolio - wen euch der Name (noch) etwas sagt. Denn er steuerte sehr bekannte Liedern zu Disneyfilmen bei.

Hier sind zwei der wohl bekanntesten:

Aus dem Film Dangerous Minds - tödliche Gedanken der Song Gangsta`s Paradise
[youtube]fPO76Jlnz6c[/youtube]

Und aus dem Film Nothing to lose - Nix zu verlieren das Lied C U when U get there
[youtube]VzDN7mCDoC0[/youtube]

Also letztlich muß Hip Hop nicht immer schlecht sein. Trotzdem bekommt es als Kunstform das Kackeemoji von mir verliehen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ach ja Coolio :-D Irgendwann in den 90er war "Gangsters Paradise" mal ein zeimlicher Hit - das lief bei unseren "Besinnugnstagen" aus der Schule in Clemenswert rauf und runter :)

Die Franzosen mögen es wohl immer noch, denn gestern auf der Rückfahrt aus dem Disneyland hörten wir zeitweise einen französischen Radiosender. Wie der Zufall es will, wurde auch dieser Song gespielt.
 
MadameMim1969 Cast Member
dörthe schrieb:
Ach ja Coolio :-D Irgendwann in den 90er war "Gangsters Paradise" mal ein zeimlicher Hit - das lief bei unseren "Besinnugnstagen" aus der Schule in Clemenswert rauf und runter :)
Bei uns hießen die Besinnungslose Tage und "Was sollen wir trinken" von Bots lief rauf und runter. War wohl nicht im Sinne der Erfinder :bier:
 
herculespoirot64 Imagineer Azubi
Die Beiden Songs kenne ich auch. Ist das schon HipHop oder ist das nur ein Musiker, der mal was hörbares geschaffen hat uns sonst herumhüpft? Was sind denn Besinnungstage? So was gab es bei uns in der Schule nicht. Na ja, ich bin ja auch alt. lol.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben