RunDisney im Disneyland Paris

Wir haben natürlich in unserem Reiseführer auch eine spezielle Info-Seite mit allen wichtigen Infos zum RunDisney Event!

DerTobi75 Besucht die Disney University
torstendlp schrieb:
Insgesamt hört sich das alles nach einem totalen Organisationsdesaster an.
Total würde ich nun nicht sagen, aber sie haben zu letzten Jahr schon stark nachgelassen.


torstendlp schrieb:
Jetzt wird auch berichtet, dass Gruppen, die sich gemeinsam angemeldet haben getrennt in unterschiedliche Startblöcke eingeteilt wurden, teilweise sogar Familien sich so hätten trennen müssen, dass Eltern in andere Blöcke eingeteilt wurden, wie ihre Kinder - obwohl die Kinder zu jung gewesen wären, um überhaupt alleine starten zu dürfen.
Für sowas gibt es die Runners Relation, da kann alles geklärt werden und es ist auch kein Problem, sich in Corrals zu stellen, die weiter hinten liegen. Beim 5K Lauf gab es eh nur drei Corrals, also wäre es für die Familie ja nun auch kein Beinbruch gewesen, sich zusammen in C anzustellen.

Es sind, meiner Meinung, ganz andere Dinge im argen. Die Shirts sind irrsinnig winzig und mittlerweile sind auch die schon aus. Dann eben das Medaillending, das geht gar nicht. Die Strecke war zum Teil wirklich schlecht ausgeleuchtet.

Leute berichten von CMs, die nix wissen und sich nicht mal kümmern. Das können wir so allerdings nicht bestätigen, wir hatten bislang immer sehr nette CMs und die haben alles möglich gemacht.

Ein anderes Probelm, die Läufer selber, viele scheinen nicht mal in der Lage zu sein, einen Eventguide lesen zu können. Bin gespannt, wieviele gleich nach dem 10K nicht wissen, was sie machen müssen um ihr Challenge Bändchen zu bekommen.

Schlecht war der 5K Lauf nicht, allerdings war die Strecke im letzten Jahr schon schöner, da sie durch beide Parks führte. Den Berichten auf FB und Co. nach, verliert runDisneyFrance gerade so ziemlich alles an Kredit, was sie sich im letzten Jahr aufgebaut haben.

Mir haben die letzten beiden Tage sehr viel Spaß gemacht, der Mittwoch war ein bisschen merkwürdig. Alles andere, für mich, Top!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Nachtrag zum RunDisney Medaillendesaster:

Nicht einmal beim Kids Race haben heute die Medaillen für alle gereicht, die ins Ziel gekommen sind :(

Gerade für die Kinder muss das doch eine riesige Enttäuschung sein - und je nach Alter verstehen die das auch nicht, dass sie die nachgeschickt bekommen, aber jetzt leider keine haben dürfen.

Und manche sagen auch, dass beim 10k die Verpflegungspakete nicht gereicht hätten.
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Sie haben den Kindern immerhin Halbmarathon Medaillen geben.

Macht es nicht besser, aber der Journalismus hier auf BILD Niveau mit FB Gruupen als Quelle ist auch nicht wirklich toll ;)
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Sorry, wenn Fakt ist, dass es stimmt, dann hat das nichts mit Bild Niveau zu tun und ich habe auch keine Lust, mir das sagen zu lassen, genauso wenig, wie ich noch Lust habe, schön zu reden, was das DLP immer wieder aufs Neue verbockt.

Und die HM Medaillen als Ersatz sind ja auch ein Scherz, da merken Kids doch auch, dass sie verarscht werden.

Und obendrein werden dann morgen beim HM wahrscheinlich noch mehr fehlen, als ohnehin nach dem bisherigen Desaster zu erwarten.
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Ist es ein diesmal wirklich das DLP oder ist es runDisney, die da gerade ihren Kredit vom letzten Jahr verspielen?

Für morgen gehe ich davon aus, dass ich keine Medaille mehr bekommen werde, wenn ich ins Ziel getorkelt kommen.

Ist halt nur witzig zu sehen, dass Du jetzt erst mit der ganzen Berichterstattung startest, dabei hättest Du schon am Donnerstag von den ersten Desastern berichten können. In diesem Jahr läuft einiges schief, dass kann selbst ich nicht schön reden.
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Das 'geile' ist jetzt, runDisney schiebt es auf den Hersteller der Medaillen, der nicht rechtzeitig genug gelieferten haben soll. Wenn man sich beschweren will, kann man das auf der Expo machen. Also wieder stickiges Zelt statt Park ;)

Wie oben schon geschrieben, dass kann selbst ich nicht mehr schön reden.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich hatte am Donnerstag einen langen Arbeitstag, gestern war es entspannter.

Da es ein Hobby ist, können wir nicht immer alles beobachten und berichten und unser Facebook-Seiten-Team für den DLP Bereich besteht aus 3 Personen, im Gegensatz zu Ed92 mit mehr als 30 Leuten für Twitter und Facebook oder Seiten wie zum Beispiel Disneyland Paris Bons Plans, die alleine 27 CM im Team haben und mehrere externe Leute.

Da fehlen uns an einigen Tagen, gerade, wenn ich ausgelastet bin, doch einfach die Kapazität, um alles zu beobachten und zu berichten.

Aber Du darfst das hier natürlich gerne nachtragen, was am Donnerstag schon alles schief gegangen ist.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Das Schieben auf den Hersteller ist doch ein schlechter Witz.

Die Medaillen kamen ja auch nicht erst gestern an, wenn welche fehlen, hätte das ja schon vorher auffallen müssen und hätte sich vorab eine Lösung einfallen lassen und ankündigen können, bevor man jetzt mit halbgaren Ideen rumkommt.

Und wieviele Hersteller sollen denn versagt haben?
Es gibt ja inzwischen auch Berichte, dass beim 10k die Verpflegungspakete ausgegangen sind und nicht gereicht haben.
Hat da dann auch noch ein Lieferant versagt?
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
torstendlp schrieb:
Und wieviele Hersteller sollen denn versagt haben?
Letzte Aussage ist jetzt, dass "Borderstrikes" Schuld daran sind, das Medaillen und einiges an Merchandise nicht rechtzeitig angekommen sind. :mda:

torstendlp schrieb:
Es gibt ja inzwischen auch Berichte, dass beim 10k die Verpflegungspakete ausgegangen sind und nicht gereicht haben.
Hat da dann auch noch ein Lieferant versagt?
Ach, diese dämlichen Verpflegungspakete. Die nehm ich schon gar nicht mehr, über fehlende Medaillen & Shirts würde ich mich in der Tat auch aufregen. Aber diese kleine Pappschachteln mit den paar Werbegeschenken.

Die Ausgabe ist da eh total chaotisch, genauso wie bei den Medaillen. Du kannst die ohne Probleme mehrfach bekommen. Ich habe das bei den Medaillen auch am Freitag selber gesehen. Habe ich mich erst gewundert, wieso das Kind die Medaille seinem Vater gibt und dann zum nächsten CM wanderte. Habe dem da aber irgendwie noch keine Bedeutung geschenkt, war dann auch mir meiner Freundin beschäftigt, die an dem Abend ihren ersten Lauf gemacht hat.

Genauso bei den Verpflegungspaketen, die bekommt man selbst dann noch in die Hand gedrückt, wenn man schon eins hat und dankend ablehnt. Das die so irgendwann mal weg sind, ist kein Wunder.


Bis jetzt sieht mein Fazit so 50:50 aus. Selber betroffen waren wir lediglich nur von den viel zu kleinen Laufshirts. Die konnten wir aber, bis auf eins, tauschen und die passen nun. Wir sind mit unseren Corraleinteilungen zufrieden gewesen, haben alle Medaillen bekommen, die mal wieder sehr schön sind, Verpflegungspakete haben wir am Freitag bekommen und die waren noch vorhanden, als ich heute früh ins Ziel kam. An Merchandise habe ich alles bekommen, was ich haben wollte, meine Freundin hat eine Kappe nicht mehr bekommen. Die war leider schon ausverkauft. Von der Expo haben wir eh nix erwartet, also konnten wir da nicht enttäuscht werden ;)

Uns konnte bei jeder Frage geholfen werden, wenn die Antwort nicht sofort geliefert werden konnte, wurde jemand gefunden, der was wusste. Zu 90% war die Antwort dann auch richtig ;)

Die beiden Streckenverläufe konnten überzeugen. Leider gab es am Freitag auf dem 5K Kurs ein paar Streckenabschnitte, die viel zu dunkel waren. Auch war der 5K im letzten Jahr ein bisschen schöner, da er durch beide Parks verlief. Der 10K Kurs war auch vollkommen in Ordnung. Vielleicht hätten sie noch den ein oder anderen Charakterstop mehr einbauen können. Verpflegung auf und nach Strecke war auch gut. Beim 5K ein Wasserstop, beim 10K zwei. Im Ziel gab es Wasser und verschiedene andere Getränke, wie auch Bananen. Und eben die scheinbar limitierten Verpflegungspakete.

Es bleibt nun halt der fade Beigeschmack, dass es bei einigen zu den bekannten Problemen gekommen ist. Auf der einen Seite denke ich mir, dass ist mal wieder das Internetphänomen, es schreiben meistens eh nur die, die was zu meckern haben. Auf der anderen Seite sind das aber mittlerweile schon recht viel. Mal abwarten, was noch so kommt, eine Rennen haben sie ja noch ;)

Schade, dass es bislang von runDisney France noch keine offizielle Stellungnahme dazu gibt. Zumindest habe ich noch nicht gefunden.
 
fmfear1985 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo erstmals liebe Disney-Lauffreunde,

meine Freundin und ich wollen heuer erstmals im Disneyland Paris den HM laufen. Haben bereits einige HM hinter uns u. waren auch schon 4-5mal in div. Disneylands.

Nun hätte ich ein paar Fragen, vlt. kann mir wer von euch Profis weiterhelfen:

- Wann startet der BIB-only Verkauf? Ein paar sagen im Feber, ein paar haben etwas von Juni erwähnt? Muss man dort schnell sein oder gibt es ein Riesenkontingent? (Haben bereits ein Hotel in Val d'Europe reserviert.)
- Hat wer Erfahrungen mit Shuttlebussen in aller Früh zum Rennen?
- Kann man Kleidungssackerl vorm Start abgeben und im Ziel entgegennehmen? Gibt es Duschen vor Ort, oder muss ich ins Hotel zurückfahren um dann in den Park zurückzukehren zum Tagesbesuch?
- Dürfen Fans zum Start mit bzw. beim Rennen in den Park? Ich nehme an der Park wird dann komplett geräumt vor Eröffnung?

Fragen über Fragen... :wacko:

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!!!

LG Franz
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben