WICHTIG! WICHTIG! Es geht um die Existenz von dein-dlrp.de! DSGVO-Petition

torstendlp Administrator
Teammitglied
‼ BITTE LESEN UND HELFEN! ‼

‼ BITTE NEHMT EUCH DIE ZEIT ‼

Liebe User,

wir wissen aktuell nicht, ob und wenn ja in welcher Form und mit welchen Einschränkungen wir ab dem 25.5.2018 dein-dlrp.de, unsere Facebookseiten und unsere Facebookgruppe noch weiter betreiben können und wollen.

Deshalb ein Aufruf in eigener Sache, der für uns und den Fortbestand von dein-dlrp.de mit all seinen Angeboten immens wichtig ist - bitte nehmt Euch wirklich einen Moment Eurer Zeit, wenn es Euch wichtig ist, dass dein-dlrp erhalten bleibt.

Wir möchten Euch dringend bitten eine Petition zur am 25.5. in Kraft tretenden DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) zu unterzeichnen:

Am 25.5. tritt die neue DSGVO in Kraft, die allen Unternehmen und Webseitenbetreibern, teilweise sogar Privatpersonen, insofern sie in irgendeiner Form mit personenbezogenen Daten (Namen, E-Mail-Adressen, IP-Adressen, also betrifft es quasi alle Seiten, aber auch Photos auf denen andere Menschen, auch in Menschenmengen, zu sehen sind, was sich bei Bildern aus Freizeitparks kaum vermeiden lässt) in Kontakt kommen einen immensen technischen und bürokratischen Kraftakt abverlangt, den große Unternehmen stemmen können, der aber für kleine Unternehmen, Blogs, kostenlose Webseiten etc. kaum zu stemmen ist.

Andere EU-Länder wie Frankreich, Schweden, die Niederlande, zuletzt Österreich ( ) haben die kaum lösbaren Probleme und Neuregelungungen der DSGVO bereits erkannt und die Reißleine gezogen, die Regeln entschärft, ihre Anwendung oder die potentiellen Strafen bei Verstößen ausgesetzt bis die Regeln der Verordnung in praktikable Formen geändert wurden.

Ausgerechnet der deutsche Gesetzgeber hingegen schweigt und versucht die Probleme auszusitzen bzw. verlagert die Klärung noch ungeklärter Punkte der Verordnung, die man vor der Klärung gar nicht korrekt umsetzen kann, auf die Gerichte - wobei das über Jahre dauern kann und durch die notwendigen Verfahren die zu den nötigen Antworten führen sollen, schon ein immens hoher finanzieller Schaden entstehen kann. Und das in einem Land, indem es durch die absurde Regelung von Abmahnungen ein höheres Risiko gibt, durch die DSGVO in der persönlichen, wirtschaftlichen Existenz bedroht zu sein, als in jedem anderen Land der EU.

BITTE HELFT MIT UND UNTERZEICHNET DIESE PETITION!

BITTE TEILT DIESE PETITION UND FORDERT EURE FREUNDE AUF, SIE ZU UNTERZEICHNEN!

VIELEN DANK!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Kiste schrieb:
Unterschrieben !!!!
by the way: das gilt auch für Euch!
Nach aktuellem Stand dürft Ihr nach dem 25.5. keine Videos mehr aufnehmen oder Fotos mehr machen, auf denen Menschen zu sehen sind, von denen Ihr keine schriftliche Einwilligungserklärung habt, dass Ihr sie aufnehmen dürft!

Wir wissen auch noch nicht, wie wir weiterhin über aktuelle Sachen aus dem DLP berichten sollen, zumindest wenn wir die Berichte bebildern wollen, denn es ist ja unmöglich im DLP zu filmen oder zu fotografieren (von Detailaufnahmen abgesehen), ohne Menschen drauf zu haben, aber genauso ist es unmöglich, jeden, der einem durchs Bild läuft oder irgendwo in der Menschenmenge steht darum zu bitten, eine Einverständniserklärung zu unterschreiben.
Mit der neuen DSGVO wird nach allgemeiner Auffassung die Regelung "Personen als Beiwerk" und nicht eigentlich Ziel einer Aufnahme ausgehebelt.

Die potentiellen Strafen dafür liegen in Deutschland bei bis zu 20 Millionen Euro pro Bild/Aufnahme.

Irsinn.

Beim DLP gibt es evtl. noch den Vorteil, dass wir in Frankreich fotografieren würden und Frankreich die Regeln nicht in der Form anwendet, wie Deutschland das tut, aber es ist aktuell unklar, ob die Gesetzgebung des Landes der Anfertigung einer Aufnahme oder eines Bildes gilt oder die Gesetzgebung des Landes, in der derjenige, der die Aufnahme anfertigt wirtschaftlich ansässig ist, dann würde für uns Deutschland gelten.

Ich habe schon einen Termin mit einem Fachanwalt ausgemacht, um mich da nochmal beraten zu lassen. Aber nach aktuellem Stand, sollte man es als deutsche Seite oder deutscher Betreiber von Facebook-Gruppen, -Seiten, youtube Kanälen etc. ab dem 25.5. irgendwas zu filmen oder zu fotografieren, auf dem fremde Menschen zu sehen sind!

Siehe:

 
DerTobi75 Besucht die Disney University
torstendlp schrieb:
Beim DLP gibt es evtl. noch den Vorteil, dass wir in Frankreich fotografieren würden und Frankreich die Regeln nicht in der Form anwendet, wie Deutschland das tut, aber es ist aktuell unklar, ob die Gesetzgebung des Landes der Anfertigung einer Aufnahme oder eines Bildes gilt oder die Gesetzgebung des Landes, in der derjenige, der die Aufnahme anfertigt wirtschaftlich ansässig ist, dann würde für uns Deutschland gelten.
Und schon da wäre ich vorsichtig! Denn das Foto / Video wird ja von Dir, mit Sitz in Deutschland, auf einer deutschen Seite gezeigt. Würde mich nicht wundern, wenn man das entsprechend drehen kann.

Ich bin sehr gespannt, was da im Mai alles passieren wird. Das ist, wie Du schon geschrieben hast, vollkommender Irrsinn!
 
jutta Cast Member
Unterschrieben.
Ab dem 25. Mai kann ich jeden Tag mit einer Strafe von 20 Millionen rechnen. Für uns ist das alles nicht umsetzbar. Außer, wir schließen.
 
Woody Stammgast in den Parks
Ich habe auch unterschrieben und möchte mich an dieser Stelle bei allen Leuten bedanken, die nach immer mehr Sicherheit schreien. Das führt am Ende zu solch einer kranken Regelung und noch vielen anderen Sicherheitsmaßnahmen, die uns irgendwann noch teuer zu stehen kommen werden.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben