Aktuelle Sicherheitsvorkehrungen im Disneyland Paris

Löwenmama Stammgast in den Parks
minimizzi schrieb:
darf man nun also mit flughafenähnlichen kontrollen rechnen und nur limitierte flüssigkeitsmengen mitnehmen? o.o
Nein, so schlimm ist es nicht. An sich ist es eh ein Witz: wie kamen heute hier an. Vor dem Hoteleingang wurde das Gepäck durchleuchtet, im Hotel wurde man dann nochmal mit eine Handscanner abgeblitzdingst. Mein Junior, der im Buggy saß, blieb von allen Massnahmen verschont :wacko: Dann, auf dem Weg in den Park nochmal durch ein Scannertor und Handtasche durchleuchtet. Hat fleissig gepiepst, war aber allen egal....
 
pooh74 Cast Member
also bei uns waren die vielen Plastikflaschen im Buggy bzw. Rucksack überhaupt kein Problem. Wir waren in der Karwoche.

Und gepiepst hat es bei uns auch immer wieder. Aber scheinbar gibt es mehrere Arten von Piepsen.

Die Kontrollen sind viel strenger als noch z. B. an Halloween!

Aber leider nicht lückenlos - wie einmal bei meiner Frau oder unserem Kleinen.
 
MiloMaus Disneyland? Kenn ich!
Wir fahren Anfang September mit unserem kleinen Sohn ins Disneyland und übernachten in der Sequoia Lodge. So ist jedenfalls unser Plan. Aufgrund der Sicherheitslage in Frankreich ist uns jedoch ein bißchen mulmig dabei. Kann mir jemand von Euch Auskunft über die Sicherheitskontrollen in den Hotels und Parks geben? Habt Ihr Euch mit Euren Kindern sicher gefühlt? Wir gehören eigentlich auch zu den Leuten, die bei solchen Vorfällen nicht in eine Angststarre verfallen, aber die Häufung der Vorfälle in Frankreich gibt uns schon zu denken...:roll:
 
Kiste Stammgast in den Parks
Hallo MiloMaus,
erstmal willkommen bei uns im Forum :party:
So und jetzt zu deiner Frage. Die Kontrollen am eingang des Hotels und auch zu den Parks sind groß. Es ähnelt alles sehr einer Flughafenkontrolle. Euer Gepäck wird durchleuchtet und die Taschen werden Kontrolliert. Stichprobenartig werden auch einzelne Personen agetastet.
Vor dem Hotel als auch an dem Eingang zum Park und zum Village.
Wir haben uns immer sehr sicher gefühlt dort.
Es Patrulliert das Militär, und eine Hundestaffel ist immer vor Ort.
Nicht abschrecken lassen, alles halb so wild :)
Ich denke nicht das ihr euch große Sorgen machen braucht.

Ganz Liebe Grüße und viel Spaß bei eurem Urlaub im September.
 
Löwenmama Stammgast in den Parks
Also, im April lief das folgendermassen: vorm Hotel wird kurz das Auto gecheckt (also kurz reingeschaut). Vorm Hotel wird das Gepäck gescannt und man wird mit so einem Handscanner abgetastet (Kinder allerdings nicht). Wenn du in den Park gehst, wird auch das Gepäck nochmal durchleuchtet und du musst durch so einen Metalldetektor gehen, ähnlich wie auf dem Flughafen. Das wars dann auch schon. Ist schonmal mehr als normalerweise...
 
MiloMaus Disneyland? Kenn ich!
Vielen Dank für Eure Antworten. Das hilft mir schon weiter. Im letzten Jahr war es nämlich noch so, dass vor den Hotels nicht kontrolliert wurde. Da hätte jeder alles mitbringen können. Aber wenn dort inzwischen so eine hohe Präsenz an Sicherheitspersonal ist, beruhigt mich das etwas.
 
MinnieMouse Imagineer
Man muss sich im klaren sein das überall auf der Welt was schlimmes passieren kann, selbst bei dir zuhause ......... und selbst die größten Kontrollen halten niemanden auf der tatsächlich etwas plant. Wenn jemand von oben eine Bombe wirft, kann unten soviel Security stehen wie nur sonst was ......

Auch wenn du das jetzt vermutlich nicht hören wolltest, aber es ist so. Also, fahrt hin, habt Spaß und genießt den Aufenthalt.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Stative sind inzwischen offiziell ach verboten. Sie werden am Sicherheitscheck zwar meistens durchgelassen, aber wenn du es im Park da aufstellst, kommt in der Regel ziemlich flott ein CM daher und weist dich auf das Verbot hin.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben