Aktuelle Sicherheitsvorkehrungen im Disneyland Paris

biggi.foerster Stammgast in den Parks
Hallo an alle
heute melde ich mich mal zu Wort.
Ich War nun schon ein paar mal im disney Land. Beim letzten Mal fiel mir auf das vor den Hotel wie auf dem Flughafen und beim Eingang auch ein Band mit Durchleuchtung stand.
nun meine frage: auf was wird dort Geachtet? Jemand meinte das es nicht gestattet sei Nahrungsmittel Mitzubringen? Wir haben ein Kleinkind dabei also auch Milch und Kekse! :emp:

 
Löwenmama Stammgast in den Parks
Nein, es wird wohl eher auf Waffen geachtet ;-) Nahrungsmittel sind denen schietegal, es sei denn, du schleppst eine halbe Küchenausstattung samt Mikrowelle mit hin ;-)
 
MikeFink Imagineer Azubi
Ja, vollkommen richtig. In früheren - vielleicht besseren Zeiten - gab es derartige Kontrollen nicht. Aber nach den geschehnissen jenes 11.09. legen vor allem natürlich die Amis sehr viel Wert auf das Thema Sicherheit. Und besonders natürlich wo besonders viele Menschen durchströmen. Abgesehen davon ist Paris ja selber oft Ziel derartiger möglicher Anschläge.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Außerdem solltest du Glasflaschen vermeiden. Die werden dir mit ziemlicher Sicherheit abgenommen.

Manchmal nehmen die Kontrollen etwas absurde Züge an: auf dem Weg vom Hotel zum Park wurde vor uns jemand kontrolliert, der eine Flasche Wein als Geschenk verpackt dabei hatte. Man, was für ein Drama! Der hat dem Sicherheitspersonal gesagt, er wolle mit dem Zug nach Paris, um dort Bekannte zu treffen, der Wein sei ein Gastgeschenk. Wurde ihm nicht geglaubt, trotz seines Aussehens (Anzug etc) und dem als Geschenk verpackten Wein! Nach ewiger Diskussion - die Schlange an der Kontrolle wuchs derweil extrem an - wurde schließlich ein Mitarbeiter herbeigefunkt, der den Mann zum Bahnhof begleitet hat.
Wie gesagt, Sicherheit geht vor, aber so absurde Auswüchse gibt es leider auch.
 
MikeFink Imagineer Azubi
Diese Kontrolle ist sicherlich passiert in der höhe des Aussichtsballons auf den Weg über die Festival Disney Stage nicht wahr? Möchte nicht neunmalklug sein. Jedoch hätte er sich die Kontrolle leicht sparen und zwar umgehen können indem er den Shuttlebus genommen hätte. Aber nichts desto trotz ist das Verhalten der Sicherheitskräfte dort so nicht zu akzeptieren.

Als Nachtrag: Die Sicherheitsbeamten hätten also um diesen Streit sofort beilegen zu können der entsprechenden Person die möglichkeit der Busse erklären können, die Schlange wäre nicht angewachsen und auch der CM hätte nicht extra erscheinen müssen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
In der Tat, durch die Nutzung des Busshuttles oder auch den Hinweis auf diesen Service hätte sich das Problem deutlich schneller und unkomplizierter lösen lassen.

Und ja, es war genau die Stelle, die Du beschrieben hast: zwischen Café Mickey und dem Panoramagique-Ballon.
 
Klopfer Besucht die Disney University
Hallo Ihr lieben,

habe auf Radio Disney Club gesehen das wohl am Eingang ein neues Kontroll System gibt mit einer Riesen großen Maschinen/ Gerät. Habe sowas noch nie gesehen und kann auch leider kein Wort französisch. Könnte vielleicht einer so lieb sein und mir erklären was es mit diesem Teil auf sich hat und wie es funktioniert. Möchte mich ungern beim nächsten Besuch blamieren.
Schonmal vielen lieben Dank für eure Antworten.

LG Ricarda

 
Klopfer Besucht die Disney University
Oh:oops: ich hatte mir nur deine Bilder angesehen weil ich da keine Zeit zum lesen hatte.
Vielen Dank :victory:
 
prinzphillip Cast Member
Gerne :goodday:

Wenn du noch Fragen hast, nur zu :cheesy:

Aber das klappt schon, es stehen auch zwei Cast Member bereit, falls jemand Hilfe benötigt.
 
G
Gelöschtes Mitglied 511 Gast
Das hatte ich ja schon in meinem Reisebricht vom 12. geschrieben. Zu den Studios hin gibt es eine neue Kontolle. Ist wie am Flughafen. Es müßen alle Gepäckstücke,auch kl. Handtaschen oder sonstiges was mitgeführt wird auf ein Band gelegt werden und durchleuchtet. Seitwärtz stehen dann Kontrollpersonen die sich die durchleuchteten Gepäckstücke auf einem Monitor ansehen. Die sind da auch ganz schön genau, habe mehrmals mitbekommen das Gäste ihre Taschen leeren mußten. Keine Angst, das hat jetzt aber nichts damit zu tun ,dass kontolliert wird was man an Essen u. Trinken mitnimmt, dass darf auch weiterhin mit in den Park genommen werden.
Hinter der Kontrolle trennen sich dann die Disneypark,- u. Studios/Villagebesucher. Die einen gehen rechts entlang u. die andern geradeaus oder links. Der Kontollpunkt direkt zum Disneypark hinführend ist noch wie früher mit normaler indietaschereingucken aber meist geschlossen. Ich denke ,dass auch dieser in absehbarer Zeit mit modernen Durchleuchtungsapparaten ausgestattet wird.
 
Caro2310 Stammgast in den Parks
Die Kontrollen sind ein Witz. Wenn man mit dem Magic-Bus ankommt, sieht man wie in den höheren Hotels die Kontrollen vor dem Hotel stattfinden. Im Santa Fee nicht. Weitere Kontrollen gibt es von den Hotels zum Village oder von der Bahn zum Village/Disneyland. Aber es werden nur Koffer/Taschen kontrolliert. Vor uns ein Haufen jodelnder Teenies hat sich ein Spaß draus gemacht vor den Augen der "Sicherheitskräfte" Messer und Flaschen aus den Rucksäcken in Manteltaschen und Gürteln unter zu bringen und die Sicherheitsjräfte haben geholfen die unsichtbar zu verstauenHauptsache die Taschen sind ok
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Caro2310 schrieb:
Vor uns ein Haufen jodelnder Teenies hat sich ein Spaß draus gemacht vor den Augen der "Sicherheitskräfte" Messer und Flaschen aus den Rucksäcken in Manteltaschen und Gürteln unter zu bringen und die Sicherheitsjräfte haben geholfen die unsichtbar zu verstauenHauptsache die Taschen sind ok
:bang: :bang: :bang:

Ich kann eigentlich auch nur drüber lachen. Wie kürzlich an anderer Stelle hier im Forum geschildert wurde um eine als Geschenk verpackte Flasche Wein ein riesiges Brimborium veranstaltet... Ein anderes Mal wurde mein Rucksack als Testobjekt mißbraucht, soll heißen, der "Ober-CM" an der Kontrolle steckte ne Bomebnatrappe rein und wollte seine Kollegen auf diese Weise testen. Was war? Die beiden waren so in ein Schwätzchen vertieft, dass sie den Monitor anscheined überhaupt nicht beachtet haben. Rucksack mit Bomebnaatrappe wurde einfach durchgewunken. Da gabs dann nen gehörigen Anschiss.
Tja... soll wohl eher abschrecken.
 
LilaEngel Stammgast in den Parks
Mein Mann und ich haben ja die Luftsicherheitsausbildung und wir haben täglich diese Kontrollen am Flughafen gemacht. das was da abläuft hat nix damit zu tun wie dörthe schon sagt ist wohl mehr schein als sein.
LG
Lila
 
G
Gelöschtes Mitglied 511 Gast
Da hat der Anschiß wohl geholfen:) denn bei unserem Besuch, kann ich nur sagen,hat man jedwiges Gepäck gründlich nachgesehen und des öfteren mußten Gäste ihr Gepäck ausräumen.Nur mit den Selfiesticks hat man`s überhaupt nicht ernst genommen :-(
 
Das mit den Selfiesticks ist schon ein Problem. Aber was soll ein Castmember machen, wenn es den Gast darauf hinweist und der den Stick umgehend wieder auspackt, wenn der Mitarbeiter wieder fort ist?
Die Gäste sind oft penentrant taub auf den Ohren, wenn die Castmember ihnen etwas sagen.
 
Flounder Cast Member
HerculesPoirot64 schrieb:
Das mit den Selfiesticks ist schon ein Problem. Aber was soll ein Castmember machen, wenn es den Gast darauf hinweist und der den Stick umgehend wieder auspackt, wenn der Mitarbeiter wieder fort ist?
An sich müsste man rigoros die Security rufen. Verbot ist Verbot ... immerhin hält sich der Großteil der Besucher daran.

Cheers,
Flounder
 
pinkerbell Besucht die Disney University
Hallo ihr Lieben,
In wenigen Stunden geht es für uns los und ich habe gerade unserer Medikamente eingepackt. Dabei ist auch eine kleine Glasflasche (30ml) mit einem Antihystaminika da mein Freund allergisch auf Nüsse reagiert. Denkt ihr das dies bei der Taschenkontrolle am Eingang ein Problem geben könnte weil es ja Glas ist? Leider kann ich auf die schnelle kein Schreiben mehr vom Arzt auftreiben und würde nur ungern darauf verzichten es mitzunehmen.
Danke euch und habt einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Versuchen kannst Du es, aber sicher, dass es geht, zumindest nicht ohne Diskussionen, wäre ich mir nicht, schon gar nicht aktuell und dann noch an einem so prominenten Tag wie Silvester.

ABER das natürlich nur für den Fall, dass die Flasche überhaupt jemand sieht, die Chance dass Ihr erwischt werdet ist ja nicht soooo groß.

Wenn Ihr ganz sicher sein wollt, würde ich aber in eine Plastikflasche umfüllen, klar, dann ist das Mittel danach nicht mehr haltbar, aber lieber danach eine neue Flasche besorgen, als zu riskieren, dass Ihr es abgenommen bekommt und Dein Freund am Ende noch einen allergischen Schock kriegt und Ihr kein Notfallmittel dabei habt...
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ist die Flasche klein genug, dass sie in die Jackentasche passt? Dann einfach darein packen, dann dürfte es mit großer Freude keine Probleme geben, denn die wird ja nicht durch den Scanner geschoben.
 
poppko1 Cast Member
Mach die Flasche in die Jackentasche. Falls du in einem der Disneyland Hotels wohnst gehst du am besten zu Fuß durchs village. Dort ist nur ein kleiner Kontrollpunkt ohne Scanner.. Da wird es schon klappen :D
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Hi,

hat Dein Freund keinen Schein, dass er Allergiker ist?!

Kontrollen sind derzeit ziemlich streng, wir mussten sogar die Jacken aufmachen und zeigen, was wir "drunter" hatten!

Von daher, Flasche in einer Innentasche könnte gehen. Umfüllen, falls möglich, ist wohl die sicherste Methode.

Tobi
 
pinkerbell Besucht die Disney University
Danke für eure Antworten.
Nein, leider hat mein Freund leider keinen Schein, der hätte noch nicht einmal das Antihystaminika wenn ich nicht wäre (männer halt).
Das Fläschchen ist noch versiegelt, ich schätze ich werde es einfach mal versuchen in die Jackentasche zu stecken aber das Nasenspray werde ich dann lieber wohl daheim lassen. Möchte es nur ungern umfüllen.
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Nimm einfach beides mit, wenn die es in der Jackentasche erkennen, dann versuchen zu erklären und wenn sie sich anstellen, zurück zum Auto bringen. Dann hast Du es immer noch in "Reichweite", wenn doch was passieren sollte.

 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hey, Torsten hat immer Nasenspray in einer Glasflasche dabei und es gab deswegen noch nie Probleme! Normalerweise haben wir das im Rucksack oder ich in der Handtasche und lasse das dann scannen, da hat noch nie jemand was gesagt. Auch nicht bei den verschärften Kontrollen, denn bei der Star Wars Night war das überhaupt kein Problem.
 
pinkerbell Besucht die Disney University
Frohes Neues :)
im Nachhinein hab ich mir zu viel Panik gemacht. Wir hatten es zwar jetzt in der Jackentasche aber die Dame vor uns hatte auch etwas in ihrer Handtasche, nachdem Sie diese geöffnet hatte und gesagt hat es ist Medizin, hat sich der CM auch schon gar nicht mehr für das Aussehen interessiert. Alles halb so wild :)
 
pooh74 Cast Member
Hallo zusammen,

im März geht es endlich wieder nach Hause :cheesy:
Eine Frage zu den Sicherheitschecks - darf man noch Getränke mit in den Park nehmen oder ist das mittlerweile verboten?

Lg Pooh
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Bisher habe ich nirgends gehört, dass Getränke nicht mehr mitgenommen werden dürfen. Natürlich sind Glasflaschen weiterhin tabu.
 
Diana Stammgast in den Parks
Hallo,
ich fahre im März ins Disneyland und mich interessiert sehr, ob sich im Punkt Sicherheit etwas verändert hat. Wir waren das letzte mal vor den Anschlägen in Paris dort. Im Disneyland Hotel wurden wir nett empfangen aber unser Gepäck wurde nicht kontrolliert. Im Hotel New York sah das ein Jahr früher ganz anders aus. Und auch vor dem Disney Village gab es Kontrollen.
Im Disneyland Hotel habe ich das vermisst und ich hoffe, dass hier stärker kontrolliert wird.
Kann mir vielleicht jemand hierzu etwas sagen?
Vielen Dank schonmal für eure Antworten!!!
 
Oben