Trente anniversaire plein de magie oú Disneyland LONESOME is AWESOME!

Duchesse Besucht die Disney University
Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Purzeltag :D!

Vielen Dank, daß du uns an deiner Reise teilhaben lässt!

Ich freue mich schon darauf über deinen 2. TAG im Park zu lesen :D
LG Duchesse :bye2:
 
Erlinho Cast Member
Danke allen Gratulanten.
Tag 2:
Ich werde um 6:30 noch vor meinem Wecker wach. Also habe ich genug zeit um in den Tag zu starten und gönne mir um 7 Uhr das Frühstück im Kyriad. Für 11€ bekam ich ein sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet, sehr lecker!
Gegen viertel nach acht traf ich mich dann mit Sarah am Hotel und es ging mit dem Shuttle in die Parks für die Magic Hours. Und das erste was ich sehe sind Characters! Donald am Pavillon, Mickey und Minnie am Bordinghouse und Goofy auf der anderen Seite der Main Street. Da die Queues schon was länger waren gingen wir erstmal weiter um zu gucken wer denn noch so da ist und finden eine kurze Queue in der Leute warten, ein Fotograf anwesend ist aber keine Character. Kurz den Fotographen gefragt und herausgefunden dass Chip&Dale gleich kommen. Also haben wir uns erstmal angestellt.
Tipp bei Character Meet&Greets immer zuerst den Photopass abgeben, dann werden mehr Bilder gemacht. Chip und Dale waren großartig und haben viele Späße gemacht. Danach gings dann erstmal ins Fantasyland und landeten irgendwann an der alten Mühle um eine Reservierung für den royalen Nachwuchs zu ergattern.
Nach nur knapp 45 Minuten haben wir auch unsere Reservierung erhalten und machten uns auf den Weg in den Salon Mickey um uns zu stärken. Der Salon Mickey ist immer wieder ein Traum und die CM am Eingang war sehr freundlich was den Eindruck des Salons natürlich noch verstärkt.
Danach hatten wir natürlich noch etwas Zeit und gingen kurz ins Discoveryland, in dem Sarah kurz checken wollte ob eine ihrer Bekannten Schicht hat. Und die gute trafen wir dann auch bei Orbitron an wo sie grade die Kinder anwies nicht auf die Zäune zu klettern.
Als das erledigt war gab ein kurzes Pläuschken und dann gings ins Fantasyland für eine Tour durch die Märchenwelt in den Booten und mit Casey Jr, während es immer wärmer wurde, war der Fahrtwind ganz angenehm.
Gott sei dank ist Small World klimatisiert also ging es dahin. Zu unserer großen Überraschung regnete es in Strömen als bei aus Small World herauskamen. Endlich! Regen! Abkühlung! *wooohooo*.
Dann war es aber auch schon Zeit für unsere Audienz. Da wir gesehen haben wie sie in den Pavillon gegangen ist wussen wir dass Cinderella anwesend ist. Ich hoffte ja auf ein Foto mit Belle, da Beauty & the Beast ja meine #1 der Animierten Disneyfilme ist und einer meiner All-Time Favs ist. Zu dem war der ursprüngliche Plan mit Torsten und Dörthe Belle beim Prinzessinnen Dinner zu entführen (Stockholm Syndrom und so :D). Da das im Pavillon eher schwierig wird hoffte ich auf ein Bild mit Belle, das würd zumindest meine Facebook Wand besonders schmücken.
Nach dem wir die wundervoll gestaltete Queue im Pavillon hinter uns gebracht haben wartete … Arielle! Zwar nicht Belle aber trotzdem hervorragend. (Hätte schließlich auch Aurora werden können ^^) Arielle war sehr nett und hat sich für uns viel zeit genommen.
Anschließend gingen wir etwas in die Studios und hatten Glück das Remy gerade wieder aufgemacht hatte nach einer Störung so hatten wir knapp 25 Minuten Wartezeit.
Anschließend trafen wir auf Sarahs Freundin, deren Schicht zu ende war und wir machen einen kleinen Trip ins Val D’Europe zu Fuß. Danach ging es dann noch zu dritt ins Annette’s (wo Sarah und ich von ihr „gezwungen“ wurden auf französisch zu bestellen, was die hervorragende Bedienung Frida aus Schweden unterstützte - dafür gabs von uns dreien auch ein ordentliches Trinkgeld).
Als kleine Info, zur CM sei gesagt dass sie uns Deutsche super findet, da wir immer höflich seien und uns an die Regeln halten :D
Anschließend ging es ins Village wo ich für meinen Neffen noch ein Laserschwert zusammen baute bevor Sarahs Freundin los musste und wir zurück in den Park sind. Ich löste meinen FP für Ol’ Thunder ein und danach gings noch eine Runde zu den Piraten bevor es auch schon Zeit für Dreams wurde. Wir suchten uns einen Platz auf der Main Street, von dem aus wir gut sehen konnten.
Bis … ja bis ein Vater seine knapp 10-Jährige Tochter auf die Schultern nahm und zu ziemlich alles um uns rum „Oh come on!“ brüllte. Kurz improvisiert einen neuen Platz gesucht und Dreams zu ende gesehen. Dreams ist immer noch super und die Let it Go Szene findet den größten anklang, So ziemlich jeder singt mit „Libereeeee Delivreeeeee“, „Let it goooooooooo“.
Allerdings dachte ich, es würde mehr Frozen eingebaut. So würde es mein letztes Dreams für den Aufenthalt bleiben, da ich die Show jetzt ja schon ein paar Mal gesehen habe. Nach Dreams ging es dann zum Bus und ins Hotel, mein WiiU-Fit Meter zeigte nicht weniger als 25000 Schritte an. Und so nahm ein weiterer schöner Tag „zu Hause“ ein Ende.

Und auch hier noch ein paar Schnappschüsse des Tages dabei.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Also wir machen ja nicht gerade den freizeitparktypischen Urlaub wenn wir im DLP sind, aber DAS haben wir noch nicht gebracht :eek:
Mal eben ein Spaziergang ins Val d'Europe und wieder zurück???!!! Da hast Du Dir das Essen bei Annette's dann aber ja redlich verdient!
 
Erlinho Cast Member
dörthe schrieb:
Mal eben ein Spaziergang ins Val d'Europe und wieder zurück???!!! Da hast Du Dir das Essen bei Annette's dann aber ja redlich verdient!
Ach das ist gar nich sooo viel Fußweg, außerdem war's ja auch nett. Auf jeden Fall ist das Hi-Park an dem wir vorbei gekommen sind fürs nächste Mal wieder in der Verlosung drin, das ich nicht viel mehr Fußweg von den Parks aus als zum Santa Fe.

 
Erlinho Cast Member
Und weiter gehts

Tag 3: It’s my birthday!
Wie schon gestern werde ich deutlch vor meinem Wecker wach, jedoch plane ich heute kein Frühstück im Hotel sondern will pünktlich um 8 im Park sein. Und das schaffe ich auch. Erster Halt City Hall und den Geburtstagsbutton abholen. Die CM hat sich auch richtig Mühe gegeben und mir einen schönen Button gemalt. Danach zu Donald bei dem nur 4 Leute vor mir waren unter anderem ein deutscher Vater mit seiner Tochter, die ebenfalls Geburtstag hatte. Welch Zufall. Leider war noch kein Photopass Photograph anwesend *buuuuuuuh* Also mein iPhone dem CM in die Hand gedrückt und mein erstes Treffen mit Donald. Donald nahm sich viel Zeit und die Interaktion war super. Danach zu Mickey und Minnie, welche erstmal Spaß an meinen Mickey Ohren hatten :D. Beide sahen auch sofort meinen Geburtstagsaufkleber und Mickey hatte richtig „Spaß inne Backen“ und das war dann bis dato mein bestes Meet & Greet. Danach gings dann schnell zu Buzz und ich erreichte mit fast 300k Punkten einen neuen Highscore.
Nach dem ganzen Stress brauchte ich erstmal Frühstück und so gönnte ich mir ein Croissant ein mit Nutella gefülltes Brötchen und einen Tee.
Frisch gestärkt galt es dann die Studios aufzusuchen für weitere Meet&Greets also rein in die Studios und die ersten Geburtstagsgrüße aus der Heimat angenommen und mich dabei in eine Schlange eingereiht. Nachdem ich dann aufgelegt habe stellte ich fest: Das war die Schlange für Crush :D Da wollte ich aber gar nich hin :D
Also an der Schlange vorbei und Jackpot 3 Leute warten vor dem Buzz Meet&Greet, also rein in die Queue. Buzz kam auch nur mit knapp 15 Minuten Verspätung an und ich bekam meine Fotos. Weiter gings in Richtung Backlot und zu Spidey, auch hier ein Jackpot, da nur 20 Minuten angeschlagen waren. Die CMs hier wünschten mir auch sofort alles Gute zum Geburtstag bis es dann in die Queue ging. Drinnen wurde ich dann von einer Mutter gefragt, die den Rest ihrer Family bei Aerosmith abgegeben hatte ob ich kurz auf Ihren kleinen aufpassen kann, damit Sie Ihrem Mann Bescheid geben kann, nach dem wir uns kurz bekannt gemacht hatten habe ich das natürlich gemacht und da die Mutter auch nur 3 Minuten weg war war das auch alles kein Problem. Außerdem hatte ich anschließend in der Queue jemanden zum Unterhalten.
Dann gings zu Spidey. Und Spidey war unfassbar awesome. Er hat sich super viel Zeit genommen, mich erstmal begrüßt und nach meinem Tag gefragt und als er meinen Geburtstagssticker sah fragte er mich woher ich kommen würde und dann wie man „Happy Birthday“ auf Deutsch singen würde und da wir ja quasi mittlerweile auch „Happy Birthday“ singen entgegnete ich genau das und Spidey sang selbst und animierte die CMs dazu mitzusingen großartig! Inkl Fotos hat sich Spidey für mich alleine schon über 5 Minuten Zeit genommen. Das war einfach nur großartig.
Dann sollte es zum Rock’n’rollercoaster gehen aber der hatte mittlerweile 40 Minuten, das war mir dann doch zu viel und ich checkte die Single Rider Line von Remy , die aber auch bei 35 lag, also gings zurück in den Disneyland Park und es standen eine Runde bei Schneewittchen, Pinocchio, Small World und den Piraten an, bis mein Magen sich meldete und ich mich zum Hakuna Matata begab um mir ein Menü zu gönnen (Sehr lecker übrigens).
Danach traf ich mich wieder mit Sarah und es galt einen Punkt von meiner „Bucket List“ abzuhaken. Alice’s Curious Labyrinth. Im Labyrinth hat sogar eine der Queen of Red Hearts funktioniert auch wenn die schon viel bessere Zeiten gesehen hat. Da muss ganz dringend mal Farbe dran. Anschließend den Ausblick vom Queens Castle genossen und weiter durchs Fantasyland und auch einen Abstecher zu Fantasia Gelato gemacht.
Anschließend ging es zu "Rencontre avec Mickey", wo zwar die Cartoons in der Queue nicht gingen, wir dafür aber einen tollen Mickey hatten.
Mickey nahm sich für uns richtig viel Zeit und nach dem er ein Küsschen auf die Nase bekam freute er sich sichtlich, das sah einfach nur goldig aus.
Nach weiteren Runden durch den Park trafen wir dann Messier11 und Familie und ich suchte mir einen Platz für die Parade. Trotz Geburtstages stand ich nicht in der ersten Reihe (dafür war der Park einfach viel zu voll) aber ich hatte trotzdem perfekte sicht aus Reihe 3. (Reihe 1: 2 Kinder, Reihe 2: deren Eltern aber einen vollen Kopf kleiner als ich, also wirklich perfekte Sicht) Somit gabs zwar keine Interaktion mit den Paraden CMs aber das finde ich jetzt nicht so schlimm, man muss sich ja nicht als vollkommenes Arschloch benehmen und sich in Reihe 1 drängen nur damit man sein Erlebnis hat, während man anderen den Tag versaut. (The needs of the many outweigh the needs of the few or the one ;) )

Nach der Parade machten wir uns dann mit der Familie von Messier11 zu den Piraten und deren Sohn hatte an Sarah und mir einen narren gefressen. Er wollte auch umbedingt bei den Pirates neben uns sitzen und quatsche Sarah auf deutsch voll, die natürlich kein Wort verstand :D
Nach den Piraten ging es dann für uns so langsam in Richtung Cafe Mickey wo unsere Reservierung und mein Kuchen wartete.
Wir bestellten unser Menü mit den Fantasia Mushrooms als Entree und ich nahm eine Pizza und Sarah einen Burger. Anwesend von den Characters waren Mickey, Goofy,Tigger und Pluto.
Zum Essen: Meine Pizza war jetzt eher so …. mittelmäßig, Sarahs Burger sah nicht besonders gut aus und nach ihrer Aussage schmeckte der auch nicht gut.
Zum Service: Der war jetzt mit 4- noch sehr wohlwollend bewertet. Nach dem wir dann länger auf den Kuchen warteten fragten wir nach und offenbar war die Bestellung bei der Reservierung wohl verloren gegangen (Hotline: Yes I noted that don’t worry ..) aber der Kellner wollte sich drum kümmern und nach der zweiten Nachfrage kam der Kuchen dann auch ganz flott.
Das Erlebnis selber ließ dann den ganzen Ärger vergessen denn Mickey stand neben mir als der Kuchen kam und das Highlight meines Urlaubs (auf das ich 6 Monate hingefiebert habe) war da. Das nächste Problem gab es dann beim bezahlen als wir die Rechnung (auf die wir auch seeeehr lange warten mussten) aufteilen wollte, musste sich erstmal vergewissert werden, dass das überhaupt geht. Dafür hat sich Mickey als wir aufs bezahlen warteten nochmal extra Zeit für uns genommen und auch diese Episode etwas versüßt. Um 22:15 waren wir dann wieder raus.
Aber der Gesamtservice im Cafe Mickey war eine 3- und auch nur weil die Character ne glatte 1 waren.
Danach entschlossen wir uns noch kurz in den Park zu gehen und löste meinen Fastpass für Ol Thunder ein und danach ging es zu den Piraten.
Nach zwei Runden bei den Piraten entschieden wir uns dann für den Heimweg.
 
piper1812 Besucht die Disney University
WOW, da hatte ich ja jetzt einiges zu lesen ... Super Bericht, echt klasse! Und die Fotos sind auch allesamt super!

Von mir auch noch mal einen gaaaaanz herzlichen Glückwunsch nachträglich zu Deiner "Null" :)

Zum Glück haben Dir die Figuren im Café Mickey die Torte versüßt, wäre ja wirklich schade gewesen, wenn man da mit einem nicht so schönen Gefühl rausgeht!

Liebe Grüße Tanja
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben