Die wichtigsten Vokabeln

thatskk Disneyland? Kenn ich!
also ich hatte auch nur schul französich und weiß eigentlich nix mehr davon
komme aber auch mit meinem Englisch Kenntnissen weiter auch wenn es manchmal was länger dauert ^^

ich hatte auch mal im Kopf das die Cast Member früher die Flaggen der Sprachen die sie Können mit auf dem Namensschild hatten diesmal ist es mir aber nicht aufgefallen. Irre ich mich da oder hat sich das wirklich geändert ?
 
M
Mueslinase Guest
also ich hatte auch nur schul französich und weiß eigentlich nix mehr davon
komme aber auch mit meinem Englisch Kenntnissen weiter auch wenn es manchmal was länger dauert ^^

ich hatte auch mal im Kopf das die Cast Member früher die Flaggen der Sprachen die sie Können mit auf dem Namensschild hatten diesmal ist es mir aber nicht aufgefallen. Irre ich mich da oder hat sich das wirklich geändert ?
Hi,

mein letzter Besuch ist ~8 Jahre her. Damals hatten die CMs diese Fähnchen. Ich hatte da gar nicht drauf geachtet und dann mit einer netten Dame Englisch gesprochen, bis Sie dann meinte dass Sie auch Deutsch verstehen würde und auf das Fähnchen deutete. Das war so peinlich, aber auch lustig. Wie es aktuell aussieht kann ich dir nicht sagen, leider bin ich erst nächstes Jahr (endlich wieder) im DLRP.
 
Gaby23 Stammgast in den Parks
Ich meine, ich hätte voriges Jahr zumindestens bei einigen CM die Fähnchen gesehen. Der Ober im California Grill hatte definitiv noch eins. Er sprach nämlich deutsch mit uns, als er merkte, dass wir aus Deutschland kamen. Er hatte mehrere Sprachen auf seinem Fähnchen stehen, nur kein deutsch. Wir hatten ihn noch darauf angesprochen und er meinte, er versuche auch andere Sprachen zu lernen, damit er sich mit allen Gästen in ihrer Muttersprache unterhalten könne. Fanden wir echt toll.
 
MadameMim1969 Cast Member
Ich meine, ich hätte voriges Jahr zumindestens bei einigen CM die Fähnchen gesehen. Der Ober im California Grill hatte definitiv noch eins. Er sprach nämlich deutsch mit uns, als er merkte, dass wir aus Deutschland kamen. Er hatte mehrere Sprachen auf seinem Fähnchen stehen, nur kein deutsch. Wir hatten ihn noch darauf angesprochen und er meinte, er versuche auch andere Sprachen zu lernen, damit er sich mit allen Gästen in ihrer Muttersprache unterhalten könne. Fanden wir echt toll.
War das ein Nordafrikaner? Mir fällt grad sein Name nicht ein, aber wenn es der ist, an den ich denke, hat er uns durchs Sparkling Experience geführt. Er konnte 6 Sprachen fließend und war dabei Russisch zu lernen. Super Typ.
 
Gaby23 Stammgast in den Parks
Also er war schon etwas dunkelhäutiger und nicht besondes gross. Es könnte schon sein, dass er aus Tunesien, Marokko oder Ägypten kam. Ein super netter Kerl. Auch nachher als wir zahlen wollten, hatte er das 2. Getränk nicht berechnet, obwohl uns ja nur 1 Getränk zustand.
 
MinervaMouse Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ich hätte mich besser ausdrücken sollen. Klar, wenn man einfach nur durch den Sicherheitscheck muss und es an keiner Stelle Klärungsbedarf gibt, braucht man auch keine Sprachkenntnisse.
Wir hatten beim letzten Besuch ein Tragetuch für unser Baby dabei und mussten bei fast jedem Einlass erklären, was es damit auf sich hat. Für uns war es kein Problem, da wir französisch sprechen.
Im Vorbeigehen habe ich mal mitbekommen, dass eine Familie die CM am Security-Check nach dem Weg fragen wollte, da sprach keiner französisch und von den CM niemand englisch.
Alles keine dramatischen Situationen, aber ich wollte meine Erfahrungen dazu trotzdem teilen, falls ich jemandem damit weiterhelfen kann.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben