Jahreskarten (Infinity, Magic Plus & Flex, Discovery) | Bestellen, online kaufen, Preise, Vorteile, Freunde werben, Angebote

Wir haben natürlich in unserem Reiseführer auch eine spezielle Info-Seite mit allen wichtigen Informationen über die Disneyland Paris Jahreskarten!

dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn Ihr nicht zu den geblockenten Daten wollt und nicht shoppen geht ohne Ende, würde ich keine Infinty nehmen.
Da reicht Magic Plus völlig aus.

Die Wartezeiten an den Kassen sind extrem unterschiedlich. Von 3h bis nur 20 Minuten ist alles möglich. Aber es ist natürlich ein gewisses Risiko vorhanden, dass Du einen Tag mit extremen Zeiten erwischt.
 
rapunzel7 Imagineer Azubi
So wie es bei dir klingt, würde der MP dann ja reichen, wenn ihr nicht die teueren Restaurants in Anspruch nehmt. Bis ihr die preisliche Differenz der Tickets mit der Ersparnis durch die % bei Essen wieder raus habt, müsst ihr schon einiges essen😀
oder ihr müsst ne Menge shoppen gehen😀
verstehe ich das richtig, das ihr nur eine Jahreskarte kauft und dann die Kinder und deine Frau über Freuändetickets mit in den Park nehmt?
Dann könnte es im Frühjahr aber eng werden, da dir ja pro Karte nur 5 Freundetickets pro Woche zustehen. Dann müsstest du ja noch reguläre Tickets dazukaufen
Wäre es in diesem Fall rein rechnerisch nicht interessanter, wenn deine Frau. Sich ebenfalls eine MF oder MP zulegt und ihr dann die Tickets für eure Kinder über die Freundetickets komplett abrechnen könnt?
 
Stmisome Besucht die Disney University
Wenn Ihr nicht zu den geblockenten Daten wollt und nicht shoppen geht ohne Ende, würde ich keine Infinty nehmen.
Da reicht Magic Plus völlig aus.

Die Wartezeiten an den Kassen sind extrem unterschiedlich. Von 3h bis nur 20 Minuten ist alles möglich. Aber es ist natürlich ein gewisses Risiko vorhanden, dass Du einen Tag mit extremen Zeiten erwischt.
Danke, so denken wir auch. Wir wollen den ersten Tag direkt in die Studios und dort alles "abfrühstücken" und haben für 12 Uhr eine Reservierung bei Remy, daher will ich da kein Risiko eingehen.

So wie es bei dir klingt, würde der MP dann ja reichen, wenn ihr nicht die teueren Restaurants in Anspruch nehmt. Bis ihr die preisliche Differenz der Tickets mit der Ersparnis durch die % bei Essen wieder raus habt, müsst ihr schon einiges essen😀
oder ihr müsst ne Menge shoppen gehen😀
verstehe ich das richtig, das ihr nur eine Jahreskarte kauft und dann die Kinder und deine Frau über Freuändetickets mit in den Park nehmt?
Dann könnte es im Frühjahr aber eng werden, da dir ja pro Karte nur 5 Freundetickets pro Woche zustehen. Dann müsstest du ja noch reguläre Tickets dazukaufen
Wäre es in diesem Fall rein rechnerisch nicht interessanter, wenn deine Frau. Sich ebenfalls eine MF oder MP zulegt und ihr dann die Tickets für eure Kinder über die Freundetickets komplett abrechnen könnt?
Meine Frau und die Kinder haben für diesen Trip eine Pauschale und ich buche mich hinzu. Der Trip anfang des nächsten Jahres mit meiner Frau alleine steht zu 99,9% fest. Dafür würden die Freundetickets reichen, dort werden wir Off buchen. Lediglich das verlängerte Wochenende im Mai müssten wir mit einem datierten Ticket überbrücken, falls es doch keine Pauschale wird (alles abhängig was es kostet). Leider wie es ja so oft im Leben ist, du kannst was planen, was auf dem Papier vor 5-6 Monaten noch gut aussah und plötzlich nicht mehr machbar ist :confused:
 
Steph Besucht die Disney University
Aus meiner Sicht lohnt es sich nicht die Infinity zu kaufen, wenn man das nur wegen den Rabatten tut. Da muss man einfach seeehr viel einkaufen und essen, damit sich das rentiert.

Will man unbedingt zu Weihnachten oder ähnlichen Blockout Tagen in die Parks geht das nur mit der Infinty. Aber das scheint ja bei euch nicht der Fall sein.

Bei anderen Dingen muss man villeicht noch mal im Detail vergleichen und etwas rechnen.
Die Magic Plus bietet weniger Freundestickets und zu etwas höheren Preisen wie die Infinty. Allerdings kannst du nur eine bestimmte Anzahl pro Woche abrufen, aslo auch fraglich ob dir das helfen würde. Auch der Fotopass muss bei der Magic Plus mittlerweile dazu gebucht werden. Möchte man den auch nutzen würde man ihn bei der Infinity gratis bekommen.
Kommt dann halt auf das Gesamtpaket an, würde ich sagen...

Die anderen Vorzüge, die die Infinity geboten ha,t wurden zwar offiziell gestrichen, werden aktuell aber scheinbar immer noch gewährt. Für den ein oder anderen könnte das noch ein Argument sein. Allerdings weiß man natürlich nicht, wie lange das noch so ist. Ich würde das allerdings für das schlechteste Argument halten...
 
Stmisome Besucht die Disney University
Lohnt sich der Photopass den noch? Wirklich gelohnt hat er in meinen Augen irgendwie nie damals. War aber irgendwie nice 2 have in Verbindung mit den Bildern die, die CM mit dem Handy gemacht haben gings. Rechne ich den Preis vom Photopass noch auf den MP drauf und die Freundetickets (5€ pro Tag/Ticket) dann bin ich halt schon wieder bei dem: "Dann kann ich doch die Infinity nehmen" Gedanken

Dürfen die CM den noch Bilder mit den Handy des Besuchers machen? Ich meine da mal was gehört zu haben.
 
Rotkehlchen Disneyland? Kenn ich!
Der potentiell wertvollste Vorteil der Infinity ist leider auch der am schwersten kalkulierbare: Verbilligte Übernachtungen in den Disney-Hotels.
Die Kalkulation ist insgesamt sehr undurchsichtig und manchmal bringt es auch gar nichts, sondern man käme über eine externe Buchung günstiger. Aber je nach Zimmer und Hotel kann der gegenüber MP zusätzliche Rabatt auch schon so viel ausmachen, dass es den Preisunterschied zwischen den Pässen überkompensiert.

Handyfotos durch CM sind meines Wissens kein Problem. Zuletzt im Juni erlebt.
 
Steph Besucht die Disney University
Rechne ich den Preis vom Photopass noch auf den MP drauf und die Freundetickets (5€ pro Tag/Ticket) dann bin ich halt schon wieder bei dem: "Dann kann ich doch die Infinity nehmen" Gedanken
Genau, so eine ähnliche Rechnung wie du hatte ich gerade auch im Kopf. Dafür muss man dann aber eben die Tagestickets voll ausschöpfen und den Fotopass interessant finden. Oder eben auch was von den anderen Vorteilen nutzen.

Zum Fotopass kann ich nicht groß was sagen... Kommt halt drauf an, ob man ihn interessant findet und nutzt.
Aus meiner Sicht hat er sich für uns nie gelohnt, da wir nicht sooo scharf auf die Fotos der Rides waren und keine Meet & Greets in anspruch genommen haben. Außerdem sollen ja eh nicht mehr so viele Fotografen seitens Disney unterwegs sein. Die Magic Shots, die während der Pandemie dazu gekommen sind, sind sicherlich eine nette Spielerei. Aber nur deswegen würde ich persönlich immer noch keinen Fotopass kaufen.
 
Woody Cast Member
Es ist nicht ganz so leicht deine Fragen zu beantworten. Man bräuchte erst einmal die genauen Angaben, wie viele Tage du jetzt insgesamt ins Disneyland möchtest und wie viele Tage deine Familienmitglieder.

Von dem Gedanken Room Only zu buchen würde ich mich verabschieden. Die Ersparnis ist so minimal, dass du mit einer Pauschale besser fährst. "Lohnt" sich eigentlich nur, wenn alle im Zimmer Jahreskarten haben.

Eine Infinity Jahreskarte könnte sich lohnen, wenn du einige Freundestickets holst und den Photopass haben willst. Mit Photopass ist die Differenz nur noch 71€. Wenn deine Frau einmal zwei Freundestickets und einmal drei benötigt und deine Kinder jeweils einmal drei, dann sind es schon 11 Freundestickets und damit 55€ Ersparnis.

Bleiben noch 16€, die du mit Rabatten kompensieren müsstest. Die hast du raus, sobald du über 160€ für Souvenirs ausgibst. Alles, was du dann in Restaurants mehr sparst wäre dann positiv für dich.

Es wird knapp, aber die Infinity könnte sich lohnen. Sobald aber dann doch mehr Pauschalen ins Spiel kommen, bist du mit der Magic Plus schon wieder besser dran.

Ich würde vermutlich die Infinity nehmen und im Zweifelsfall in Kauf nehmen, dass ich dann doch 50€ "Verlust" mache. Macht am Ende bei drei Trips wohl kaum einen so großen Unterschied. Ansonsten wäre die stressfreie Variante wohl, dass ihr einfach alle die Pauschale nutzt. Off-Site ist zwar von den Übernachtungspreisen billiger, aber wenn ihr zum Beispiel beim verlängerten Wochenende mit drei Parkbesuchen 3x3 Freundestickets holt, sind das auch schon 549€. Campingplatz und Co. kosten dann ja auch noch einmal Geld. Die Ranch kriegt man bei drei Tagen schätzungsweise für drei Personen (plus dich dazu gebucht) für um die 1000,00€. Sind also knapp 450€ Differenz, die ihr ja auch woanders mit einer Unterkunft verrechnen müsst.

Du siehst, dass eine eindeutige Beantwortung schwierig ist. Vielleicht kannst du noch ein paar mehr Infos geben und auch Prioritäten. Ist Geld das aller wichtigste? Ist eine Mischung aus günstig und komfortabel möglich?
 
Stmisome Besucht die Disney University
Ich versuch das mal nach und nach aufzuklären :)

Es ist nicht ganz so leicht deine Fragen zu beantworten. Man bräuchte erst einmal die genauen Angaben, wie viele Tage du jetzt insgesamt ins Disneyland möchtest und wie viele Tage deine Familienmitglieder.
Wir (2E/2K) fahren jetzt im Oktober 2Ü/3T Pauschale für 1E/2K
Meine Frau und ich alleine im Januar ein Wochenende (2 Tage im Park)
Verlängertes Wochenende (voraussichtlich 18.05.) ebenfalls 2 oder 3 Tage im Park
So erstmal die grobe Planung :unsure:

Von dem Gedanken Room Only zu buchen würde ich mich verabschieden. Die Ersparnis ist so minimal, dass du mit einer Pauschale besser fährst. "Lohnt" sich eigentlich nur, wenn alle im Zimmer Jahreskarten haben.
Room only steht nicht zur Debatte, da die Rabatte damals schon schlecht waren wo wir alle eine JK hatten. (n) Sind extern immer günstiger gefahren

Eine Infinity Jahreskarte könnte sich lohnen, wenn du einige Freundestickets holst und den Photopass haben willst. Mit Photopass ist die Differenz nur noch 71€. Wenn deine Frau einmal zwei Freundestickets und einmal drei benötigt und deine Kinder jeweils einmal drei, dann sind es schon 11 Freundestickets und damit 55€ Ersparnis.
Ja, da liegt auch mein Gedanke. Wir sind uns halt nicht einig ob der Photopass jetzt das Argument ist. Alle anderen Vorteile sind fast zu verachten.

Bleiben noch 16€, die du mit Rabatten kompensieren müsstest. Die hast du raus, sobald du über 160€ für Souvenirs ausgibst. Alles, was du dann in Restaurants mehr sparst wäre dann positiv für dich.
Das ist ja schnell gemacht. Definitiv Pluspunkt für die Infinity :cool:

Es wird knapp, aber die Infinity könnte sich lohnen. Sobald aber dann doch mehr Pauschalen ins Spiel kommen, bist du mit der Magic Plus schon wieder besser dran.

Ich würde vermutlich die Infinity nehmen und im Zweifelsfall in Kauf nehmen, dass ich dann doch 50€ "Verlust" mache. Macht am Ende bei drei Trips wohl kaum einen so großen Unterschied. Ansonsten wäre die stressfreie Variante wohl, dass ihr einfach alle die Pauschale nutzt. Off-Site ist zwar von den Übernachtungspreisen billiger, aber wenn ihr zum Beispiel beim verlängerten Wochenende mit drei Parkbesuchen 3x3 Freundestickets holt, sind das auch schon 549€. Campingplatz und Co. kosten dann ja auch noch einmal Geld. Die Ranch kriegt man bei drei Tagen schätzungsweise für drei Personen (plus dich dazu gebucht) für um die 1000,00€. Sind also knapp 450€ Differenz, die ihr ja auch woanders mit einer Unterkunft verrechnen müsst.
Das entscheidet sich ja leider erst, wenn man die neuen Preise kennt. Wobei der Gedankengang es dann so zu machen wie jetzt da ist. Da kommt es dann nicht auf den letzten Euro an. ;)

Du siehst, dass eine eindeutige Beantwortung schwierig ist. Vielleicht kannst du noch ein paar mehr Infos geben und auch Prioritäten. Ist Geld das aller wichtigste? Ist eine Mischung aus günstig und komfortabel möglich?
Wir wollen eine Mischung aus günstig und komfortabel. Disney buchen über ein Jahr hinweg ist immer mit ein wenig Glückspiel verbunden.
 
Woody Cast Member
Also von der Anzahl der Tage her würde sich die Infinity dann schon rechnen. Und bei so vielen Tagen lohnt sich auch definitiv der Photopass. Alleine die Onride Fotos sind doch schon wirklich toll. Da würde ich dann auch nicht auf das Geld gucken. Wenn ihr zu viert essen geht in den Buffets oder Bedienungsrestaurants kommt ja auch noch einmal ordentlich Rabatt dazu. Selbst wenn ihr nur drei Mal für jeweils 42€ pro Person essen geht, sind das schon 25€ Ersparnis im Vergleich zur Magic Plus.

Also am unkompliziertesten wäre dann meiner Ansicht nach, wenn du dir rechtzeitig die Infinity Jahreskarte vorbestellst und dann so oft wie möglich eine Pauschale bucht. Wenn ihr nur einmal On-Site übernachtet, dann könnte es auch Sinn machen, wenn deine Frau für die anderen Trips dann eine Magic Plus holt. Bei 61€ für ein Freundesticket lohnt die sich nach 6-7 Tagen. Da hättet ihr dann den Komfort zusätzlich, dass ihr nicht ewig in der Schlange steht, um Freundestickets für deine Frau zu holen. Da ihr dann aber beim verlängerten Wochenende die Kinder wieder mit dabei habt, wäre dann eine Pauschale sinnlos und ihr solltet dann wirklich Off-Site übernachten. Dann steht ihr aber eben wieder in der Schlange für die Freundestickets.

Für mich war die Lösung mit den Freundestickets bisher der absolute Killer. Habe deswegen für Freunde immer eine Pauschale gebucht. Auch, wenn es dann etwas teurer wurde. Also ich würde daher für dich die Infinity holen und dann nach Möglichkeit für die anderen Pauschalen buchen.
 
Stmisome Besucht die Disney University
Also von der Anzahl der Tage her würde sich die Infinity dann schon rechnen. Und bei so vielen Tagen lohnt sich auch definitiv der Photopass. Alleine die Onride Fotos sind doch schon wirklich toll. Da würde ich dann auch nicht auf das Geld gucken. Wenn ihr zu viert essen geht in den Buffets oder Bedienungsrestaurants kommt ja auch noch einmal ordentlich Rabatt dazu. Selbst wenn ihr nur drei Mal für jeweils 42€ pro Person essen geht, sind das schon 25€ Ersparnis im Vergleich zur Magic Plus.

Also am unkompliziertesten wäre dann meiner Ansicht nach, wenn du dir rechtzeitig die Infinity Jahreskarte vorbestellst und dann so oft wie möglich eine Pauschale bucht. Wenn ihr nur einmal On-Site übernachtet, dann könnte es auch Sinn machen, wenn deine Frau für die anderen Trips dann eine Magic Plus holt. Bei 61€ für ein Freundesticket lohnt die sich nach 6-7 Tagen. Da hättet ihr dann den Komfort zusätzlich, dass ihr nicht ewig in der Schlange steht, um Freundestickets für deine Frau zu holen. Da ihr dann aber beim verlängerten Wochenende die Kinder wieder mit dabei habt, wäre dann eine Pauschale sinnlos und ihr solltet dann wirklich Off-Site übernachten. Dann steht ihr aber eben wieder in der Schlange für die Freundestickets.

Für mich war die Lösung mit den Freundestickets bisher der absolute Killer. Habe deswegen für Freunde immer eine Pauschale gebucht. Auch, wenn es dann etwas teurer wurde. Also ich würde daher für dich die Infinity holen und dann nach Möglichkeit für die anderen Pauschalen buchen.
Das macht es jetzt nicht einfacher in der Entscheidung und vielen Dank für die ganzen Tipps Euch allen ;) Jetzt bin ich komplett verwirrt :ROFLMAO: und muss das mal mit meiner besseren Hälfte besprechen :giggle:
 
MinervaMouse Imagineer Azubi
Kurze Zwischenfrage von mir: Wie läuft das denn mit Jahreskarte in den Restaurants? Ist es wie beim Meal Plan, dass ich direkt beim „Einchecken“ die Jahreskarte vorzeige und bereits vermerkt wird, dass ich den Rabatt bekomme? Oder erwähne ich das erst, wenn ich die Rechnung bestelle?
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Beim Buffet zahlst du ja eh beim Reingehen, also da vorzeigen. Und in den Table Service Restaurants fragt der CM, der dich bedient in der Regel, ob du den Mealplan hast, dann verneinst du und zeigst deine Jahreskarte.
 
Steph Besucht die Disney University
Nach dem Mealplan bin ich die letzten Jahre eigentlich nie gefragt worden...
In den Retaurants habe ich die Karte dann immer zum Bezahlen vorgezeigt. Hat bei mir auch problemlos funktioniert.
 
Stmisome Besucht die Disney University
Ich habe noch eine Frage, hoffe Sie gehört hierein und zwar, macht es Sinn sich an die Hotline zu wenden und anzumerken das man ein AP Gast noch zusätzlich mitnimmt. Die Gefahr besteht doch eigentlich das kein MP bei der Ankunft fertig ist, oder? Kann mir einer erklären wie ihr das macht :)
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Du kannst anrufen und den CM bitten, das als Bemerkung anzugeben. Meine letzte Information ist, dass man mit der Umstellung der Software des Buchungssystems mehr nicht machen kann, wenn eine Pauschale gebucht wurde. Dann wird es sein, dass der AP Besitzer, der sich vor Ort dazu bucht, erstmal einen Easy Pass aus Papier bekommt. Den Magic Pass gibt es dann mit Glück später. Bei einer Room only Buchung kann man ohne Probleme eine Person hinzufügen.
 
sebweb02 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo Zusammen,
ich wollte gern kurz meine Erfahrungen vom vergangenen Freitag zur Verlängerung unserer Jahreskarte mit euch teilen.
Die Öffnungszeiten der Schalter sind zwischen 12:00 und 17:00 Uhr, bei großem Andrang kann es sein, dass die Warteschlange bereits vorher schließt.
Vor der eigentlichen Warteschlange gibt es mittlerweile einen CM, der erstmal schaut was genau man machen möchte ( JK kaufen, verlängern, PrivilegedTickets...) UND man kann einen Termin reservieren für sein Anliegen. Man erhält dann einen Zettel mit angegebener Zeit bei der man dann über eine gesonderte Warteschlange Zutritt zu den Schaltern erhält ( vergleichbar mit FastPass, wer sich noch erinnert) Das ist eine wirklich tolle Lösung!
Wir haben uns allerdings für normales Warten entschieden, waren dank eines Tipps einer sehr netten CM um 11:40 dort und vor uns waren lediglich 3 Parteien.
Insgesamt hat alles in allem 30 Minuten gedauert vom anstellen bis zum Erhalt der neuen Jahreskarten.
Und noch etwas ist mir aufgefallen, die Registrierungen werden nicht an den Drehkreuzen "entwertet" Wir hatten für einen Tag eine Reservierung, diese wurde nicht abgescannt am Eingang und nach dem Scan am Drehkreuz konnte nicht direkt eine neue Reservierung getätigt werden.
An den anderen Tagen hatten wir unseren MagicPass, hier wurde morgens tatsächlich festgestellt, dass keine Reservierung vorliegt, durch den Magic Pass durften wir aber passieren, auch wenn sich niemand die Rückseite des Passes angeschaut hat...
Ich hoffe, dass euch die Infos etwas bringen !
Viele Grüße :)
 
sebweb02 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Nein, zumindest haben wir es nicht versucht. Haben es am Abend einfach selbst über das Registrierungsportal storniert um die noch fehlende Reservierung für September vornehmen zu können und weil wir nicht bis zum nächsten Tag warten wollten.
Ich habe übrigens den QR Code aus der Mail am Drehkreuz gescannt, das hat hervorragend funktioniert, auch ohne AP öffnet sich die Tür. Die Entwertung scheint nur beim Scan durch einen CM zu erfolgen. Ich vermute, dass am Drehkreuz nicht geprüft wird (werden kann), ob eine Registrierung vorliegt, sonst käme keiner mit einem MagicPass und Jahreskarten-kombi rein.
 
Stmisome Besucht die Disney University
Guten Morgen,
ich bin´s mal wieder :) Kann mir einer sagen welcher Merch von den Rabatten der JK ausgeschlossen ist? Kann man das so Pauschal beantworten? Wir hatten den ein oder anderen Loungefly Rucksack und Pandora Charms ins Auge gefasst.
 
rapunzel7 Imagineer Azubi
Guten Morgen,
ich bin´s mal wieder :) Kann mir einer sagen welcher Merch von den Rabatten der JK ausgeschlossen ist? Kann man das so Pauschal beantworten? Wir hatten den ein oder anderen Loungefly Rucksack und Pandora Charms ins Auge gefasst.
Momentan bekommst du wohl keine Rabatte auf den Avengers Campus .
Ansonsten kannst du dir eigentlich auf alles den Rabatt abrechnen lassen.😊
 
Oben