Disneyland Paris für Menschen mit Behinderungen | Rollstühle, Priority/Easy Access Card, Eintritt für Begleitpersonen etc.

Hier findet Ihr ausführliche Informationen zum Thema Disneyland Paris für Menschen mit Behinderung

Danny666 Disneyland? Kenn ich!
Huhu,

Kurze Info dazu.
Ich/ Wir fliegen ja morgen.

Auch ich habe diverse Telefonate geführt diesbezüglich.

In der Disneyland App gibt es einen Wegweiser für Menschen mit Behinderungen.

Dort kannst Du diesen Pass beantragen.
Ich habe das für 2 Tage beantragt und Du bekommst auch in kürzester Zeit eine Antwort....mit Nummer etc.

Da ich 3 Tage im Campanile Val de France bin...bekomme ich dort schon diesesen" Pass" zumindest wurde mir das so geschrieben...entweder bleiben wir doch noch länger...aber das entscheide ich dann.

Mit der Aussage der Dame am Telefon bei Dir finde ich nicht sehr schön...weil ich/ wir wohl auch länger bleiben werden. Vorsichtshalber habe ich mir schon ein andres Hotel reserviert ( kein Disney) in unmittelbarer Nähr wo ich erst vor Ort zahlen brauche...( man möchte ja doch noch das eine oder andere sehen)

Mit der Jahreskarte muß ich passen.

Hast Du nur ein Attest, sollten Deine Krankheiten/ Behinderung drauf stehen...in Englisch oder Französisch.

Wenn man nicht so ganz gesund ist, wäre es ohnehin ratsam ( zumindest habe ich das so gemacht)

Wie bei einer Messe,( Mitgliedsausweis etc gut sichtbar)

Bei sich zu tragen....im Falle eines Falles.

Ich hänge Dir das mal an, das man auch registriert ist und wie das geht.
Die Fragen laufen unter das Schweigegesetz und Datenschutz, es ist ja nur für Deine Sicherheit.

Liebe Grüsse Danny 🤗
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Danny666 Disneyland? Kenn ich!
Hier nochmal in einfachen Schritten.
App öffnen...und die Punkte durchscrollen.
Ausfüllen und abschicken.


Sorry, bin jetzt doch etwas aufgeregt...wenn nicht sogar " Out of Order" 🤗
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Banshee Stammgast in den Parks
Hallo,
Ich wünsche dir ab morgen ganz viel Spaß im Disneyland :tinkerbell::pixiedust:

Danke,dass ist sehr nett von dir,ich plane im Juni/Juli zu gehen, da steht die Priority Card kann man frühestens einen Monat vorher online beantragen/ in Verbindung mit einer Jahreskarte soll man sich an den Schalter in den Walt Disney Studios wenden.

Das es einem da so schwer gemacht wird und keine eindeutigen Informationen zu dem Thema zu finden sind finde ich echt ärgerlich.
(nur "Muss ich meine Jahreskarte oder mein Ticket zu Sondertarifen im Voraus registrieren?
Gäste mit Behinderungen, die ein undatiertes Ticket oder eine Jahreskarte besitzen, müssen für den entsprechenden Besuchstag ihr Ticket oder ihre Jahreskarte auf unserer Onlineplattform registrieren...
...Besucher mit Behinderung und ihre Begleitperson, die am Tag ihres Besuchs ein Ticket am Parkeingang erwerben, müssen sich nicht im Voraus registrieren.")

Da weiss ich jetzt auch wieder nicht ob mit "Ticket am Parkeingang kaufen" auch eine Jahreskarte gemeint ist und ob man die folgenden Tage reservieren muss.:0101:

Ich habe meinen Behindertenausweis und einen Zettel mit den wichtigsten Infos immer dabei (fürs Disneyland dann auf englisch).

Ich werde es jetzt so machen: Ich warte erstmal noch die Woche,ob ich per E-mail eine Antwort bekomme,versuche es noch mal bei der Hotline.

Zur Not kaufe ich 3 datierte Tagestickets und frage dann am Jahreskartenschalter ob die mir auf den Preis der Jahreskarte angerechnet werden können, ich meine hier gelesen zu haben,dass das geht.

Wenn nicht habe ich halt ca 200€ in den Sand gesetzt,das wäre etwas besser als die knapp 400€ für zwei Tage Pauschale,die ich wirklich nicht brauche.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Ich wollte mich gerade an der Hotline informieren wie es aktuell möglich ist mit Behindertenausweis eine Jahreskarte zu buchen/seine Besuchstage im Voraus zu reservieren.
(laut Website geht man an den Schalter und kauft die vor Ort, aber man muss seine Besuchstage vorher registrieren und das kann ich ja erst wenn ich die Karte habe? Wenn ich zB Freitags, Samstag und Sonntag in den Park möchte, Freitags die Karte hole und dann für Samstag und Sonntag schon alles ausgebucht ist, was mache ich dann?!)

Die Dame an der Hotline hat nur darauf gedrängt,dass ich mindestens eine 2-Tage-Pauschale im Cheyenne für fast 400€ zusätzlich buche und mir während diesem Aufenthalt die Jahreskarte hole,obwohl ich gesagt habe ich möchte nicht in einem Disneyhotel übernachten weil das zu teuer ist.
Dann hat sie damit angefangen, wenn ich in einem Hotel außerhalb (würde eins direkt am Bahnhof Val d'europe nehmen,ich kenne mich mit dem Zug fahren da auch etwas aus) gehe, könnte ich das Feuerwerk nicht sehen, ausserdem wäre das für eine Frau alleine zu unsicher,das könnte man nicht machen:rolleyes:
Kotzt mich grad ein bisschen an.

Ich habe jetzt mal noch eine E-mail an die hoffentlich richtige Abteilung geschickt.

Weiss jemand von euch wie das geht,dass man sich mit Behindertenausweis die Jahreskarte kauft und sichergestellt ist, dass man die 3 Tage in den Park reinkommt? (Ich würde die Magic Plus nehmen,also keine Block-Out-Tage)
Danke
Je nachdem, wann du fahren willst, ist das mit dem sicher stellen so eine Sache. Das ist ja kein SBA Rabatt auf Jahreskarten Problem, sondern trifft jeden, der offsite schläft und vor Ort seine Jahreskarte kauft. Schau dir vorher den Reservierungskalender an, plane außerhalb der Ferien und nicht unbedingt am WE. Für den ersten Tag würde ich tatsächlich ein datiertes Tagesticket online kaufen, da wäre ja auch egal, ob du dafür Rabatt erhältst, und geh dann mittags an die entsprechende Kasse und lass sie dir anrechnen (man kann sich nur 1 Tagesticket anrechnen lassen). Der CM reserviert dir auch die Folgetage, sofern möglich.
 
Danny666 Disneyland? Kenn ich!
Hallo,
Ich wünsche dir ab morgen ganz viel Spaß


im Disneyland :tinkerbell::pixiedust:

Danke,dass ist sehr nett von dir,ich plane im Juni/Juli zu gehen, da steht die Priority Card kann man frühestens einen Monat vorher online beantragen/ in Verbindung mit einer Jahreskarte soll man sich an den Schalter in den Walt Disney Studios wenden.

Das es einem da so schwer gemacht wird und keine eindeutigen Informationen zu dem Thema zu finden sind finde ich echt ärgerlich.
(nur "Muss ich meine Jahreskarte oder mein Ticket zu Sondertarifen im Voraus registrieren?
Gäste mit Behinderungen, die ein undatiertes Ticket oder eine Jahreskarte besitzen, müssen für den entsprechenden Besuchstag ihr Ticket oder ihre Jahreskarte auf unserer Onlineplattform registrieren...
...Besucher mit Behinderung und ihre Begleitperson, die am Tag ihres Besuchs ein Ticket am Parkeingang erwerben, müssen sich nicht im Voraus registrieren.")

Da weiss ich jetzt auch wieder nicht ob mit "Ticket am Parkeingang kaufen" auch eine Jahreskarte gemeint ist und ob man die folgenden Tage reservieren muss.:0101:

Ich habe meinen Behindertenausweis und einen Zettel mit den wichtigsten Infos immer dabei (fürs Disneyland dann auf englisch).

Ich werde es jetzt so machen: Ich warte erstmal noch die Woche,ob ich per E-mail eine Antwort bekomme,versuche es noch mal bei der Hotline.

Zur Not kaufe ich 3 datierte Tagestickets und frage dann am Jahreskartenschalter ob die mir auf den Preis der Jahreskarte angerechnet werden können, ich meine hier gelesen zu haben,dass das geht.

Wenn nicht habe ich halt ca 200€ in den Sand gesetzt,das wäre etwas besser als die knapp 400€ für zwei Tage Pauschale,die ich wirklich nicht brauche.


Vielen, lieben Dank 🦄🤸‍♀️🎠

Du hast ja noch ein wenig Zeit...😉

Liebe Grüße an Euch hier ❤
 
Banshee Stammgast in den Parks
Je nachdem, wann du fahren willst, ist das mit dem sicher stellen so eine Sache. Das ist ja kein SBA Rabatt auf Jahreskarten Problem, sondern trifft jeden, der offsite schläft und vor Ort seine Jahreskarte kauft. Schau dir vorher den Reservierungskalender an, plane außerhalb der Ferien und nicht unbedingt am WE. Für den ersten Tag würde ich tatsächlich ein datiertes Tagesticket online kaufen, da wäre ja auch egal, ob du dafür Rabatt erhältst, und geh dann mittags an die entsprechende Kasse und lass sie dir anrechnen (man kann sich nur 1 Tagesticket anrechnen lassen). Der CM reserviert dir auch die Folgetage, sofern möglich.
Danke, ich habe heute auch von Disneyland eine Antwort bekommen:

"...Der Kauf der Jahreskarte mit dem Behindertenausweis, um den Nachlass zu bekommen, ist nur vor Ort möglich.
Die Tageskarte von einem Tag kann auf den Kauf einer Jahreskarte angerechnet werden.
Um die Besuchstage zu garantieren, können Sie unsere Disney Hotels mit uns telefonisch reservieren."

Das könnte man ja so auch irgendwo auf die Website schreiben, aber das wäre dann bestimmt zu einfach.
Ich gehe jetzt spontan einen Tag im Mai nur um mir die Jahreskarte machen zu lassen, dann habe ich "nur" ca 100€ Fahrtkosten die ich extra bezahlen muss und kann dann in Ruhe gucken ob im Sommer noch was frei ist .(das darf ich aber keinem erzählen, die halten mich sonst für verrückt:crazy:)
 
Käthe Disneyland? Kenn ich!
Hallo, ich habe lange überlegt, ob ich antworten soll. Ich wollte ja wie immer an der Hotline eine Pauschale buchen und habe wegen des SBA meines Sohnes gefragt. Diese vergünstigten Tickets für ihn und mich gibt es nur vor Ort. Der Preis des Zimmers war dann aber teurer, als wenn wir die Pauschale genomm hätten, was ich auch fast gemacht hätte, da ich aber noch ein paar Fragen hatte, wurde ich an einen speziell geschulten Mitarbeiter verbunden. Er hat mir jetzt einen reduzierten Zimmerpreis gemacht und gesagt, dass ich mir die vergünstigten Jahreskarten erst am Schalter der Parks holen und dann damit ins Disneyhotel gehen kann. Ich hätte eine Infinity Zimmerbuchung und wenn ich dann ins Hotel käme, hätte ich ja die Infinity. Da ich im Januar auf alle Fälle noch einmal fahren werde, lohnt sich die Jahreskarte, ob sich die Infinity lohnt, muss ich sehen. Ich war aber vor zehn Tagen so begeistert, als ich die Zimmer buchte und laut dem Mitarbeiter der Hotline soll es die Vorteile auch wirklich noch geben, wie separater Eingang , Parkplatz etc. Insgesamt ist es natürlich jetzt nicht mehr so „ einfach und lohnend „wie früher ins Disneyland zu fahren. Wer auch nur einmal fahren will, ist mit der Pauschale im Hotel auch besser dran, als einzeln, da man da ja garantierten Zugang etc. hat.
Ich werde auch im Januar in einem Disneyhotel,übernachten ( das erste Mal im Santa Fe, bin schon aufgeregt) da aber dann meine Tocher noch mitfährt, habe ich für sie eine Pauschale gebucht und meinen Sohn und mich dazu als Jahreskartenbesitzer. Ich hoffe mal, Fasses im September so mit der Infinity auch wirklich klappt. Hab mir mal zur Dicherheit den Namen des Mitarbeiters und Datum des Telefonats aufgeschrieben.
 
dazzled Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo,

ich fahre bald mit einer Person ins Disneyland die auf Grund einer Einschränkung diese Zugangskarte beantragt hat.
Bei der Buchung des Hotels konnte man mir bereits viele Informationen dazu geben.

Wie funktioniert das bei Paraden und/oder dem Feuerwerk, gibt es dort einen gesonderten Bereich für eingeschränkte Personen?
 
Käthe Disneyland? Kenn ich!
Hallo,
ja es gibt einen Extra Bereich. Du erkennst ihn an dem Rollstuhl Symbol. Zur Not frag einfach einen Castmember nach dem Bereich.
 
Malakina Imagineer Azubi
Gerade für das Feuerwerk solltet ihr "rechtzeitig" vor Ort sein. Kommt ihr erst kurz vor knapp kann es schwer sein (z. B. im Falle einer Gehbehinderung) durch zu kommen, weil jeder Quadratzentimeter auf dem Central Plaza mit Leuten vollgestopft ist.
 
Teranoist Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo zusammen,
ich werde mit meiner Frau im September fahren und wir werden für sie eine Priority Card holen. Dazu habe ich aber noch eine kleine Frage die ich bisher nirgendwo beantwortet fand:

Gibt es eine Beschränkung wie oft man sich damit pro Attraktion oder Tag an einer Attraktion an dem Sondereingang anstellen darf?
Natürlich werden wir jetzt nicht zig mal in Folge Big Thunder Mountain fahren und allen anderen ständig die Plätze wegschnappen, aber vielleicht möchten wir das eine oder andere dann doch ein zweites Mal fahren.

Selbst wenn es grundlegend möglich ist, ist das auch okay oder wird es, auch wenn nicht direkt verboten, trotzdem nicht gerne gesehen?

Danke vorab und Gruß
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Sollte grundsätzlich möglich sein und wenn euch die neidisch, bösen Blicke der anderen Gäste nicht stören, warum nicht.
 
Claudi Disneyland? Kenn ich!
Hallo zusammen,
ich werde mit meiner Frau im September fahren und wir werden für sie eine Priority Card holen. Dazu habe ich aber noch eine kleine Frage die ich bisher nirgendwo beantwortet fand:

Gibt es eine Beschränkung wie oft man sich damit pro Attraktion oder Tag an einer Attraktion an dem Sondereingang anstellen darf?
Natürlich werden wir jetzt nicht zig mal in Folge Big Thunder Mountain fahren und allen anderen ständig die Plätze wegschnappen, aber vielleicht möchten wir das eine oder andere dann doch ein zweites Mal fahren.

Selbst wenn es grundlegend möglich ist, ist das auch okay oder wird es, auch wenn nicht direkt verboten, trotzdem nicht gerne gesehen?

Danke vorab und Gruß
Also wir sind bei unserem letzten Besuch zweimal hintereinander „Tower of Terror“ gefahren und auch „Indiana Jones“. Wir dachten da eher praktisch und haben die Ersparung des Fußwegs gesehen, wären wir später ein zweites Mal gefahren, hätten wir hin und herlaufen müssen (ich bin nicht so gut zu Fuß).
Gesagt oder gestört hat es keinen.
 
SteampunkDragon Stammgast in den Parks
Hallo,
ich hätte mal eine Frage zum Rollstuhlverleih bzw. habe ich gesehen, dass man z.B. in WDW solche "Seniorenmobile" leihen kann, so ne Art kleine Mopeds mit Elektroantrieb. Jetzt würde ich gerne wissen, ob es so was auch in Disneyland Paris gibt. Den Rollstuhlverleih hab ich gesehen, der kostet so viel ich weiß um die 25 EUR /Tag. Aber gibt es diese Roller auch und was kosten sie?
 
dörthe Administrator
Teammitglied
In Disneyland Paris gibt es bisher nur klassische Rollstühle zur Miete und keine Scooter.
Es muss aber in der Umgebung einen Scooterverleih geben, da mir diese Teile bei den letzten beiden Besuchen vermehrt aufgefallen sind. Die meisten Scooter sahen identisch aus und hatten auch ein Schild hinten dran, das ich aber nicht näher angeschaut habe - spricht aber für einen Verleih.
 
SteampunkDragon Stammgast in den Parks
Ah, das hab ich mir fas gedacht. Über einen Verleih außerhalb hab ich aber auch nichts gefunden. Weiß da jemand näheres zu? Wir wollen mit dem Flugzeug anreisen und da wird es wohl etwas schwierig, so einen Scooter von zuhause mitzubringen.
 
Banshee Stammgast in den Parks
Hallo,
Es sollte weiterhin möglich sein mit Behindertenausweis am Parkeingang ein Ticket ohne vorherige Registrierung mit 25 % Rabatt zu erwerben ,aber kann es da auch sein,dass das Kontingent erschöpft ist und man nicht mehr reinkommt?

Bezieht sich der Rabatt dann auf den Preis eines undatierten Tagestickets oder das datierte Ticket für den jeweiligen Tag?

Ich muss leider meinen Halloween- und Weihnachtsaufenthalt beides für November planen, mit Jahreskarte sind ja leider nur 3 Tage zu reservieren möglich, falls es da eng wird würde ich auf diese Option zurückgreifen.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Bezieht sich der Rabatt dann auf den Preis eines undatierten Tagestickets oder das datierte Ticket für den jeweiligen Tag?
Auf die undatierten.
Ich habe kürzlich berechnet, wann sich das überhaupt lohnt.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hallo,
Es sollte weiterhin möglich sein mit Behindertenausweis am Parkeingang ein Ticket ohne vorherige Registrierung mit 25 % Rabatt zu erwerben ,aber kann es da auch sein,dass das Kontingent erschöpft ist und man nicht mehr reinkommt?
Ja, das ist möglich und meines Wissens ist der Zugang auf diesem Weg garantiert.
 
Claudi Disneyland? Kenn ich!
Hallo,
Es sollte weiterhin möglich sein mit Behindertenausweis am Parkeingang ein Ticket ohne vorherige Registrierung mit 25 % Rabatt zu erwerben ,aber kann es da auch sein,dass das Kontingent erschöpft ist und man nicht mehr reinkommt?

Bezieht sich der Rabatt dann auf den Preis eines undatierten Tagestickets oder das datierte Ticket für den jeweiligen Tag?

Ich muss leider meinen Halloween- und Weihnachtsaufenthalt beides für November planen, mit Jahreskarte sind ja leider nur 3 Tage zu reservieren möglich, falls es da eng wird würde ich auf diese Option zurückgreifen.
Hallo, ich war jetzt erst vor kurzem im Park mit Behindertenausweis. Ich habe mich entschieden, die Karten im Vorverkauf hier über die Homepage zu ordern. Die Ersparnis war wirklich sehr gering. Außerdem gab es zur der Zeit, in der ich die Karten bestellt habe, 3 Monate Disney+ gratis dazu. So kam ich sozusagen null auf null raus.
Da ich die Prioritycard im Voraus beantragt habe, musste ich mich trotzdem an den Kassen anstellen (da war zum Glück nicht viel los) um die Karte zu holen. Wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß, wo man die bekommt, wenn man sie nicht im Voraus beantragt.
 
Banshee Stammgast in den Parks
Danke für eure Antworten, das wäre nur damit ich weiß, ich komme vor Ort auf jedenfall rein.

Manchmal klappt es bei der Jahreskarte noch kurzfristig über die Warteliste,deshalb kann ich nichts vorher buchen und ein Disney Plus Abo habe ich schon,da würde das Angebot glaube ich nicht gelten, aber danke.
 
Brooks94 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo zusammen,

wir sind Anfang Oktober wieder im Disneyland. Seit unserem letzten Aufenthalt im Oktober 2021 hat sich ja leider vieles geändert.

Kann mir jemand erklären, ob die Green Card, welche meiner Partnerin zusteht, zwingend online beantragt werden muss? Oder kann man sie auch weiterhin wie früher einfach an der Kasse abholen?

Darüber hinaus sind wir uns mit der neuen 25% Nachlass Regelung wirklich unsicher. Macht es mehr Sinn online zu buchen oder ist der Eintritt wenn man die rabattierten Karten vor Ort kauft trotzdem garantiert?

Ganz lieben Dank vorab ☺
 
Claudi Disneyland? Kenn ich!
Hallo zusammen,

wir sind Anfang Oktober wieder im Disneyland. Seit unserem letzten Aufenthalt im Oktober 2021 hat sich ja leider vieles geändert.

Kann mir jemand erklären, ob die Green Card, welche meiner Partnerin zusteht, zwingend online beantragt werden muss? Oder kann man sie auch weiterhin wie früher einfach an der Kasse abholen?

Darüber hinaus sind wir uns mit der neuen 25% Nachlass Regelung wirklich unsicher. Macht es mehr Sinn online zu buchen oder ist der Eintritt wenn man die rabattierten Karten vor Ort kauft trotzdem garantiert?

Ganz lieben Dank vorab ☺
Hallo, ich war jetzt erst vor kurzem im Park mit Behindertenausweis. Ich habe mich entschieden, die Karten im Vorverkauf hier über die Homepage zu ordern. Die Ersparnis war wirklich sehr gering. Außerdem gab es zur der Zeit, in der ich die Karten bestellt habe, 3 Monate Disney+ gratis dazu. So kam ich sozusagen null auf null raus.
Da ich die Prioritycard im Voraus beantragt habe, musste ich mich trotzdem an den Kassen anstellen (da war zum Glück nicht viel los) um die Karte zu holen. Wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß, wo man die bekommt, wenn man sie nicht im Voraus beantragt.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Ich würde die Priority Card auch vorab online beantragen. Auch wenn ihr sie trotzdem vor Ort abholen müsst, spart es doch Zeit. Ebenso würde ich die Tickets vorab online ohne Rabatt kaufen, @torstendlp hat die Ersparnis mal ausgerechnet:
Je nachdem, wie lange ihr bleibt, müsst ihr euch so nur 1x zur Abholung der Priority Card anstellen und nicht jeden Tag aufs Neue.
 
Brooks94 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ich würde die Priority Card auch vorab online beantragen. Auch wenn ihr sie trotzdem vor Ort abholen müsst, spart es doch Zeit. Ebenso würde ich die Tickets vorab online ohne Rabatt kaufen, @torstendlp hat die Ersparnis mal ausgerechnet:
Je nachdem, wie lange ihr bleibt, müsst ihr euch so nur 1x zur Abholung der Priority Card anstellen und nicht jeden Tag aufs Neue.
Danke, das hat tatsächlich richtig gut geholfen ☺ Wir dachten der Rabatt würde auf die jeweilige Kategorie angerechnet werden. Schade, dass es nicht so ist. Insgesamt ergibt sich für uns aber, gerade als Bestandskunden von Disney+, dann doch bei den Tickets eine Ersparnis, bei der es sich lohnt diese vor Ort zu kaufen. Lieben Dank an euch! ☺
 
Oben