Weihnachtssaison im DLP und das erste mal im Weihnachtszimmer im Hotel New York

Katharina1992 Cast Member
Nachdem wir drei Tage wieder zu Hause waren nach unserem Halloween-Besuch habe ich mich immer mehr mit dem Weihnachtszimmer im Hotel New York und dem Weihnachtsprogramm auseinander gesetzt. Es brauchte gar nicht lange und mein Schatz war überredet :party: Also schnell die Hotline angerufen und gefragt, was denn der Room-Only Preis in unserem geplanten Reisezeitraum wäre. Überraschender Weise war dieser um 100€ günstiger als die von mir gefundene günstigste Pauschale! :eek:
Da sie an der Hotline aber meinten, es seien nicht mehr viele Zimmer frei und an unserem Wunschtag gar keins mehr frei gewesen wäre, habe ich abends noch meine Kollegin auf Arbeit angerufen, ob es denn ok wäre, wenn ich 2 Tage eher in den Weihnachtsurlaub starte und ob sie mich vertritt. Dies bejahte sie und ich habe die Hotline wieder angerufen und für die Nacht vom 18.-19.12. ein Weihnachtszimmer im Hotel New York gebucht :party: Für die Nacht darauf habe ich das Kyriad gebucht, da es am günstigsten war. :)

Jetzt hieß es warten und irgendwie den Jahresabschluss auf Arbeit machen- kreisten die Gedanken doch immer wieder ums DLP :oops:

Endlich war es so weit- der letzte Arbeitstag :party:
Schatzi holte mich ab und daheim hieß es noch Sachen packen.
Pünktlich um 3 Uhr starteten wir am 18.12. in Richtung Paris. Die Fahrt zögerte sich sehr lange hinaus. Die Elektronik vom Auto streikte immer wieder (Tacho auf 0, Tankanzeige auf 0, Anschnallzeichen aufgeleuchtet, Airbagzeichen aufgeleuchtet usw…) und für uns hieß dies immer wieder von der Autobahn runter und Auto 5 Minuten aus machen und beim erneuten an machen waren die Fehler weg. Da die Fehler aber immer wieder kamen sind wir irgendwann mit den Fehlern weiter gefahren und haben uns auf die Tempo-Anzeige des Navis verlassen müssen. Da es noch stark regnete kamen wir erst um 9:30 Uhr dann endlich am Hotel New York an.

An der Rezeption bat man uns gleich zur VIP Rezeption- Mann, was war ich aufgeregt 👏
Das Zimmer war leider noch nicht fertig aber die Dame war super nett!

Wir gingen also erstmal in den Salon Mickey eine Kleinigkeit frühstücken und dann auf in den Park. Als erstes kauften wir wieder einen Photopass+ - diesmal ging alles in Windeseile und viel schneller :sohappy:
Wir hatten vorher schon beschlossen, nicht viel zu fahren sondern eher Charakter knuddeln :friends: Die Attraktionen stehen schließlich noch ein paar Jahre im Besten Fall und die Charaktere sind so, in den Kostümen, nicht immer da :cheesy:

Als erstes zog es uns zu Minnie im Weihnachtsoutfit. Sie war so knuffig! :lol: Mein Schatz wollte erst nicht mit aufs Bild, doch Minnie ging auf ihn zu (wohl gemerkt, ohne meine Hand los zu lassen!) und schleifte ihn quasi mit zu uns nach vorn :cheesy:

Danach stellten wir uns schon bei Merida an- nach ca. einer halben Stunde schaute ich auf die Uhr- ach Du Schreck! Viel zu früh hingestellt! Sie kommt erst in 1,5 Stunden!!! (Also haben wir insgesamt 2 Stunden gewartet!) Naja, nachdem wir aber die Menschenmassen hinter uns sahen blieben wir stehen- schließlich stehen wir ganz vorn! :search:
Die Zeit verging schneller wie gedacht und schon kam der quirlige Rotschopf (hauptsächlich, weil wir uns abwechselten und ein wenig Fotografiert haben...) :D Auch sie war super nett und war sehr auf Small-Talk eingestellt :wink:

Anschließend wollte ich endlich zu Santa 🎅 Hatte ich doch einen Wunschzettel daheim vorbereitet!
Da ich zum Naschen selbst gebackene (Disney-) Plätzchen dabei hatte, habe ich nicht lange überlegen müssen und jedem CM dort einen angeboten- die Fotografin war ganz perplex (gut eigentlich alle- haben das anscheinend noch nie erlebt :D ) und hat gleich gaaaaanz viele Fotos geschossen. Santa war auch hin und weg und hat sich sehr gefreut! Auch fand er meinen Wunschzettel klasse und war ganz erstaunt, dass ich diesen auf Französisch geschrieben habe. Er las ihn laut vor und freute sich über die Wünsche :sohappy: Leider gingen 2 nicht in Erfüllung (die Eisenbahn aus dem DLP, welche ich unter den Tannenbaum fahren lassen wollte und eine bestimmte Weihnachtsfigur aus dem DLP- beides war ausverkauft :cry: ) und der letzte Wunsch war, noch ganz oft ins DLP zu fahren :party:
Beim raus gehen bot ich auch dort den CM ein Plätzchen an aber eine wollte partout keins nehmen… Habe nur mitbekommen wie er meinte, er sei doch bei der Arbeit oder sowas- ich nehme an, die CM dürfen in „der Öffentlichkeit“ und während den Arbeitszeiten nichts essen und er war sicher noch neu und hielt sich strikt an die Regeln :cheesy:

Nach diesem tollen Erlebnis fuhren wir eine Runde BTM (wieder einmal hat ein Knutschbild nicht geklappt ) und sind dann das erste Mal im Lucky Nugget gewesen- wieso waren wir da eigentlich noch nie? :unknown:
Während wir an der Kasse anstanden haben wir noch das letzte Lied der Band gehört- das war klasse!
Wir teilten uns ein Menü und wärmten uns ein wenig auf. Anschließend haben wir ein paar Kleinigkeiten schon gekauft und sind zurück ins Hotel- waren wir doch sooo gespannt auf unser Weihnachtszimmer!

Was soll ich sagen? Ich fand es klasse! Der Preis ist in meinen Augen auch gerechtfertigt, wenn ich die Preise zusammen rechne, welche die Geschenke gekostet haben…
Wir bekamen einen Plüsch-Mickey im Weihnachtsoutfit (im Park nirgends zu finden…), eine Leuchte Kette mit Mickey Kopf (15€ im Park!), eine Dose mit super leckeren Nougatteilen (13€ im Park) und einige andere Bonbons.
Auf den Betten fanden wir Bademäntel und Slipper, sowie Bad-Utensilien (Zahnbürste, Rasierer, Wattepads, Badesalz usw.).
Als Geschenk des Hotels gab es noch eine Flasche Wasser.
Wir machten Fotos und freuten uns und schnappten uns dann die Kamera um wieder Richtung Park zu gehen. :)

Die letzten Jahre fand im Disneyland Hotel eine Adventskalender-Öffnung mit dem Weihnachts-Goofy statt. Das wollte ich mir ansehen- dort angekommen wurde ich aber enttäuscht. Sie findet nicht mehr statt :(

Na gut, also Raus zur Baumzeremonie. War ganz schön anzuschauen :sohappy:
Dann vor in Richtung Schloss. Leider konnten wir echt keinen guten Platz mehr bekommen und wie es immer so ist- alle 3Meter-Menschen versammeln sich direkt vor mir und dann nehmen sie die Kinder auch noch hoch… So ein „Glück“ habe ich so gut wie immer :bang:
Das diesjährige Dreams of Christmas gefiel mir wesentlich besser als letztes Jahr! Mag aber auch daran liegen, dass ich von der Eiskönigin nicht genug bekommen kann :cheesy:

Wir trotteten mit dem Rest der Menschenmasse ins Village. Dort holte ich uns in der Sportsbar noch etwas zu essen zum Mitnehmen und einen Milchshake in einem echt coolen Shaker :sohappy:
Im Hotel angekommen aßen wir fix was und zogen Badesachen an. Der Spa wollte probiert werden!
Unser Fazit: Spa ist es nicht gerade. Die Sauna ist (bei den Männern, sowie den Frauen) sehr herunter gekommen und funktionierte auch nicht und das bezeichnete Hammam (eigentlich eher nur Dampfbad) war für maximal 2 Personen ausgelegt.
Der Pool-Bereich ist in meinen Augen sehr lieblos und steril (nicht im Sinne von sauber!) gestaltet. Naja- mein Schatz schwomm ein Paar Bahnen. Ich nutzte das Dampfbad und schon hatten wir genug vom so genannten Spa.
Achja- fast vergessen. Wir sind erstmal mit Bademänteln durch die Lobby marschiert, da nirgends ein Gang eingezeichnet ist, wie man von einer Hotelseite auf die andere kommt, ohne unten durch zu gehen! Denn auf unserer Seite fuhren die Fahrstühle nicht in die Etage und in den Gängen gab es kein Durchgang komplett zur anderen Hotel-Hälfte. Wir fragten aber nochmals an der Hotelinformation und es stellte sich heraus, dass ein Durchgang nur im 3. Stock möglich ist… Vielleicht ist das für den Ein oder Anderen mal wichtig…

Im Zimmer zogen wir uns wieder um und gingen in die Bar. Uns wunderte es ein wenig, dass so viele in Jogging-Hose dort in die Bar gehen. Ok, ich gehe damit auch einkaufen oder so aber in eine Bar eines 4-Sterne Hotels muss es echt nicht sein…
Mein Schatz bestellte sich den teuersten Whiskey (als Sammler und Kenner muss das schließlich sein :cheesy: ) und ich einen Cocktail mit Blinke-Eiswürfel :dance:
Leider bekam ich von diesem Cocktail ein Kribbeln auf der Zunge, welche dann auch leicht taub wurde, und konnte ihn nicht austrinken :(
Das Lustige in der Bar war, dass der Kellner meinen Schatz 3 mal auf den Preis seines Whiskeys hingewiesen hat :cheesy: Er meinte, er hätte schon oft erlebt, dass sich Gäste dann im Nachhinein über den Preis beschweren… Wer macht denn sowas? Man sieht doch vorher was es kostet, da kann ich doch im Nachhinein keinen günstigeren Preis fordern… Verstehe solche Leute nicht. :unknown:

Naja, ein langer Tag neigte sich dem Ende und wir gingen ins Bettchen. :lazy:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dörthe Administrator
Teammitglied
Es ist zwar fast Ostern, aber trotzdem habe ich mich über die Weihnachtsbilder gefreut!
Das mit den Plätzchen war ja eine super gute Idee.

Ja ja, die Einrichtung im New York als Spa zu bezeichnen ist schon etwas fragwürdig... aber gut, nun wisst ihr Bescheid :) Dass es keine bessere Beschilderung gibt, damit ihr nicht quer durch die Lobby müsst, ist aber schon ein Scherz.

Und zur Bar: Da glaubst nicht, was wir da alles schon gesehen haben... unglaublich (nicht nur im DLP)! Dass mit dem Whiskey kann ich mir gut vorstellen, da kommen bestimmt einige einfach rein, bestellen den - weil sie sich ach wie toll vorkommen - ohne auf die Karte bzw. den Preis zu schauen und sind dann am Ende schockiert.
 
Katharina1992 Cast Member
Ooups- stimmt, wir haben ja bald schon Ostern :eek: Oh mann, die Zeit rennt mir gerade echt wie Sand durch die Finger :unknown: Hoffe, Ihr seid trotzdem an einem Weihnachtsbericht interessiert! :cheesy: Wenn nicht, dann einfach nicht weiter lesen- die nächsten Tage werde ich nämlich noch 2 Tage aus dem DLP hier posten :lol:

Ja, Santa war auch ganz mutig und hat trotz seiner weißen Handschuhe einen mit Schokoüberzug genommen :cheesy: Soweit ich das sehen konnte ist aber nichts schmutzig geworden :)

Ja, wir fanden es auch doof, dass auf dem Lageplan des Hotels kein Weg eingezeichnet ist. Aber gut, komisch angeschaut wurden wir allerdings nicht als wir in Bademänteln durch die Lobby sind- die scheinen das also gewohnt zu sein :cheesy:

Aber bevor man was bestellt, schaue ich doch eigentlich immer in die Karte und da stehen ja auch direkt die Preise :unknown:
Aber naja, an meinem Geburtstag geht es wieder im Disneyland Hotel in die Bar- dort fand ich auch das Ambiente schöner :)
 
pumbärchen Besucht die Disney University
Vielen lieben dank für den netten Bericht. Ich find es überhaupt nicht schlimm das er Weihnachtlich ist, da ich gerne Reiseberichte lese, freue mich auf deine Fortsetzung!
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Schöner Bericht und noch tollere Bilder, wie immer. :victory::clap:

Für Euch hat sich der Preis des Weihnachtszimmers ja gelohnt, für uns war es das definitiv nicht wert, nur mit der einen Tasse als Geschenk. Wir hatten zwar aufgrund der Beschwerde noch eine zweite bekommen, dennoch war es den Preis nicht wert.

Ich denke da hatten sich einige beschwert das sie danach wieder das gleich an Geschenken ausgegeben haben wie in den Jahren zuvor auch.
 
Katharina1992 Cast Member
MinnieMouse1010 schrieb:
Schöner Bericht und noch tollere Bilder, wie immer. :victory::clap:

Für Euch hat sich der Preis des Weihnachtszimmers ja gelohnt, für uns war es das definitiv nicht wert, nur mit der einen Tasse als Geschenk. Wir hatten zwar aufgrund der Beschwerde noch eine zweite bekommen, dennoch war es den Preis nicht wert.

Ich denke da hatten sich einige beschwert das sie danach wieder das gleich an Geschenken ausgegeben haben wie in den Jahren zuvor auch.
Ich denke auch, es kamen viel zu viele Beschwerden bei denen an, so dass sie die Geschenke wieder geändert haben. Allerdings sind diese immernoch nicht so viel wert wie die im Jahr zuvor würde ich sagen. Auch ist dieser Blinke-Anhänger nicht gerade das tollste Geschenk :D Aber immerhin :) So besitzt man auch Dinge, die man sich so vielleicht nicht gekauft hätte :cheesy:

Heute schaffe ich es nicht weiter zu schreiben aber vielleicht morgen :)
Mein Ziel ist es jedenfalls, den Bericht diese Woche zu Ende zu bringen :cheesy:

Vielen Dank schonmal für das viele Lob von Euch- da freut man sich wenigstens und merkt, die viele Arbeit ist nicht umsonst :)
 
Katharina1992 Cast Member
Der nächste Morgen begann sehr früh. Wir waren fast die Einzigen beim Frühstück. Dieses war echt reichhaltig und sehr lecker! :sohappy:
Punkt 8 Uhr standen wir vor den Toren des DLP. Mein Schatz ist gleich zum Prinzessinnen Pavillon gelaufen und ich stellte mich am großen Baum bei Mickey und Minnie an. Eigentlich wollte ich ein Foto ohne Mütze machen aber Mickey bestand darauf 2 Minnie Mäuse bei sich zu haben :cheesy: Anschließend ging es für mich zu Goofy und Pluto- welche erst einmal mich in die Mitte nehmen mussten und im Kreis hüpfen mussten :party: Pluto drehte sich anschließend noch ein wenig allein im Kreis (ihn hat anscheinend ein Drehwurm erwischt :lol: ) und Goofy lachte ihn aus :cheesy:
Bei beiden Foto-Points wurde ich immer von den Cast Membern gefragt, ob ich denn allein unterwegs sei (ist das wirklich so selten? Es reisen doch einige allein ins DLP…) und ich antwortete immer nur, dass mein Schatz schon für mich bei Anna und Elsa ansteht :cheesy: Da mussten sie alle Schmunzeln :lol:

Nach den beiden tollen Begegnungen bin ich auch langsam Richtung Pavillon um meinem Schatz Gesellschaft zu leisten, damit er seine letzten 10% Handy-Akku nicht auch noch verspielt :D
Er erzählte, dass schon sehr viele vor ihm da waren aber alle gegangen sind, nachdem ein CM dort nochmals verkündete, dass der Pavillon erst 10:30 Uhr öffnen soll. So waren wir dann die 6. in der Reihe :party: Wir wurden nach unserer bevorzugten Sprache gefragt und durften dann zu den beiden Schwestern aus Arendelle. Anna und Elsa haben sich sehr viel Zeit genommen für uns! Sie fragten, ob ich meinen Schatz erst sehr kurz kennen würde, denn dann müssen sie mich warnen, ihn gleich zu heiraten! Ich verneinte dies aber und da ist mir doch raus gerutscht, dass er Hans heißt :cheesy: (ist wirklich so!) Beide schauten ihn entsetzt und erschrocken an und vergewisserten sich gleich, dass er nicht von den südlichen Inseln ist und auch keine 12 Brüder hat. Sie wollten mich dann auch nochmal vor „Hans“ warnen, da der Name anscheinend etwas böses verheißt aber ich konnte sie beruhigen und sie waren erleichtert. Wir waren sicher 10 Minuten bei den beiden und es hat echt viel Spaß gemacht! Das Warten hat sich für uns definitiv gelohnt, denn auch mein Schatz fand es sehr lustig bei den beiden :sohappy: Leider hat der Fotograf dort kaum Bilder gemacht :cry:

Nachdem wir morgens so lange in der Kälte waren und es auch im Pavillon nicht wirklich wärmer war beschlossen wir an der Old Mill die neuen Wintersachen zu probieren. Ich gönnte mir einen Kakao im Frozen Stil und mein Schatz bekam einen Glühwein. Der Kakao war mega lecker! Mit Zimt drin und oben Sahne und blaue Streusel :)

Anschließend wollte ich ein wenig die Läden durchschnuppern. Da der Zug und die Figur ja ausverkauft waren, habe ich mir eine andere tolle Figur in den Kopf gesetzt. Welche aber auch anscheinend ausverkauft war und nur noch das Ausstellungsstück in den Läden war. Die nette Dame in Floras Boutique telefonierte aber für mich ein wenig rum und verkündete mir, das wirklich letzte Exemplar gibt es im Disneyland Hotel (Die Ausstellungsstücke waren alle schon beschädigt und demnach unverkäuflich). Also nix wie hin und gekauft. Kurz geschaut ob alles ganz ist und es dort hinterlegt zum späteren Abholen.
Wir gingen wieder in den Park und stellten uns schon bei Jack Skellington an. Wieder waren wir die ersten… Ich hoffte echt inständig auf Sally aber diese war wieder nicht da. Zum 3. Mal also verpasst… :cry:

Wir wollten die Parade schauen und gingen zum Bella Notte Restaurant. Allerdings regnete es und da es noch ein wenig Zeit war bis zur Parade setzten wir uns in das Eiscafé (welches geschlossen war), dies war wenigstens überdacht und schütze uns vor dem Regen. Anders als erwartet kam die Parade aus Richtung Schloss und so sahen wir nicht wirklich etwas. Aus dem Cafe aus hatten wir perfekte Sicht auf das Tor aber wir konnten die Paradewagen nur von hinten sehen… Na gut, dann eben die Parade in einer Stunde ansehen. Mein Schatz ging ins Disneyland Hotel und brachte die Figur schon mal ins Auto. Ich ging derweil in die Studios, da eine Freundin den Mickey als Jack Skellington wollte- diesen sollte es nur im Shop des Tower Hotels geben. Leider gab es ihn nicht und ich ging zurück in den Park. Wir trafen uns wie vereinbart wieder und plötzlich wurde der Regen so stark und heftig, dass man vor lauter Regen schon nix mehr sehen konnte (war wie Nebel!) und alle quetschten sich unter die Dächer der Main Street. Auch wir wurden klitsch nass und da die Parade ausfiel gingen wir erstmal in den Bake Shop um uns aufzuwärmen. Erstaunlicher Weise war nicht so viel los- ich stand nur 20 Minuten um Tee und Kakao zu holen und einen Platz für 2 haben wir auch gefunden. Zwar nicht der Ideale Platz aber immerhin. Dort saßen wir etwas mehr als eine Stunde. Etwa 17:30 Uhr gingen wir wieder raus und suchten einen Platz für Dreams- heute mit mehr Erfolg! Es hatte auch aufgehört mit regnen! :) Das war klasse, ich habe schon befürchtet, keine Fotos machen zu können :eek: Leider habe ich das Stativ daheim vergessen :hysteric: Aber ein Paar sind trotzdem ganz brauchbar würd ich sagen :) Muskelkater in den Armen gab es aber trotzdem :D

Nach Dreams wollte ich die Shops im Village erkunden. Etwa 21 Uhr sind wir dann zur Buffalo Bill Show gegangen und haben die Pre-Show gerade verpasst (irgendwie hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, dass die eine Stunde vorher beginnt und war irgendwie der Meinung, die beginnt auch erst 21:30 Uhr…) Naja egal- kennen sie ja schon… Aber schade, dass ich kein Foto mit Mickey machen konnte diesmal…
Wir tauschten wieder unser Essen- ich nahm das Chili und den Nachtisch meines Schatzes und er bekam mein ganzes Fleisch der Hauptspeise. Ich machte Fotos und Fotos. Viel zu schnell war die Show wieder vorbei. Gut fanden wir den Einbau der Szene, wo Santa mit seinen Wichteln Geschenke verteilt- echt süß :santa:

Wir fuhren ins Kyriad und versuchten die Klamotten so zu verteilen, dass alle trocken werden und schlummerten dann auch bald ein… :lazy:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben