Was ist nur mit dem Disneyland Paris los?

disneyfan1992 Cast Member
Hallo Kevin,

ich war mit meiner Familie zum selben Zeitpunkt im DLP wie du. Wir waren im NPBC Admirals Floor. Auch wir kamen mit dem Auto am Hotel an. Ich hielt Ausschau nach dem eigenen Check in Punkt wo man empfangen wurde und gleich das Gepäck abgenommen bekam. Nicht mehr vorhanden, also hielt ich einfach vor dem Hotel, worauf gleich ein CM ankam das Auto müsse weg, die Zimmer sind eh nicht fertig und das Gepäck bleibt auch im Auto. Worauf er gleich von mir gesagt bekam das ich im Admirals Floor bin und es dafür einen Gepäckservice gibt. Dafür habe ich bezahlt und denn wünsche ich auch.

Er studierte 5 Min. meine Buchung und lief dann widerwillig mit unserem Gepäck davon.

Beim Check in war alles so wie immer. Nett zuvorkommend freundlich und erklärend.

Und ja auch ich erwarte ein freundliches lächeln und ein willkommen. Wenn das ein anderes normales Hotel nicht schafft, sieht es mich nicht wieder und Disney sollte es erst Recht schaffen und machte dies auch zuweilen immer (Ausnahme der Gepäckträger).

Als wir vom Park Nachmittags zurück sind um auf´s Zimmer zu gehen schrieb die CM 2193 ein. Worauf ich meinte der Admirals Floor beginnt doch erst ab der 6. Etage. Sie lachte mich an und gratulierte mir zu unsrer Suite.

Ein tolles Upgrade. Meines Erachtens reicht es aus das 1x am Tag die Handtücher gewechselt werden, aber im Januar bemängelte ich auch schon das fehlende aufdecken des Bettes und die Schokolade. Das gab es mal für alle Zimmer im N.Y. .

Ich selber habe wie die anderen hier auch eine sehr gute Meinung zu den H2O Produkten und kann diese nicht als Billigware ab tun. Erst recht nicht wenn ich die Preise in den Hotelshops dafür sehe.

Check out betrifft mich nicht, da ich denn selten nutze. Meistens nehme ich sogar die Schlüssel mit.

Tja der Samstag, wie hier von dir beschrieben BTM def. haben wir mit bekommen wie wir zum Railraod sind. welche auch def. war. wie auch die Piraten. Ich selber sehe dies als schwaches Bild an.

Ja, die Attraktionen sind 365 Tage im Einsatz, das entschuldigt aber nicht das sie keinen ganzen Tag mehr durchhalten. Dafür wurden sie gebaut und es klappt auch in anderen Parks.

Ich gehe bei den Piraten sogar weiter. Schwinger schwingt nicht mehr und das was die beiden Piraten machen ist alles aber nicht mehr kämpfen. Gerne denke ich an früher zurück wo die beiden sich die Schwerter aneinander gehauen haben das man es hörte und an einen Bericht wie schwer es zu Programmieren war. Scheinbar macht man sich die Arbeit heute nicht mehr.

Zu Buzz. Es ist schwer zu unter scheiden steigt ein Gehbehinderter Gast ein oder liegt es an der anfälligen Technik (weiß ich von einem CM).

Die Restaurant Situation kann ich bestätigen, wobei wir am Samstag in der Bella Note sehr schnell (5 Min). ran kamen.

Im Videopolis wurden um 15 ZHR bis auf 3 Kassen alle geschlossen und es ging nicht vorwärts weil man in einem Burgerrestaurant die Pommes nicht fertig bekam. jedenfalls wartete jeder so wie ich auch auf die Pommes. Welche als letztes kamen. Aber dafür waren sie auch nicht kalt und labrig....

Ein Vorfall noch, bei Slinky hat ein Vater sein Kind auf den Zaun gesetzt worauf nach einer Runde gestoppt wurde. Es wurde angefahren und so angehalten das wir aussteigen können. Alle dachten wir können nochmal fahren. Nein wir wurden zum austeigen angehalten. Was ich tat und Richtung Häuschen ging wo der Bedienente CM drin sitzt und laut anfing zu meckern das es für 30 Min. warten etwas schwach ist.

Worauf wir wieder einsteigen durften und es einen Neustart ga. das hätte von alleine kommen müssen. Aber gut.

Parachoute und RC sind mehrfach ausgefallen, liefen aber immer wieder.

Das der Lack ab ist kann ich jetzt so nicht bestätigen viele Sachen wurden gemacht Netze bei IASW, SM und aktuell wir ja die Main Street Transportain her gerichtet.

Was mich störte ist das es im Hotelbereich (außer DH?) kein Table Service mehr gibt. NPBC ok auf Grund der Renovierung akzebtpel. Manhattan Club ist zur Zeit wie auch das Parkside leider Buffet und soll wohl auch so bleiben. Beaver Creek in der Lodge geschlossen. Für mich nicht nachvollziehbar gerade in der Klasse Inder das N.Y. spielen will.

Mfg.

D92
 
KevinDLP Besucht die Disney University
Update 16. Juli 2015


Ich bin ab heute bis zum 20.07.2015 wieder im Empire State Club (ESC) des Disney Hotel´s „New York“ (HNY)
Um das ab jetzt geschriebene zu verstehen, muss man aber meinen Eingangspost vom 26.06.2014 gelesen haben!

Was heute beim Check-In und danach passiert ist, war so unglaublich und hat mich, was nicht oft vorkommt, absolut sprachlos gemacht - im POSITIVEN Sinne!

Ich kam gegen 13.00 Uhr im Hotel New York an. Als ich aus dem Auto ausstieg, kam sofort ein freundlicher Portier auf mich zu, hieß mich willkommen, nahm mir den Koffer ab und frage nach meinem Namen. Auf seiner Liste, die er in der Hosentasche hatte, erkannt er, dass ich im Empire State Club untergebracht war, was er mich auch noch mal fragte, und brachte mich anschließend dort hin.
An der Rezeption des ESC saß ein Franzose der mir kurz zunickte, mich ebenfalls willkommen hieß und nach meiner Reservierungsbestätigung fragte. Diese gab ich ihm daraufhin und er gab die Nummer bzw. meinen Nachnamen ein. Plötzlich sprang er auf, gab mir die Hand und sagte auf Englisch „Herzlich Willkommen im HNY, sehr geehrte Herr S. Es ist mir eine Ehre, Sie hier wieder begrüßen zu dürfen. Einen kleinen Augenblick bitte, ich hole kurz die Hotelmanagerin, die Sie gerne persönlich begrüßen und Einchecken möchte.“ Ich war da das erste mal absolut baff und sprachlos. Er telefonierte kurz, und wenige Minuten später kam die Hotelmanagerin, Ingrid, eine Französin, und eine Belgierin, die ab sofort alles ins deutsche übersetzte.
Ingrid gab mir die Hand, hieß mich auch noch mal „herzlichst willkommen“ und sagte, sie wurde darüber informiert, dass bei meinem letzten Aufenthalt vor einem Jahr sehr viel falsch gelaufen ist, was ihr sehr leid tue und diesmal definitiv (!) nicht vorkommen werde. Sie wisse auch, dass ich seit unzähligen Jahren Stammgast im DLP bin, was sie sehr zu schätzen wisse. Danach fragte sie mich, ob ich denn gerne was zu trinken möchte, wir gingen den Check-In Prozess durch. Sie bot mir den East-Pass an, sagte was zum VIP FastPass, etc. Im Anschluss daran meinte sie, dass mein Zimmer bereits bezugsfertig ist und sie sehr erfreut darüber ist, mir ein kostenloses Upgrade auf eine Suite (!!!) im ESC anbieten zu dürfen. HAMMER
Darauf gingen wir alle hoch auf die 6. Etage im HNY, indem der ESC untergebracht ist. Wir gingen kurz in die Lounge, wo sie dem dort anwesenden CM einige Sätze auf französisch sagte, was mir die nette Belgierin aber erstmals nicht übersetzte. Als ich diese anschaute, zwinkerte sie mir nur kurz zu.
In der Suite angekommen fragte mich Ingrid, ob ich denn immer noch beim Pin Trading mitmache. Ich bejahte und sie fragte, ob ich denn auch der Pueblo Trading Post nochmals eine Chance geben würde. Mittlerweile war mir das schon fast alles ein wenig peinlich, aber auch hier nickte ich. Sie sagte, wenn es für mich in Ordnung wäre, solle ich mich doch heute um 17.00 Uhr in der City Hall bei Eric melden, (angeblich) einem Assistenten vom Parkmanager. Der würde mit mir in die PTP gehen und sich darum kümmern, dass hier alles zu meiner Zufriedenheit geschieht!
Die PTP hat übrigens mittlerweile sogar fest ausgeschriebene Öffnungszeiten, MO - FR 13.00 Uhr - 18.00 Uhr, SA & So 10.00 Uhr - 17.00 Uhr.
Mittlerweile wusste ich endgültig nicht mehr, was ich sagen sollte…
Nun sagte sie mir noch, ich möchte mich bitte sofort bei ihr oder ihrem Team melden, und gab mir eine Telefonnummer, wenn während meinem Aufenthalt, egal ob im Hotel, im Village oder in einem der Parks, irgendetwas nicht in Ordnung wäre! Im Anschluss wünschte sie noch „magic holidays“ und ging zusammen mit der Belgierin wieder raus. WAHNSINN
Danach musste ich mich erst mal setzen und mich vergewissern, dass ich nicht träumen würde.

Um 17.00 Uhr war ich dann pünktlich in der City Hall und ging zusammen mit Eric, der auch super nett war, in die PTP. Dort war eine ebenso nette, sehr junge, Französin, die letztes Jahr im Sommer und auch über Weihnachten definitiv noch nicht da war, und ich konnte einige Limited Pins ergattern. Alles gut. Eric sagte noch, ich soll sofort in der City Hall nach ihm verlangen, wenn in den nächsten Tagen irgendetwas sein sollte!


ICH BIN IMMER NOCH SPRACHLOS. Wahnsinn. Niemals hätte ich das alles gedacht!
Der Urlaub kann ja in den nächsten Tagen einfach nur noch „legendär“ werden…
 
RubeusHelgerud Cast Member
Da kann man nur eines sagen: Whow! Das hätte meinen Partner sicher auch gefreut, das noch zu lesen. Wir haben letztes Jahr intensiv über Deine "Pechsträhne" diskutiert und waren schon sehr gespannt auf Deinen nächsten Besuch/Bericht...
 
Duchesse Besucht die Disney University
Das hört sich fantastisch an:D! EIN WAHRER TRAUM

Wie funktioniert das eigentlich mit diesen UPGRADES?
Wir waren schon über 20X in Disney in den verschiedensten Hotels und sind noch nie in so einen Genuß gekommen :cry:!
Muss man da speziell buchen? Bisher haben wir ganz normal übers Reisebüro gebucht.
LG DUCHESSE :bye2:
 
piper1812 Besucht die Disney University
WOW, das hört sich absolut fantastisch an! Ich muss sagen, dass ich Deinen "Fall" gerade eben erst gelesen habe, letztes Jahr habe ich es wohl verpasst.

Ich freue mich riesig für Dich und wünsche Dir noch einen ganz ganz tollen magischen Aufenthalt, aber ich denke, den wirst Du auf jeden Fall haben!

Super, dass die PTP jetzt mehr geöffnet hat. Ich hatte für Oktober extra den Sonntag als ersten Tag gewählt, um zum einen in die PTP gehen zu können und zum anderen wegen des Inventions-Brunchs, den man dann vielleicht mitnehmen könnte :)

Also, Dir noch eine wunderschöne Zeit!!!
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Das freut mich zu hören, so kennen wir das DLP von Anfang an, auf das der Rest genau so magisch verläuft ....... :clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap::clap:
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Duchesse schrieb:
Wie funktioniert das eigentlich mit diesen UPGRADES?
Wir waren schon über 20X in Disney in den verschiedensten Hotels und sind noch nie in so einen Genuß gekommen :cry:!
Muss man da speziell buchen? Bisher haben wir ganz normal übers Reisebüro gebucht.
LG DUCHESSE :bye2:
Das funktioniert einfach - beeinflussen kann man das nicht wirklich, man sollte besser über Disneyland selber als über ein Reisebüro buchen, das wäre schon mal ein Anfang und ein kleiner Tip - klappt bei uns ziemlich oft so.:cheesy:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben