Spannende Tage 01.-03.Mai

daniel Besucht die Disney University
In meinem 11. Lebensjahr ( 1998 ) begann für mich die Geschichte vom Disneyland als meine Eltern mich mit der Parisreise überraschten.
1 Tag Disneyland stand am Plan. Die Walt Disney Studios gab es dort noch nicht. Man erzählte uns lediglich dass man nebenan groß baut.

Hier 3 der historischen Fotos :)




2009 leistete ich mir dann die 1. eigene Disneyland Paris Reise gemeinsam mit meiner besten Freundin. Es wart Traumhaft!

2 Tage Disneyland, Übernachtung im Hotel Santa Fe.

2010 ging es dann in die USA wo ein Besuch des Disneyworld Orlando am Plan stand. Im Prinzip ist dort das Magical Kingdom dem Disneyland Paris sehr ähnlich.

2012 im großen Jubiläumsjahr ging es von 01.-05. Mai wieder nach Paris. In großer Vorfreude plante ich jedoch mit etwas Bauchschmerzen den Aufenthalt. Grund für die Bedenken war der 01. Mai welcher auch in Frankreich ein Feiertag ist. Doch der Flug war da einfach am günstigsten.
Also ging es am 01. Mai los mit der Fahrt zum Münchner Flughafen. Um ca. 12:00 landete das Flugzeug. Um Zeit zu sparen hatten wir nur Handgepäck und so ging es vom Flugzeug direkt zum TGV Zug welcher uns in sagenhafte 12min. direkt zum Parkeingang brachte. So liebe ich reisen.
Noch schnell unser Gepäck zum Hotel Cheyenne gebracht. Die Busse fahren ja permanent. Wir hatten das Paket 2 Nächte im Hotel, 3 Tage Parkeintritt. Das Zimmer war in Ordnung.



DAS HOTEL:

Wie die meisten Hotels in die Jahre gekommen, aber für die kurze Zeit die man am Zimmer ist, absolut in Ordnung.





DER FEIERTAG:

Wir starteten den Aufenthalt mit den Walt Disney Studios.
Der 1.Mai ist wie bereits erwähnt auch in Frankreich ein Feiertag. Darum gingen wir VOM SCHLIMMSTEN aus! Die ganzen Forumseinträge die man im Internet finden kann warnen ja eindeutig vor Feiertage!
Unser erster Eindruck war eigentlich recht positiv. In den Studios war es sehr erträglich. Bei den Restaurants staute es sich schon sehr da gerade Mittagszeit war, jedoch auf den Straßen der Studios war es optimal. Siehe Foto:



Nachdem wir zu Beginn im Hollywood Tower waren rollte die Stars & Cars Parade an uns vorbei.



Dann kam der Moment auf den ich so lange wartete. Die Studio Tram Tour. 2009 war diese wegen Wartung geschlossen.



Zuerst Ernüchterung. Der Monitor an unserem Wagen funktionierte nicht richtig. Manchmal kam ein Bild aber die meiste Zeit war es weg. Ein Wagen blieb gleich komplett leer weil sich der Einstieg nicht öffnete. Das enttäuschte mich um ehrlich zu sein schon etwas. Das waren also die Details von denen man öfters ließt über welche sich die Insider beschweren. Anscheinend haben die Amerikaner das besser im Griff ihr Disneyland auf Schuss zu halten. Dazu möchte ich aber nicht näher eingehen da ich das im Detail nicht verfolgt habe.
Der Catastrophe Canyon überzeugte mich jedoch schließlich. Es war ein sehr schöner Moment nach doch schon einigen Disneyland besuchen noch neue Attraktionen kennen zu lernen! Doch ich sollte noch mehr Überraschungen erleben! So, nun die Achterbahn welche ich als meine Lieblingsfahrt in den Studios erkoren hatte. DER ROCK'N ROLLER COASTER. Nach 3 Jahren eine tolles Gefühl wieder damit zu fahren!
Einfach unbeschreiblich. Wartezeit war aufgrund vom Fastpass Ticket sehr gering. Max. 10min!
Generell mussten wir uns für die Fahrten nicht lange anstellen. Soviel vorweg. Länger als 25min standen wir an keiner Attraktion an diesem 1.Mai nicht an! Wohl gemerkt mussten wir dafür schon geschickt vorgehen und nicht einfach irgendwo anstehen. Beim Crush Coaster waren wie immer enomre Anstehzeiten von ca. 90min.
Die Iphone App vom Disneyland half uns übrigens auch weiter beim Thema Wartezeiten!

Nachdem wir einige Attraktionen erledigt hatten entschieden wir uns am Nachmittag rüber ins Disneyland zu gehen.




Und dort waren wirklich extrem viele Menschen! Es war kurz vor der großen Parade.















Genau dieses Gefühl welches die Parade auslöst, ich kann es nicht näher beschreiben, ist unter anderem der große Zauber welcher das Disneyland ausmacht. Man kann die reale Welt hinter sich lassen und einfach dort sein und sich faszinieren lassen. Und es ist spannend zu sehen wie sich Menschen verschiedenster Nationen in jedem Alter genau diesem Zauber hingeben.

Eine weitere Lieblingsattraktion ist das Phantom Manor.



















Danach gab es eine große Überraschung für mich, als meine Reisebegleitung sagte wir sollten Piraten der Karibik als nächstes machen. Aus mir unerklärlichen Gründen kannte ich die Fahrt noch nicht. Ich war so begeistert dass ich während der 3 Tage mehrmals die Fahrt machte.



















Warum ich über 30min im Piraten der Karibik verbrachte folgt etwas später im Reisebericht ;)

Hier noch einige Eindrücke des Tages:











DISNEYLAND BEI NACHT:

Nachdem meine neue Digitalkamera so erstaunlich gute Nachtaufnahmen macht hier einige Eindrücke bei Nacht:































DISNEY DREAMS:

EINFACH UNFASSBAR! Bitte schaut auch das real an! Ich finde keine Worte dafür! EIN TRAUM!













EXTRA HOURS

Als Hotelgäste hatten wir auch die Möglichkeit die extra Stunden im Park in Anspruch zu nehmen. Es sind zwar nur ein Bruchteil der Attraktionen geöffnet, jedoch trotzdem einmalig. Nach dem Feiertagrummel nun ein ganz anderes Bild. Ein beinahe leeres Disneyland.












Eines was für mich einen hohen Stellenwert hat ist Space Mountain! Das war meine 1. Achterbahn mit der ich 1998 gefahren bin. Bei jeder Fahrt erinnere ich mich wie ich mit 11 Jahren die 1. Fahrt erlebte. Neben mir mein Vater. Meine Mutter nahm in letzter Minute den Ausgang (bei Space Mountain 1 sah man beim Warten kurz über sich den Wagen vorbeidonnern und die Menschen schreien. Das war zu viel für Sie). Jede Fahrt fühle ich mich wie dazumals. Einfach toll!

Schade fand ich dass im 4D Kino momentan nichts lief. Immer wieder erinnere ich mich gerne an "Liebling ich habe das Publikum geschrumpft". Aber beim Thema 4D Kino ist man sowieso in den Studios besser aufgehoben :)

Die letzte Überraschung die ich bei diesem Aufenthalt hatte war folgendes:





Ich hatte bislang noch nie gemerkt dass man auch unter dem Märchenschloss in eine Höhle gehen kann und dort ein Drache wacht! Das ist ein gutes Beispiel warum man das Disneyland länger als 1 Tag besuchen solle. Man findet so viele Details und Attraktionen die einem sonst verborgen bleiben!

Hier noch weitere Eindrücke:








































Breackdown

Bei einer meiner Fahrten bei Piraten der Karibik gab es tatsächlich ein Breakdown. Beim Einsteigen bemerkte ich bereits dass nur jedes 2. Schiff besetzt wurde. Da es bereits Abends war vermutete ich dass man die Anzahl der Schiffe verringern möchte und welche herausnehmen wird. Mitten in der Fahrt staute es plötzlich. Schiff für Schiff krachten aneinander und blieben liegen.






Binnen wenigen Minuten gingen alle Lichter an und eine nette Dame kam per Notausgang herein und frage ob alles in Ordnung sei. Sie meinte wenn sie das Problem nicht in den Griff bekommen müssen wir hier aussteigen und zu Fuß rausgehen. Nach ca. 20-30min. ging es jeodch wieder weiter und die Fahrt endete wie üblich :)




So das wars fürs Erste. Ich hoffe es hat sich für euch gelohnt und Spaß gemacht den Reisebericht zu lesen! Weiters hoffe ich dass euch meine Fotos gefallen. Ich hätte noch so viel zu erzählen. Bei positiver Resonanz folgen weitere Berichte mit Fotos und Erfahrungen.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ein toller Bericht mit noch tolleren Bildern, unser 22 Besuch im DLP war genau zum gleichen Datum, wir waren vom 01.-04.05.2012 im Resort und auch im Hotel Cheyenne, welches im übrigen komplett vor einem Jahr renoviert wurde, also können die Zimmer und die gesamte Anlage gar nicht in die Jahre gekommen sein, aber das nur am Rande ;-)

Dreams ist wirklich ein Traum und wir haben die Show 3 mal angeschaut, fotografiert und gefilmt, das schönste was Disney bisher auf die Beine gestellt hat.

Im November fahren wie wieder ........

LG
 
mickeymaus83 Cast Member
Echt toller Bericht. Schön zu lesen. Vorfreude auf September !!
Ich war am 20. Mai da und es war auch ziemlich voll und schlechtes Wetter, aus dem Grund fahren wir in drei Wochen noch einmal hin.
Freu !!
Zum Hotel muss ich sagen, hoffe das Santa Fee komlett renoviert ist im Internet steht nur Teilrenoviert bis Ende 2012. Im Sequoia Lodge (Lieblingshotel) waren wir im Mai ist sowieso TOP !!
Ich erinnere mich an einen Aufenthalt von 2004 wenn ich deinen Bericht lese, da sind wir nämlich mal in Big Thunder Mountain stecken geblieben. Da wurde mir echt ganz Angst und Bange , puuh.

Dreams läuft hoffendlich in drei Wochen noch ....! Will meiner Schwester den Zauber zeigen.


 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Das Santa Fe ist komplett fertig renoviert mit dem Cars Thema, wir sind im November auch da.

Dreams ist für die ganze Jubiläumssaison, also bis Ende März 2013 bestätigt!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hey,
super Bericht mit tollen Bildern!
Die Vorfreude auf den nächsten Tripp wird gerade riesig groß - würde am liebsten direkt losfahren... ist ja nicht mehr lang.

Weitere Berichte und / oder Bilder sind natürlich jederzeit herzlich willkommen!

Noch eine Frage zum Schluss: Deine Bilder sind ja wirklich toll, was für eine Kamera hast Du denn benutzt?
Würde mich wirklich interessieren!
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Das wurde uns zumindest so gesagt als wir nach einem renovierten Zimmer im Santa Fe für November gefragt hatten, man meinte de Zimmer wären nun eh alle fertig :)
 
daniel Besucht die Disney University
@minniemouse

eigentlich hast du recht mit dem hotel. da bin ich wohl etwas zu streng ins gericht gegangen mit dem cheyenne! an gewissen ecken und enden war zwar trotzdem "der lack ab" aber im großen war es wirklich ein schönes zimmer! da hatte ich wohl noch zu sehr das santa fe vor der renovierung im kopf!

@dörthe

die kamera ist eine ganz normale consumer digtialkamera die kurz vor dem urlaub also ende april in die regale kam. es handelt sich um die Sony dsc-wx50. ich habe so etwas 250€ dafür gezahlt. eigentlich war die anschaffung purer luxus weil ich noch eine funktionierende digicam habe die etwa 3 jahre alt ist. doch ich war erstuant wie viel sich da noch getan hat in der zwischenzeit! ich liebe diese kamera einfach. die fotos habe ich teilweise IM GEHEN gemacht ohne stehen zu bleiben. natürlich muss man etwas üben um mit den vielen modis zurecht zu kommen. manchmal macht die kamera gleich 4 bilder auf einmal :) da muss man für sich die richtigen einstellungen finden. speziell in der nacht sind die fotos ein traum (nachtmodus und wichtig ist dass der blitz aus ist). die fotos sind alle ohne aufwand aus der hand gemacht. kleiner tipp: lasse bei tageslicht den blitz an. das macht manchmal das bild noch schöner. siehe foto vom phantom manor in meinem bericht. da habe ich die baumblätter mit dem blitz aufgehellt.
motive gibt es dann ja im disneyland genug :)
das geld für die kamera ist auf jeden fall gut angelegt!

grundliegend freut es mich sehr dass euch mein bericht und die fotos gefallen. eventuell lade ich noch weitere hoch. habe ja rund 700 fotos gemacht in den 3 tagen :)
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben