Light! Camera! Action! - Fototrip ins Disneyland Paris

Roger7520 Disneyland? Kenn ich!
Also Kantinenessen ist schon echt hart, wobei die Kantine in der ich essen gehe ist wirklich sehr lecker von daher stimmt dann der Vergleich. Hier sitzen mir allerdings meine hässlichen Kollegen gegenüber und keine Prinzessinnen. :cheesy:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Sorry für die Schreibpause, ich will Euch eigentlich gar nicht so lange warten lassen, aber aktuell geht jede freie Minute für die Suche nach einem neuen fahrbahren Untersatz drauf.
Unsere alte Kutsche will nun endgültig nicht mehr und hat mir am Montag das Vergnügen beschert, mit einer chicen gelben Warnweste ausgestattet am Autobahnrand auf den Abschleppdienst zu warten... Tja, das war es dann wohl :cry:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Das mit dem Auto trifft mich wirklich hart.

Ich hänge ungemein an unserem C5 :( und hatte so sehr gehofft, dass wir die 300.000 km noch schaffen :(

Mein einziger Trost ist, dass er wohl nicht verschrottet wird, sondern, weil alles super in Schuß ist, noch irgendwo in Osteuropa oder Afrika wird fahren können, wo man ihn viel günstiger reparieren kann, als hier bei uns.

Da entdeckt er vielleicht noch neue Straßen und Landschaften, die er mit uns nie gesehen hätte und erlebt vielleicht noch das ein oder andere Abenteuer!

Zum Prinzessinnen-Dinner:
Ich fand die Interaktion klasse, vor allem Suzy, Perla, Rapunzel und Schneewittchen waren klasse. Die Gestaltung in der Auberge ist sowieso toll, aber die kannte ich ja noch von drüher aus den Zeiten, in denen man dort noch "normal" essen konnte.
Das Essen war geschmacklich nicht mies. War schon ok. Aber es war halt auch wirlich nichts besonderes. Nichts, was man frisch vor Ort kochen müsste, sondern vorbereitete Sachen, die man in Masse vorproduzieren und im Konvektomaten aufbereiten kann - das Kalb war zum Beispiel ein Rollbraten, der so 1:1 auch von BoFrost kommen könnte.
Und der Käse zum Dessert war halt keine abgestimmte Käseplatte von mild nach kräftig, von weich nach hart, sondern einfach drei Weichkäse simpelster Art, wie man sie auch in jedem Discounter abgepackt bekommt.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
MadameMim1969 schrieb:
Oh nein, sch...:emp: Hast du vor dem Löschen evtl. noch den Werbelink angeklickt? :oops: Viel Glück bei der Suche, Autokauf finde ich immer schrecklich anstrengend.
Nein, nein, ich war ganz brav und habe nur gelöscht... hat aber nichts genützt :cry:
Naja, gleich geht es ins Autohaus, alles für den neuen Flitzer fertigmachen. Da steht auch noch der Große :autopia: Ach ja, wie man an einem Auto hängen kann.

Aber nun weiter mit dem Reisebericht. Danke @torstendlp fürs Klauen der Pointe :evil:
Denn auf Bofrost wollte ich hinaus!
Am Tag nach dem Prinzessinnen Dinner überlegten wir, ob wir uns einen ruhigen Tag im Disneyland Paris gönnen oder was Verrücktes tun und endlich den Plan, den Parc Asterix zu besuchen, in die Tat umsetzen. Ja, wir waren verrückt und haben es getan :cheesy:
Auf dem Weg in den Park haben wir auf der Autobahn einen Transporter des französischen Äquivalents zu Bofrost überholt und was prangte auf der Seite? Genau solch ein Rollbraten, wie er mir tags zuvor in der Auberge de Cendrillon beim Prinzessinnendinner serviert wurde.

Naja, zurück zu den erfreulicheren Dingen: dem Park Asterix!
Wahnsinn wie toll es da war! Ein gepflegeter, gar nicht mal so kleiner Park mit vielen Attraktionen, gutem Theming und mega freundlichen Mitarbeitern. Es fing am Eingang an, wo wir überraschend nur den Online-Angebots-Preis statt des Tageskassenpreises bezahlen mussten, und hörte an der Ausfahrt auf, wo das Parkplatzpersonal Spalier stand, um jedes Auto mit einer Laolawelle zu verabschieden.

Zum Park selbst: Wow! Man muss nicht mal besonderer Asterix Fan sein, um es dort toll zu finden. Wobei es nicht schadet, den einen oder anderen Comic gelesen oder Film gesehen zu haben - es gibt so viele Anspielungen.
Die Attraktionen sind top! Wir haben wegen des extrem geringen Besucheraufkommens wirklich alles geschafft, teilweise sogar mehrfach. Allerdings haben wir fast alle Kinderkarussels und entsprechende Bahnen ausgelassen und die neue Show irgendwie übersehen.
Ok, die Parade .... Naja :cheesy::cheesy::cheesy:
Aber an sich ein Park, den ich sofort wieder besuchen würde. Wer Achterbahnen mag, ist dort gut aufgehoben! Es gibt aber auch ein paar ruhigere Fahrgeschäfte. Bei den Wasserbahnen wird man übrigens weitestgehend wirklich nass, gutes Wetter oder die Trocknungsgeräte sind da schon hilfreich.

Tja, nach einer so langen Schreibpause, gab es jetzt nicht einmal Disney für Euch :oops: aber vielleicht kommt ja so der eine oder andere auch mal auf die Idee, den Park Asterix zu besuchen. Er liegt übrigens nur ca 30 Kilometer vom Disneyland entfernt!
 
Goofyfan Besucht die Disney University
Danke fürs schreiben ,wieder sehr infomativ und ich mußte õfters schmunzeln.Jetzt habt ihr ja den ein oder anderen neugierig ,auf den Asterix Park gemacht.
 
herculespoirot64 Imagineer Azubi
Das ist ja mal ein erfreulicher Tipp. Man fährt ja von Norden quasi an dem Park vorbei. Ich kenne so ziemlich alle Comics, das könnte helfen. Nur bin ich nicht wirklich ein Achterbahnfan. Aber das macht wohl nichts.
 
MadameMim1969 Cast Member
Danke für den Bericht. Der Fototrip scheint ja gelungen. Ja, der Asterix Park...ähnlich wie der Herr Detektiv kommen wir dran vorbei, wenn wir über Paris ins Disneyland fahren. Haben es aber noch nie geschafft, ihn zu besuchen. Eigentlich scheitert es immer an unserer Reisezeit, er hat schlicht und ergreifend geschlossen. Vielleicht klappt es ja im September. Lust darauf hast du mir jedenfalls gemacht.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ja, die Öffnungszeiten sind etwas ungünstig beim Park Asterix. Wir wollten früher schon mal im März oder September hin, da war aber immer zu, wenn es bei uns gepasst hätte. Am Wochenende soll der Park wohl teilweise auch sehr stark besucht sein - klingt jetzt nicht unlogisch :)

Gestalterisch hält der Park auch für Nicht-Achterbahn-Fahrer einiges bereit. Attraktionstechnisch wird es schon etwas schwieriger. Es gibt ein oder zwei klassische Karussels, eine gemächliche Wasserbahn in so riesigen Schwimmreifen, eine Bootsfahrt, eine Aussichtsplattform mit integrierter Bar, eine 4D Show, ein Mad House, eine Art Mini-Monorail, eine Oldtimerfahrt vergleichbar mit Autopia, diverse kleine Fahrgeschäfte, die allerdings teilweise wirklich für Kinder gedacht sind.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben