Aus "Town Square Photography" wird "Flora's Boutique"

torstendlp Administrator
Teammitglied
Mit dem Ausscheiden von Kodak als Sponsor und Partner der Disney Parks, wurde im DLP auch beschlossen, den wunderschönen Shop "Town Square Photography", mit seiner Vielzahl an seltenen und orignal(!) Austellungsstücken, in einen neuen Shop umzuwandeln.
Nun ist klar, was an dieser Stelle passieren wird.

Die Zukunft von "Town Square Photography" wird "Floras Boutique" sein - ein Shop, der der Thematisierung nach, Walt's Schwester Flora gehören soll, die ihn eröffnete, weil sie Frankreich liebte und französische Produkte verkaufen wollte....

Ich bin ob dieser Umgestaltung zwiegespalten:
Einerseits habe ich Town Square Photography geliebt, aber auch wenn es, nach dem Ausscheiden von Kodak mit Nikon einen neuen Partner gibt, so sind die Photo-bezogenen Produkte einfach nicht mehr vielfältig genug, um den Shop zu füllen - und einfach auch nur normales Merchandise zu verkaufen würden der alten Thematisierung auch nicht gerecht werden.
Die Idee des neuen Shops, der eine weitere Verbindung von Walt's Lebensgeschichte zur Main Street darstellt, gefällt mir gut. Ob die Idee aber auch so umgesetzt wird, ist die große Preisfrage.
Mit dem neuen Shop hat man die Chance, wenn die Thematisierung entsprechend ist, eine tolle Verbindung von Walt's Heimat zur Heimat des DLP zu schaffen - wenn man die Thematisierung wirklich so macht, dass es wie ein Shop in den USA der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert wirkt, der französische Produkte verkauft - und der Shop nicht so thematisiert wird, als sei er in Frankreich. Aber ich denke, das werden die Imagineers schon hinbekommen.
ABER, es kommt auch auf das Merchandise an, das dort verkauft werden wird. Das DLP hat mti diesem neuen Shop die Gelegenheit, neue und eigenständige Merchandising-Linien einzuführen, die eine DLP-exklusive und individuelle Note haben. Ich hoffe, das wird man auch machen und nicht nur den billigen Eiffelturm-Kram verkaufen, wie das im World of Disney Store der Fall ist.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ich finde das total schade das wieder einer der tollen Shops umgestaltet wird, er war immer so nett eingerichtet mit dem dunklen Holz, den ganzen Regalen, hoffentlich nutzt man die Einrichtung weiterhin irgendwie für den neuen Shop.

Allerdings bin ich auch darauf gespannt wie das neue Geschäft aussehen und wie letztlich das Angebot sein wird.:rosabrille:
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Der Laden war von der Thematisierung und der Geschichte her einfach Genial und auch ich bin traurig darüber das es mit diesem nun zu ende geht. Andererseits freue ich mich schon auf den neuen Shop denn wie Torsten bereits schrieb wird so eine weitere Verbindung zu Walts Leben hergestellt. Was die Thematisierung des Neuen Ladens angeht da vertraue ich voll und ganz auf die Disney Imagineers :art:
Der Laden würde sich doch dann eigentlich auch Anbieten für die "Paris Kollektion" die es zurzeit im Disneyland Paris zu kaufen gibt.
Was mich auch gerade total Interessiert was wohl mit dem Telefon passiert wo man das Gespräch mit horchen konnte?
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneydreamer schrieb:
Der Laden würde sich doch dann eigentlich auch Anbieten für die "Paris Kollektion" die es zurzeit im Disneyland Paris zu kaufen gibt.
Genau das hoffe ich nicht - der Shop macht nur Sinn, wenn es dort eigenständiges Sortiment gibt - einfach nur das Standard-Sortiment, das es überall gibt fände ich doch eher öde - dafür braucht man keinen neuen Shop.
Das Sortiment im DLP ist alles in allem zwar ganz ok, aber an Vielfalt fehlt es im Vergleich zu den anderen Disney Parks in Übersee doch schon und deshalb könnte ein abwechslungsreiches Sortiment nicht schaden. Der Shop bietet von der Thematisierungs-Idee viel Potential, ich hoffe nur, daß das DLP das auch nutzt - aber realistisch gesehen ist meine Hoffnung doch eher gering.
 
Flynn_Rider Cast Member
Und ich befürchte fast, dass man zu fast 90% diese "Pariskollektion" verkaufen wird. ICH habe das Gefühl, dass gerade diese Kollektion, vom Warenangebot her, massiv aufgestockt wurde - habe mich im November schon gewundert, warum soviel von dieser "Pariskollekton" in den Shops zu sehen war ...



 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MinnieMouse1010 schrieb:
An welche parisbezogenen Artikel hattest Du denn da gedacht Torsten?
Man könnte zum Beispiel eine Ecke machen, mit typischen französischen Süßigkeiten.
Da gibt es ja eine riesige Auswahl!

Auch Klamotten sind ok - aber bitte nicht mit plumpen, riesigen Aufdrucken wie die aktuelle Paris-Kollektion, sondern so, wie es einem chicen französischem Stil entsprechen würde (und nein, damit meine ich nicht die Banlieue-Jogginghosen)

Eine weitere Idee wären ergänzend zu dem oben, französsiche Spezialitäten, Pasteten etc., natürlich mit DLP gebrandet, aber in einem klassischen Stil, und natürlich in Dosen etc., um die Haltbarkeit zu erhöhen. Warum nicht Dijon-Seifen, Dijon-Mayonnaisen? Werden von Touristen weltweit millionenfach aus Frankreich mitgenommen. In guter Qualität und auf Disney-Look getrimmt.

Amüsant könnte ein Bereich sein, in dem man klassische Kunstwerke, die in Louvre, Musee d'Orsay etc. hängen, in Disney-Versionen macht, z.B. Daisy als Mona Lisa etc.

Auch Plüschtiere passen rein - aber bitte mit netten Ideen außen rum und nicht die, die es überall gibt - man stelle sich vor, Mickey und Minnie hätten einen Trip nach Frankreich gemacht, z.B. in den 50ern, und sich eingekleidet, wie wären die wohl zurückgekommen?

Eine weitere grandiose Sache, die aus Frankreich (es soll ja um Frankreich-Artikel in dem Shop gehen, nicht nur um Paris) ihren Weg um die Welt gefunden hat und sich weltweit im Wellness-Bereich super verkauft, sind die klassischen Olivenöl-Seifen Südfrankreichs und der Provence. DIe werden millionenfach als Souvenirs aus den Regionen mitgenommen, warum also nicht hier anbieten - mit klassischen Gerüchen wie Lavendel, Verveine (=Eisenkraut/Zitronenverbene) etc. aber in einer Kombination aus Disney-Look und klassischem Look. Beispiel: .
Sowas könnte super umgestalten, damit es passt.
Aus dem Bereich gibt es auch ganz viele andere Produkte.

Frankreich hat insgesamt so eine große Vielfalt außergewöhnlicher Produkte - und in aller Welt gibt es Shops und Läden, die genau auf diese Produkte spezialisiert sind.
Und genau DAS soll ja die Thematisierung des Ladens sein: Flora kehrt aus Frankreich zurück und ist so von den Produkten des Landes begeistert, dass sie die in den USA verkaufen will.
Und, wenn man der Thematisierung gerecht werden will, glaubt man kaum, dass sie da billigen Eiffelturm-Kitsch verticken würde.

Und wenn man den typischen französischen Artikel einen Disney-Touch gibt - klassische Gestaltung mit dezenten Disney-Looks - dann könnte das ein richtig geiler Shop werden.
Klar kann man sagen: ja, aber sowas verkauft sich ja nicht - aber meint Ihr, ein Shirt der Paris-Kollektion verkauft sich besser, nur weil es dass dann in 27 statt in nur 26 Shops zu kaufen gibt?
Wer das haben will hat das schon von 26 anderen Shops gesehen und kann es kaufen.
Und wer es nachdem er es in 26 Shops gesehen hat und scheiße fand nicht gekauft hat, dem wird es im 27. Shop nicht plötzlich super gefallen.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Hm, das hört sich in der Tat nicht schlecht an und wäre bestimmt ein toller Shop, wenn man dazu noch die Inneneinrichtung entsprechend anpassen würde ......

Ich fürchte nur, genau wie in den Anfängen als es ja viele dieser speziellen Läden, wie auch den Adventureland Bazar, gab, wo viele orientalische Sachen angeboten wurden, diese sich eben nicht so gut verkauft haben und man genau aus dem Grund das Angebot "an den Mainstream angepasst" hat ...... :crazy-gr:

Vielleicht sollten wir unsere Vorschläge mal einreichen? :wink:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MinnieMouse1010 schrieb:
Ich fürchte nur, genau wie in den Anfängen als es ja viele dieser speziellen Läden, wie auch den Adventureland Bazar, gab, wo viele orientalische Sachen angeboten wurden, diese sich eben nicht so gut verkauft haben und man genau aus dem Grund das Angebot "an den Mainstream angepasst" hat ...... :crazy-gr:
Einerseits befürchte ich ja auch, dass Du Recht hast.
Der Basar ist das perfekte Beispiel - und eine der Sachen, die ich aus der Vergangenheit im DLP am meisten vermisse, zumal ich da wirklich immer Tees, Süßigkeiten etc. gekauft habe.

Aber andererseits:
SOOOO wirklich viel erfolgreicher scheint die Politik der Mainstream-Souvenirs auch nicht zu sein.... wenn man sieht dass auch nach den letzten Jahreszahlen das durchschnittliche Guest SPending pro Tag inkl. Eintritt, Essen & Trinken UND Souvenirs auf nur 47,xx Euro kommt...
SOOOO riesig kann auch da der Anteil der Souvenirs nicht sein.

Und nachdem man es jetzt gefühlte 27 Jahre mit einem eingedampften und doch recht monotonen Merchandising-Sortiment versucht hat, wäre es ja vielleicht mal wert, wieder einen neuen Weg zu testen.... denn schließlich können sich in den vielen Jahren die Geschmäcker aucn wieder geändert haben...
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Soweit ich weiß ich für das Merch nun der vorherige Ambassadeur Regis Alart zuständig, Jonathan und ich hatten wegen dem Merch auch mal im Oktober geredet und ich hatte da zu einigen Dingen auch was gesagt, was wohl an Regis weitergegeben wurde da man die Idee ganz gut fand....... ob das so ist, keine Ahnnung ..... :crazy-gr:

Na wir werden sehen, vielleicht versuchen sie es ja nochmal damit einen Laden spezieller zu machen als alle anderen.

Ich hatte auch mal gelesen, dass das Merch zum 20 Geb wohl besonders viel gekauft wurde, und da vor allem die Retro Kollektion, die ich auch sehr gelungen fand. Was auch gut läuft und ausgebaut werden soll, ist das Pin Sortiment, aber jetzt werde ich OT, also zurück zum Thema.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben