Kater Karlo - mal wieder unter aller Sau: die schlimmsten Besucher im DLP

thatskk Stammgast in den Parks
was mir immer nur auffällt sind die Personen auf dem Weg zum Parkplatz die sehr aufdringlich auf einen zu kommen und Sachen zu verkaufen oder Karten haben wollen.
Dann sitz bisher jedes mal auch einer im Rollstuhl auf dem Weg zum Parkplatz der die Leute anspricht.
Was mich allerdings auch hier in Deutschland stört.

Aber eher sind es dann doch die Raucher , besonders neuerdings die mit E-Zigarette die dann meinen das gilt ja nicht für die und man den ganzen Rauch abbekommt ich glaub das die CM da auch einfach irgendwann aufgeben.
Hab auch schon mitbekommen wir eine CM Personen drauf angesprochen hat die haben dann nach diskutieren die Zigarette ausgemacht und zwei Minuten später wieder an, dabei gibt es ja echt viele Raucherbereiche.

Beim Thema Selfiesticks bin ich immer nur verwundert wie viele man doch im Park sieht besonders bei Parade oder Feuerwerk.
Wobei mich bei der Parade diese "netten" Leute eher nerven die nicht sitzenbleiben können, wenn ein kleines Kind dahinter steht oder sich noch davor drängeln. Genau wie beim Feuerwerk würde das mit dem sitzen der vorderen Reihen es um vieles einfacher machen meiner Meinung nach
so genug geärgert
 
Tamobra Stammgast in den Parks
Wir waren Mitte Oktober dort und ich habe noch nie so viele Selfiesticks gesehen wie in den vier Tagen... was ich ganz ganz schlimm finde, sind Leute, die in den Restaurants ihre Kinder durch die Gänge toben lassen oder Krabbelkinder auf den Boden setzen. Die Bedienungen dort haben es doch schon schwer genug, wenn ich mir die Tabletts so angucke. Dann auch noch auf Krabbler und Renner achten müssen halte ich für extrem schwierig und vor allem so unnötig. Natürlich finden Kinder Essen oft langweilig, aber dann muss ich mich als Eltern anpassen. also entweder Fast Food, damit es so schnell wie möglich weitergeht, oder die Kinder am Tisch sitzen lassen! Musste unser Sohn auch, er hat tatsächlich überlebt!
 
pocahontas94 Disneyland? Kenn ich!
die raucher regen mich auch auf und ich bin selbst raucherin! es steht oft genug auf websites, parkplänen etc, dass man nur in den raucherecken rauchen darf (von welchen es WIRKLICH viele hat!) und auch wenn man das übersieht, mit ein bisschen gesundem menschenverstand MERKT man es! es gibt so viele raucher, da fällt einem einfach auf, wenn in einer so grossen menschenmenge nicht geraucht wird! plus läuft man garantiert mal an einer raucherecke vorbei und spätestens dann muss da doch ein licht aufgehen!

eine andere tolle geschichte:
im frühling war ich (25-jährig) mit meiner mutter und meinem bruder (10-jährig) in den parks. als wir aus frontierland rausschlenderten, hatte es gerade keine leute um uns herum. ich schaute richtung btm, also eher nach hinten. natürlich doof, wenn ich trotzdem weitergehe. da kam von links eine frau in befleitung einer weiteren frau mit einem kinderwagen. offensichtlich hatte sie auch nicht nach vorne geschaut und wir sind zusammengestossen. wir sind beide erschrocken und ich habe sie angelächelt und gesagt: oh i'm so sorry. sie hat mich irgendwie angewiedert angeschaut. ok, bin weitergegangen. hab mich dann doch gefragt, was die für ein problem hatte, drehe mich nochmals um und sie hat offensichtlich ihrer begleiterin gerade erzählt, was passiert ist, lacht, sagt "fu** you, bit**" und schaut zu mir. sie sieht, dass ich zu ihr schaue, ihr gesicht versteinert und sie wird knallrot. ich habe ihr nur einen blick gegeben der sagen sollte: wirklich? ich drehe mich wieder um, aber drehe mich gleich nochmals zu ihr, da erzählt sie wieder lachend ihrer begleitung was gerade passiert ist, sieht mich, versteinert wieder und wird extrem rot. ich habe dann die erwachsene in mir walten lassen und habe ihr lachen nachgeäfft (nicht mein bester moment 😂)
also wirklich... wir waren beide schuld, ich entschuldige mich und die nimmt solche wörter in den mund?! vor kindern?! im disneyland?! find ich echt unter aller sau...
 
MorticiaBeaulieu Disneyland? Kenn ich!
Ich war über Weihnachten mit meinem Verlobten in Disneyland Paris. Das mit dem Rauchen ist mir auch sehr negativ aufgefallen, meinem Freund noch mehr, da Rauchen in den USA ein sehr viel schlechteres Image hat als hier und mehr darauf geachtet wird, es nicht vor Kindern zu machen.

Ein Erlebnis, das mich wirklich erschreckt hat:
Wir waren morgens zu den Extra Magic Hours in der Schlange zu Crush's Coaster,aber noch hinten, wo man noch läuft und den stehenden Teil der Schlange noch nicht erreicht hat. Zwei französische Väter haben dann mit ihren Kids (ca. 5 und 6 Jahre) mal eben die Schlange abgekürzt, sodass sie dann vor uns standen. Vordrängeln mit kleinen Kindern in Disneyland zu Weihnachten 🤯
 
BasTen04 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Als wir im November da waren ist mir eine niederländische Schülergruppe (so 15 bis 16 Jahre circa) aufgefallen. Sie kamen vom Bahnhof Richtung Sicherheitskontrolle (denke mal Parisfahrt inkl. Disney-Ausflug) und hatten gleich mehrere dieser tragbaren Bluetooth-Lautsprecher dabei und daraus lief dann in voller Lautstärke niederländischer Asi-Rap. Sie wurden an der Sicherheitskontrolle deutlich ermahnt durften die Dingern aber mit reinnehmen.

Kaum 10 Meter weg gingen die Dinger wieder an. Die Lehrer waren von der Sorte: "Ich habe aufgegeben und unterhalte mich lieber mit meinen Kollegen statt etwas zu unternehmen". Zum Glück fiel mir dann am Eingang auf, dass sie von zwei nicht als Security erkennbaren Mitarbeitern noch einmal angehalten wurden und deutlich sichtbar eine klare Ansage erhielten. Wie das Ganze ausging und ob sie die Lautsprecher doch noch abgeben mussten kann ich leider nicht sagen, da wir lieber in den Disney Zauber eintauchten statt uns weiter mit den Idioten zu befassen.
 
thatskk Stammgast in den Parks
Samstag Abend wieder was ganz Kater Karlo mäßiges erlebt -.-

wir standen für Illumination hinter der zweiten kleinen Bühne rechts vor dem Schloss am Zaun, diesmal nicht im Infinity Bereich weil wir eine Freundin dabei hatten und diese natürlich nicht alleine lassen wollten.
da wir direkt am Zaun standen hatten wir eine super Sicht da keiner vor uns stand und wir mit unserer doch etwas kleineres Körpergröße so gut sehen konnten.
Doch mitten drin bei Illuminations machten sich die Kater Karlos dieser Welt auf einmal über den Zaun und auf zur Treppe der kleinen Bühnen. wir sahen immer noch aber die leute an der seite dahinter nicht mehr. es wurden immer mehr die auf einmal auf der Treppe dort standen oder auf der Bühne saßen o_O
Höhepunkt war dann als sich ein Junge von etwa 10 Jahren würde ich schätzen sich einfach mitten auf die Bühne stellte und so natürlich voll in der Sicht einiger stand.
nochmal angemerkt mitten in der Illumination und weit und breit war keine CM zu sehen der die Leute wieder hinter der Zaunabsperrung, von den Treppen, in den Grünflächen und Blumenbeeten zurück holte.
Es waren am Ende bestimmt 30-40 Menschen die sich auf der kleinen Bühne oder drum herum eine bessere Sicht verschafften. neben uns bzw um den Zaun außen herum waren viele Kinder die jetzt durch die stehenden und sitzenden Karlos innerhalb des Zaunen nicht mehr sehen konnten.
War wirklich wieder ein Erlebnis was so nicht seien muss im Abgesperrten Bereich und kein CM weit und breit der was unternommen hat.
Die Fußabdrücke konnte man am nächsten Tag übrigens deutliche in den Blumen um die Bühne dann auch sehen :confused:
 
Gundel Disneyland? Kenn ich!
Unglaublich! Immer wieder passieren solche Dinge und ich frage mich, ob die Menschen alle die Verbotsschilder nicht lesen können.:confused:

Aber mir passiert es auch immer mal wieder, dass sich vor allem ältere Personen in einer Schlange vor mich drängeln, nur weil ich einen gewissen Abstand zu anderen lasse. Meine persönliche Distanzzone ist mir eben wichtig. Wenn ich diese Personen dann anspreche tun diese ganz oft so, als hätten sie mich nicht gesehen. So klein bin ich übrigens nicht, dass man mich einfach so übersehen kann ;)
 
thatskk Stammgast in den Parks
Unglaublich! Immer wieder passieren solche Dinge und ich frage mich, ob die Menschen alle die Verbotsschilder nicht lesen können.:confused:

Aber mir passiert es auch immer mal wieder, dass sich vor allem ältere Personen in einer Schlange vor mich drängeln, nur weil ich einen gewissen Abstand zu anderen lasse. Meine persönliche Distanzzone ist mir eben wichtig. Wenn ich diese Personen dann anspreche tun diese ganz oft so, als hätten sie mich nicht gesehen. So klein bin ich übrigens nicht, dass man mich einfach so übersehen kann ;)
oh ja das kenne ich auch
ich mein das die Kinder mal rum klettern oder laufen okay aber wenn die Erwachsenen sich so vor drücken ist es echt nervig
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben