Kameras, Stative, Selfiesticks, GoPro | Fotografieren in den Parks, was ist verboten, was ist erlaubt? und Filmen

Erlinho Cast Member
Nach einer Meldung von Inside DLP auf Facebook verbietet das Disneyland ab Juli die Benutzung von Selfie-Sticks in beiden Parks.

InsideDLP schrieb:
Starting July 2015, Disneyland Paris will no longer allow the use of selfie sticks inside both Disney Parks. Following other European Tourist Attractions and Disney Parks in the U.S.
Meine Meinung: Gott sei dank.
 
DarkWingEnte Stammgast in den Parks
Ich bin auch kein Freund dieser Sticks...
Allerdings gehe ich mal davon aus, dass dieses Verbot sich dann wohl auf die Nutzung in den Fahrgeschäften bezieht, und nicht innerhalb der Parkanlage.

Es war schon witzig... bei unserem letzten Besuch im März filmte ein junger Mann mit so einem Stick seine hinter ihm fahrenden Freundinnen (oder Schwestern?!) im Autopia...
Nach der dritten Kurve flog ihm dann das Handy in die Büsche...und er hat es nicht mal gemerkt :cheesy::cheesy::cheesy::cheesy:...

In vielen Parks wird vor Fahrtbeginn ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es nicht gestattet ist während der Fahrt Aufnahmen zu machen.
Das hatte ich bisher tatsächlich im DLRP noch nicht mitbekommen.
Im SM saß sogar einer mit Kamera und filmte die Fahrt, der CM hat ihn gewähren lassen...man stelle sich mal vor...während der Fahrt fällt ihm die Kamera aus der Hand
 
Timon Stammgast in den Parks
Ich hoffe doch sehr, dass sich das Verbot auf den ganzen Park bezieht.

Das man keine Selfiesticks innerhalb einer Attratktion benutzt, möchte man doch meinen, sollte nur logisch sein...
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Jep, ich hoffe auch sehr, dass es sich auf den kompletten Park bezieht!

Allerdings stelle ich mir das interessant vor, wenn dann CM während Dreams durch die Reihen rennen und die Leute ermahnen :-D

Sind eigentlich "normale" Dreibeinstative auch verboten?!
 
eve Imagineer Azubi
:clap: Ich find das Verbot super und längst überfällig.
In WDW sind die Dinger schon seit einiger Zeit verboten und das mit Recht!
In den Parks stören sie einfach massiv: dauernd muss man jemand mit so einem Ding ausweichen (die Leute die es benutzen nehmen ja meistens leider selbst keine Rücksicht) und bei Shows und Paraden, besonders Dreams hatte man ständig nervende Stangen und leuchtende Displays im Bild.
Fand ich absolut mies!
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Kann dazu auch nur eines Sagen: Endlich! :thumbsup:

Timon schrieb:
Das man keine Selfiesticks innerhalb einer Attratktion benutzt, möchte man doch meinen, sollte nur logisch sein...
Manche Parkbesucher besitzen in Bezug auf Sicherheit keine Logik, die Sicherheit während eines Rides ist diesen einfach egal sehen wir ja leider immer wieder.... :thumbsdown:

Hoffe auch das sich das Verbot auf die beiden Parkareale bezieht denn wie eve bereits ausführlich schrieb diese Dinger haben manchmal einfach nur noch genervt
 
Wie schon vorher erwähnt, in den Attraktionen sollte es selbstverständlich sein, diese Dinger nicht zu benutzen.
Da ich zu den nicht viel bis gar nicht fotografierenden Wesen gehöre, ist mir das nur Recht. Bei den Paraden und Shows stören die Teile nur.
Normale Stative habe ich ab und an schon gesehen. Die sind sicher nicht von einem Verbot betroffen, wenn sie nicht in Flucht- oder Fahrtwegen stehen.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Na herrlich - und bei Dreams und den Parade darf man die Schrottteile weiter benutzen?
Und beim rumlaufen?
Anfang Juni sind etliche Leute durch den Park gelaufen, die sich mit einem Selfiestick beim Laufen durch den Park selbst gefilmt haben und nur ein Auge für das Handy am Ende des Sticks hatten - und entsprechend dauernd in andere Leute reingeknallt sind oder sonst wo gegen sind etc.
Alleine in uns zweimal.
Für mich absolute Vollidioten - und gegen solche Deppen würde nur ein Komplettverbot der Teile helfen!
 
eve Imagineer Azubi
Ich bin auch absolut für ein Komplettverbot! Alles andere bringt gar nichts, birgt weiter etliche Risiken und trübt das Besuchserlebnis der anderen Gäste!
 
RubeusHelgerud Cast Member
Noch einer für ein Komplettverbot.....:cheesy:

Ausserdem reicht für ein "Selfie" der eigene Arm aus, das schiefe und die merkwürdige Perspektive macht doch erst so ein Selfie aus.

Und da die meisten Menschen NICHT belehrbar sind und NICHT denken muss eben auch das Verbot her. Das nur geschrieben, da ich in vielen Kommentaren diesbezüglich auf FB schon gelesen habe: Man muss das doch nicht überall verbieten - die Menschen müssen doch selber drauf kommen..." "Muss man denn immer verbieten?" usw. - DIE KOMMEN ABER NICHTS SELBER DRAUF, und ab und an ist ein Totalverbot ohne wenn und aber nötig.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
RubeusHelgerud schrieb:
Noch einer für ein Komplettverbot.....:cheesy:

Ausserdem reicht für ein "Selfie" der eigene Arm aus, das schiefe und die merkwürdige Perspektive macht doch erst so ein Selfie aus.

Und da die meisten Menschen NICHT belehrbar sind und NICHT denken muss eben auch das Verbot her. Das nur geschrieben, da ich in vielen Kommentaren diesbezüglich auf FB schon gelesen habe: Man muss das doch nicht überall verbieten - die Menschen müssen doch selber drauf kommen..." "Muss man denn immer verbieten?" usw. - DIE KOMMEN ABER NICHTS SELBER DRAUF, und ab und an ist ein Totalverbot ohne wenn und aber nötig.
Unterschreibe ich sofort!

Wie Torsten oben schon erwähnt hat, sind die meisten Leute, die mit diesen Dinger unterwegs sind, sowas von auf den Stick bzw. das Handy fixiert, dass die Welt drumherum vergessen wirdd: da steht oder läuft jemand, ach was?! Rumms und schon wieder knallt einem einer in die Hacken, ober nervig!
Besonders toll sind diejenigen, die die Dinger beim Rückwärtslaufen benutzen, da geht dann wirklich gar nichts mehr... Vollhonks!
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Ich oute mich hier mal als Selfie Stick Liebhaber.
Ich benutzte sie echt gerne, habe selber einen, denn die Fotos sind doch schon toll und aus verschiedenen Perspektiven schön anzusehen. Gerade mit meiner besten Freundin mache ich viele Selfies. Und in Disney ist es gerade gut wenn man bei Charakteren ist. Klar können auch die Cast Member das Foto machen, aber ich hatte auch schonmal gesehen, wie Goofy (glaube ich) den Stab nahm und damit Fotos machte. Die müssen toll sein, die Fotos.

Unter Rücksichtsvoller Nutzung verstehe ich folgendes:
- Stehen! Es ist klar, dass, wenn man sich bewegt, man Menschen umrennt wenn man auf sein Handy oben in der Luft guckt.
- Nicht lange aufhalten! Man stellt sich nicht zig Minuten vor das Schloss, denn das versperrt tatsächlich die schönen Fotos. Und die Stangen sehen auf Anderen Fotos nunmal echt nicht schön aus. Man stellt sich hin, zieht den Stick aus und schießt schnell mehrere Fotos damit man später aussuchen kann. Das ist eine Sache von 10 Sekunden.
- Nicht in Attraktionen! Gegen dieses Verbot bin ich zu 100%, denn es ist einfach gefährlich.
- Nicht bei Shows!! Aber da müsste man wohl erstmal die Ipads verbieten...

Von dem Verbot im ganzen Areal der Parks halte ich nicht wirklich viel, denn, wie gesagt, die Fotos werden doch toll und mit rücksichtsvoller Nutzung und dem Nicht-übertreiben könnte das für alle denke ich erträglich werden.

Aber davon scheinen wir weit entfernt zu sein.


Als Beispiel, wo man einen Selfie Stick gut gebrauchen kann: Auf dem Fort Comstock kann man mit dem Stick, die Wege da oben sind nicht sonderlich breit, tolle Fotos von sich und Thunder Mesa mit BTM machen. Da oben ist auch wenig los.
 
Flynn_Rider Cast Member
In Attraktionen finde ich das Verbot - sagen wir mal so - in Ordnung!

Da ich aber auch selber Selfie-Stick Benutzer bin - und das mit Freude - sehe ich nicht, dass ein Verbot im ganzen Park angebracht ist ...
 
Aus Sicherheitsgründen sicher die richtige Entscheidung. Sind halt eben mehr Leute unvorsichtig und rücksichtslos als umgekehrt. Ist natürlich kein Selfiestick spezifisches Problem, das weiß ich ja.
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Ich finde es traurig....

Traurig, dass es soweit kommen musste. Würden Besucher damit nicht so Rücksichtslos umgehen, dann hätte Disney diesen Schritt nicht gehen müssen...Außer an den Attraktionen natürlich, da ist es klar.

Schade finde ich es, denn die Sticks lassen doch schöne Fotos zu (wie weiter oben schon von mir angemerkt) - zum Glück war mein Stick nicht teuer, denn ich habe ihn eigentlich extra für meine Disney Urlaube gekauft...Schade.

Aber wenn sie diese Sticks verbieten können, dann ja wohl auch Tablets...
 
Erlinho Cast Member
Disneyfan schrieb:
Aber wenn sie diese Sticks verbieten können, dann ja wohl auch Tablets...
Wobei ich weniger Leute sehe die mit Tablets durch den Park rennen und dabei leute anrempeln.
Ich kann mir gut vorstellen das der Auslöser für die Komplettverbannung ein Vorfall in Anaheim sein könnte wo ein Benutzer seinen Selfie Stick auf California Screamin' ausgepackt hat - wie auch immer er das geschafft hat - und daraufhin wurde die Fahrt sofort gestoppt und die Bahn war natürlich kurz down.

 
dörthe Administrator
Teammitglied
Erlinho schrieb:
Ich kann mir gut vorstellen das der Auslöser für die Komplettverbannung ein Vorfall in Anaheim sein könnte wo ein Benutzer seinen Selfie Stick auf California Screamin' ausgepackt hat - wie auch immer er das geschafft hat - und daraufhin wurde die Fahrt sofort gestoppt und die Bahn war natürlich kurz down.
Denke auch, dass dieser Vorfall wohl maßgeblich war, um die Sticks in den Attraktionen zu verbieten. Dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass in den letzten Monaten die Zahl der Patienten in den 1.-Hilfe-Stationen der Parks deutlich hochgegangen sind: Platzwunden, Schrammen etc. haben sicherlich zugenommen. Sei es, weil jemand so einen Stick über die Rübe gezogen bekommen hat oder sei es weil der Nutzer in irgendwen reingerannt ist...
 
eve Imagineer Azubi
Whiskas schrieb:
Rauchverbotsschilder habe ich bisher überhaupt nur an den Attraktionen selber am Wartebereich gesehen. Sonst in den Parks noch nirgend wo.
Sähe aber wohl auch sch... aus, wenn alle paar Meter z.B. auf der Main Street so nen Schild stünde...

Es steht in den Parkregeln und im Programm, das sollte eigentlich ausreichen!
 
whiskas Cast Member
Aber selbst an den Eingängen steht nichts. Einen Parkplam habe ich mir seit Jahren nicht mehr geholt und das es Parkregeln gibt, lese ich heute hier zum 1. Mal. Ich wüsste auch garnicht wo man die findet.
 
Kein Wunder, dass man das so groß verbieten muss, wenn man sich das Bild anschaut. Ich muss Whiskas beipflichten, von Parkregeln höre ich zum ersten Mal. Aber ich dachte bisher auch, wenn ich mich vernünftig und rücksichtsvoll benehme, dann würde das reichen?
 
whiskas Cast Member
HerculesPoirot64 schrieb:
Aber ich dachte bisher auch, wenn ich mich vernünftig und rücksichtsvoll benehme, dann würde das reichen?
Davon bin ich bisher auch immer ausgegangen. Aber anscheinend haben die Parks die Erfahrung gemacht, daß man manchen Menschen ziemlich brachial ihre Grenzen aufzeigen muß.
 
G
Gelöschtes Mitglied 511 Gast
Ich wußte garnicht das Hunde,-sprich Tiere in den Parks erlaubt sind. Hab bei all meinen Besuchen noch nie einen und gesehen.
 
Oben