Diskussion zur Zukunft des Disneyland Paris

whiskas Cast Member
Also ich glaube nicht, daß es im Sommer denselben Besuchersndrang gab wie jetzt zur Weihnachtszeit. Viele hatten schlicht keine Lust auf ein Bauzaunland.
Ich bin ja aktuell noch vor Ort und kann manchen Ärger nachvollziehen. Ich persönlich habe mich in den letzten 3 Tagen nicht einmal aufgeregt oder geärgert.
Und ich hatte mich auch aufs Phantom Manor gefreut und war baff als es dann hieß, daß es erst am Nachmittag öffnet. Es war ja dann auch recht schnell wieder down. Sowas darf natürlich nicht passieren, aber wenn doch, dann ist es für mich kein Grund meinen Spaß zu verlieren. Bewundern tue ich dabei die CM die heute morgen teilweise echt bösartig angegangen wurden und trotzdem immer nett und freundlich geblieben sind.
 
Benmotu Cast Member
Also das was mal ausfällt, kommt in denn besten Parks vor das finde ich zwar schade aber passsiert... aber fand im Sommer war es einfach gemütlich und im einiges sauberer, und dann auch die vielen Möwen die wirklich alles verkotet haben, war nicht gerade schön. Und dann einkaufen war zu manschen Zeiten einfach nicht möglich, mal gemütlich schauen ging nicht.

Klar ein Park braucht Besucher zahlen, finde aber das Disneyland ist dann auch leicht überfordert, wenn es zu viel werden.

Finde aber auch die CM klasse wie die oft trotz diversen Situationen ruhig bleiben, da muss man echt sagen Respekt.
 
rapunzel7 Besucht die Disney University
Hallo alle miteinander,

Wir waren in der letzten Woche auch im Disneyland und ja es war voll und ja es viel auch mal etwas aus. Aber ich kann mich da nur Whiskas anschließen, wir haben uns darüber auch nicht aufgeregt. Warum auch? KLar ist es schade wenn man bei einer Atraktion wartet und dann fällt diese aus, wir hatten das beim TOT. Aber sowas passiert nunmal. Und in anderen Parks ist das genauso. Freunde von uns waren am 30.12. im Phantasialand, haben dort über 1 Stunde an einer Achterbahn gewartet und dann viel diese auch aus.
ALso woanders läuft auch etwas schief.
Wir waren ja nun das erste mal zur Weihnachtszeit dort und uns hat es wirklich gut gefallen.
Als wir am 1.1 angereist sind waren wir so gegen 16 Uhr im Park und waren an diesem Tag sogar ganz positiv überrascht das nicht ganz so viel los war. WIr haben an diesem Abend innerhalb einer 3/4 Stunde 6 Atraktionen im Fantasyland geschafft.
Und zu den Castmembern kann ich auch nur sagen toll. SIe sind wirklich nett und behalten im,er die Ruhe,egal wie,sehr manche Leute sie auch anfahren.
 
captainjack Stammgast in den Parks
Aufgeregt hat uns das auch nicht. Wir waren ja schließlich im Urlaub, im Traumland.
Eher verwundert, nachdem ja "eigentlich" viel renoviert wurde und da erwartet man das es funktioniert.
War so wie es war und dann sind wir halt zu einer andern Attraktion oder zum schoppen gegangen.
Es gibt ja genug Möglichkeiten die Zeit mit Freude zu verbringen.
Wir hätten auch mit weniger Ansturm gerechnet aber seis drum.
Weihnachten im Disneyland Paris ist eine der schönsten Jahreszeiten dort.
Diese Saison waren wir das zweite Mal da und haben uns wieder sehr darauf gefreut.
Wichtig war uns nochmal Pirates zu genießen bevor hier die Renovierung ansteht.
 
prinzphillip Besucht die Disney University
In Disneyland verhalten sich viele Leute UNMÖGLICH.

Allerdings verstehe ich auch, wenn sich manche nach ewig langem Anstehen bei den CM über den Ausfall einer Attraktion beschweren.

Die Gäste bezahlen ein teures PREMIUMPRODUKT und haben Anspruch auf Leistung.

Und auf Freundlichkeit.

Wenn ich bedenke, in was für übellaunige Gesichter ich schon schauen musste (Markethouse Deli, Casey's, Sequoia Lodge), so etwas vergisst man einfach nicht.

Und das war etwas, was Walt auf keinen Fall in Disneyland haben wollte.

Gibt es in Disneyland eigentlich "Testkunden", welche die Freundlichkeit der CM überprüfen?
 
whiskas Cast Member
Zwischen beschweren undbeleidigen liegt ein himmelweiter Unterschied und Beleidigungen übelster Art in mehreren Sprachen habe ich gestern morgen am Phantom Manor mit bekommen. Und da hat noch niemand angestanden. Es wurde schlicht nicht geöffnet. Und aus meiner Sicht muss niemand freundlich bleiben, der angeschrien und beleidigt wird. Auch im Disneyland nicht. Trotzdem blieben alle CMs freundlich und höflich.
Ich habe übrigens in all den fast 25 Jahren noch nie eine richtig schlechte Erfahrung mit den CMs gemacht. Und auch die letzten drei Tage waren alle absolut korrekt.
 
Rici1981 Stammgast in den Parks
ich arbeite selber in einem Freizeitpark und weis wie versamt schwer das sein kann. Man selber ist nur der Bediener und kann nichts für technische ausfälle, bekommt aber alles von den Gästen ab. Und wenn man das andauernd den ganzen tag von unzähligen Gästen zu spürten bekommt, ist das echt bemerkenswert das sie so ruhig bleiben. Am schlimmsten finde ich immer die Diskussionen wenn jemand zu klein ist, und das nur der Sicherheit dient, sehen das 90% der Eltern nicht ein und beleidigen einen weil man ihr Kind nicht mitfahren lässt.
 
herculespoirot64 Imagineer Azubi
Ich bin im Land der Maus auch noch nie einem unfreundlichen oder unhöflichen CM begegnet. Im Gegenteil immer äußerst zuvorkommend und hilfsbereit.
Das Problem ist eher eine gewisse "Verrohung" der Gesellschaft. Respekt, Höflichkeit und Rücksichtnahme sind entweder nicht mehr modern oder aber nicht von den Eltern an die nächste Generation weitergegeben worden.
Wer wie ich im Dienstleistungssektor tätig ist, weiß wovon ich spreche. Man ist immer an allem Schuld. Bis hin zum schlechten Wetter.
 
Benmotu Cast Member
Kein schönes Wetter im Disneyland finde ich auch eine freschheit! Hallo das ist Disney die haben für gutes Wetter zu sorgen !!! :lol: Schlimm so was, viele denken ich zahle also habe ich alle Rechte...
 
ka*ti*nker Stammgast in den Parks
Na ja... nur freundliche CM ist auch nicht wahr, aber der Anteil der nicht freundlichen und genervten CM ist sehr gering. Und klar, jeder darf mal genervt sein, aber wenn man persönlich nicht schuld daran ist, es aber abbekommt, ist es trotzdem doof.

Rücksicht von anderen Parkbesuchern darf man nicht erwarten. Das finde ich auch sehr krass! Wobei man auch nicht alle über einen Kamm scheren kann.
Beim Ausgang wollte niemand auf uns (mit buggy) Rücksicht nehmen. Es wurde vorgedrängelt wo es nur ging. Da hatte ich dann irgendwann auch keine Hemmungen mehr, den Leuten die sich dreist vorgedrängelt haben "in die Hacken zu fahren". :wink:
Wir hatten es echt eilig, aber die Leute strömten von allen Seiten immer direkt vor den buggy, wenn da mal 5cm Platz zum Vorgänger waren... :roll:
Aber bei den Paraden gab es auch immer mal freundliche Leute, die die Kinder (ohne dass wir darum gebeten haben) nach vorne gelassen haben. Eigentlich selbstverständlich (über die kleinen kann man ja schließlich problemlos rüber schauen), aber das war auch nicht bei allen so. Klar, wer zuerst da ist, hat die besten Plätze, aber Rücksicht auf die kleinen gehört doch dazu.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben