Pirates of the Caribbean Renovierung 2017: Erwartungen & Wünsche

torstendlp Administrator
Teammitglied
Pixiedust.be berichtet darüber, dass schon heute viele der neuen Effekte bei Pirates of the Caribbean nicht mehr funktionieren, inkl. des neuen Barbossa Animatronics, einem der Highlights der Renovierung.

Allerdings sollte man dabei berücksichtigen, dass sich die Attraktion aktuell noch in der Phase der Soft Openings befindet, die eben auch gerade dafür da sind, Probleme, die im Live-Betrieb eher als bei Tests auftreten, zu finden und auszuräumen.

Ob darunter auch nicht funktionierende Effekte fallen ist natürlich fraglich, aber wir hoffen doch mal, dass die Fehler bis zur offiziellen Eröffnung am 24.7 wieder behoben sein werden und die Attraktion wirklich im vollen neuen Glanz erstrahlen wird und wir hier bzgl. der Effekte kein zweites Big Thunder Mountain Fiasko erleben werden.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Es hat bei einer Fahrt nicht funktioniert, danach lief wieder alles als er dann ein zweites Mal gefahren ist ..... ;-)

Ich habe die neuen Effekte bisher ja nur per Video gesehen und finde Barbossa toll. Kann es kaum erwarten das im Oktober zu sehen.
 
snowboarder Stammgast in den Parks
Ist schon bekannt,ob Disney bei Pirates den gleichen Mist verbockt hat wie beim BTM?

Zurzeit steht dort "Vorübergehend geschlossen". Heut Mittag wurde beim BTM mal wieder ne extra Pause eingelegt...

Hoffentlich bekommen sie das zumindest bei Pirates bis September, wenn ich dort bin :cheesy:, gebacken.


 
dörthe Administrator
Teammitglied
Leider scheint es da aktuell täglich mehrere Schließungen zu geben. In der Regel sind die Probleme wohl nach ca. 30-45 Minuten behoben, es gibt aber auch längere Schließungen.
Was der Grund ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Die irgendwo aufgeworfene Theorie, dass es an vergessenen Taschen / Rucksäcken in den Booten läge, kann ich nicht so recht glauben. Das mag mal zutreffen, aber nicht ständig. außerdem hätte es dann vor der Renovierung auch schon ständige Schließungen aus diesem Grund geben müssen.
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
dörthe schrieb:
Leider scheint es da aktuell täglich mehrere Schließungen zu geben. In der Regel sind die Probleme wohl nach ca. 30-45 Minuten behoben, es gibt aber auch längere Schließungen.
Was der Grund ist, kann ich Dir leider nicht sagen. Die irgendwo aufgeworfene Theorie, dass es an vergessenen Taschen / Rucksäcken in den Booten läge, kann ich nicht so recht glauben. Das mag mal zutreffen, aber nicht ständig. außerdem hätte es dann vor der Renovierung auch schon ständige Schließungen aus diesem Grund geben müssen.
Kann es sein, das man Attraktionen wegen Defekten gar nicht schließt, sondern weil man einfach nicht genügend Personal hat um sie sicher zu betreiben? Denn ich kann mir nicht vorstellen, das eine frisch renovierte Attraktion ausfallanfälliger ist, wie vorher. Das gilt für die Piraten, genauso wie für den BTM. Ich denke man schließt sie zeitweise, weil man akuten Personalmangel hat.
 
MikeFink Cast Member
Wenn ich bedenke was die Großattraktionen wie Phantom Manor. BTM oder PoT gekostet haben um diese zu bauen scheint es mir sehr verwegen anzunehmen das das DLRP am (womöglich unterbezahlten) Personal einsparen sollte. Die paar Kröten sollten dann schon noch übrig sein.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
disneyfan5000 schrieb:
Kann es sein, das man Attraktionen wegen Defekten gar nicht schließt, sondern weil man einfach nicht genügend Personal hat um sie sicher zu betreiben? Denn ich kann mir nicht vorstellen, das eine frisch renovierte Attraktion ausfallanfälliger ist, wie vorher. Das gilt für die Piraten, genauso wie für den BTM. Ich denke man schließt sie zeitweise, weil man akuten Personalmangel hat.
Wenn das so wäre, dann würde sie nicht mit einem Nothalt gestoppt und die Fahrgäste evakuiert! Sollte Deine Theorie zutreffen, die ich in diesem Fall für komplett unwahrscheinlich halte, dann würde die entsprechende Attraktion einfach später geöffnet oder früher schließen, aber nicht so ein Trara darum gemacht.
Außerdem, hast Du mal beobachtet, wie viele CM da rumlaufen, wenn BTM mal wieder ein Pause einlegt? Massig. Das sieht nicht nach Sparmaßnahmen aus! Bei Pirates sieht man zwar nicht so viel, weil es sich in einer Halle abspielt. Aber auch da wäre Pausen um Personal zu sparen eher am Stück sinnvoll. Hier mal 30 Minuten, da mal 45 Minuten und die Fahrgäste durch die Katakomben rausführen? Entschuldige bitte, aber das ist vollkommen abwegig!
 
disneyfan1992 Cast Member
Ich hole das Thema mal wieder hoch und gebe meine Eindrücke wieder:

Zustand der Effekte und Fahrtverlauf

Bei uns gingen die Ketten am Lifthill nicht und wenn nur mal eine. Was ich sehr schade finde, da es einen recht realen Eindruck vermittelt wie das Boot nach oben gezogen wird. Was erfreulich ist der Mond strahlt wieder bevor man rein fährt. Der Wasservorhang und die neue Musik finde ich gelungen.

Der dann gibt es ja oben angekommen eine Kampfscene. Früher gab es Schatten die gelaufen sind und mit ihren Gewehren geschossen haben, man hörte Schüsse und wie nach geladen wurde. Alles weg. Warum????? War eine tolle Scene. Dann fehlt der schwingende Pirat komplett warum???? Das ist doch nun wirklich auch nicht kostspielig. Selbst der Ersatz den es vor der Schließung gab wurde entfernt. Da gab es eine Projektion auf die Segel.

Nun die erste Abfahrt. Hier hätte man den Piratenschiff welches das Fort angreift mal schwarze Segel verpassen können und vielleicht ein wenig noch der Black Pearl anpassen können. Dies hätte der Story kein Abbruch getan und man hätte noch einen kleinen Schritt zu denn Filmen machen können. Auch finde ich im Europa Park schön das bei den Schüssen kleine Flamen aus den Kanonen kommen. Hätte man auch übernehmen können. Dann das mit dem Frauenbasar, unverständlich. Meine auch die Scene wo die Piraten ihren Anteil fordern ist nicht mehr so, oder kommt mir das nur so vor weil nicht mehr Englisch gerufen wird???

Die Fechter gingen mind. 1x nicht wie wir da waren und wenn sie gingen fand ich sie ein Schatten von früher. Schlecht programmiert. Sie haben sich fast die Hände abgehauen statt zu fechten.

Dann zu dem Pirat mit dem Schwein: Er war sehr lange weg, er hätte jetzt durch einen authentischen Gibs ersetzt werden können. Dann die 2. Abfahrt. Hier hätte man denn Effekt mit dem Wind der einem aus dem Totenkopfschädel reaktivieren können aber ich glaube das "Rohr" ist nun komplett weg. Schade.

Die Scene mit Barbosa ist Klasse und auch Jack finde ich toll auf dem Schatz.

Fazit: Die neuen Effekte sind toll, mehr alte Effekte hätten zurück kehren müssen und man hätte mit ein wenig mehr noch einiges umsetzten können (Black Pearl und Master Gibs).

Dennoch ist und bleibt es eine meiner Lieblingsattraktionen.

Zum Blue Lagoon: Die Umwandlung geht gar nicht und ist nicht nachvollziehbar, war das Restaurant doch immer gut besucht.

Mfg.

D92


 
disneyfan1992 Cast Member
Rici1981 schrieb:
der schwingende Pirat wurde schon vor der Erneuerung rausgenommen. Glaub damals gab es zu viele Beschwerden von Gästen das man sich erschreckt hat.
Das werden die selben Honks gewesen sein, die sich über die nicht politische Korrektheit beim Frauenbasar beschwert haben. Aber mal ehrlich, das Ding darf knapp 25 Jahre schwingen wenn er es denn mal gemacht hat und wird dann abgenommen weil sich Leute beschweren das man sich erschreckt hat? Dann müßte Monstro ja auch bei Pinoccio verschwinden und Schneewittchen was eines der gruseligsten fahrten im DLP ist entschärft werden.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben