Benehmen bei Dreams

Timon Stammgast in den Parks
DerTobi75 schrieb:
Falls sich das auf mich bezogen haben sollte, wir sassen nicht. Wir haben schon auf der Main Street U.S.A. gestanden, halt auf Höhe der Terrasse!
Oh, dann hab ich das wohl falsch verstanden. Dachte ihr habt euch an Tisch gesetzt und gewundert, dass sich jemand vor euch stellt.

Von der Idee, den Eltern zu verbieten, ihre Kinder auf die Schultern zu nehmen halte ich aber nichts. Was soll eurer Meinung nach eine Familie mit kleinen Kindern machen, wenn es keinen Platz mehr gibt, von dem aus die Kinder noch etwas sehen könnten? Einfach gehen? Den Kindern sagen wie toll es ist, und dass immerhin sie noch etwas davon sehen?

Ich gehör ja tatsächlich zu der Gruppe Erwachsenen die (aktuell noch) ohne Kinder ins DLP gehen, aber dennoch ist der Park in erster Linie ein Park für Kinder. Und wem wird es wohl eher möglich sein, sich einen Platz zu ergattern, von dem aus man noch etwas sehen kann? Einem Kind oder einem Erwachsenen? (Gepetto mag da womöglich eine der Ausnahmen sein)

Die Aussage, dass k e i n e r der Eltern Rücksicht auf umstehende Menschen nimmt halte ich dann im übrigen doch für etwas zu übertrieben...
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Timon schrieb:
DerTobi75 schrieb:
Falls sich das auf mich bezogen haben sollte, wir sassen nicht. Wir haben schon auf der Main Street U.S.A. gestanden, halt auf Höhe der Terrasse!
Oh, dann hab ich das wohl falsch verstanden. Dachte ihr habt euch an Tisch gesetzt und gewundert, dass sich jemand vor euch stellt.
Ne, so weltfremd bin ich dann auch wieder nicht :)


Timon schrieb:
Von der Idee, den Eltern zu verbieten, ihre Kinder auf die Schultern zu nehmen halte ich aber nichts. Was soll eurer Meinung nach eine Familie mit kleinen Kindern machen, wenn es keinen Platz mehr gibt, von dem aus die Kinder noch etwas sehen könnten? Einfach gehen? Den Kindern sagen wie toll es ist, und dass immerhin sie noch etwas davon sehen?
Sorry, wenn das jetzt vielleicht hart klingt, sie könnten früher kommen?! Im Ausgangsposting habe ich ja geschrieben, dass ich mir, wegen der ersten Schulterkinder einen anderen Platz gesucht habe. Es ging mir in erster Linie um die Leute, die während der Show kommen. Aber nur weil ich kein Kind mehr bin, kann ich doch auch die Show sehen und will mir nicht noch eine andern Platz suchen müssen. Dabei muss ich wieder an anderen Leuten vorbei, stelle mich ggf. vor jemanden der kleiner ist als ich und dann geht für denjenigen das Gerenne wieder los?! Ahh, wir drehen uns im Kreis :-D

Zudem ist ja auch die Frage, ob es wirklich die Schultern sein müssen. Wenn ich ein Kind normal auf den Arm nehme, es also auf Erwachsenenhöhe ist, dann kann es auch noch sehen und die Leute dahinter ebenfalls. Das habe ich schon mit meinen Patenkindern bei anderen Shows gemacht und das hat wunderbar geklappt.


Timon schrieb:
Ich gehör ja tatsächlich zu der Gruppe Erwachsenen die (aktuell noch) ohne Kinder ins DLP gehen, aber dennoch ist der Park in erster Linie ein Park für Kinder.
Ist bei uns genauso, sind aktuell kinderlos im Park unterwegs?! Aber man wird ja eigentlich recht schnell selber wieder zum Kind :)


Timon schrieb:
Die Aussage, dass k e i n e r der Eltern Rücksicht auf umstehende Menschen nimmt halte ich dann im übrigen doch für etwas zu übertrieben...
Das habe ich so nie gesagt und das sollte so auch nicht rüberkommen. Das denke ich auch nicht, dafür habe ich schon viele andere nette Situationen im DLRP erlebt.
 
pooh74 Cast Member
Oh wie oft haben wir uns schon über dieses Thema - sagen wir mal "unterhalten"...
Nein sind wir ehrlich: Grün und blau geärgert...:evil:
Es ist teilweise so wie am Buffet im Urlaub. Man hat zwei Optionen - Augen zu, Krallen ausfahren und dann dagegenhalten oder - wie wir das mittlerweile machen - diesen Schmarrn bleiben lassen. Bei den Paraden ist es wie meine Vorredner geschrieben haben oft noch viel schlimmer. Die hysterischen Eltern drängen sich vor, bohren Dir ihre sämtlichen schmerzverursachenden Körperteile ins Gesicht, den Rücken oder sonst wo hin... Das ist es mir mittlerweile nicht mehr wert. Dann schaue ich mir die Parade von weiter weg an und muss mich wenigstens nicht ärgern. Bei Dreams ist es eine reine Glückssache - meistens bin ich einen Großteil der Show am hin- und herwandern...

Wir haben 3 Kinder und wir wollen natürlich auch, dass die was sehen. Meiner Meinung nach sollte man bei Dreams links und rechts vorne Bereiche absperren, bei denen paarweise immer 1 Elternteil mit 1 Kind rein darf. Da drin können die dann machen was sie wollen. Und wenn sie sich eine Klappleiter zum draufsteigen mitnehmen... In der Mittelzone sollte das "auf die Schulter nehmen" einfach untersagt werden. Da müßten dann auch mal CM durchgehen und die Eltern ansprechen. Beim Filmen oder Fotografieren bei Animagique klappt das ja auch größtenteils.

Auch wenn es tief traurig ist, aber auch im Reich der Magie muss man wohl immer mehr reglementieren und kontrollieren.

Ich freue mich über Zustimmung und Ablehnung zu meinen Zeilen :victory:
 
kuller Stammgast in den Parks
Finde auch, dass die Selfie Sticks verboten werden sollten, wie schon in CA...

Und Kinder auf die Schultern finde ich auch nicht ok und m.E. unnötig, wenn´s keiner macht, sehen auch alle was... da hab ich schon immer ein schlechtes Gewissen wenn ich stehen bleibe, da ich mich aus gesundheitlichen Gründen schlicht nicht auf den Boden setzen kann, versuche es zeitweise in der Hocke und suche einen Platz am Rand... ist halt frustrierend wenn man selbst versucht Rücksicht zu nehmen und dann die anderen Deppen sieht, die sich selbst die nächsten sind...

Wir waren die letzte Woche im DLRP. Und egal ob im Hotel oder in den Parks, die Leute sind unglaublich unverschämt und rücksichtslos... ich bezweifle, dass hier weitere Reglements etwas bringen, weil es diesen Leuten schlicht egal sein wird. Ich bin keiner der Ellbogen einsetzt und da auch sehr froh drum, aber hab halt dadurch immer den kürzeren ziehen müssen.

... die feine englische Art wurde in der letzten Woche auf jeden Fall nicht an den Tag gelegt... werde die Ferienzeiten von UK beim nächsten Trip berücksichtigen...

Bei der Gelegenheit noch was anderes: Wie fandet ihr die Stimmung bei den CM in letzter Zeit? Irgendwie hatten wir das Gefühl, dass alles so mittelmäßig ist. Selten, dass ein CM mal so richtig nett, freundlich und fröhlich war. Mein Mann mutmaßte dass eventuell die Zeitverträge gen Ende des Monats auslaufen? Was meint ihr?
 
Timon Stammgast in den Parks
DerTobi75 schrieb:
Sorry, wenn das jetzt vielleicht hart klingt, sie könnten früher kommen?! Im Ausgangsposting habe ich ja geschrieben, dass ich mir, wegen der ersten Schulterkinder einen anderen Platz gesucht habe.
Natürlich ist da was dran. Ich möchte auch gar nicht sagen, dass dein Unmut unbegründet ist. Aber was ist mit den Familien, welche früher gekommen sind und vor denen sich dann andere Leute reinquetschen, so dass diese nichts mehr sehen können? Mit kleinen Kindern reicht es im übrigen ja sogar aus, wenn sich ganz normal jemand zwei oder drei reihen weiter vorne dazustellt. Ich denke man sollte da nicht zu stark vereinfachen. Sicherlich wird es Leute geben, die sehr wenig Rücksicht auf anderen nehmen. Allerdings möchte ich nicht unterstellen, dass das bei allen so ist und ein Verbot des "auf-die-Schultern-nehmens".

DerTobi75 schrieb:
Timon schrieb:
Die Aussage, dass k e i n e r der Eltern Rücksicht auf umstehende Menschen nimmt halte ich dann im übrigen doch für etwas zu übertrieben...
Das habe ich so nie gesagt und das sollte so auch nicht rüberkommen. Das denke ich auch nicht, dafür habe ich schon viele andere nette Situationen im DLRP erlebt.
Die Aussage kam ja auch nicht von dir.
 
Erlinho Cast Member
Ja dieses Ego-Verhalten lässt sich im DLP immer wieder beachten.
Ich habe durchaus Verständnis dafür das die Kinder was sehen wollen. Ich lasse auch immer gerne Kinder vor, bei Eltern und co. hört mein Verständnis dann auf. Grundsätzlich gilt für mich
The needs of the many outweigh the needs of the few or the one
Leider haben viele Besucher im DLP - durchweg durch alle Nationalitäten - eine "ICH ICH ICH"-Mentalität.
Zum Kotzen!
 
kuller Stammgast in den Parks
sicher kann man das nicht pauschal sagen. es waren letzte Woche hauptsächlich Besucher aus uk da. leider haben wir da vermehrt unschöne Situationen erlebt als vergangenes Jahr, da waren auch viele Spanier, Italiener und für Franzosen da.besucherandrang war gleich. da ging es etwas zurückhaltender zu. ist natürlich ein individuelles empfinden.
 
DerTobi75 Besucht die Disney University
Pooh74 schrieb:
Ich freue mich über Zustimmung und Ablehnung zu meinen Zeilen :victory:
Vollste Zustimmung :clap:

kuller schrieb:
... die feine englische Art wurde in der letzten Woche auf jeden Fall nicht an den Tag gelegt... werde die Ferienzeiten von UK beim nächsten Trip berücksichtigen...
Ja, die vielen Engländer sind uns auch aufgefallen. Man hatte teilweise das Gefühl in einem englischen Park zu sein :)


kuller schrieb:
Bei der Gelegenheit noch was anderes: Wie fandet ihr die Stimmung bei den CM in letzter Zeit? Irgendwie hatten wir das Gefühl, dass alles so mittelmäßig ist. Selten, dass ein CM mal so richtig nett, freundlich und fröhlich war. Mein Mann mutmaßte dass eventuell die Zeitverträge gen Ende des Monats auslaufen? Was meint ihr?
Krass, wie unterschiedlich einem das erscheinen kann. Wir waren so ziemlich zeitgleich im DLRP und haben die Castmembers als extrem freundlich empfunden. Wir waren sehr erstaunt über deren Freundlichkeit.

Was uns auch noch aufgefallen ist, viele haben sofort Englisch mit einem gesprochen, selbst, wenn man sie auf Französisch angesprochen hat. Lag wohl an den vielen Engländern im Park.
 
kuller Stammgast in den Parks
an den attraktionwn waren die meisten cm auch sehr nett, im Hotel an der Rezeption oder in den Shops eher passiv. mag aber auch am Trubel gelegen haben. letztes Jahr waren halt mehr Gespräche und quatsch mit den kids, das hat mir dieses mal gefehlt.
das französisch englisch Gemisch ist uns auch passiert, fand ich ganz aüsant :)
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben